FORUM INSTITUT

FORUM · Institut für Management GmbH
Vangerowstraße 18
69115 Heidelberg
E-Mail: service@forum-institut.de
Telefon: +49 6221 500-500
Fax: +49 6221 500-505

Seminarübersicht Rechnungswesen

Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte

Seminare, Lehrgänge und Konferenzen für Ihre Weiterbildung in den Bereichen Rechnungswesen, Steuern und Controlling.

Das FORUM Institut konzipiert für Sie Seminare, Lehrgänge und Konferenzen mit brisanten und aktuellen Themen, die für Ihren Unternehmenserfolg essentiell sind und Ihnen einen entscheidenden Kompetenzvorsprung sichern. Klicken Sie einfach auf die entsprechenden Seminare und erhalten Sie weitere Details zum Seminar.

Sollten Sie nicht die richtige Weiterbildungs-Veranstaltung finden, oder sind Sie an einem individuellen Inhouse-Seminar interessiert, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gerne individuell und berücksichtigen Ihre persönlichen Fortbildungs-Anforderungen.

 

Veranstaltungen FÜR "Rechnungswesen"

MaRisk für Leasing- und Factoringinstitute

Es geht um Neuerungen auf dem Gebiet des Managements von Risikodaten und Risikoreporting, zur Auslagerung und zur Risikokultur, um Neue-Produkte-Prozess oder Validierung. Es geht auch um Klarstellungen zur Risikotragfähigkeit und zu Stresstests, zu Liquiditätsmanagement und zu den IT-Risiken und um Konkretisierungen bei Prüfungsplanung der Internen Revision.

  • Frankfurt / 10.03.2017
  • Frankfurt / 25.09.2017

Gebäude- & Betriebsvorrichtungen - Bilanzierung nach HGB, StR & IFRS

Sie erhalten auf diesem Lehrgang eine Gesamtdarstellung der aktuellen gesetzlichen Grundlagen nach Handels- und Steuerrecht sowie nach IFRS. Die praktische Umsetzung dieser Vorgaben wird an zahlreichen Praxisbeispielen trainiert. Die Referenten weisen Sie hierbei auf typische Risiken und Fehlerquellen hin.

  • Heidelberg / 14. - 15.03.2017

SAP® Query, QuickViewer & ReportPainter

Nutzen Sie die zahlreichen Werkzeuge zur Datenübernahme und Datenanalyse aus dem SAP® System. Bekommen Sie so einen Eindruck von den Möglichkeiten der Auswertungen im SAP® Standard. Nach diesem Seminar machen Sie Ihre Auswertungen selbst und warten nicht mehr auf den EDV-Spezialisten.

  • Köln / 14. - 15.03.2017

Geldwäsche bei Versicherungen

Unsere ausgewiesenen Experten vermitteln Ihnen auf diesem Basisseminar aktuelles Wissen zum GwG, der Geldwäschebekämpfung und der Gefährdungsanalyse.

  • Köln / 15.03.2017

Crashkurs: Anlagenbuchhaltung für Quereinsteiger

Auf diesem Seminar trainieren Sie an zahlreichen Praxisbeispielen die Anwendung der gesetzlichen Vorschriften in der Anlagenbuchhaltung. So erhalten Sie Sicherheit beim Kontieren, Zuordnen und Verbuchen von Sachanlagen und Immateriellen Vermögensgegenständen.

  • Stuttgart / 21.03.2017

Reporting

In diesem Seminar setzen Sie sich mit den Anforderungen eines modernen Reportings nach den Vorgaben von HGB und IFRS auseinander. Sie erlernen die Berichte Ihres Unternehmens zu prüfen und empfängerorientiert zu gestalten.

  • Berlin / 22. - 23.03.2017
  • Oestrich-Winkel / 13. - 14.09.2017

Business Cases

Ein Business Case ist das Instrument, mit dem Investitionsvorhaben und Projekte in der Planungsphase auf ihre wirtschaftliche Vorteilhaftigkeit untersucht werden und dessen Ergebnisse die Basis für die spätere begleitende Projektkontrolle bilden. Ohne Business Case wird die beste Idee kein Erfolg.

  • Düsseldorf / 23. - 24.03.2017

Chefentlastung mit Durchblick: BWL und Controlling

In diesem top-bewerteten Seminar "Chefentlastung mit Durchblick: BWL und Controlling" lernen Sie betriebswirtschaftliche Zusammenhänge, Fachbegriffe sowie unternehmerisches Denken und Supporten. Die sympathische Trainerin versteht es meisterhaft, das für Ihre Arbeit wichtige Know-how anschaulich, leicht verständlich und praxisnah zu vermitteln. BWL kann Spaß machen - überzeugen Sie sich selbst!

  • Köln / 28. - 29.03.2017

Beteiligungsanzeigen und sonstige KWG-Anzeigen

Die geänderten europarechtlichen Vorgaben durch CRR und CRD IV erforderten zahlreiche Änderungen des KWG, die wiederum Änderungen der Anzeigenverordnung notwendig machen. Im März 2016 wurde der Entwurf einer Zweiten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung zur Konsultation veröffentlicht. Die neuen Anzeigen-Vordrucke sidn seit dem 8. Dezember 2016 veröffentlicht und anzuwenden.

  • Frankfurt / 31.03.2017

Kapitalflussrechnung nach DRS 21 und IAS 7

Informieren Sie sich über aktuelle Problemstellungen rund um die Kapitalflussrechnung. Dabei werden die in vielen Bereichen übereinstimmenden HGB und IFRS-Normen ausführlich und anhand zahlreicher Praxisbeispiele erläutert. Unsere Experten sensibilisieren Sie vor allem für potenzielle Fallstricke und typische Fehlerquellen beim Erstellungsprozess.

  • Köln / 04.04.2017
...
Seitenanzahl