FORUM INSTITUT
FORUM · Institut für Management GmbH
Vangerowstraße 18
69115 Heidelberg
E-Mail: service@forum-institut.de
Telefon: +49 6221 500-500
Fax: +49 6221 500-505
Seminare zu Aktuelles und Spezialfragen
Jubiläumsreihe - Seit 35 Jahren
die Fachtagung zum Jahreswesel
2018-01-10 2018-01-10 Dorint Hotel am Heumarkt Pipinstr. 1 50667 Köln info.koeln-city@dorint.com +49 221 2806-0 +49 221 2806-1111

lohn&gehalt 2018 - EntgeltFORUM: Aktuelles zum Jahreswechsel - Köln

Profitieren Sie vom Dialog mit TOP-Experten zu Sozialversicherung, Lohnsteuer und Arbeitsrecht und von zahlreichen Praxis-Tipps

Seit 35 Jahren werden bei dieser Fachtagung mit hohem Praxisbezug alle relevanten Änderungen und Neuerungen der Entgeltabrechung zum Jahreswechsel auf höchstem Niveau vermittelt. Bei uns stehen Sie als Teilnehmer im Mittelpunkt. Sie profitieren vom Dialog mit Ihren Referenten, klaren Informationen, verlässlichen Antworten auf individuelle Fragen und zahlreichen Tipps für die praktische Umsetzung.
Themen
  • Das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz und die Auswirkungen auf die Entgeltabrechnung
  • Wichtige Änderungen zu Meldeverfahren in der Sozialversicherung
  • Lohnsteuer-Tipps zur Entgeltumwandlung und Nettolohn-Optimierung
  • Update Mindestlohn und AÜG, Ausblick Mutterschutz und Elternzeit
  • Der neue Arbeitnehmerdatenschutz und seine Anforderungen
  • Die Themen von "lohn&gehalt 2018" werden bis zur Tagung laufend aktualisiert. Den aktuellen Stand finden Sie hier: www.forum-institut.de/lohn-und-gehalt/themen

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

89%
Erfüllte Teilnehmererwartungen - "lohn&gehalt 2017" gesamt
84%
Wiederholer-Rate - "lohn&gehalt 2017" gesamt
92%
Weiterempfehlungs-Rate - "lohn&gehalt" gesamt
94%
Sehr zufrieden mit Organisation und Betreuung - "lohn&gehalt 2017" gesamt

Ziel der Veranstaltung

Seit 35 Jahren bietet die Fachtagung "lohn&gehalt" die optimale Vorbereitung auf den Jahreswechsel in der Personalabteilung. - Alle wichtigen Änderungen und Neuerungen kompakt an nur einem Tag - Einblicke und Hintergründe zum Entstehungsprozess neuer Gesetze, Gesetzesänderungen und zu Urteilen - NEU: Im umfassenden Dialog werden die Auswirkungen auf die Praxis kritisch hinterfragt und Handlungsempfehlungen gegeben - NEU: An Thementischen tauschen Sie sich in den Pausen mit Ihren Experten - zu speziellen Fragen auch unter vier Augen - aus - NEU: Wir folgen Ihren Anregungen und versuchen gemeinsam mit den Anbietern von Abrechnungssystemen bereits wichtige Tipps und Hinweise zur Umsetzung zu geben und aufzuzeigen worauf Sie innerhalb der von Ihren eingesetzten IT-Anwendung besonders achten müssen - Sie haben Gelegenheit sich mit unseren Experten und anderen Entgeltverantwortlichen aus ganz Deutschland auszutauschen
Teilnehmerkreis
Die Fachtagung richtet sich an
  • Entgeltabrechner/-innen
  • Personalleiter/-innen und alle Mitarbeiter/-innen der Abteilungen Personal
  • Fach- und Führungskräfte im HR-Bereich zur Verschaffung eines Gesamtüberblicks
und gilt auch über die Entgeltabrechnung hinaus im Personalbereich als ideale Vorbereitung auf das neue Jahr.
Referenten
Tagungsleitung und Praxis-Dialog
Birgit Ennemoser
Geschäftsführende Gesellschafterin, Auren Personal GmbH, Stuttgart


Ihre Referenten
Ministerialdirektor Hans Ludwig Flecken
Leiter der Abteilung Sozialversicherung und Alterssicherung, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Berlin

Gerhard Roth
Abteilungsleiter Betriebsprüfdienst bei der DRV Nordbayern, Würzburg

Joachim Becker
Ministerialdirigent, Gesundheitsexperte, Berlin

Peter Hagel
Beitragsreferent, ehem. AOK NordWest, Dortmund

Petra-Christine Harder-Buschner
Regierungsdirektorin, Berlin

Dr. Andreas Notz
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, RITTERSHAUS Rechtsanwälte, Mannheim


Weiterführend

1. Alternative

Inhouse

Die Seminare unseres Gesamtprogramms bieten wir auch als Inhouse-Seminar an. Nutzen Sie die bewährten Konzepte unserer offenen Seminare. Bringen Sie Ihre Mitarbeiter einfach und schnell auf den gleichen Wissensstand.

Details

2. Alternative

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wählen Sie einfach das Thema und die Seminare aus, die Sie interessieren und bleiben Sie up-to-date.

Details

3. Alternative

Weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen aus diesem Themengebiet finden Sie hier

Details