FORUM INSTITUT
FORUM · Institut für Management GmbH
Vangerowstraße 18
69115 Heidelberg
E-Mail: service@forum-institut.de
Telefon: +49 6221 500-500
Fax: +49 6221 500-505
Seminare zu Treasury / Gesamtbanksteuerung
Die Baseler Standards:
Offenlegung im Jahr 2018
zum Stichtag 31.12.2017
2018-03-15 2018-03-15 Hilton Frankfurt Hochstr. 4 60313 Frankfurt frahi_reservationteam@hilton.com +49 69 13380-0 +49 69 13380-6020

Zinsrisikomanagement

Zinsrisiken im Bankbuch aufsichtskonform messen und steuern

Die Arbeiten an der Implementierung von Zinsänderungsrisiken ist aus regulatischer Sicht noch nicht abgeschlossen. Erlernen Sie kompakt und praxisnah die aktuellen und anstehenden Anforderungen an das Zinsrisikomanagement und deren Umsetzung.
Themen
  • Baseler Standards und EBA-Leitlinien zu IRRBB
  • Überarbeitung: Rundschreiben 11/2011 und CRR/CRD
  • Messung des Zinsrisikos/Abbildung diverser Produkttypen
  • Praktische Implementierung und Limitierung der EBA-Leitlinie zu IRRBB
  • Bank- und Handelsbuchsteuerung in Einklang bringen
  • Konzept des Zinsrisiko-Transferpricings

Ziel der Veranstaltung

Mit den neuen Baseler Standards zum "Interest Rate Risk in the Banking Book (IRRBB)", den EBA-Leitlinien und den angedachten neuen Anforderungen in der CRR/CRD, stellt die Aufsicht die Banken, besonders in der aktuellen Niedrigzinssituation, vor neue Herausforderungen. Die Baseler Standards sehen bereits eine Offenlegung im Jahr 2018 zum Stichtag 31.12.2017 vor.
In diesem Seminar erfahren Sie von unseren Experten aus Aufsicht und Treasury-Praxis die Inhalte und Interpretation der neuen qualitativen und quantitativen Anforderungen, die insbesondere das Risikomanagement, die Offenlegung und den Messansatz betreffen. Sie lernen, Zinsänderungsrisiken sowohl aus barwertiger als auch als Ertragssicht aufsichtskonform zu identifizieren, zu messen, zu validieren, zu steuern und offen zu legen.
Teilnehmerkreis
Professionals der Bereiche Treasury/ Gesamtbanksteuerung/ALM, Zins-/ Liquiditäts- und Marktrisikocontrolling, -management und -modellierung, Funding/Refinanzierung/Eigenhandel/Depot A/Meldewesen/ Reporting/Finanzen/Rechnungswesen.
Referenten
Ihre Referenten
Holger Thiele
Asset Liability Management, Group Treasury, Commerzbank AG, Frankfurt am Main

Kamil Pliszka
Risikoanalysen, Zentralbereich Banken und Finanzaufsicht, Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main


Weiterführend

1. Alternative

Inhouse

Die Seminare unseres Gesamtprogramms bieten wir auch als Inhouse-Seminar an. Nutzen Sie die bewährten Konzepte unserer offenen Seminare. Bringen Sie Ihre Mitarbeiter einfach und schnell auf den gleichen Wissensstand.

Details

2. Alternative

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wählen Sie einfach das Thema und die Seminare aus, die Sie interessieren und bleiben Sie up-to-date.

Details

3. Alternative

Weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen aus diesem Themengebiet finden Sie hier

Details