FORUM INSTITUT
FORUM · Institut für Management GmbH
Vangerowstraße 18
69115 Heidelberg
E-Mail: service@forum-institut.de
Telefon: +49 6221 500-500
Fax: +49 6221 500-505
Seminar Das 1x1 der Gruppenfreistellungsverordnung
Verträge kartellrechtlich
im Griff?

2018-03-15 2018-03-15 Steigenberger Metropolitan Poststr. 6 60329 Frankfurt metropolitan@steigenberger.de +49 69 506070-0 +49 69 506070-555

Das 1x1 der Gruppenfreistellungsverordnungen

Kartellrechtskonforme Vertriebs-, Lizenz- und F&E-Verträge

Eine kostenlose Leseprobe finden Sie unter Downloads! - Das Seminar, um die Gestaltung von Kauf-, Vertriebs-, Lizenz- und Forschungsverträgen im Sinne des Kartellrechts in den Griff zu bekommen!
Themen
  • Freistellungsvoraussetzungen der Technologietransfer-, Vertikal- und F&E-GVOen im Vergleich
  • Abgrenzungsfragen, Risiken und Chancen für die Vertragsgestaltung
  • Typische Vertragsbeschränkungen nach den jeweiligen Gruppenfreistellungsverordnungen gestalten
  • Fallstudien zu Abgrenzungsfragen und Klauselbeispiele

Ziel der Veranstaltung

Die Anforderungen des deutschen und europäischen Kartellrechts an die Gestaltung und Beurteilung von Kauf-, Vertriebs-, Lizenz- und Forschungsverträgen sind hoch. Beherrschen Sie diese Anforderungen rechtssicher?

Die Referenten stellen die in der Praxis wesentlichsten kartellrechtlichen Gruppenfreistellungsverordnungen (GVO) in einen Zusammenhang, diskutieren ihre Unterschiede und Gemeinsamkeiten, um deren richtige Anwendung sicherzustellen. Nach Einführung in die Grundprinzipien des Kartellrechts werden die wichtigsten GVOen vorgestellt und im Kontext ihrer Bedeutung für die Vertragsgestaltung besprochen. Ein Schwerpunkt liegt auf der Erörterung von Abgrenzungsfragen, welche GVO mit ihren spezifischen Freistellungsvoraussetzungen für den zu beurteilenden Vertrag tatsächlich Anwendung findet. Gestaltungschancen werden in diesem Zusammenhang genauso behandelt, wie der Umgang mit notwendigen Anpassungserfordernissen, die sich aus einer unzutreffenden Beurteilung kartellrechtlicher Anforderungen aus der Vergangenheit ergeben.

Teilnehmerkreis
Das Seminar richtet sich an Unternehmensjuristen und Patentanwälte, sowie Mitarbeiter aus dem Bereich des Vertragsmanagements und Geschäftsführer sowie an externe Rechtsanwälte, die regelmäßig mit der Gestaltung und Beurteilung von Kauf-, Vertriebs-, Lizenz- oder Forschungsverträgen betraut sind.
Ihre Referenten
Dr. Stephanie Pautke, LL.M.
Rechtsanwältin und Partnerin, Commeo LLP, Frankfurt

Dr. Dominique S. Wagener, LL.M.
Partnerin der Sozietät Commeo LLP, Frankfurt

Dr. Sascha Reichardt
Vice President, BASF SE, Ludwigshafen


Weiterführend

1. Alternative

Inhouse

Die Seminare unseres Gesamtprogramms bieten wir auch als Inhouse-Seminar an. Nutzen Sie die bewährten Konzepte unserer offenen Seminare. Bringen Sie Ihre Mitarbeiter einfach und schnell auf den gleichen Wissensstand.

Details

2. Alternative

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wählen Sie einfach das Thema und die Seminare aus, die Sie interessieren und bleiben Sie up-to-date.

Details

Jetzt große Leseprobe anfordern!

Möchten Sie eine größere Leseprobe einsehen, dann fordern Sie kostenlos und unverbindlich große Leseprobe der Veranstaltung an. Überzeugen Sie sich von der hohen Qualität der angebotenen Inhalte.

Details