FORUM INSTITUT
FORUM · Institut für Management GmbH
Vangerowstraße 18
69115 Heidelberg
E-Mail: service@forum-institut.de
Telefon: +49 6221 500-500
Fax: +49 6221 500-505
Seminar Dokumentations- und Informationspflichten
Vergabeverfahren rechtssicher
& unangreifbar dokumentieren!
Auch bei der E-Vergabe
2018-03-06 2018-03-06 Novotel Köln City Bayenstr. 51 50678 Köln H3127@accor.com +49 221 80147-0 +49 221 80147-148

Dokumentations- und Informationspflichten

im Vergabeverfahren und bei der E-Vergabe

Eine kostenlose Leseprobe finden Sie unter Downloads! - Das Seminar behandelt die rechtssichere Strukturierung und Gestaltung der Vergabeakte.
Themen
  • Die Vergabedokumentation nach VgV und UVgO
  • Organisation des Dokumentationsprozesses
  • Rechtssichere Dokumentation und Erstellung von Vergabevermerken im Gang des Vergabeverfahrens
  • Dokumentation im elektronischen Vergabeverfahren
  • Heilung von Dokumentationsmängeln
  • Informationspflichten und Rechtsschutz (u. a. § 134 GWB)

Ziel der Veranstaltung

Die Vergabedokumentation gehört zu den Kardinalpflichten des öffentlichen Auftraggebers und unterliegt strengen Anforderungen. Eine lückenhafte oder inhaltlich fehlerhafte Dokumentation stellt einen Eingriff in Bieterrechte dar und kann im Falle einer Nachprüfung dazu führen, dass der Auftraggeber zur Wiederholung des gesamten Verfahrens verpflichtet wird.

Das Seminar vermittelt, wie sich die Dokumentation rechtssicher strukturieren lässt. Im Hinblick auf die verpflichtende Einführung der E-Vergabe wird außerdem aufzeigt, wie ein Vergabeverfahren unter Einsatz elektronischer Mittel dokumentiert wird. Die Themen Auskunftspflichten, Heilung von Dokumentationsmängeln und Bieterrechtsschutz runden das Seminar ab.

Teilnehmerkreis
  • Vergabeverantwortliche bei öffentlichen Auftraggebern
  • Führungskräfte aus den Bereichen Bau, Vergabe und Revision
  • Projektsteuerer, Architekten, Ingenieure und Berater mit Vergabeverantwortung
Ihre Referenten
Dr. Jakob Steiff, LL.M.
Rechtsanwalt und Partner, CMS Hasche Sigle, Frankfurt/M.

Martin Hake
Referatsleiter, Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, Zentrale Vergabestelle des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), Bonn


Weiterführend

1. Alternative

Inhouse

Die Seminare unseres Gesamtprogramms bieten wir auch als Inhouse-Seminar an. Nutzen Sie die bewährten Konzepte unserer offenen Seminare. Bringen Sie Ihre Mitarbeiter einfach und schnell auf den gleichen Wissensstand.

Details

Jetzt eine kostenlose Leseprobe testen!

Klicken Sie hier und überzeugen Sie sich von der hohen Qualität der angebotenen Veranstaltungsinhalte.

Details

6-Std.-Nachweis gem. § 15 FAO

Fortbildungsnachweis gem. § 15 FAO

Sie erhalten bei Teilnahme an dieser Veranstaltung einen Nachweis gem. § 15 FAO über 6 Zeitstunden.

Details