FORUM INSTITUT
FORUM · Institut für Management GmbH
Vangerowstraße 18
69115 Heidelberg
E-Mail: service@forum-institut.de
Telefon: +49 6221 500-500
Fax: +49 6221 500-505
Seminare zu Insolvenzverwaltung & Sanierungsberatung
Zwangsvollstreckungen
in Krise und Insolvenz
Forderungen erfolgreich durchsetzen und realisieren
2018-04-20 2018-04-20 Fleming's Selection Hotel Frankfurt City Eschenheimer Tor 2 60318 Frankfurt frankfurt-city@flemings-hotels.com +49 69 427 232-0 +49 69 427 232-999

Zwang & Inso

Zwangsvollstreckung und Insolvenz - eine Verbindung die Quote macht

Erhalten Sie Einblicke in das allgemeine Zwangsvollstreckungsrecht und lernen dabei schwerpunktmäßig auch die wesentlichen Verknüpfungspunkte zum Insolvenzrecht kennen.
Themen
  • Die Rückschlagsperre
  • Das Arbeitseinkommen des Schuldners- Berechnung, Schutz und Gläubigerbelange
  • (Nicht-)Berücksichtigung von Unterhaltsberechtigten
  • Die Erhöhung des unpfändbaren Betrags und entgegenstehende Gläubigerbelange- eine Interessenabwägung

Ziel der Veranstaltung

Sie lernen die wesentlichen Unterschiede des Einzelzwangsvollstreckungsrecht zum Insolvenzrecht kennen. "Ist eine Einzelzwangsvollstreckung während des Verfahrens noch möglich? Was ist das Vollstreckungsverbot im Rahmen der Insolvenz und wie wirkt es sich aus? Wie kann ich meine Forderung dennoch realisieren? Welche Möglichkeiten habe ich als Gläubig, im Rahmen der Einkommensberechnung des Schuldners zu intervenieren um möglich für mich das Optimum herauszuholen? Wie berechnet sich das pfändbare Einkommen des Schuldners an sich? Was ist ein P-Konto und welche Besondeheiten bestehen damit im Insolvenzverfahren? Wo, wann und wie kann ich meine Forderung anmelden und realisieren?" stellen nur einige Fragen dar, deren Beantwortung sich das Seminar widmet. Sie erhalten Einblicke in das allg. Zwangsvollstreckungsrecht und lernen dabei schwerpunktmäßig auch die wesentlichen Verknüpfungspunkte zum Insolvenzrecht in einer "Revue durch das allgemeine Insolvenzrecht" kennen.
Teilnehmerkreis
Insolvenzverwalter; RAe mit Schwerpunkt Insolvenzrecht; Sachbearbeiter aus Insolvenzbüros; Sanierungs- und Steuerberater; Wirtschaftsprüfer; Mitarbeiter aus Kreditinstituten
Referenten
Ihre Referenten
Fabienne Hildebrand
Rechtspflegerin, Amtsgericht Villingen-Schwenningen

Stefan Lissner
Rechtspfleger, Amtsgericht Konstanz


Weiterführend

Insolvenzanfechtung vermeiden und abwehren

Dieses Seminar ist speziell für Gläubiger! Lernen Sie hier Anfechtungsrisiken durch kluge Präventionsmaßnahmen zu reduzieren und Anfechtungsansprüche durch Gegenmaßnahmen abzuwehren. Konkrete Lösungsmöglichkeiten und nützliche Instrumente werden vermittelt, die Ihnen z. B. bei Zahlungsrückständen des Schuldners helfen, schnellere und bessere Vorbeugungsmaßnahmen zu treffen.

Details

Vermeidung von Anfechtungsrisiken bei Sanierungsvereinbarungen

Erarbeiten Sie sich bei diesem Seminar, wie Sie vor einer Zustimmung zu einem Sanierungsversuch/Finanzierung die damit verbundenen Risiken der Anfechtung beurteilen können und so eine vorstehende Kenntnisvermutung widerlegen bzw. eine spätere Anfechtung vermeiden können.

Details

Kontopfändungen rechtssicher bearbeiten

Sie suchen ein intensives Seminar, nach dessen Besuch Sie die praxisrelevanten und rechtlichen Regelungen im Zusammenhang mit Pfändungs- und Überweisungsbeschlüssen verstehen und alle Neuregelungen zum P-Konto praxisorientiert anwenden können? Dann ist dieses Seminar genau das Richtige für Sie! Weitere Info?s finden Sie hier:

Details