FORUM INSTITUT
FORUM · Institut für Management GmbH
Vangerowstraße 18
69115 Heidelberg
E-Mail: service@forum-institut.de
Telefon: +49 6221 500-500
Fax: +49 6221 500-505
Seminar Betreuungsrecht und Vorsorgevollmacht
Fit im Betreuungsrecht
und Vorsorgevollmacht
2018-05-09 2018-05-09 Maritim Hotel Theodor-Heuss-Allee 3 60486 Frankfurt info.fra@maritim.de +49 69 7578-0 +49 69 7578-1000

Betreuungsrecht und Vorsorgevollmacht

Kompaktseminar für Bankpraktiker

In diesem Seminar lernen Sie, warum Vollmachten grundsätzlich formfrei erteilt werden können und Sie trotzdem berechtigt sind, Mindestanforderungen an die Form und den Inhalt einer Vollmacht zu stellen. Sie vertiefen Ihre Kenntnisse, wann und unter welchen Voraussetzungen eine Vollmacht akzeptiert oder zurückgewiesen werden muss und wie Sie mit widersprüchlichen Verfügungen umgehen können.
Themen
  • Was sind die wichtigsten Unterschiede zwischen Vorsorgebevollmächtigten und Betreuer?
  • Welche unterschiedlichen Prüfungspflichten gelten bei Kontovollmachten, Vorsorgevollmachten und Generalvollmachten?
  • Wie ist mit widersprüchlichen Verfügungen von Kontoinhabern, Bevollmächtigten und Betreuern umzugehen?
  • Welche Bankgeschäfte darf der Betreuer tätigen?
  • Was ist bei Geldanlagegeschäften von Betreuern zu berücksichtigen?
  • Welche Besonderheiten sind bei Verfügungen über Konten und Depots zu beachten?

Ziel der Veranstaltung

Sie haben häufiger mit Vollmachten, Bevollmächtigten Betreuten und Betreuern zu tun und wünschen sich Rechtssicherheit in der Beurteilung vieler Fragen rund um das Thema Vollmachten und Betreuung? Dann ist dieses Kompaktseminar genau das richtige für Sie. In diesem Seminar lernen Sie an einem Tag, warum Vollmachten grundsätzlich formfrei erteilt werden können und Sie trotzdem berechtigt und verpflichtet sind, Mindestanforderungen an die Form und den Inhalt einer Vollmacht zu stellen. Sie vertiefen Ihre Kenntnisse, wann und unter welchen Voraussetzungen eine Vollmacht akzeptiert oder zurückgewiesen werden muss und wie Sie mit widersprüchlichen Verfügungen und Weisungen von Betreuern, Betreuten und Vorsorgebevollmächtigten umgehen können. Weiterhin erfahren Sie, welche Arten von Betreuer es gibt, wann das Betreuungsgericht eingebunden werden muss, welche Verfügungsbeschränkungen von der Bank zu beachten sind, wie sich ein Betreuer richtig legitimiert und ob ein Betreuer Kontovollmachten widerrufen darf.
Teilnehmerkreis
Fach-und Führungskräfte aus Banken und Sparkassen, aus den Bereichen: Recht, Revision, Zahlungsverkehr, Kontoführung, Markt, Marktfolge, Filialleiter, Regionalleiter, Kundenberatung und -betreuung sowie Berater.
Referenten
Ihre Referenten
Dr. Markus Kampermann
Rechtsanwalt, Syndikusanwalt, Volksbank Mittelhessen, Gießen


Weiterführend

Weiteres Seminar mit Dr. Markus Kampermann

Wir empfehlen Ihnen auch das Seminar "Zahlungsverkehrsrecht 2018". Hier erarbeiten Sie sich einen aktuellen und fundierten Einblick in die rechtlichen Aspekte des gesamten Zahlungsverkehrs. Erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen zur Umsetzung der Zahlungsdiensterichtlinie II - PSD 2, Instant Payments, Online-Banking u.v.m.

Details

Rechtsfragen zum Nachlass des Bankkunden

Kompakt und praxisnah vermitteln Ihnen hier die Referenten des Seminars spezielle Kenntnisse auf dem Gebiet des Erbrechts und der Testamentsvollstreckung. Erarbeiten Sie die rechtlichen Regelungen anhand einer Vielzahl praktischer Beispiele.

Details

3. Alternative

Weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen aus diesem Themengebiet finden Sie hier

Details