FORUM INSTITUT
FORUM · Institut für Management GmbH
Vangerowstraße 18
69115 Heidelberg
Email: service@forum-institut.de
Phone: +49 6221 500-500
Fax: +49 6221 500-505
Seminar - Stoffliche Medizinprodukte
Stoffliche Medizinprodukte
Die Borderline zu Arzneimitteln
2019-06-25 2019-06-25 Hotel Stadtpalais Deutz-Kalker-Str. 52 50679 Köln hotel@hotelstadtpalais.de +49 221 8 80 42-0 +49 221 8 80 42-44 44

Stoffliche Medizinprodukte unter der Medical Device Regulation (MDR)

Die Borderline zu Arzneimitteln

Ein Seminar zu den regulatorischen Herausforderungen durch die neue EU-Medizinprodukte-Verordnung, die im Mai 2017 in Kraft trat.
Themen
  • Aktueller Rechtsrahmen: Umsetzung der EU-Verordnung 2017-745
  • Konformitätsbewertungsverfahren: Was Sie JETZT alles beachten müssen
  • Konsultations- & Genehmigungsverfahren für klinische Prüfungen
  • Die Bedeutung von PMS, PMCF und Vigilanz für Ihr Life-Cycle-Management

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

100%
Seminarinhalt: 100 % der Teilnehmer-Bewertungen waren sehr gut oder gut. (Juni 2018)
100%
Praxisbezug: 100 % der Teilnehmer-Bewertungen waren sehr gut oder gut. (Juni 2018)

Ziel der Veranstaltung

Die neue EU-Medizinprodukte-Verordnung trat am 25. Mai 2017 in Kraft und brachte etliche Neuerungen und Verschärfungen.
Neben den aktuellen regulatorischen Anforderungen an stoffliche Medizinprodukte lernen Sie die neuen Klassifizierungsregeln sowie die weitreichenden Auswirkungen der Einstufung kennen. Sie erfahren außerdem mehr über das Konformitätsbewertungsverfahren und den damit verbundenen Dokumentationsaufwand. Diskutieren Sie mit unseren Referenten, wie Sie mit möglichen Engpässen Ihrer Benannten Stelle umgehen und wo die Unterschiede zwischen dem Konsultations- und Scrutiny-Verfahren liegen. Nicht zuletzt wird erläutert, warum PMS, PMCF und Vigilanz einen besonderen Stellenwert bei Ihrem Life-Cycle-Management haben.
Nutzen Sie diesen Tag, um sich kompakt und umfassend über die Neuerungen durch die Medical Device Regulation (MDR) zu informieren.
Teilnehmerkreis
Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte der pharmazeutischen, kosmetischen und MedizinprodukteIndustrie. Besonders Mitarbeiter aus den Abteilungen Clinical, Quality und Regulatory Affairs sowie Produktmanagement und Life-Cycle-Management, die sich mit Abgrenzungsfragen beschäftigen, sind angesprochen. Auch Teilnehmer aus der Lebensmittelbranche werden von diesem Seminar profitieren.
Ihre Referenten
Dr. med. Thomas Fischer
Senior Expert Klinische Prüfungen, Bonn

Marie-Isabel Heinz, LL.M.
Sträter Rechtsanwälte, Bonn

Dr. Christian Schübel
i.DRAS GmbH, Planegg/Martinsried


Weiterführend

1. Alternative

Inhouse

Die Seminare unseres Gesamtprogramms bieten wir auch als Inhouse-Seminar an. Nutzen Sie die bewährten Konzepte unserer offenen Seminare. Bringen Sie Ihre Mitarbeiter einfach und schnell auf den gleichen Wissensstand.

Details

2. Alternative

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wählen Sie einfach das Thema und die Seminare aus, die Sie interessieren und bleiben Sie up-to-date.

Details

Mehr zum Pharmatrain Center

Wir können Qualität - externe Akkreditierung

"Qualität ist gut, Kontrolle ist besser" - deshalb sind wir den nächsten Schritt gegangen und haben unser Qualitätsmanagementsystem einer externen Prüfung durch die PharmaTrain Federation unterzogen. Das Assessment fokussierte insb. auf die vollständige Implementierung der IMI-Qualitätskriterien in unser Qualitätsmanagement und die konsequente Ausrichtung unserer Weiterbildungsangebote darauf. Wir sind sehr stolz, dass die PharmaTrain Federation unser Qualitätsmanagement als exzellent bewertet und uns daher das Prädikat "Pharmatrain Center" für die kommenden drei Jahre verliehen hat.

Details