FORUM INSTITUT
FORUM · Institut für Management GmbH
Vangerowstraße 18
69115 Heidelberg
Email: service@forum-institut.de
Phone: +49 6221 500-500
Fax: +49 6221 500-505
Seminar Transparenzregister und Geldwäschegesetz
Transparenzregister -
Meldepflicht nach § 20 GwG
2019-06-07 2019-06-07 Le Méridien Parkhotel Wiesenhüttenplatz 28-38 60329 Frankfurt reservations.frankfurt@lemeridien.com +49 69 2697-0 +49 69 2697-812

Transparenzregister & Geldwäschegesetz

Sie erarbeiten sich die Funktionsweise des Transparenzregisters, alles, was Sie wissen müssen zum Wirtschaftlich Berechtigten, KYC, Daten für Abfrage-, Melde- und Überwachungssysteme sowie insbesondere Lösungsmöglichkeiten für Problem- und Sonderfälle.
Themen Transparenzregister & Geldwäschegesetz
  • Hintergrund und Funktionsweise des Transparenzregisters
  • Anforderungen des Geldwäschegesetzes (GwG) 2017
  • Neue BaFin Auslegungs- und Anwendungshinweise (AuAs) 2018
  • Notwendige Offenlegung: Pflichten für Gesellschaft und Gesellschafter, Stiftungen und andere Rechtsgestaltungen
  • Aufbau eines internen Abfrage-, Melde- und Überwachungssystems
  • Person des wirtschaftlich Berechtigten und KYC
  • Reichweite der Mitteilungsfiktion bei mehrstufigen Beteiligungsketten oder Auslandsbezug
  • Ausblick auf Anforderungen der 5. EU-Geldwäscherichtlinie 2018

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

100%
Seminarinhalt
100%
Praxisnutzen

Ziel des Seminars Transparenzregister & Geldwäsche

Durch das GwG wurde 2017 das Transparenzregister geschaffen, das Informationen über die natürlichen Personen enthalten soll, die hinter den Unternehmen stehen (wirtschaftlich Berechtigte). Dieses Transparenzregister begründet für alle GwG-Verpflichteten neue Melde- und Überwachungspflichten, deren Einhaltung sanktioniert ist. Durch die 5. EU Geldwäscherichtlinie wird es Änderungen beim Register geben, insbesondere ist eine Nutzungspflicht in bestimmten Konstellationen vorgesehen.

Nach dem Besuch des Seminars Transparenzregister & Geldwäschegesetz
  • kennen Sie die Funktionsweise des Registers, haben alle notwendigen Infos zum wirtschaftlich Berechtigten, KYC, Daten für Abfrage-, Melde- und Überwachungssysteme.
  • können Sie mit Hilfe der ganz handfesten Anleitungen Ihre Pflichten als GwG-Verpflichteter professionell erfüllen.
  • können Sie - insbesondere auch im besonderen Spannungsfeld zwischen gesetzlich geforderter Transparenz und nicht notwendiger Übererfüllung - leichter entscheiden, ob und ggfs. welche Infos an das Register mitzuteilen sind.
  • können Sie auch in Fällen komplexer Beteiligungsstrukturen oder bei Auslandsberührung sicher agieren.

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich direkt mit Verantwortlichen aus dem Bundesanzeiger Verlag (der das Transparenzregister führenden Institution) auszutauschen.

Teilnehmerkreis
Das Seminar Transparenzregister & Geldwäschegesetz richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die die Meldepflichten umsetzen oder das Register zu Recherchezwecken bei der Geldwäschebekämpfung nutzen und sich einen umfassenden Einblick verschaffen möchten. Insbesondere Mitarbeiter aus Rechts- und Stabsabteilungen, aus den Abteilungen Organisation, Grundsatz, Compliance-Geldwäsche, Kundenannahme/KYC sowie Gremienbetreuung und aus Vorstandsbüros; Banken, Versicherungen, Leitungsorgane von Stiftungen, Family Offices, Trusts sowie Mitarbeiter aus Rechtsanwaltskanzleien.
Referenten
Ihre Referenten
Dr. Uwe Brendler
Rechtsanwalt, Senior Associate im Fachbereich Gesellschaftsrecht, Noerr LLP, Dresden

Kai Osenbrück
Bundesanzeiger Verlag, Köln

Dr. Gernot Rößler
Rechtsanwalt, Leiter Recht & Regulierung, Verband Deutscher Bürgschaftsbanken e. V. (VDB), Berlin


Weiterführend

Studie zu EMEIA Fraud

Studie zu EMEIA Fraud

Untersucht in der spannenden Befragung wird die Ethik und Compliance im Unternehmensalltag. Außerdem zeigt die Studie die Unterschiede der verschieden Länder im Bezug auf Korruption und unethisches Verhalten auf. Jetzt gratis downloaden!

Details

Zertifizierter ComplianceOfficer

Die Premium-Qualifizierung zum zertifizierten ComplianceOfficer ist eine spannende und absolut praxisorientierte Ausbildung. An neun Tagen in drei Modulen bearbeiten Sie mit unseren exzellente Dozenten die aus der Praxis der Compliance-relevanten Teilbereiche kommen das notwendige praxisorientierte Compliance Know-how. Das WrapUp am Anfang und am Ende jedes Moduls garantiert, verfestigt und sichert das Erlernte.

Details

Tipp

Hilfreiche Information

Gerne möchten wir auf eine hilfreiche Seite des Bundesverwaltungsamts hinweisen. Zu den Themen "wirtschaftlich Berechtigter" und "Transparenzregister" erhält man hier gute Anregungen. Klicken Sie hier:

Details