FORUM INSTITUT
FORUM · Institut für Management GmbH
Vangerowstraße 18
69115 Heidelberg
Email: service@forum-institut.de
Phone: +49 6221 500-500
Fax: +49 6221 500-505
seminar-risikodatenmanagement
Risikodatenmanagement
Aktuelle Anforderungen aus MaRisk und BCBS 239
2019-06-26 2019-06-26 Jumeirah Hotel Thurn-und-Taxis-Platz 2 60313 Frankfurt JFReservations@jumeirah.com +49 69 297 237 4444

Risikodatenmanagement

Aktuelle Anforderungen aus MaRisk und BCBS 239

In diesem Seminar erfahren Sie aus erster Hand, welche Anforderungen die Aufsicht an den Umfang und die Qualität der Risikoberichterstattung stellt. Zusätzlich profitieren Sie von Lösungsmöglichkeiten und Best-Practices aus der Beratungs- und Bankpraxis, wie Sie diese Vorgaben möglichst praxistauglich in Ihrem Kreditinstitut erfüllen können.
Themen des Seminars Risikodatenmanagement
  • Risikodatenaggregation anforderungsgerecht in der Praxis umsetzen
  • Regulatorische Anforderungen an die Risikoberichterstattung
  • Risikodaten regelungskonform managen
  • MaRisk und BCBS 239: Praxistipps zur Umsetzung
  • Erfahrungsbericht aus der Bankpraxis
  • Das Arbeitsprogramm der EBA für 2019 sieht fünf strategische Prioritäten vor: eines der strategischen Prioritäten ist die Erhebung, Verbreitung und Analyse von Bankdaten

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

100%
Gesamteindruck
75%
Praxisnutzen
100%
Seminarinhalt
100%
Teilnehmererwartung

Ziel des Seminars Risikodatenmanagement

Erfahren Sie, wie Sie die Anforderungen der MaRisk und BCBS 239 richtig umsetzen und so in Ihre Prozessabläufe integrieren können, dass Sie den regulatorischen Anforderungen genügen.

Ihr Nutzen:
  • Sie erfahren, welche aufsichtsrechtlichen Anforderungen an die Risikodatenaggregation, sowie Umfang und Qualität der Risikoberichterstattung bestehen
  • Sie erhalten Praxis-Tipps zur Umsetzung und Integration in Ihre Prozesse.
  • Sie erfahren, welche Anforderungen für "große und komplexe" Institute gültig sind und was Sie auch als "kleineres" Haus beachten müssen.
  • Sie lernen, warum BCBS 239 auch über die aufsichtlichen Umsetzungszeitpunkte hinaus ein wichtiges Thema bleibt und kennen unterschiedliche Lösungsansätze aus der Praxis.

Teilnehmerkreis
Sie wollen wissen, wie Sie die Anforderungen der MaRisk und der BCBS 239 - an die Aggregation von Risikodaten und zur Risikoberichterstattung - konkret in der Praxis umsetzen können? Sie verfügen bereits über praktische Erfahrungen und möchten Ihr Wissen vertiefen? Dann werden Sie von diesem Seminar profitieren!

Das Seminar richtet sich insbesondere an Fach- und Führungskräfte der Bereiche IT und Datenverarbeitung. Zusätzlich werden auch Mitarbeiter der Abteilungen IT-Controlling; IT-Organisation; Operational Risk; Controlling sowie Risiko- und Prozessmanagement, Treasury/Gesamtbanksteuerung und Bilanzstrukturmanagement ihr Wissen vertiefen.
Referenten
Ihre Referenten
Dominik Wehrse
Zentralbereich Banken und Finanzaufsicht, SSM-Bankenaufsicht, Deutsche Bundesbank, Hannover

Dirk Kayser
Partner, Pricewaterhouse Coopers GmbH, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt am Main

Thomas Stelljes
Chief Data Officer, Hamburg Commercial Bank, Hamburg


Weiterführend

1. Alternative

Inhouse

Die Seminare unseres Gesamtprogramms bieten wir auch als Inhouse-Seminar an. Nutzen Sie die bewährten Konzepte unserer offenen Seminare. Bringen Sie Ihre Mitarbeiter einfach und schnell auf den gleichen Wissensstand.

Details

2. Alternative

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wählen Sie einfach das Thema und die Seminare aus, die Sie interessieren und bleiben Sie up-to-date.

Details

3. Alternative

Weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen aus diesem Themengebiet finden Sie hier

Details