FORUM INSTITUT
FORUM · Institut für Management GmbH
Vangerowstraße 18
69115 Heidelberg
Email: service@forum-institut.de
Phone: +49 6221 500-500
Fax: +49 6221 500-505
Seminar Design Thinking: Krankenkassenkooperationen 2020
Design Thinking:
Krankenkassenkooperationen
2020
2018-12-25 2019-07-26 Design Offices Domplatz Domstr. 10 20095 Hamburg hamburg@designoffices.de 040 82217820

Design Thinking: Krankenkassenkooperationen 2020

Nutzung innovativer Methoden zur Verbesserung von Krankenkassenkooperationen bei komplexen Therapien, Biologics, Biosimilars

Krankenkassenkooperationen einmal anders gedacht: Wie kann Kooperation zwischen Pharmaindustrie und Krankenkasse im Kontext komplexer Therapien/Biologics zielführend gestaltet werden?
Themen
    Der praktische Case:
  • Pharmazeutische Unternehmen möchten Krankenkassen und Leistungserbringer frühzeitig über komplexe Therapien/neue Therapieoptionen informieren. Herausfordernd ist es dabei Wirtschaftlichkeit, Patientenmehrwert und Komplexität der Therapie in Einklang zu bringen.
  • Im praktischen Case möchte das Unternehmen, dass die Krankenkasse Leistungserbringer über eine komplexe Therapie im Bereich Biologics (für Originator oder Biosimilar) informiert. Dazu soll ein Kommunikations- oder Kooperationskonzept für die Krankenkasse entwickelt werden. Gegebenenfalls existiert dazu ein Rabattvertrag zwischen Krankenkasse und Pharma-Unternehmen als Basis.

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

100%
Gesamteindruck: 100 % der Teilnehmer-Bewertungen waren sehr gut oder gut. (Dezember 2018)
90%
Seminarinhalt: 90 % der Teilnehmer-Bewertungen waren sehr gut oder gut. (Dezember 2018)

Ziel der Veranstaltung

Dieser interaktive Workshop schafft den Rahmen, neue Kommunikations- und Kooperationsmodelle für die Zusammenarbeit Healthcare-Industrie und Krankenkasse zu erarbeiten. Die Teilnehmer nutzen dabei die Innovationsmethode Design Thinking. Gemeinsam mit der Techniker Krankenkasse wird die Situation aus Nutzerperspektive betrachtet und gemeinsam Ideen zur verbesserten Kooperation entwickelt und in sogenannten Prototypen visualisiert.

Die Methode und erste Ideen können im Anschluss an den Workshop genutzt werden, um mit den Stakeholdern im Gesundheitssystem Lösungsmöglichkeiten für Versorgungsherausforderungen anzugehen.

Der Workshop vermittelt damit sowohl Methodenkompetenz als auch neue inhaltliche Ideen für die Zusammenarbeit mit Krankenkassen.
Teilnehmerkreis
Der Workshop richtet sich an Führungskräfte der Healthcare-Industrie, die mit Krankenkassen im Bereich Versorgung kooperieren oder es künftig planen.

Es richtet sich im Besonderen an Medical Affairs-, Market Access- und Healthcare Management-Mitarbeiter. Auch Mitarbeiter von Krankenkassen profitieren vom Austausch und dem Kennen lernen der Design Thinking-Methode
Ihre Workshopleiter
Juliane Berghauser Pont
empower innovation, Berlin

Tim Steimle
Techniker Krankenkasse, Hamburg


Weiterführend

Ihr gesundheitspolitischer Branchentreff

Jahrestagung - Pharma Trends

Die 40. Gesundheitspolitische Jahrestagung - Pharma Trends - bringt die Entscheider des GKV-Systems zusammen.

Diskutieren Sie mit Vortragenden aus Politik, G-BA, GKV, Industrie und Ärzteschaft über die aktuellen Aufgabestellungen in der neuen Legislaturperiode.

Details

2. Alternative

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wählen Sie einfach das Thema und die Seminare aus, die Sie interessieren und bleiben Sie up-to-date.

Details

Mehr zu unseren Qualitätskriterien

Unser Qualitätsversprechen

IMI (Innovative Medicines Initiative) hat Qualitätskriterien für eine professionelle Aus- und Weiterbildung definiert. Wir berücksichtigen diese Kriterien und sind als Signatory aktiver Partner bei der Weiterentwicklung und Optimierung dieser Qualitätsstandards.

Eine Gesamtbewertung durch 2.701 Teilnehmer in 348 Veranstaltungen ergab die Schulnote 1,6 für unsere Gesamtleistung (Erhebungszeitraum 10/2017 - 9/2018).

Details