FORUM INSTITUT
FORUM · Institut für Management GmbH
Vangerowstraße 18
69115 Heidelberg
Email: service@forum-institut.de
Phone: +49 6221 500-500
Fax: +49 6221 500-505
Der Sicherheitsbeauftragte für Medizinprodukte
Der Sicherheitsbeauftragte
für Medizinprodukte
Vigilanz, Risikoanalyse & Haftung in der Praxis
2019-10-08 2019-10-08 Hotel Frankfurt Messe (ehem. QGREENHOTEL by Meliá) Katharinenkreisel 60486 Frankfurt conference.qgreen.frankfurt@melia.com +49 69 70730-0 +49 69 70730-333

Der Sicherheitsbeauftragte für Medizinprodukte

Vigilanz, Risikoanalyse & Haftung in der Praxis

Unser Seminar speziell für Sicherheitsbeauftragte für Medizinprodukte gemäß § 30 MPG - das sind Ihre Aufgaben und Kompetenzen innerhalb eines Medizinprodukte-Unternehmens und so könnte Ihre verantwortungsvolle Position als "verantwortliche Person" in Zukunft aussehen.
Themen
  • Schnittstellen mit der neuen Funktion einer "Verantwortlichen Person" (PRRC)
  • Kennen Sie Ihren kompletten Aufgaben- und Verantwortungsbereich? Auch in Zukunft?
  • Erstellung sicherheitsrelevanter SOPs
  • Wann haftet der Sicherheitsbeauftragte und/oder das Unternehmen?
  • Vigilanz: Koordination von Risikomeldungen & Maßnahmen

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

100%
Gesamteindruck: 100% der Teilnehmer-Bewertungen waren gut oder sehr gut. (Oktober-2018)
100%
Seminarinhalt: 100 % der Teilnehmer-Bewertungen waren gut oder sehr gut. (Oktober-2018)
100%
Praxisnutzen: 100 % der Teilnehmer-Bewertungen waren gut oder sehr gut. (Oktober-2018)

Ziel der Veranstaltung

Als Sicherheitsbeauftragter bzw. verantwortliche Person nach Art. 15 EU-VO 2017/745 und 2017/746 sind Sie in einer wichtigen und anspruchsvollen Position. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an Ihre Sachkenntnisse u. a. im Bereich Verfahrensanweisungen, Vigilanz und Risikomanagement.

In diesem Seminar werden Aufgaben- und Verantwortungsbereiche des Sicherheitsbeauftragten/"Person Responsible", die Schnittstellen zu Marketing und Vertrieb sowie Gemeinsamkeiten und Unterschiede zum Stufenplanbeauftragten (AMG) für Arzneimittel erläutert.

Unser Expertenteam informiert Sie über die wesentlichen Aspekte für die tägliche Praxis und alle aktuellen regulatorischen Anforderungen - v. a. im Hinblick auf die neuen EU-Verordnungen und dem erweiterten Verantwortungsbereich als "Person Responsible".
Teilnehmerkreis
Dieses Intensivseminar richtet sich an Sicherheitsbeauftragte in Medizinprodukteunternehmen und Teilnehmer, die diese Aufgaben in Kürze anstreben.

Fach- und Führungskräfte der Medizinprodukte- und der pharmazeutischen Industrie, insbesondere der Abteilungen:
  • Vigilanz & Regulatory Affairs
  • Qualitätssicherung & -management
  • Vertrieb & Produktmanagement
  • Recht
profitieren ebenfalls von diesem Seminar.
Referenten
Ines Exner
Beauftragte für Qualitäts- und internationales Zulassungsmanagement; Bauerfeind AG, Zeulenroda-Triebes

Dr. Marc Oeben, LL.M.
Rechtsanwalt; NOVACOS Rechtsanwälte Heil·Hübner Natz·Oeben·Stallberg Partnerschaft mbB, Düsseldorf


Weiterführend

Abkürzungsverzeichnis

Abkürzungsverzeichnis

Bei Medizinprodukten gibt es viele Abkürzungen in Bezug auf Behörden, Prozesse, Dokumente u.v.m. Wir haben hier die wichtigsten für Sie übersichtlich zusammengestellt. Laden Sie sich das Verzeichnis einfach kostenfrei herunter.

Details

Verantwortungsträger: AM und MP

Unser neues Beauftragten-Portal

Oft sind diese Positionen durch gesetzlich geforderte Betriebsbeauftragte zu besetzen. Gerne stellen wir Ihnen wesentliche Betriebsbeauftragte und fachliche Verantwortungsträger vor, verbunden mit möglichen Weiterbildungen für diese Personenkreise.

Details

Mehr zu unseren Qualitätskriterien

Unser Qualitätsversprechen

MI (Innovative Medicines Initiative) hat Qualitätskriterien für eine professionelle Aus- und Weiterbildung definiert. Wir berücksichtigen diese Kriterien und sind als Signatory aktiver Partner bei der Weiterentwicklung und Optimierung dieser Qualitätsstandards.

Eine Gesamtbewertung durch 2.701 Teilnehmer in 348 Veranstaltungen ergab die Schulnote 1,6 für unsere Gesamtleistung (Erhebungszeitraum 10/2017 - 9/2018).

Details