FORUM INSTITUT
FORUM · Institut für Management GmbH
Vangerowstraße 18
69115 Heidelberg
Email: service@forum-institut.de
Phone: +49 6221 500-500
Fax: +49 6221 500-505
Seminar Pharma - Vom PV-Signal zum Labeling Change
Vom PV-Signal zum
Labeling Change
Prozessmanagement an der Schnittstelle
PV & Labeling/Artwork
2019-11-13 2019-11-13 Welcome Hotel Frankfurt Leonardo-Da-Vinci-Allee 2 60486 Frankfurt info.fra@welcome-hotels.com +49 69 770670-0 +49 69 770670-444

Vom PV-Signal zum Labeling Change

Prozessmanagement an der Schnittstelle PV und Labeling/Artwork

Dieses Seminar hilft Ihnen Ihren Labeling Prozess - auch nach PRAC Decisions - zu optimieren. Sie erhalten wertvolle Tipps zum "End-to-End Labeling Prozess" und zur Nutzung des CCDS als zentrale Komponente im Safety Labeling.
Themen
  • Auswirkungen der GVP-Guidelines auf den Labeling-Prozess
  • Das CCDS als zentrale Komponente im Labeling-Prozess
  • Vom PV-Signal bis zum Artwork-Change
  • Besonderheit: Labeling Change nach PRAC-Decision

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

100%
Gesamteindruck: 100 % der Teilnehmer-Bewertungen waren sehr gut oder gut. (November 2018)
90%
Seminarinhalt: 90 % der Teilnehmer-Bewertungen waren sehr gut oder gut. (November 2018)
90%
Praktischer Nutzen: 90 % der Teilnehmer-Bewertungen waren sehr gut oder gut. (November 2018)

Ziel der Veranstaltung

Dieses Seminar beleuchtet im Detail das Prozessmanagement im Bereich Labeling. Dabei wird besonders auf die Schnittstellen des Labelings zur Pharmakovigilanz und zum Artwork eingegangen.
Nach Seminarende haben Sie Werkzeuge in Händen, Ihr Prozessmanagement im Labeling zu optimieren und kennen Möglichkeiten des "End-to-End Labeling Prozesses". Das CCDS als zentrale Komponente wird dabei vertieft beleuchtet.
Sollte bei Ihnen eine PRAC-Decision ausstehen bzw. künftig auf Sie zukommen, bekommen Sie Tipps, wie Sie Ihren Label Change in Kooperation mit dem PRAC umsetzen.
Teilnehmerkreis
Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte der pharmazeutischen Industrie, die Safety Informationen aggregieren und/oder dafür Sorge tragen, dass die Produktinformationstexte immer auf dem aktuellsten Stand sind.

Insbesondere Mitarbeiter der Abteilungen
  • Regulatory Affairs/Labeling
  • Medical Affairs
  • Pharmakoviglanz

werden vom Austausch mit den Referentinnen profitieren.

Um eine intensive Diskussion zu ermöglichen, ist das Seminar auf 20 Teilnehmer begrenzt.
Ihre Referentinnen
Barbara Lachmann MD
Labeling Consulting, Hofheim

Dr. Anke Webler-Messenger
Boehringer Ingelheim International GmbH, Ingelheim


Weiterführend

Unsere Kompetenzprofile

Standortbestimmung durch Kompetenzprofile

Wir möchten Sie dabei unterstützen, Ihr eigenes Kompetenzprofil zu erstellen und es mit einer möglicherweise angestrebten Position abzugleichen.

Sie können eine aktuelle Standortbestimmung machen und erkennen Kompetenzfelder mit Entwicklungspotenzial.

Details

Webinar

Online Pharma FORUM

Experten aus Wirtschaft und Behörden informieren Sie einmal im Monat via Internet-Livesendung. Sie erfahren so zeitnah die wesentlichen Neuerungen im Bereich

  • Arzneimittelzulassung,
  • Pharmakovigilanz und
  • Pharmarecht.

Details

Mehr zu unseren Qualitätskriterien

Unser Qualitätsversprechen

IMI (Innovative Medicines Initiative) hat Qualitätskriterien für eine professionelle Aus- und Weiterbildung definiert. Wir berücksichtigen diese Kriterien und sind als Signatory aktiver Partner bei der Weiterentwicklung und Optimierung dieser Qualitätsstandards.

Eine Gesamtbewertung durch 2.701 Teilnehmer in 348 Veranstaltungen ergab die Schulnote 1,6 für unsere Gesamtleistung (Erhebungszeitraum 10/2017 - 9/2018).

Details