FORUM INSTITUT
FORUM · Institut für Management GmbH
Vangerowstraße 18
69115 Heidelberg
Email: service@forum-institut.de
Phone: +49 6221 500-500
Fax: +49 6221 500-505
Informationsbeauftragter_Sommerakademie
Informationsbeauftragter - Winterakademie
2019-12-11 2020-02-12 NH Köln Altstadt Holzmarkt 47 50676 Köln nhkoeln@nh-hotels.com 0221 2722880 +49 221 272288-100

Informationsbeauftragter - Winterakademie

Kompakt-Lehrgang für Einsteiger und Refresher

Das müssen Sie als (angehender) Informationsbeauftragter wissen!
Themen
  • Rechtliche Grundlagen: AMG, HWG, Kodizes etc.
  • Aufgaben und Stellung des Informationsbeauftragten im Pharmaunternehmen
  • Rechtliche Risiken in der Praxis
  • Grenzen der Arzneimittelwerbung
  • Freigabe von Werbe- und Informationsmaterial
  • Der Informationsbeauftragte und das Internet

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

100%
Gesamteindruck: 100% der Teilnehmer-Bewertungen waren gut oder sehr gut. (Februar - 2019)
85,7%
Seminarinhalt: 85,7% der Teilnehmer-Bewertungen waren gut oder sehr gut. (Februar - 2019)
100%
Praxisnutzen: 100% der Teilnehmer-Bewertungen waren gut oder sehr gut. (Februar - 2019)

Ziel der Veranstaltung

Informationsbeauftragte nehmen eine wichtige Stellung im pharmazeutischen Unternehmen ein. Um ihre Aufgaben erfüllen zu können, ist neben der in § 74a AMG geforderten Sachkenntnis ein umfangreiches Wissen über die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie über die Schnittstellen zu anderen Abteilungen des Unternehmens erforderlich.

Diese Sommerakademie vermittelt Ihnen einen praxisnahen Einblick in die täglichen Aufgaben des Informationsbeauftragten.
Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Vermittlung der rechtlichen Grundlagen aus AMG, HWG, Kodizes etc.
Nach dem Lehrgang wissen Sie,
  • wo die Grenze zwischen Information und Werbung liegt,
  • wie Social Media und Internet rechtssicher eingesetzt werden,
  • welche rechtlichen Risiken bestehen und wie Sie damit umgehen.

Teilnehmerkreis
Die Sommerakademie richtet sich an Fach- und Führungskräfte der pharmazeutischen Industrie, die die Position des Informationsbeauftragten anstreben oder bereits innehaben und ihre Kenntnisse auffrischen möchten. Die in § 74a Absatz 1 AMG geforderte Sachkenntnis wird nicht vermittelt. Diese Kenntnisse setzen wir voraus.
Ihre Referenten
Dr. Marc Christian Bauer
Tesaro Bio GmbH, Zug, Schweiz

Dan Ivanescu
Sträter Rechtsanwälte, Bonn

Dr. Elizabeth Storz, MSc.
Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG., Berlin


Weiterführend

Whitepaper: Off-Label-Use

Whitepaper: Off-Label-Use

Off-Label-Use, der Arzneimitteleinsatz außerhalb der Zulassung, kann eine wichtige Behandlungsoption für Patienten darstellen, für die keine andere Medikation zur Verfügung steht. Erhalten Sie einen Einblick in die Problematik der rechtskonformen Abgrenzung zwischen Information & Werbung und profitieren Sie von einer Auswahl an Dos and Don’ts bezüglich der Information über Off-Label-Use. Jetzt gratis downloaden!

Details

Unsere Kompetenzprofile

Standortbestimmung durch Kompetenzprofile

Wir möchten Sie dabei unterstützen, Ihr eigenes Kompetenzprofil zu erstellen und es mit einer möglicherweise angestrebten Position abzugleichen. Sie können eine aktuelle Standortbestimmung machen und erkennen Kompetenzfelder mit Entwicklungspotenzial.

Details

Mehr zu unseren Qualitätskriterien

Unser Qualitätsversprechen

IMI (Innovative Medicines Initiative) hat Qualitätskriterien für eine professionelle Aus- und Weiterbildung definiert. Wir berücksichtigen diese Kriterien und sind als Signatory aktiver Partner bei der Weiterentwicklung und Optimierung dieser Qualitätsstandards.

Eine Gesamtbewertung durch 2.701 Teilnehmer in 348 Veranstaltungen ergab die Schulnote 1,6 für unsere Gesamtleistung (Erhebungszeitraum 10/2017 - 9/2018).

Details