FORUM INSTITUT
FORUM · Institut für Management GmbH
Vangerowstraße 18
69115 Heidelberg
Email: service@forum-institut.de
Phone: +49 6221 500-500
Fax: +49 6221 500-505
Das neue MPDG
Medizinprodukte-Recht
im Wandel
MDR, MPDG, MPEUAnpG
2020-05-14 2020-05-14 Hilton Bonn Berliner Freiheit 2 53111 Bonn info.bonn@hilton.com +49 228 7269-0 +49 228 7269-700

Das neue MPDG

Das Medizinproduktegesetz geht. Das Medizinprodukte-Durchführungsgesetz (MPDG) ist da. Unser Seminar stellt die neue nationale Gesetzgebung vor.

Medizinprodukte-Recht im Wandel: Das Seminar erläutert die Anpassungen des abzulösenden nationalen Medizinproduktegesetz (MPG) durch das neue Medizinprodukte-Durchführungsgsgesetz (MPDG) bzw. Medizinprodukte-Anpassungsgesetz (MPEUAnpG). Unser Experten-Team aus Recht, Behörde und Benannter Stelle gibt praktische Tipps zur Umsetzung der Medical Device Regulation (MDR) und zu den Übergangsregeln.
Themen
  • Anpassung des nationalen Medizinprodukte-Rechtsrahmen: Das MPG wird zum Medizinprodukte-Durchführungsgesetz MPDG
  • Was steht im Medizinprodukte-EU-Anpassungsgesetz - MPEUAnpG?
  • Ausgewählte Aspekte bei der Zusammenarbeit mit Benannten Stellen
  • Was ändert sich bei klinischen Prüfungen in Deutschland?
  • Ausblick zur Übergangszeit und post-MDR

Ziel der Veranstaltung

Das MPEUAnpG bzw. das MPDG löst das MPG ab und wird somit in Deutschland für alle Hersteller und Betreiber von Medizinprodukten sowie weiteren Akteure verbindlich.

Unser Seminar gibt Ihnen einen kompaktes Update zur nationalen Umsetzung der Medical Device Regulation (MDR) und bereitet Sie regulatorisch auf die Zeit post-MDR, also dem 26. Mai 2020 vor.

Unser top Experten-Trio diskutiert mit Ihnen kritische Fragen zur UDI, Eudamed, Post Market Surveillance, Benannte Stellen, klinische Prüfungen u.v.m. und verschafft Ihnen somit einen hochaktuellen Überblick, damit Sie auch weiterhin Ihre Medizinprodukte erfolgreich auf dem Unionsmarkt bereitstellen können.
Teilnehmerkreis
Unser Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte der pharmazeutischen und Medizinprodukte-Industrie (Hersteller, Bevollmächtigte, Importeure, Händler) sowie Betreiber, insbesondere an die Abteilungen

  • Regulatory, Medical und Clinical Affairs
  • Qualitätsmanagement (QMBs)
  • Geschäftsführung und Recht

Die Veranstaltung ist auch für Mitarbeiter von zuständigen Behörden empfehlenswert.
Referenten
Ihre Referenten
Michael Bothe, MBA
DQS Medizinprodukte GmbH Zertifizierungsstelle für Managementsysteme , Frankfurt a. M.

Dr. Angela Graf
Kanzlei Lücker, Essen

Dr. Ulf Schriever
-angefragt- Senior Experte für klinische Prüfungen von Medizinprodukten, Bonn


Weiterführend

MPDG

Mehr Sicherheit bei Medizinprodukten

Medizinprodukte-EU-Anpassungsgesetz/MPEUAnpG

Das Bundeskabinett hat am 6. November 2019 den Entwurf eines Gesetzes zur Anpassung des Medizinprodukterechts an die Verordnung (EU) 2017/745 und die Verordnung (EU) 2017/746 (Medizinprodukte-EU-Anpassungsgesetz/MPEUAnpG) beschlossen.

Details

Abkürzungsverzeichnis Medizinprodukte

Abkürzungsverzeichnis

Bei Medizinprodukten gibt es viele Abkürzungen in Bezug auf Behörden, Prozesse, Dokumente u.v.m.

Wir haben hier die wichtigsten für Sie übersichtlich zusammengestellt. Laden Sie sich das immer aktuelle Verzeichnis einfach kostenfrei herunter.

Details

Mehr zu unseren Qualitätskriterien

Unser Qualitätsversprechen

IMI (Innovative Medicines Initiative) hat Qualitätskriterien für eine professionelle Aus- und Weiterbildung definiert. Wir berücksichtigen diese Kriterien und sind als Signatory aktiver Partner bei der Weiterentwicklung und Optimierung dieser Qualitätsstandards.

Eine Gesamtbewertung durch 2.859 Teilnehmer in 366 Veranstaltungen ergab die Schulnote 1,6 für unsere Gesamtleistung (Erhebungszeitraum 01/2019- 12/2019).

Details