FORUM INSTITUT
FORUM · Institut für Management GmbH
Vangerowstraße 18
69115 Heidelberg
Email: service@forum-institut.de
Phone: +49 6221 500-500
Fax: +49 6221 500-505
Seminar Beteiligungsanzeigen KWG
Beteiligungsanzeigen und
sonstige KWG-Anzeigen
2020-10-01 2020-10-01 Steigenberger Metropolitan Poststr. 6 60329 Frankfurt metropolitan@steigenberger.de +49 69 506070-0 +49 69 506070-555

Beteiligungsanzeigen und sonstige KWG-Anzeigen

verstehen und sicher ausführen

Die geänderten europarechtlichen Vorgaben durch CRR und CRD IV erforderten zahlreiche Änderungen des KWG, die wiederum Änderungen der Anzeigenverordnung notwendig machten. Mitte 2018 werden Änderungen der Vordrucke für Organmitglieder erfolgen, diese sowie die Anforderungen aus den BaFin-Merkblättern zu Geschäftsleitern und Aufsichts- und Verwaltungsräten thematisiert dieses Seminar.
Das Seminar Beteiligungen umfasst folgende Themen:
  • Aktueller Stand und Ausblick auf absehbare Neuerungen: CRR, Anzeigenverordnung, Vordrucke mit absehbaren Änderungen
  • Systematik der Beteiligungsbegriffe
  • Aufsichtsrechtlicher Rahmen für das Meldewesen
  • Sonstige Anzeigen nach §§ 24, 24a KWG
  • Geschäftsleiter/Aufsichtsräte: Anforderungen und Anzeigen

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

100%
Top bewertet!

Welche Ziele verfolgt dieses Praxis-Seminar?

Im Rahmen dieses Workshops werden Ihnen die komplexen aktuellen Vorschriften über Beteiligungs- und sonstige Anzeigen systematisch und umfassend dargestellt. Die verschiedenen bankaufsichtlichen Beteiligungsbegriffe werden herausgearbeitet und anhand von Praxisbeispielen und Übungen vertieft. Selbstverständlich werden auch die Anforderungen aus den BaFin-Merkblättern zu Geschäftsleitern sowie Aufsichts- und Verwaltungsräten thematisiert. Darüber hinaus wird auf die geplanten Änderungen der Vordrucke für Organmitglieder eingegangen.
Am Ende des Workshops sind Sie in der Lage, die Vorschriften zu Beteiligungsanzeigen und sonstigen KWG-Anzeigen zu verstehen und sach- und fristgerecht einzuhalten.
Teilnehmerkreis
Der Workshop richtet sich an Leiter und Mitarbeiter aus den Bereichen Meldewesen, Beteiligungsmanagement, Interne Revision, Rechnungswesen und Vorstandssekretariat sowie an Wirtschaftsprüfer und Berater, die mit der Thematik befasst sind.
Referenten
Ihre Referenten
Anja Albert
Institutsaufsicht, Deutsche Bundesbank, Düsseldorf


Weiterführend

Compliance und Haftung im Vorstand von Banken

Ziel dieses Seminars ist, über die für Vorstände und Geschäftsführer von Kreditinstituten aktuell geltende gesellschafts- und aufsichtsrechtliche Leitungsverantwortung sowie die Organisationspflichten im Bereich Compliance zu informieren, um Compliance-Verstöße und persönliche Haftungsrisiken zu vermeiden. Dabei werden insbesondere die Anforderungen an die Compliance-Organisation beleuchtet. Einen weiteren Schwerpunkt der Veranstaltung bilden die Pflichten des Aufsichtsrats und seiner Mitarbeiter bei vermuteten und erkannten Pflichtverletzungen des Vorstands. Zudem werden Wege zur Vermeidung von Haftungsprozessen und zur Absicherung gegen eine Haftung vorgestellt.

Details

2. Alternative

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wählen Sie einfach das Thema und die Seminare aus, die Sie interessieren und bleiben Sie up-to-date.

Details

Schuldscheine in der Praxis

Schuldscheine sind unkomplizierte Finanzierungsinstrumente für Banken, Unternehmen und die öffentliche Hand sowie attraktive Anlageprodukte. Ziel dieses Seminars ist es, den professionellen Einsatz sowie eine reibungslose Dokumentation und Abwicklung von Schuldscheinen zu erfassen. Dazu erhalten Sie nach einem Marktüberblick grundlegende Informationen über die Abwicklung und den Handel von Schuldscheinen in der Praxis sowie über die wesentlichen gesetzlichen Rahmenbedingungen für das Schuldscheingeschäft. Zudem werden die Unterschiede nach Emmittententyp sowie die wesentlichen Merkmale von Namensschuldverschreibungen herausgearbeitet. Am Ende werden Sie in der Lage sein, alle Schritte von der Auflegung über die gesamte Laufzeit bis zu einem Rückkauf, einer Restrukturierung oder der Endfälligkeit zu begleiten.

Details