2020-12-13 2021-12-14 , Online Online, 1.080,- € zzgl. MwSt. Dr. Klaus Grabinski https://www.forum-institut.de/seminar/21121111-online-seminar-vor-dem-einheitlichen-patentgericht-intensivseminar-zu-verletzungs-und/referenten/21/21_12/21121111-seminar-vor-dem-einheitlichen-patentgericht_grabinski-klaus.jpg Online-Seminar: Vor dem Einheitlichen Patentgericht: Intensivseminar zu Verletzungs- und Nichtigkeitsverfahren

Im Rahmen des Online-Seminars erhalten Sie einen fundierten Überblick über das Verfahren vor dem Einheitlichen Patentgericht und erfahren, welche Möglichkeiten Sie dort als Kläger oder Beklagter haben.

Die Inhalte Ihres Online-Seminars
  • Verfassungsbeschwerden und Implementation
  • Strategie für Übergangszeit und "Opt-Out"
  • Verfahrensablauf und dessen effiziente Gestaltung
  • Planung der Verfahrenskosten und des Zeitablaufs
  • Besonderheiten von Auskunft und Schadensersatz
  • Neue Möglichkeiten im einstweiligen Rechtsschutz und bei der Beweisermittlung
Die Ziele Ihres Online-Seminars
Nachdem im Juli 2021 die Eilanträge gegen das EPGÜ-Ratifikationsgesetz vom BVerfG zurückgewiesen wurden, ist in absehbarer Zeit damit zu rechnen, dass Sie Einheitspatente und - vorbehaltlich eines "Opt-Outs" - auch Bündelpatente vor dem Einheitlichen Patentgericht (EPG/UPC) durchsetzen können bzw. sich gegen diese Patente von Wettbewerbern mit Nichtigkeitsverfahren vor diesem Gericht zur Wehr setzen müssen. Bei uns erhalten Sie einen fundierten Überblick über dasVerfahren vor dem Einheitlichen Patentgericht und erfahren aus dem Blickwinkel des Richters und des Anwalts, wie Sie das neue Verfahren als Kläger oder Beklagter am besten nutzen können.
Teilnehmerkreis

Sie arbeiten in der IP-/Patent-/Rechtsabteilung eines Unternehmens bzw. als Rechts- oder Patentanwalt in einer Kanzlei und möchten auf das Einheitliche Patentgericht vorbereitet sein? Dann ist dies das richtige Seminar für Sie. Kenntnisse im Patentrecht werden vorausgesetzt. 7,5 Zeitstunden nach § 15 FAO (Gewerblicher Rechtsschutz) können zertifiziert werden.

Seminar - Vor dem Einheitlichen Patentgericht

Vor dem Einheitlichen Patentgericht:
Intensivseminar zu Verletzungs- und
Nichtigkeitsverfahren

Online-Seminar im FORUM!Live-Konzept
Interaktiv | An jedem Ort | Mit jedem Endgerät

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Lernen Sie von Experten
  • Praxisnaher Überblick
  • Seminarunterlagen als Nachschlagewerk
  • Ausgezeichnetes Tagungshotel
  • 6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Webcode 21121111

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

13. - 14.12.2021

13. - 14.12.2021

Zeitraum

1. Tag: 13:00 bis 17:15 Uhr I 2 Tag:...

1. Tag: 13:00 bis 17:15 Uhr I 2 Tag: 09:00 bis 13:15 Uhr
Veranstaltungsort

Online

Online

Gebühr
Ihr Ansprechpartner

Jean-Claude Alexandre Ho, LL.M.
Konferenzmanager

+49 6221 500-675
jc.alexandreho@forum-institut.de

Details

Im Rahmen des Online-Seminars erhalten Sie einen fundierten Überblick über das Verfahren vor dem Einheitlichen Patentgericht und erfahren, welche Möglichkeiten Sie dort als Kläger oder Beklagter haben.

Die Inhalte Ihres Online-Seminars
  • Verfassungsbeschwerden und Implementation
  • Strategie für Übergangszeit und "Opt-Out"
  • Verfahrensablauf und dessen effiziente Gestaltung
  • Planung der Verfahrenskosten und des Zeitablaufs
  • Besonderheiten von Auskunft und Schadensersatz
  • Neue Möglichkeiten im einstweiligen Rechtsschutz und bei der Beweisermittlung
Die Ziele Ihres Online-Seminars

Nachdem im Juli 2021 die Eilanträge gegen das EPGÜ-Ratifikationsgesetz vom BVerfG zurückgewiesen wurden, ist in absehbarer Zeit damit zu rechnen, dass Sie Einheitspatente und - vorbehaltlich eines "Opt-Outs" - auch Bündelpatente vor dem Einheitlichen Patentgericht (EPG/UPC) durchsetzen können bzw. sich gegen diese Patente von Wettbewerbern mit Nichtigkeitsverfahren vor diesem Gericht zur Wehr setzen müssen. Bei uns erhalten Sie einen fundierten Überblick über dasVerfahren vor dem Einheitlichen Patentgericht und erfahren aus dem Blickwinkel des Richters und des Anwalts, wie Sie das neue Verfahren als Kläger oder Beklagter am besten nutzen können.

Teilnehmerkreis

Sie arbeiten in der IP-/Patent-/Rechtsabteilung eines Unternehmens bzw. als Rechts- oder Patentanwalt in einer Kanzlei und möchten auf das Einheitliche Patentgericht vorbereitet sein? Dann ist dies das richtige Seminar für Sie. Kenntnisse im Patentrecht werden vorausgesetzt. 7,5 Zeitstunden nach § 15 FAO (Gewerblicher Rechtsschutz) können zertifiziert werden.

Programm

1. Tag: 13:00 bis 17:15 Uhr I 2 Tag: 09:00 bis 13:15 Uhr

Die Grundlagen
  • Rechtsgrundlagen des Einheitspatents und des Einheitlichen Patentgerichts
  • Instanzenzug
  • Aktuelles zum Stand der Implementierung: Richterauswahl, IT, Einrichtung der Kammern
  • Auswirkungen des BREXIT und der Verfassungsbeschwerden in Deutschland

Gerichtbarkeit und Zuständigkeit
  • Mögliche Klagen vor dem Einheitlichen Patentgericht
  • Zuständigkeitsverteilung von Zentral-, Regional- und Lokalkammern und diesbezüglich strategische Überlegungen
  • Verfahrenssprache

Strategische Überlegungen zur alternativen Zuständigkeit in der Übergangszeit und zum "Opt-Out"

Anwendbares materielles Recht bei Einheitspatent und Bündelpatent

Der Ablauf des Verletzungs- und Nichtigkeitsverfahrens in der Hauptsache
  • Die Vertretungsbefugnis, insbesondere von Patentanwälten
  • Schriftliches Verfahren
  • Entscheidung über Verfahrenstrennung
  • Zwischenverfahren
  • Mündliche Verhandlungen mit Beweisverfahren und Entscheidung
  • Zu erwartende Verfahrensdauer und Planung der Verfahrenskosten

Besonderheiten des Verfahrensablaufs bei selbständiger Nichtigkeitsklage und negativer Feststellungsklage

Angriffe auf die Entscheidung
  • Berufung
  • Wiedereröffnung des Verfahrens

Einstweilige Verfügung und Beweissicherung/Besichtigung

Auskunfts- und Schadensersatzhöheverfahren

Vollstreckung von Entscheidungen des Einheitlichen Patentgerichts

FORUM!Live

Unser Konzept für Online-Seminare


FORUM!Live ist mehr als nur Online! Wir haben damit für Fortbildung im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes ein Konzept geschaffen, dass Technik mit Didaktik und Service auf hohem Niveau verbindet. Inhalt, Präsentation, Dauer, Zeitpunkt, Darstellung, Didaktik sind bei jedem Seminar optimal aufeinander abgestimmt. Mit FORUM!Live tauschen Sie sich mit den anderen Teilnehmern aus, wie beim Präsenzseminar, und dies eingerahmt von einem Angebot an didaktischen und technischen Hilfen

Die Vorteile auf einen Blick!

  • hören Sie die Vorträge der Referent:innen und sehen gleichzeitig die Folien
  • kommunizieren Sie mit den Referent:innen und den anderen Teilnehmer:innen via Webcam und Mikrofon
  • tauschen Sie sich mit den Kolleg:innen zusätzlich an den virtuellen Kaffee- und Mittagstischen aus
  • arbeiten Sie mit den Seminarunterlagen live und laden Sie sich diese auf Ihr Endgerät
  • besprechen Sie mit den Referent:innen Spezialfragen in der "one-to-one-Session"
  • haben Sie direkten Zugang zum technischen Support
  • erhalten Sie ein qualifiziertes Zertifikat mit Stundennachweis
  • lernen Sie im PreMeeting, wie Sie sich Ihren Online-Seminarplatz optimal "einrichten"
  • erhalten Sie mit unserem Kundenportal den Zugang zur Lernwelt des FORUM Instituts mit allen wichtigen Informationen

Ausführliche Informationen zu FORUM!Live finden Sie hier!.

PreMeeting

In einem PreMeeting (ca. 60 min.) zeigen wir Ihnen auf Wunsch wie alles funktioniert. Die Termine für das PreMeeting finden Sie nach Ihrer Anmeldung im Kundenportal.

Ihr Nutzen

FORUM!Live-Zeitplan

Bei FORUM!Live haben wir den Zeitplan den Besonderheiten des Mediums und des jeweiligen Seminars angepasst. Dieses Seminar hat folgenden Ablauf:

1. Tag:
Beginn: 13:00 Uhr
Ende: 17:15 Uhr
dazwischen Pausen um 14:15 und 15:45 Uhr

2. Tag:
Beginn: 09:00 Uhr
Ende: 13:15 Uhr
dazwischen Pausen um 10:15 und 11:45 Uhr

Informationen aus 1. Hand!

Unser Referent Dr. Grabinski war Mitglied einer Arbeitsgruppe, die die Verfahrensordnung für das UPC entworfen hat, und ist Mitglied einer Arbeitsgruppe, die den UPCVorbereitungsausschuss berät.

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

"Sehr guter Überblick über das EPG und den derzeitigen Diskussionsstand"

"Diskussion vieler Streitfragen Kompetenz der Vortragenden auf Fragen"

Unsere Empfehlungen

Online Course: Recent Decisions of the EPO Boards of Appeal in Biotechnology and Biopharmaceuticals

The most important published and unpublished decisions of the EPO Boards of Appeal 2016-2018 in the field of biotechnolo...

08.12.2021, Online
Details

Ausbildungslehrgang IP-Manager [Patent]

Bei der Konzeption des Lehrgangs wurde besonderen Wert darauf gelegt, dass der Lehrgang gleichermaßen von Interessierten...

08.02. - 08.04.2022, Online
Details

Online-Seminar: BGH Rechtsprechung: Patentrecht

In diesem Online-Seminar wird die aktuelle Rechtsprechung des X. Zivilsenats des BGH im Querschnitt und in ihrer Vernetz...

16. - 17.03.2022, Online
Details

Online-Seminar: China IP FORUM

Mit dem China-IP-FORUM bleiben auf dem Laufenden - an nur zwei halben Tagen! Mit vielen Diskussionen auf höchstem Niveau...

27. - 28.01.2022, Online
Details
Online-Seminar: Erfolgreiches Verhandeln von Forschungs- und Entwicklungsverträgen

Dieses Online-Seminar vermittelt Ihnen die "Soft skills" für das erfolgreiche Verhandeln von F&E-Verträgen. Unsere Refer...

24. - 25.01.2022, Online
Details

Weiterführend

FORUM!Live - mehr als nur online

FORUM!Live: Damit kommt Ihr Seminar im Gewerblichen Rechtsschutz zu Ihnen. FORUM!Live verbindet Technik und Didaktik und...

Details
FORUM!Live - mehr als nur online
Fachtagung PatentFORUM

Unsere Jahresfachtagung PatentFORUM im November bietet seit 38 Jahren ein aktuelles und umfangreiches Weiterbildungsprog...

Details
Fachtagung PatentFORUM
Patent-Online-FORUM

Updates von ausgewiesenen Experten zu patentrechtlichen Themen, u.a. aktuelle Rechtsprechung von EPA, BGH, BPatG, OLG/LG...

Details
Patent-Online-FORUM

Teilnehmerstimmen

Sehr guter Überblick über das EPG und den derzeitigen Diskussionsstand.

Patentanwältin

Guter und vollständiger Überblick.

Leiter IP-Services

Diskussion vieler Streitfragen, Kompetenz der Vortragenden auf Fragen.

Senior Licensing Counsel

Hervorragende Referenten, sehr nah an der Materie.

Rechtsanwalt

Gute Referenten mit fundiertem Wissen und packendem Vortragsstil.

Patentanwalt

Informativ und guter Diskurs.

Rechtsanwalt