2020-12-08 2021-12-09 , Online Online, 1.690,- € zzgl. MwSt. Dr. Olaf Pirk https://www.forum-institut.de/seminar/21122007-das-amnog-seminar/referenten/21/21_12/21122007-seminar-pharma-amnog_pirk-olaf.jpg Das AMNOG-Seminar

In diesem Seminar erfahren Sie alle Prozessschritte vom ersten Beratungsgespräch über die G-BA Entscheidung bis zum etwaigen Gang zur Schiedstelle nach Erstattungsbetragsbeschluss. So können Sie nachfolgend den Prozess selbst aktiv gestalten.

Themen
  • Scientific Advice beim G-BA: Der Fragenkatalog
  • Beratung durch den G-BA - Wann? Mit wem?
  • Nutzendossier-Erstellung: Veränderte Anforderungen
  • Erstattungsbetragsverhandlung beim GKV-Spitzenverband
  • Praktische Übungen zur zVT und den Verhandlungssituationen
Ziel der Veranstaltung
Sie benötigen sowohl den Gesamtüberblick als auch Detailkenntnisse zum AMNOG-Prozess und den hierfür notwendigen Daten? Dann stellt dieses Seminar eine gute Möglichkeit der Weiterbildung dar.

Nach Seminarende wissen Sie, wann und wie eine Kontaktaufnahme mit dem G-BA sinnvoll ist, kennen die Herausforderungen der Nutzendossier-Erstellung und sind in der Lage den AMNOG-Prozess kompetent zu begleiten. Dabei können Sie auch die veränderten Anforderungen an das Nutzendossier seit 2020 berücksichtigen.
Teilnehmerkreis

Sie sind in den AMNOG-Prozess direkt oder indirekt involviert? Sei es, dass Sie Daten beisteuern, das Verfahren mit begleiten oder den Market Access darauf abstimmen? Dann sind Sie herzlich zu diesem Seminar eingeladen, das das ganze Verfahren von der ersten Kontaktaufnahme mit dem G-BA bis zum finalen Erstattungsbetrag beleuchtet.

Besonders profitieren hierbei Mitarbeiter aus den Bereichen Medical Affairs, Market Access und Healthcare Management.

Pharma-Seminar - AMNOG

Das AMNOG-Seminar

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Mit vielen Übungseinheiten zur zVT und zu Verhandlungssituationen
  • Der AMNOG-Prozess vom Antrag bis zum GKV-Spitzenverband kompakt in 2 Tagen
  • Wir befolgen die IMI-Qualitätskriterien

Webcode 21122007

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

08. - 09.12.2021

08. - 09.12.2021

Zeitraum

1. Tag von 09:00 - 17:30 Uhr2. Tag v...

1. Tag von 09:00 - 17:30 Uhr
2. Tag von 09:00 - 15:00 Uhr
Einwahl ab 30 Minuten vor Beginn möglich
Veranstaltungsort

Online

Online

Gebühr
Ihr Ansprechpartner

Dr. Henriette Wolf-Klein
Bereichsleiterin Healthcare

+49 6221 500-680
h.wolf-klein@forum-institut.de

Details

In diesem Seminar erfahren Sie alle Prozessschritte vom ersten Beratungsgespräch über die G-BA Entscheidung bis zum etwaigen Gang zur Schiedstelle nach Erstattungsbetragsbeschluss. So können Sie nachfolgend den Prozess selbst aktiv gestalten.

Themen
  • Scientific Advice beim G-BA: Der Fragenkatalog
  • Beratung durch den G-BA - Wann? Mit wem?
  • Nutzendossier-Erstellung: Veränderte Anforderungen
  • Erstattungsbetragsverhandlung beim GKV-Spitzenverband
  • Praktische Übungen zur zVT und den Verhandlungssituationen
Ziel der Veranstaltung

Sie benötigen sowohl den Gesamtüberblick als auch Detailkenntnisse zum AMNOG-Prozess und den hierfür notwendigen Daten? Dann stellt dieses Seminar eine gute Möglichkeit der Weiterbildung dar.

Nach Seminarende wissen Sie, wann und wie eine Kontaktaufnahme mit dem G-BA sinnvoll ist, kennen die Herausforderungen der Nutzendossier-Erstellung und sind in der Lage den AMNOG-Prozess kompetent zu begleiten. Dabei können Sie auch die veränderten Anforderungen an das Nutzendossier seit 2020 berücksichtigen.

Teilnehmerkreis

Sie sind in den AMNOG-Prozess direkt oder indirekt involviert? Sei es, dass Sie Daten beisteuern, das Verfahren mit begleiten oder den Market Access darauf abstimmen? Dann sind Sie herzlich zu diesem Seminar eingeladen, das das ganze Verfahren von der ersten Kontaktaufnahme mit dem G-BA bis zum finalen Erstattungsbetrag beleuchtet.

Besonders profitieren hierbei Mitarbeiter aus den Bereichen Medical Affairs, Market Access und Healthcare Management.

Programm

1. Tag von 09:00 - 17:30 Uhr
2. Tag von 09:00 - 15:00 Uhr
Einwahl ab 30 Minuten vor Beginn möglich

09:00 Uhr Start, Begrüßung und technisches Warm-up


09:10 Uhr

Dr. Olaf Pirk

Vom Nutzendossier zum Erstattungsbetrag - der Prozess

09:45 Uhr

Dr. Silvia Sickold

Erstkontakt und Scientific Advice beim G-BA
  • Erstkontakt mit dem G-BA
  • Wann zur Beratung gehen? Wen mitnehmen?
  • Der Fragenkatalog
  • Welche Unterlagen sind relevant?
  • Beratung zu Eckpunkten des Studienprogramms? Zur zweckmäßigen Vergleichstherapie?
  • Umsetzung der Beratungsergebnisse:
  • Case Study Teil 1: zVT und Leitlinien

11:00 Uhr Interaktive Vitalpause


11:15 Uhr

Dr. Olaf Pirk

Die Nutzendossier-Erstellung
  • Dossiererstellung planen
  • Zweckmäßige Vergleichstherapie: Erst einmal selbst "festlegen"
  • Case Study Teil 2: zVT und Leitlinien

12:30 Uhr Mittagspause


13:30 Uhr

Dr. Olaf Pirk

Fortsetzung: Die Nutzendossier-Erstellung
  • Eigentliches Dossier - Modul für Modul
  • Granularität der Darstellung
  • Probleme der parallelen Modulerstellung
  • Nachforderung von Unterlagen
  • Veränderte Anforderungen seit April 2020

14:45 Uhr Interaktive Vitalpause


15:15 Uhr

Dr. Andrej Rasch

Wie geht der Prozess weiter? Von der Dossiereinreichung bis zum G-BA-Beschluss
  • Dossierbewertung und Veröffentlichung der Bewertung
  • Stellungnahmeverfahren
  • Anhörung vor dem Unterausschuss - Worauf kommt es an?
  • Entscheidungsfindung, Zusatznutzenkategorien
  • Case Study Teil 3: zVT und Leitlinien

17:30 Uhr Ende von Tag 1


09:00 Uhr

Dr. Olaf Pirk

Teil 2 des AMNOG-Prozesses: Nach dem G-BA kommt der GKV-Spitzenverband
  • Die Nutzenbewertung als Grundlage der Preisverhandlung, eine kurze Zusammenfassung von Tag 1
  • Bewertungsergebnis des G-BA - mit welchem Zusatznutzen startet man?
  • Opt-out oder weiter zum GKV-Spitzenverband?
  • Wettbewerbssituation

09:45 Uhr

Henning Anders

Rechtsrahmen und Verfahrensverlauf
  • § 130 b SGB V, AM-NutzenVO und Rahmenvereinbarung
  • Zwingende und mögliche Vertragsinhalte

10:30 Uhr Interaktive Vitalpause


10:45 Uhr

Dr. Olaf Pirk

Was ist verhandelbar - Business Cases
  • Preis und Menge, Praxisbesonderheit
  • Vergleichbare Arzneimittel
  • Marktabgrenzung
  • Gestaltungsmöglichkeiten - gibt es die?
  • Was passiert in den Verhandlungsrunden?
  • Pay for Performance - kommt es?

11:30 Uhr

Dr. Olaf Pirk, Henning Anders

Vorbereitung auf die Verhandlungsrunden
  • Verhandlungsstrategien - Plan A, B, C in der Tasche?
  • Unterlagen für die Verhandlung - was schaut sich der GKV-Spitzenverband überhaupt an?
  • Rollenverteilung im Gespräch
  • Checkliste
  • Bisherige Erfahrungen - wie entsteht ein Preis aus verschiedenen Nutzenkategorien für ein Produkt?

12:45 Uhr Mittagspause


13:45 Uhr

Dr. Olaf Pirk, Henning Anders

Fiktive Case Study: Verhandlungssituation beim GKV-Spitzenverband

15:00 Uhr Seminarende


Zusatzinformationen

Darum sollten Sie an diesem Seminar teilnehmen

  • Hier erhalten Sie fundiertes Prozessverständnis.
  • Sie lernen an Best-Practice-Beispielen.
  • Nach Seminarende haben Sie das AMNOG-Verfahren verinnerlicht und können professionell Ihre Produkte durch das Verfahren steuern.

FAQs / Häufige Fragen zu unseren Online-Seminaren

Welche Systemanforderungen werden benötigt?

Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Folgende Browser sind beispielhaft unter Windows möglich:

  • Internet-Explorer ab Version 8.0
  • Mozilla Firefox
  • Google Chrome

Für die Teilnahme über mobile Endgeräte empfehlen wir die Zoom-App. Zur Übertragung des Tons benötigen Sie ein Headset, Lautsprecher oder Telefon.
Weitere Informationen finden Sie unter: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362023-Systemanforderungen-für-PC-Mac-und-Linux

__________________________________

Kann ich im Vorfeld einen Technik-Check ausführen?

Sie können im Vorfeld einen Technik-Check durchführen, um sicherzustellen, dass beim richtigen Online-Seminar-Termin alles funktioniert. Der Technik-Check ist durchführbar unter: https://zoom.us/test

__________________________________

Muss ich ein PC-Headset für das Online-Seminar verwenden?

Nein, Zoom unterstützt neben allen gängigen PC-Mikrofonen oder Lautsprechern auch die Einwahl über das Telefon.
Allerdings ist das Arbeiten mit PC-Headset bei Online-Seminaren deutlich komfortabler.

__________________________________

Sie haben keine Berechtigung für die Nutzung von ZOOM? Bitte kontaktieren Sie uns, wir bieten Ihnen gerne Alternativen für die Teilnahme an unserem Online-Seminar an.

Wie funktionieren unsere Online-Seminare?

Die Online-Seminare finden im Internet, live und interaktiv statt. Sie werden von unserem Referenten gesteuert und gehalten. Sie als Teilnehmer nehmen von verschiedenen Orten aus an Ihrem Endgerät teil. Sie sehen die Präsentationsunterlagen und hören den Vortrag unserer Referentin über Internet-Telefonie (VoIP) oder über die klassische Telefonverbindung. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, live im Chat Fragen zu stellen.

1. Sie erhalten vorab eine kurze Anleitung zur Nutzung von Online-Seminaren mit ZOOM.
2. Nutzen Sie zur Übertragung des Tons ein Headset, Lautsprecher oder das Telefon.
3. Nun hören Sie den Referenten und sehen dessen Präsentation.
4. Über den Chat können Sie Fragen stellen.

Welche Vorteile haben Sie von unseren Online-Seminaren?

  • Bequem am Ort Ihrer Wahl lernen
  • Keine Reise- und Übernachtungskosten
  • Mit Live-Fragefunktion
  • Intensiver Austausch und Interaktionen

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Gesamteindruck: 100 % der Teilnehmer-Bewertungen waren sehr gut oder gut. (Juni 2019)

Seminarinhalt: 100 % der Teilnehmer-Bewertungen waren sehr gut oder gut. (Juni 2019)

Unsere Empfehlungen

Preisbildung und Abrechnung von Arzneimitteln in Deutschland

Seminar zur Preisbildung und Abrechnung von Arzneimitteln in Deutschland

07.12.2021, Online
Details

e-Learning: Medizinprodukteberater § 83 MPDG

Mit unserem speziell auf Medizinprodukteberater zugeschnittenen e-Learning erhalten Sie das für Medizinprodukterberater ...

31.12.2021, Online
Details

Good Distribution Practice

Wie werden die aktuellen GDP-Anforderungen in die Praxis umgesetzt? In unserem Seminar & Workshop erhalten Sie pragmatis...

15. - 16.12.2021, Online
Details

Dezentrale Verfahren und nationale Besonderheiten

Dieses Seminar gibt Ihnen Tipps zur besseren Verfahrensbegleitung im MRP und DCP und zum Lifecycle-Management in Europa

07.12.2021, Online
Details

Großhandelsbeauftragte

Ein Seminar über die verantwortlichen Personen von pharmazeutischen Unternehmen und des Großhandels - die Aufgaben, Vera...

09.12.2021, Online
Details

Weiterführend

Jahrestagung - Pharma Trends

DIE gesundheitspolitische Jahrestagung - Pharma Trends - bringt die Entscheider des GKV-Systems zusammen.

Details
Ihr gesundheitspolitischer Branchentreff
Abkürzungsverzeichnis

In der Gesundheitspolitik gibt es viele Abkürzungen.
Laden Sie sich hier die wichtigsten kostenfrei herunter.

Details
Glossar, Abkürzungen
Unser Qualitätsversprechen

Sie haben uns in 2020 mit 1,7 bewertet. Vielen Dank!

Details
Mehr zu unseren Qualitätskriterien

Teilnehmerstimmen

Das hat den Teilnehmern des Seminars im Dezember 2019 besonders gut gefallen.
Inhaltlich alles getroffen


Toll, das alle Fragen sofort beantwortet wurden


Sehr hilfreich


Praxisinhalte wurden gut vermittelt


Gute Veranstaltung


Ausgezeichnete Refernten mit viel Erfahrung