2021-12-17 2021-12-17 , Online Online, 1.040,- € zzgl. MwSt. Achim Diergarten https://www.forum-institut.de/seminar/21123102-update-geldwaeschepraevention/referenten/21/21_12/21123102-online-seminar-update-geldwaeschepraevention_diergarten-achim.jpg Update Geldwäscheprävention

Das Online-Seminar mit dem bewährten Doppel Diergarten & Schäfer ist vor allem für Mitarbeiter konzipiert, die schon praktische Erfahrungen in dem Bereich Geldwäsche haben oder Teilnehmer bei einem unserer Grundlagenseminare waren. Mit unserer Update-Garantie sind Sie auf jeden Fall auf dem neuesten Stand.

Themen des Seminars: Update Geldwäscheprävention
  • Überblick: aktuelle Geldwäscheregulierung und deren wesentliche Regelungsinhalte inklusive der aktuellen BaFin-AuA
  • Novelle des Geldwäsche-Straftatbestands § 261 StGB und dessen Auswirkungen auf die Praxis
  • Risikomanagement, interne Sicherheitsmaßnahmen, Sorgfaltspflichten in Bezug auf Kunden, Hinweisgebersystem
  • Aufgaben/Befugnisse der FIU sowie Zusammenarbeit mit den Verpflichteten
  • Verstärkte Sorgfaltspflichten bei PEPs, Hochrisikoländern, etc.
  • Risikoanalysen unter Berücksichtigung der aktualisierten EBA-Leitlinien und der ersten Nationalen Risikoanalyse
  • Ausblick Legislativpaket der EU-Kommission vom 20.07.2021 sowie EBA-Leitlinien zu Rolle, Aufgaben und Verantwortlichkeiten von Geldwäschebeauftragten (02.08.2021)
Das erwartet Sie bei Update Geldwäscheprävention
Das Online-Seminar "Update Geldwäscheprävention" gibt dem Geldwäschebeauftragten und seinen Mitarbeitern einen aktuellen Einblick in die Gesetzeslage und die aufsichtsrechtlichen Verpflichtungen. Hierbei wird insbesondere darauf eingegangen, wie aktuelle und kommende Änderungen in der täglichen Praxis bearbeitet oder welche Prozesse und Vorgehensweisen anders zu gestalten sein werden. Das Seminar ist für Mitarbeiter konzipiert, die schon praktische Erfahrungen im Bereich Geldwäscheprävention haben bzw. für Teilnehmer, die eines unserer Grundlagenseminare besucht haben.

Die Referenten Achim Diergarten und Norbert Schäfer bereiten die Inhalte dabei topaktuell und auf den Punkt auf.

Mit Update Garantie: Aktuelle Änderungen und Neuregelungen, die bis zum Veranstaltungstermin vorliegen, werden berücksichtigt. So bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand. Garantiert!
Teilnehmerkreis

Geldwäschebeauftragte aus Banken und Sparkassen, deren Stellvertreter, Mitarbeiter der AML-Einheiten, Leiter und Mitarbeiter der Abteilungen: Recht, Zentrale Stelle, Revision, Zahlungsverkehr, Compliance, auch aus Versicherungen, Finanzdienstleistern, wie Factoring- und Leasinginstitute, ZAG-Institute, sowie Rechtsanwälte und Prüfer.

Online Seminar Update Geldwäscheprävention

Update
Geldwäscheprävention

Ihre Vorteile/Nutzen
  • EBA-Leitlinien zu Rolle, Aufgaben und Verantwortlichkeiten
  • Praxishinweise zur Umsetzung der BaFin AuA BT und des TraFing Gw
  • Mit Update Garantie!

Webcode 21123102

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

17.12.2021

17.12.2021

Zeitraum

von 9:00 - 17:00 Uhr - Damit Sie den...

von 9:00 - 17:00 Uhr - Damit Sie den ganzen Tag über konzentriert bleiben können haben sich kurze Pausen nach jeweils ca. 45 - 60 Minuten bewährt. Eine längere Mittagspause von ca. 60 Minuten vereinbaren wir gemeinsam.
Veranstaltungsort

Online

Online

Gebühr
Ihr Ansprechpartner

Mareike Gerhold
Konferenzmanagerin Financial Services

+49 6221 500-780
m.gerhold@forum-institut.de

Details

Das Online-Seminar mit dem bewährten Doppel Diergarten & Schäfer ist vor allem für Mitarbeiter konzipiert, die schon praktische Erfahrungen in dem Bereich Geldwäsche haben oder Teilnehmer bei einem unserer Grundlagenseminare waren. Mit unserer Update-Garantie sind Sie auf jeden Fall auf dem neuesten Stand.

Themen des Seminars: Update Geldwäscheprävention
  • Überblick: aktuelle Geldwäscheregulierung und deren wesentliche Regelungsinhalte inklusive der aktuellen BaFin-AuA
  • Novelle des Geldwäsche-Straftatbestands § 261 StGB und dessen Auswirkungen auf die Praxis
  • Risikomanagement, interne Sicherheitsmaßnahmen, Sorgfaltspflichten in Bezug auf Kunden, Hinweisgebersystem
  • Aufgaben/Befugnisse der FIU sowie Zusammenarbeit mit den Verpflichteten
  • Verstärkte Sorgfaltspflichten bei PEPs, Hochrisikoländern, etc.
  • Risikoanalysen unter Berücksichtigung der aktualisierten EBA-Leitlinien und der ersten Nationalen Risikoanalyse
  • Ausblick Legislativpaket der EU-Kommission vom 20.07.2021 sowie EBA-Leitlinien zu Rolle, Aufgaben und Verantwortlichkeiten von Geldwäschebeauftragten (02.08.2021)
Das erwartet Sie bei Update Geldwäscheprävention

Das Online-Seminar "Update Geldwäscheprävention" gibt dem Geldwäschebeauftragten und seinen Mitarbeitern einen aktuellen Einblick in die Gesetzeslage und die aufsichtsrechtlichen Verpflichtungen. Hierbei wird insbesondere darauf eingegangen, wie aktuelle und kommende Änderungen in der täglichen Praxis bearbeitet oder welche Prozesse und Vorgehensweisen anders zu gestalten sein werden. Das Seminar ist für Mitarbeiter konzipiert, die schon praktische Erfahrungen im Bereich Geldwäscheprävention haben bzw. für Teilnehmer, die eines unserer Grundlagenseminare besucht haben.

Die Referenten Achim Diergarten und Norbert Schäfer bereiten die Inhalte dabei topaktuell und auf den Punkt auf.

Mit Update Garantie: Aktuelle Änderungen und Neuregelungen, die bis zum Veranstaltungstermin vorliegen, werden berücksichtigt. So bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand. Garantiert!

Teilnehmerkreis

Geldwäschebeauftragte aus Banken und Sparkassen, deren Stellvertreter, Mitarbeiter der AML-Einheiten, Leiter und Mitarbeiter der Abteilungen: Recht, Zentrale Stelle, Revision, Zahlungsverkehr, Compliance, auch aus Versicherungen, Finanzdienstleistern, wie Factoring- und Leasinginstitute, ZAG-Institute, sowie Rechtsanwälte und Prüfer.

Programm

von 9:00 - 17:00 Uhr - Damit Sie den ganzen Tag über konzentriert bleiben können haben sich kurze Pausen nach jeweils ca. 45 - 60 Minuten bewährt. Eine längere Mittagspause von ca. 60 Minuten vereinbaren wir gemeinsam.

Verdachtsfälle und strafbare Handlungen
  • Der Wegfall des selektiven Vortatenkatalogs des § 261 StGB und dessen Auswirkungen in der Praxis
  • Abgrenzung von Geldwäscheverdachtsfällen zu Betrugsfällen
  • Die Auswirkungen der Entscheidung des OLG Frankfurt a. Main vom 10.04.2018
  • Aufgaben und Befugnisse der Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen sowie Zusammenarbeit mit den Verpflichteten
  • "Wie würden Sie entscheiden?" Meldepflicht der Verpflichteten (Fallbeispiele)

Praxibericht
  • Verhinderung und Bekämpfung strafbarer Handlungen nach § 25h KWG

Risikoorientierte Umsetzung
  • Die Notwendigkeit einer umfassenden Risikoanalyse (Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung, strafbare Handlungen)
  • Angemessene Kundenakzeptanzpolitik
  • Know-your-Customer-Prinzip
  • Risikobasierte Aktualisierung der Kundendaten
  • Gruppenweite Umsetzung der Sorgfaltspflichten

Die wichtigsten Themenfelder aufgrund der aktualisierten gesetzlichen Vorgaben
  • Überblick über alle Neuerungen und Entwicklungen in der Geldwäscheprävention
  • Begriffsbestimmungen sowie wesentliche Regelungsinhalte des KWG und des aktualisierten GwG sowie der aktuellen Verwaltungspraxis der BaFin, insbesondere deren Auswirkungen auf die Geldwäscheprävention
  • Risikomanagement, interne Sicherungsmaßnahmen und Sorgfaltspflichten in Bezug auf Kunden
  • Der wirtschaftlich Berechtigte (Erkundigungs- und Nachforschungspflichten der Verpflichteten) mit Fallbeispielen/Transparenzregister mit Diskrepanzmeldungen (Transparenz-Finanzinformationsgesetz Geldwäsche - TraFinG)
  • Verstärkte Sorgfaltspflichten bei PEPs und bei weiteren Fallkonstellationen
  • Drittstaaten mit hohem Risiko. Fester Katalog von Sorgfaltspflichten bei Geschäftsbeziehungen oder Transaktionen
  • Auswirkungen der Novelle des Glücksspielstaatsvertrages auf die Geldwäscheprävention
  • Haftungsrisiken für Geldwäschebeauftragte: Erweiterte Bußgeldvorschriften, Bußgeldkatalog, Fallkonstellationen
  • Ausblick Legislativpaket der EU-Kommission vom 20.07.2021 sowie EBA-Leitlinien zu Rolle, Aufgaben und Verantworlichkeiten von Geldwäschebeauftragten

Praxisbericht
  • Ermittlung der Kundenrisikoklassen und Ableitung entsprechender CDD-Maßnahmen

Weitere Infos? Gern!

1. Juli 2021: Der neue Glücksspielstaatsvertrag ist da!

Höchste Zeit für Glücksspielanbieter, sich mit den wesentlichen Änderungen auseinanderzusetzen.

Zum 1. Juli 2021 tritt der Staatsvertrag zur Neuregulierung des Glücksspielwesens in Deutschland (Glücksspielstaatsvertrag 2021, GlüStV 2021) in Kraft. Die zentralen Änderungen betreffen die Legalisierung von bislang verbotenem Online-Glücksspiel sowie die Ausweitung bestehender Konzessionen (insb. für Sportwetten). Zugleich enthält der GlüStV 2021 zahlreiche regulatorische Vorschriften, denen Glücksspielanbieter künftig genügen müssen, um Spieler vor den Gefahren der Spielsucht zu schützen.

Welche Anforderungen werden benötigt?

Sie benötigen einen internetfähigen PC, Notebook Tablet oder Smartphone. Eine stabile Internetverbindung.

  • Internet-Explorer ab Version 8.0, Mozilla Firefox oder Google Chrome funktionieren gut.

Zur Übertragung des Tons benötigen Sie Headset, Lautsprecher oder Telefon.
Sie können im Vorfeld einen Technik-Check durchführen, unter: https://zoom.us/test

Ihr Zertifikat

Das Seminar erfüllt die Voraussetzungen zum Nachweis der erforderlichen aus §§ 6 und 7 GwG abgeleiteten fachlichen Qualifikation und Weiterbildung sowie für Anwälte nach FAO! Sie erhalten ein Zertifikat, das dieses bestätigt.

Der neue § 261 StGB - Paradigmenwechsel in der Geldwäscheprävention?

Top Aktuell: Auch die Inhalte der sog. 6. EU-Geldwäscherichtlinie und die zu erwartenden Auswirkungen auf den neuen Straftatbestand der Geldwäsche aus der Richtlinienumsetzung in nationales Recht werden thematisiert. Mögliche Risiken insbesondere Haftungsgefahren und konkrete Auswirkungen auf die Praxis des Geldwäschebeauftragten werden ebenfalls im Rahmen dieses Seminars angesprochen.

Sie haben keine ZOOM-Berechtigung?

Kein Problem! Wir bieten alternative Streams über youtube oder/und vimeo. Für weitere Informationen melden Sie sich gerne.

Teilnahmezertifikat

Teilnehmern aus Versicherungen stellen wir gerne auf Anfrage ein Teilnahmezertifikat aus, das den Anforderungen gemäß IDD entspricht.

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Seminarinhalt

Gesamteindruck

Unsere Empfehlungen

1x1 der Geldwäscheprävention

Das Online-Seminar gibt Gelegenheit für einen umfassenden Einblick in die aktuellen gesetzlichen und aufsichtsrechtliche...

16.12.2021, Online
Details

Zertifizierungslehrgang: Certified AML & Anti Fraud Officer

Hier werden Sie zum zertifizierten Beauftragten für die Verhinderung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und sonstig...

06. - 10.12.2021, Online
Details

De-Eskalation im Beschwerdemanagement

Das Beschwerde- und Qualitätsmanagement wird häufig mit schwierigen Gesprächssituationen konfrontiert. Auch die schriftl...

17. - 18.01.2022, Online
Details

Finanzportfolioverwaltung: Aufsichtsrecht in der Praxis

Die BaFin untersucht aktuell, wie MiFID II umgesetzt wird. Mit MiFID II müssen Mitarbeiter der Vermögensverwaltung jährl...

07.12.2021, Online
Details

Update Bankenaufsicht & Regulierung

Sie erarbeiten sich bei diesem Online-Seminar das für Ihren Job relevante bankaufsichtsrechtliche und weitere regulatori...

26.01.2022, Online
Details

Weiterführend

GRATIS: PreMeeting

So starten Sie als Teilnehmer perfekt vorbereitet in Ihre Online-Weiterbildung

Details
GRATIS: PreMeeting
Aktuelles rund um das Thema Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung

Alles zum Thema Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung

Details
www.anti-gw.de
Qualifizierung gesucht?

Infos zum 5-tägigen Zertifikatslehrgangs finden Sie hier.

Details
Zertifizierungslehrgang Certified AML & Anti Fraud Officer