2021-12-24 2022-01-25 , Online Online, 1.040,- € zzgl. MwSt. Prof. Dr. Christian Tallau https://www.forum-institut.de/seminar/22013001-kapitaldienstfaehigkeit/referenten/22/22_01/22013001-online-seminar-kapitaldienstfaehigkeit_tallau-christian.jpg Kapitaldienstfähigkeit

Nach dem Besuch des Online-Seminars Kapitaldienstfähigkeit kennen Sie die aktuellen krisenbedingten regulatorischen Anforderungen an die Feststellung der Kapitaldienstfähigkeit und können so eine aufsichtlich und ökonomische angemessene Analyse der Kapitaldienstfähigkeit vornehmen.

Die Themen des Online-Seminars
  • Regulatorische Anforderungen zur Kapitaldienstfähigkeit (KDF): 6. und 7. MaRisk-Novelle, Umsetzung neuer EBA-Leitlinien zur Kreditvergabe und Überwachung, EZB-Leitfaden
  • Aktuelle Standards und Best-Practices zur Analyse der KDF
  • Planungsrechnungen mit Sensitivitäts- und Szenarioanalysen für zukunftsorientierte KDF-Analysen
  • Vereinfachungen im nicht-risikorelevanten Bereich
  • Notleidende Kredite und Strategien zur Wiedererreichung der KDF
Ziel des Online-Seminars Kapitaldienstfähigkeit
Die Analyse der Kapitaldienstfähigkeit ist mit den neuen EBA-Leitlinien zur Kreditvergabe und Überwachung und deren Umsetzung in einer siebten MaRisk-Novelle weiterhin im Fokus der Aufsicht. Nach diesem Online-Seminar sind Sie in der Lage, die bankbetrieblichen und regulatorischen Anforderungen zur Analyse und Dokumentation der Kapitaldienstfähigkeit angemessen umzusetzen:

  • Sie kennen die regulatorischen Bestimmungen zur KDF an die Prozesse im Kreditgeschäft (von der Kreditgewährung bis zur Durchführung von Forbearance-Maßnahmen).
  • Sie können eine adäquate Analyse der KDF vornehmen und die Auslastung der Kapitaldienstgrenze ableiten.
  • Sie werden in die Lage versetzt, Planungsrechnungen von Kreditnehmern effektiv zu plausibilisieren sowie eigene Planungsrechnungen zur KDF zu erstellen, um diese mit Sensitivitätsanalysen und adversen Szenarien zu belasten.
Die praktische Umsetzung aller Inhalte erfolgt anhand zahlreicher Fallbeispiele aus der Kreditpraxis.
Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter aus den Bereichen Markt und Marktfolge von Kreditin-stituten, Leasing- und Factoringgesellschaften. Hierzu zählen insbesondere Kreditanalysten sowie Mitarbeiter aus dem Risikocontrolling. Ferner werden Kreditrevisoren von dem Seminar angesprochen.

Online Seminar Kapitaldienstfähigkeit

Kapitaldienstfähigkeit

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Notmaßnahmen zur Liquiditätsfreisetzung und zur Erhaltung der Kapitaldienstfähigkeit
  • Cashflow-Analysen zur Beurteilung der KDF

Webcode 22013001

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

24. - 25.01.2022

24. - 25.01.2022

Zeitraum

1. Tag: von 14:00 bis 17:15 Uhr2. Ta...

1. Tag: von 14:00 bis 17:15 Uhr
2. Tag: von 09:00 bis 12:30 Uhr
Damit Sie konzentriert bleiben können, haben sich kurze Pausen nach jeweils ca. 60 - 90 Minuten bewährt.
Veranstaltungsort

Online

Online

Gebühr
Ihr Ansprechpartner

Carmen Fürst-Grüner
Bereichsleiterin Financial Services

+49 6221 500-860
c.fuerst-gruener@forum-institut.de

Details

Nach dem Besuch des Online-Seminars Kapitaldienstfähigkeit kennen Sie die aktuellen krisenbedingten regulatorischen Anforderungen an die Feststellung der Kapitaldienstfähigkeit und können so eine aufsichtlich und ökonomische angemessene Analyse der Kapitaldienstfähigkeit vornehmen.

Die Themen des Online-Seminars
  • Regulatorische Anforderungen zur Kapitaldienstfähigkeit (KDF): 6. und 7. MaRisk-Novelle, Umsetzung neuer EBA-Leitlinien zur Kreditvergabe und Überwachung, EZB-Leitfaden
  • Aktuelle Standards und Best-Practices zur Analyse der KDF
  • Planungsrechnungen mit Sensitivitäts- und Szenarioanalysen für zukunftsorientierte KDF-Analysen
  • Vereinfachungen im nicht-risikorelevanten Bereich
  • Notleidende Kredite und Strategien zur Wiedererreichung der KDF
Ziel des Online-Seminars Kapitaldienstfähigkeit

Die Analyse der Kapitaldienstfähigkeit ist mit den neuen EBA-Leitlinien zur Kreditvergabe und Überwachung und deren Umsetzung in einer siebten MaRisk-Novelle weiterhin im Fokus der Aufsicht. Nach diesem Online-Seminar sind Sie in der Lage, die bankbetrieblichen und regulatorischen Anforderungen zur Analyse und Dokumentation der Kapitaldienstfähigkeit angemessen umzusetzen:

  • Sie kennen die regulatorischen Bestimmungen zur KDF an die Prozesse im Kreditgeschäft (von der Kreditgewährung bis zur Durchführung von Forbearance-Maßnahmen).
  • Sie können eine adäquate Analyse der KDF vornehmen und die Auslastung der Kapitaldienstgrenze ableiten.
  • Sie werden in die Lage versetzt, Planungsrechnungen von Kreditnehmern effektiv zu plausibilisieren sowie eigene Planungsrechnungen zur KDF zu erstellen, um diese mit Sensitivitätsanalysen und adversen Szenarien zu belasten.
Die praktische Umsetzung aller Inhalte erfolgt anhand zahlreicher Fallbeispiele aus der Kreditpraxis.

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter aus den Bereichen Markt und Marktfolge von Kreditin-stituten, Leasing- und Factoringgesellschaften. Hierzu zählen insbesondere Kreditanalysten sowie Mitarbeiter aus dem Risikocontrolling. Ferner werden Kreditrevisoren von dem Seminar angesprochen.

Programm

1. Tag: von 14:00 bis 17:15 Uhr
2. Tag: von 09:00 bis 12:30 Uhr
Damit Sie konzentriert bleiben können, haben sich kurze Pausen nach jeweils ca. 60 - 90 Minuten bewährt.

Regulatorische Anforderungen zur Kapitaldienstfähigkeit
  • Bedeutung und aufsichtliche Interpretation bestehender Vorgaben (insb. MaRisk)
  • Neue EBA-Leitlinien zur Kreditvergabe und Überwachung mit Ausblick auf7. MaRisk-Novelle
  • Besonders kritische Aspekte der KDF-Analyse und Dokumentation im Rahmen von Sonderprüfungen nach § 44 KWG

Konzepte zur Analyse der KDF
  • Analyse der kurz- und langfristigen Cashflow-Zyklen des Unternehmens als zukünftige aufsichtliche Anforderung
  • Zielgerichtete Interpretation der Cashflow-Rechnung als Ausgangspunkt
  • Kapitaldienstgrenze ermitteln/beurteilen
  • Angemessene Berücksichtigung besonderer Aspekte wie (Ersatz-)-Investitionen, Dividenden/Entnahmen, Beteiligungsergebnisse; Umgang mit Finanzierungsformen, wie z. B. Leasing
  • Besonderheiten für Personen-gesellschaften
  • Die Bedeutung des Working-Capitals
  • Kennzahlenorientierte Beurteilung
  • Ermittlung der Verschuldungskapazität

Planungsrechnungen mit Sensitivitäts- und Szenarioanalysen
  • Regulatorische Anforderungen an die Planung und deren praktische Umsetzung im täglichen Kreditgeschäft
  • Plausibilisierung extern erstellter Planungsrechnungen
  • Identifikation und Priorisierung der wesentlichen Planungsparameter/Cashflow-Treiber
  • Ableitung einer integrierten Bilanz-, Cashflow- und Kapitaldienstfähigkeitsplanung
  • Definition angemessener adverser Szenarien und Durchführung von Sensitivitäts- und Szenarioanalysen in der praktischen Anwendung
  • Vereinfachtes "3P"-Planungsmodell zur Automatisierung von Sensitivitätsanalysen und zur Erfüllung der aufsichtlichen Vorgaben
  • KDF-Break-Even-Analysen

Vereinfachungen zur KDF-Analyse im nicht-risikorelevanten Bereich
  • Einsatzmöglichkeiten und Anforderungen
  • Automatisierte Ermittlung der KDF über statistische Multiplikatoren ohne die Notwendigkeit der Auswertung von Jahresabschlussdaten
  • Automatisierung von Planungsrechnungen

Notleidende Kredite und Strategien zur Wiedererreichung der KDF
  • Frühhwarn- und Krisenindikatoren (FWI) zur KDF identifizieren - die besondere Rolle der Kreditinstitute
  • "Forbearance"-Optionen und ihre Tragfähigkeit - der solide Forbearance-Prozess
  • Operative Maßnahmen zur Liquiditäts-sicherung und Wiederherstellung

Umfassende Praxis-Fallstudien zur KDF-Analyse und KDF-Planung

Weitere Infos? Hier!

Vorteile des Online-Seminars

Profitieren Sie vom reichen Erfahrungsschatz der Referenten und erleben Sie den Online Workshop mit hoher Interaktivität. Doch was unterscheidet unser OnlineSeminar von gewöhnlichen Webinaren?

Die Interaktion! Ihr Mikrofon und Ihre Kamera sind aktiviert. Das ermöglicht den direkten Austausch zwischen Referenten und Teilnehmern und schafft Nähe trotz räumlicher Distanz.

Weniger ist mehr Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. In kleinen Gruppen lernt es sich einfach besser.

Intensität und Know-how-Transfer
Das OnlineSeminar ist auf 6 Zeitstunden ausgelegt, sodass Sie tiefgehendes Know-how erlangen.

Welche Systemanforderungen werden benötigt?

Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Folgende Browser sind beispielhaft unter Windows möglich:

  • Internet-Explorer ab Version 8.0
  • Mozilla Firefox
  • Google Chrome

Für die Teilnahme über mobile Endgeräte empfehlen wir die Zoom-App. Zur Übertragung des Tons benötigen Sie ein Headset, Lautsprecher oder Telefon.
Weitere Informationen finden Sie unter: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362023-Systemanforderungen-für-PC-Mac-und-Linux

- Kann ich im Vorfeld einen Technik-Check ausführen?
Sie können im Vorfeld einen Technik-Check durchführen, um sicherzustellen, dass beim richtigen Online-Seminar-Termin alles funktioniert. Der Technik-Check ist durchführbar unter: https://zoom.us/test

- Muss ich ein PC-Headset für das Online-Seminar verwenden?
Nein, Zoom unterstützt neben allen gängigen PC-Mikrofonen oder Lautsprechern auch die Einwahl über das Telefon.
Allerdings ist das Arbeiten mit PC-Headset bei Online-Seminaren deutlich komfortabler.

- Sie haben keine ZOOM-Berechtigung? Dürfen oder Möchten Zoom nicht nutzen und können deshalb nicht online teilnehmen?
Wir bieten alternative Streams. Für weitere Informationen melden Sie sich gern bei uns.

Wie funktioniert es?

Die Online-Seminare finden im Internet, live und interaktiv statt. Sie werden von unserem Referenten gesteuert und gehalten. Sie als Teilnehmer nehmen von verschiedenen Orten aus an Ihrem Endgerät teil. Sie sehen Präsentationsunterlagen und hören den Vortrag unserer Referenten über Internet-Telefonie (VoIP) oder die klassische Telefonverbindung. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit live im Chat Fragen zu stellen.

1. Sie erhalten vorab eine kurze Anleitung zur Nutzung von Zoom Online-Seminaren.
2. 48 Stunden vor dem Online-Seminar erhalten Sie eine E-Mail mit einem Zugangslink und einer
Meeting-Kennnummer.
3. Nutzen Sie zur Übertragung des Tons ein Headset, Lautsprecher oder das Telefon.
4. Nun hören Sie den Referenten und sehen dessen Präsentation.
5. Über den Chat können Sie Fragen stellen.

Auch als Inhouse Schulung möglich

Sie haben Interesse an einer Inhouse Schulung zu diesem Thema? Sprechen Sie mich an. Ich erstelle Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

TEILNEHMER BEWERTETEN DAS SEMINAR MIT EINER GESAMTNOTE VON 1,6. (MAI 2021)

VON 5 STERNEN AUF TRUSTPILOT.DE = HERVORRAGEND

Unsere Empfehlungen

e-Learning: Praxiswissen Insolvenzrecht

Sie benötigen einen umfassenden Einblick ins Themengebiet des Insolvenzrechts? Das e-Learning vermittelt Ihnen - dank 6,...

31.12.2021, Online
Details

e-Learning: Verbraucherinsolvenz und Restschuldbefreiung

Das e-Learning Verbraucherinsolvenz und Restschuldbefreiung umfasst 10 Module und bietet insgesamt 6 Stunden hochwertige...

31.12.2021, Online
Details

Kontopfändungen rechtssicher bearbeiten

Praxisrelevante und rechtlichen Regelungen im Zusammenhang mit Pfändungs- und Überweisungsbeschlüssen verstehen lernen,...

23.03.2022, Online
Details

Finanzportfolioverwaltung: Aufsichtsrecht in der Praxis

Die BaFin untersucht aktuell, wie MiFID II umgesetzt wird. Mit MiFID II müssen Mitarbeiter der Vermögensverwaltung jährl...

07.12.2021, Online
Details

Update PKoFoG (P-Konto)

Im Online-Seminar "Update PKoFoG (P-Konto)" werden die Neuregelungen umfassend dargestellt und anhand von Beispielsfälle...

26.01.2022, Online
Details

Weiterführend

Cashflow-Analyse und Cashflow-Planung

Cashflow ermitteln & zur Unternehmensanalyse nutzen

Details
Cashflow-Analyse und Cashflow-Planung
GRATIS: PreMeeting

So starten Sie als Teilnehmer perfekt vorbereitet in Ihre Online-Weiterbildung.

Details
GRATIS: PreMeeting
Whitepaper Kapitaldienstfähigkeit - Jetzt gratis downloaden!

Bankbetriebliche und regulatorische Anforderungen

Details
Whitepaper: Kapitaldienstfähigkeit