2022-02-16 2022-02-16 , Online Online, 700,- € zzgl. MwSt. Grit Hömke https://www.forum-institut.de/seminar/22027051-energiebeschaffung/referenten/22/22_02/22027051-online-seminar-energiebeschaffung_hoemke-grit.jpg Energiebeschaffung

Online schulen lassen - einfacher und aktueller geht es kaum. Wir erleichtern Ihnen die Beschaffungsvorgänge beim Energieeinkauf risikolos am Bildschirm. Keine Reise- oder Übernachtungskosten, enorme Zeitersparnis und umfänglich aktuell informiert!

Ihre Themen der virtuellen Veranstaltung
  • Überblick zum Rechtsrahmen für Energiebeschaffungen
  • Beschaffungsvarianten (Ökostrom, Regional- strom, Biogas) und deren Anforderungen
  • Gestaltung der Leistungsbeschreibung
  • Verfahrenswahl und -durchführung
  • Einrichtung einer zentralen Beschaffungsstelle "Energie"
Ziel des ONLINE-Seminars
Die Energiebeschaffung durch öffentliche Auftraggeber ist grundsätzlich auszuschreiben. Oftmals ist die Beschaffung z.B. für alle kommunalen Liegenschaften aufgrund der Gesamtmenge als Oberschwellenvergabe einzuordnen. Vielerorts wird dann allein auf Basis des Preises entschieden. Dabei kann auch die Energiebeschaffung unter Berücksichtigung von Qualitätskriterien erfolgen. Des Weiteren kann und darf der öffentliche Auftraggeber die Beschaffung so gestalten, dass die Ausschreibung auf eine umweltgerechte Energiebeschaffung hinwirkt oder diese sogar fordert.

In bestimmten Fällen kann alternativ ein anderer öffentlicher Auftraggeber ausschreibungsfrei als zentrale Beschaffungsstelle (§ 120 Abs. 4 GWB) eingerichtet werden und die Weitergabe der Energie kostendeckend durchführen. Gleichzeitig können Beratungs- und Unterstützungsleistungen vom Energiebeschaffer gegen Entgelt bereitgestellt werden, soweit diese eine Nebenleistung zur Energiebeschaffung darstellen(z.B. Portfolio-Optimierung, Erstellung/Weiterentwicklung Beschaffungsstrategie o.ä.).

Das Seminar vermittelt den Teilnehmern aus rechtliche Sicht, welche Varianten der Ausschreibungsgestaltung bezüglich der Energiebeschaffung zur Verfügung stehen, erläutert die notwendigen Vorbereitungshandlungen sowie die die Durchführung der Vergabe und stellt das Instrument der zentralen Beschaffungsstelle vor.
Teilnehmerkreis

Es sind sowohl Führungskräfte als auch Mitarbeiter aus den Abteilungen Einkauf/Verkauf, Liegenschaften, Recht, Hauptamt, Finanzen und Rechtsanwälte angesprochen.

Die Teilnehmer sollten bereits erste Erfahrungen mit dem Vergaberecht gemacht haben.

Online-Seminar Energiebeschaffung

Online-Seminar: Energiebeschaffung

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Ideale Vorbereitung für die kommende Ausschreibung
  • Aktuelles Wissen kompakt vermittelt
  • Spezialthemen erfordern Spezialwissen
  • ONLINE-Seminar
    • Live und interaktiv!
    • Kontaktlos Netzwerken

Webcode 22027051

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referent


Alles auf einen Blick

Termin

16.02.2022

16.02.2022

Zeitraum

Genaue Details unter "Alle Infos" ...

Genaue Details unter "Alle Infos"


09:00 - 15:00 Uhr
Es werden nach Bedarf Pausen eingelegt.
Veranstaltungsort

Online

Online

Gebühr
Ihr Ansprechpartner

Claudia Hülz
Konferenzmanagerin Recht

+49 6221 500-750
c.huelz@forum-institut.de

Details

Online schulen lassen - einfacher und aktueller geht es kaum. Wir erleichtern Ihnen die Beschaffungsvorgänge beim Energieeinkauf risikolos am Bildschirm. Keine Reise- oder Übernachtungskosten, enorme Zeitersparnis und umfänglich aktuell informiert!

Ihre Themen der virtuellen Veranstaltung
  • Überblick zum Rechtsrahmen für Energiebeschaffungen
  • Beschaffungsvarianten (Ökostrom, Regional- strom, Biogas) und deren Anforderungen
  • Gestaltung der Leistungsbeschreibung
  • Verfahrenswahl und -durchführung
  • Einrichtung einer zentralen Beschaffungsstelle "Energie"
Ziel des ONLINE-Seminars

Die Energiebeschaffung durch öffentliche Auftraggeber ist grundsätzlich auszuschreiben. Oftmals ist die Beschaffung z.B. für alle kommunalen Liegenschaften aufgrund der Gesamtmenge als Oberschwellenvergabe einzuordnen. Vielerorts wird dann allein auf Basis des Preises entschieden. Dabei kann auch die Energiebeschaffung unter Berücksichtigung von Qualitätskriterien erfolgen. Des Weiteren kann und darf der öffentliche Auftraggeber die Beschaffung so gestalten, dass die Ausschreibung auf eine umweltgerechte Energiebeschaffung hinwirkt oder diese sogar fordert.

In bestimmten Fällen kann alternativ ein anderer öffentlicher Auftraggeber ausschreibungsfrei als zentrale Beschaffungsstelle (§ 120 Abs. 4 GWB) eingerichtet werden und die Weitergabe der Energie kostendeckend durchführen. Gleichzeitig können Beratungs- und Unterstützungsleistungen vom Energiebeschaffer gegen Entgelt bereitgestellt werden, soweit diese eine Nebenleistung zur Energiebeschaffung darstellen(z.B. Portfolio-Optimierung, Erstellung/Weiterentwicklung Beschaffungsstrategie o.ä.).

Das Seminar vermittelt den Teilnehmern aus rechtliche Sicht, welche Varianten der Ausschreibungsgestaltung bezüglich der Energiebeschaffung zur Verfügung stehen, erläutert die notwendigen Vorbereitungshandlungen sowie die die Durchführung der Vergabe und stellt das Instrument der zentralen Beschaffungsstelle vor.

Teilnehmerkreis

Es sind sowohl Führungskräfte als auch Mitarbeiter aus den Abteilungen Einkauf/Verkauf, Liegenschaften, Recht, Hauptamt, Finanzen und Rechtsanwälte angesprochen.

Die Teilnehmer sollten bereits erste Erfahrungen mit dem Vergaberecht gemacht haben.

Programm

Genaue Details unter "Alle Infos"


09:00 - 15:00 Uhr
Es werden nach Bedarf Pausen eingelegt.

Überblick zum Rechtsrahmen für Energiebeschaffungen
  • Unter- bzw. Oberschwellenvergabe, was gilt?
  • Inhouse-Vergabe möglich?
  • Bestandsaufnahme/notwendige Daten
  • Losbildung
  • Beschaffungsvarianten (Ökostrom, Regionalstrom, Biogas) und deren Anforderungen
  • Marktanalyse und/oder Markterkundung?

Verfahrensvorbereitung und -durchführung
  • Gestaltung der Leistungsbeschreibung
  • Sinnvolle Kriterienfestlegung (Eignung)
  • Auswahlkriterien passend zur Beschaffungsvariante
  • Verfahrenswahl
  • Verfahrensdurchführung

Einrichtung einer zentralen Beschaffungsstelle "Energie"
  • Voraussetzungen dieser ausschreibungsfreien Variante
  • Einbeziehung Beratungs- und Unterstützungs-leistungen (§ 120 Abs. 4 GWB)
  • Vertragsgestaltung
  • Umsetzung der Einrichtung

ONLINE-Seminar

Aufgrund der unabsehbaren pandemischen Entwicklung, den damit verbundenen Gesundheitsgefahren sowie den Reise- und Aufenthaltsbeschränkungen wird dieses Seminar "Live"-Online durchgeführt. Dies garantiert größtmögliche Sicherheit für Ihre Gesundheit und Ihre Planungen. Das Recht-Online Konzept ist 100% interaktiv! Sie sehen nicht nur die Referenten und deren Präsentationen, Sie können sich auch live mit den Referenten und den anderen Teilnehmern austauschen.

Nähre Informationen finden Sie auf www.forum-institut.de/recht-online.

FAQs

Häufige Fragen

- Welche Systemanforderungen werden benötigt?
Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Folgende Browser sind beispielhaft unter Windows möglich:

  • Internet-Explorer ab Version 8.0
  • Mozilla Firefox
  • Google Chrome

Für die Teilnahme über mobile Endgeräte empfehlen wir die Zoom-App. Zur Übertragung des Tons benötigen Sie ein Headset, Lautsprecher oder Telefon.
Weitere Informationen finden Sie unter: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362023-Systemanforderungen-für-PC-Mac-und-Linux

- Kann ich im Vorfeld einen Technik-Check ausführen?
Sie können im Vorfeld einen Technik-Check durchführen, um sicherzustellen, dass beim richtigen Online-Seminar-Termin alles funktioniert. Der Technik-Check ist durchführbar unter: https://zoom.us/test

- Muss ich ein PC-Headset für das Online-Seminar verwenden?
Nein, Zoom unterstützt neben allen gängigen PC-Mikrofonen oder Lautsprechern auch die Einwahl über das Telefon.
Allerdings ist das Arbeiten mit PC-Headset bei Online-Seminaren deutlich komfortabler.

Wie funktioniert es?

Die Online-Seminare finden im Internet, live und interaktiv statt. Sie werden von unserem Referenten gesteuert und gehalten. Sie als Teilnehmer nehmen von verschiedenen Orten aus an Ihrem Endgerät teil. Sie sehen Präsentationsunterlagen und hören den Vortrag unserer Referentin über Internet-Telefonie (VoIP) oder die klassische Telefonverbindung. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit live im Chat Fragen zu stellen.

1. Sie erhalten vorab eine kurze Anleitung.
2. 48 Stunden vor dem Online-Seminar erhalten Sie eine E-Mail mit einem Zugangslink und einer Meeting-Kennnummer.
3. Nutzen Sie zur Übertragung des Tons ein Headset, Lautsprecher oder das Telefon.
4. Nun hören Sie den Referenten und sehen dessen Präsentation.
5. Über den Chat können Sie Fragen stellen.

Ihr Nutzen

  • Bequem am Ort Ihrer Wahl lernen
  • Keine Reise- und Übernachtungskosten
  • Mit Live-Chat-Fragefunktion
  • Nachholmöglichkeit - Module werden aufgezeichnet

FORUM ONLINE - mehr als nur online

Bei uns sind Sie live dabei und können mit Referenten und Teilnehmern per Video, Audio und Chat kommunizieren. Sie hören die Vorträge der Referenten und sehen die Folien.
Sie sehen und hören die übrigen Teilnehmer via Webcam.
Sie können Ihre Fragen per Audio/Video und/oder im Chat stellen.
Sie arbeiten mit den Seminarunterlagen live und laden sich diese auf Ihr "device".
Jedes Seminar wird von uns betreut.

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Gesamtnote aller Bewertungen aus 2019

Unsere Empfehlungen

FORUM!Recht - Vergabe "Herausforderung faire Planvergabe"

29.04.2022, Online
Details

FORUM!Recht - Vergabe "Rechtsprechung - aktuelle Urteile"

25.03.2022, Online
Details

FORUM!Recht - Vergabe "Aktuelles zur Wertung"

18.02.2022, Online
Details

FORUM!Recht - Vergabe "Wettbewerbsregister - Jetzt handeln"

21.01.2022, Online
Details

FORUM WinterSpecial: Vergaberecht

Das außergewöhnliche Angebot! Bringen Sie sich schnell und effektiv auf den aktuellen Stand der Vergaberechts-Praxis. De...

09. - 11.02.2022, Online
Details

Weiterführend

Inhouse

Wir bieten Ihnen individuelle Inhouse-Weiterbildungen zu verschiedenen Fachthemen an. Profitieren Sie von unserer Expert...

Details
1. Alternative
VergabeFORUM 2021

Treffen Sie führende Vergabe-Experten und nutzen Sie die Chance zum aktiven Meinungsaustausch mit Referenten und Kollege...

Details
VergabeFORUM 2021
e-Learning: Einführung in das Vergaberecht

Das FORUM Institut bietet mit hochwertigen e-Learnings eine flexible Weiterbildungsform. Entscheiden Sie selbst wann un...

Details
e-Learning: Einführung in das Vergaberecht