2022-09-09 2022-09-09 , online online, 1.090,- € zzgl. MwSt. Sebastian Cornelius Retter https://www.forum-institut.de/seminar/22092504-das-nub-antragsverfahren-fuer-praktiker/17/N/0/161850/a56cb21/referenten/22/22_09/22092504-nub-antrag,-nub-verfahren_retter-sebastian-cornelius.jpg Das NUB-Antragsverfahren für Praktiker

Erhalten Sie Fachwissen aus erster Hand, rechtzeitig um die Frist zur Einreichung des NUB-Antrags am 31. Oktober zu wahren! Erfahren Sie alles zum Antragsverfahren für neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden für Medizinprodukte. Dieses Seminar ist sowohl für Leistungserbringer als auch für Medizinproduktehersteller interessant.

Themen
  • Möglichkeiten für den Hersteller
  • Das NUB-Antragsverfahren aus rechtlicher Sicht: die Verfahren nach § 137h SGB V und § 6 Abs. 2 KHEntgG
  • Entscheidungsgrundlagen des InEK anhand von Praxisbeispielen
  • Entgeltverhandlung mit den Krankenkassen
  • Antrag abgelehnt: Was nun?
  • Informationen und Insides vom Gemeinsamen Bundesausschuss zum Verfahren nach §137h SGB V
Ziel der Veranstaltung
Sowohl Medizinproduktehersteller als auch Ärzte und Krankenhäuser möchten Patient*innen die bestmögliche Behandlung bieten. Das bedeutet in einigen Fällen, innovative Therapien anzuwenden, die noch nicht über das G-DRG-System finanziert sind. Das NUB-Verfahren bietet die Möglichkeit einer gesonderten Vergütung und stellt den ersten Schritt in die Regelversorgung dar.

In unserem Online-Seminar erfahren Sie welche Informationen für einen NUB-Antrag erforderlich sind und anhand welcher Grundlagen beim InEK und G-BA entschieden wird. Außerdem klären wir die Unterschiede der Verfahren nach § 137h SGB V und § 6 Abs. 2 KHEntgG, welche häufig zu Unklarheiten führen.

Diskutieren Sie mit unseren Referierenden aus den Bereichen Recht, Consulting und Behörde und profitieren Sie von Wissen aus erster Hand.

Übrigens: Sie können NUB-Anträge jedes Jahr bis zum 31.Oktober für das kommende Jahr stellen. Nutzen Sie die Gelegenheit und melden Sie sich gleich für unseren Termin im September an!
Teilnehmerkreis

Dieses Online-Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte der Pharma- und Medizinprodukteindustrie sowie an Leistungserbringer wie Ärzt*innen, Krankenhäuser und Apotheken.

Es wird Praxiserfahrung im Market Access von Medizinprodukten in Deutschland und ein gutes Verständnis über das deutsche Gesundheitswesen vorausgesetzt.

Bitte beachten Sie: Bei zu wenig Teilnehmenden wird die Veranstaltung 3 Wochen im Voraus abgesagt. Melden Sie sich daher rechtzeitig an!

Das NUB-Antragsverfahren für Praktiker

Das NUB-Antragsverfahren für Praktiker

Neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden
nach § 6 KHEntgG und § 137h SGB V

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Interaktives Online-Format
  • Das Wichtigste an einem Tag!
  • Exzellente Referenten
  • Austausch in einer Expertenrunde

Webcode 22092504

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

09.09.2022

09.09.2022

Zeitraum

09:00 - 17:00 Uhr

09:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort

online

online

Gebühr
Ihr Ansprechpartner

Antje Bauer
Konferenzmanagerin Healthcare

+49 6221 500-655
a.bauer@forum-institut.de

Details

Erhalten Sie Fachwissen aus erster Hand, rechtzeitig um die Frist zur Einreichung des NUB-Antrags am 31. Oktober zu wahren! Erfahren Sie alles zum Antragsverfahren für neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden für Medizinprodukte. Dieses Seminar ist sowohl für Leistungserbringer als auch für Medizinproduktehersteller interessant.

Themen
  • Möglichkeiten für den Hersteller
  • Das NUB-Antragsverfahren aus rechtlicher Sicht: die Verfahren nach § 137h SGB V und § 6 Abs. 2 KHEntgG
  • Entscheidungsgrundlagen des InEK anhand von Praxisbeispielen
  • Entgeltverhandlung mit den Krankenkassen
  • Antrag abgelehnt: Was nun?
  • Informationen und Insides vom Gemeinsamen Bundesausschuss zum Verfahren nach §137h SGB V
Ziel der Veranstaltung

Sowohl Medizinproduktehersteller als auch Ärzte und Krankenhäuser möchten Patient*innen die bestmögliche Behandlung bieten. Das bedeutet in einigen Fällen, innovative Therapien anzuwenden, die noch nicht über das G-DRG-System finanziert sind. Das NUB-Verfahren bietet die Möglichkeit einer gesonderten Vergütung und stellt den ersten Schritt in die Regelversorgung dar.

In unserem Online-Seminar erfahren Sie welche Informationen für einen NUB-Antrag erforderlich sind und anhand welcher Grundlagen beim InEK und G-BA entschieden wird. Außerdem klären wir die Unterschiede der Verfahren nach § 137h SGB V und § 6 Abs. 2 KHEntgG, welche häufig zu Unklarheiten führen.

Diskutieren Sie mit unseren Referierenden aus den Bereichen Recht, Consulting und Behörde und profitieren Sie von Wissen aus erster Hand.

Übrigens: Sie können NUB-Anträge jedes Jahr bis zum 31.Oktober für das kommende Jahr stellen. Nutzen Sie die Gelegenheit und melden Sie sich gleich für unseren Termin im September an!

Teilnehmerkreis

Dieses Online-Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte der Pharma- und Medizinprodukteindustrie sowie an Leistungserbringer wie Ärzt*innen, Krankenhäuser und Apotheken.

Es wird Praxiserfahrung im Market Access von Medizinprodukten in Deutschland und ein gutes Verständnis über das deutsche Gesundheitswesen vorausgesetzt.

Bitte beachten Sie: Bei zu wenig Teilnehmenden wird die Veranstaltung 3 Wochen im Voraus abgesagt. Melden Sie sich daher rechtzeitig an!

Programm

09:00 - 17:00 Uhr

Sonia M. Seubert und Sebastian C. Retter

NUB-Anfrageverfahren aus rechtlicher Sicht
  • Begriffsbestimmung und Abgrenzung
  • Erlaubnis- und Verbotsvorbehalt
  • G-BA-Verfahrensordnung
  • NUB-Vereinbarung

Sonia M. Seubert und Sebastian C. Retter

Rechtliche Besonderheiten der NUB-Verfahren
  • Erprobung im Rahmen der Methoden-bewertung (§ 135 Abs. 1 SGB V) und Rolle des IQWiG
  • Antragsgesteuerte Erprobung(§ 137 e Abs. 7 SGB V und MeMBV)
  • Erprobung nach Bewertung gem.§ 137h SGB V sowie Verfahren nach§ 6 Abs. 2 KHEntgG und Beauftragung des InEK

Sven Sauermann

Verhandlung mit den Krankenkassen
  • Entgeltverhandlung mit Krankenkassen
  • Einwandbehandlung
  • Kein Status 1: Was nun?
  • Hürden und populäre Irrtümer

Sven Sauermann

Die Grundlagen in Kürze
  • Übersicht über das NUB-Verfahren nach §6 Abs. 2 KHEntgG
  • Warum NUB aus Sicht desDRG-Systems?
  • Was bedeutet NUB aus DRG-Sicht?

Sven Sauermann

Deepdive: NUB-Antrag
  • Wer darf, soll und kann eine NUB beantragen?
  • Wann macht ein NUB-Antrag Sinn?
  • Welche Informationen sind in einem NUB-Antrag zu erbringen?
  • Wer bewertet einen NUB-Antrag und wie wird er bewertet?
  • Was bedeutet das für Hersteller (Med. Tech und Pharma)?
  • Statusvergabe des InEK und deren Entscheidungsgrundlagen
  • Fallbeispiele für Annahme und Ablehnung

Angela Schuhrke

Das Bewertungsverfahren nach § 137h SGB V beim G-BA
  • Übersicht der 137h-Bewertungbeim G-BA
  • Verfahrensschritte vom Eingang bis zum Beschluss des 137h-Bewertungs-verfahrens
  • Entscheidungsgrundlagen für die 137h-Bewertung und mögliche Ergebnisse
  • Anschlussentscheidungen
  • Beratungsangebot im Vorfeld
  • Erprobung infolge einer 137h-Bewertung

Weiterführende Links

Fachliche Informationen

NUB-Börse

  • Austauschplattform von relevanten NUB Vorlagen zwischen allen Akteuren des stationären Gesundheitsmarktes: Hier geht's zur NUB-Börse

Mehr Informationen

Wie funktionieren unsere Online Seminare?

Die Online-Seminare finden im Internet, live und interaktiv statt. Sie werden von unseren Referenten gesteuert und gehalten. Sie als Teilnehmer nehmen von verschiedenen Orten aus an Ihren Endgeräten teil. Sie sehen Präsentationsunterlagen und hören die Vorträge unserer Referenten über Internet-Telefonie (VoIP) oder die klassische Telefonverbindung. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit direkt über die Audio-Verbindung oder im Chat Fragen zu stellen.

1. Sie erhalten vorab eine kurze Anleitung zur Nutzung von Zoom Online-Seminaren.
2. 48 Stunden vor dem Online-Seminar erhalten Sie eine E-Mail mit den Zugangsdaten.
3. Nutzen Sie zur Übertragung des Tons ein Headset, Lautsprecher oder das Telefon.
4. Sehen Sie die Präsentation der Referenten.
5. Stellen Sie über die Audio- oder Chat-Funktion Ihre Fragen.

Welche Vorteile haben Sie von unseren Online-Seminaren?

  • Online-Seminare - live und interaktiv über Zoom.
  • Ihre Zugangsdaten und alle begleitenden Unterlagen immer zugänglich in Ihrem Kundenportal.
  • Didaktisch und technisch optimal aufeinander abgestimmtes Konzept mit viel Raum für Ihre Fragen.
  • Gratis PreMeeting, um technisch perfekt in Ihre Online-Weiterbildung zu starten.
  • Durchgehende Betreuung während des Online-Seminars für einen optimalen Lernerfolg.

Häufige Fragen

1.) Welche Systemanforderungen werden benötigt?
Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Folgende Browser sind beispielhaft unter Windows möglich:
  • - Internet-Explorer ab Version 8.0
  • - Mozilla Firefox
  • - Google Chrome

Für die Teilnahme über mobile Endgeräte empfehlen wir die Zoom-App. Zur Übertragung des Tons benötigen Sie ein Headset, Lautsprecher oder Telefon.
Weitere Informationen finden Sie unter: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362023-Systemanforderungen-für-PC-Mac-und-Linux

2.) Kann ich im Vorfeld einen Technik-Check ausführen?
Sie können im Vorfeld einen Technik-Check durchführen, um sicherzustellen, dass beim richtigen Online-Seminar-Termin alles funktioniert. Der Technik-Check ist durchführbar unter: https://zoom.us/test

3.) Muss ich ein PC-Headset für das Online-Seminar verwenden?
Nein, Zoom unterstützt neben allen gängigen PC-Mikrofonen oder Lautsprechern auch die Einwahl über das Telefon. Allerdings ist das Arbeiten mit PC-Headset bei Online-Seminaren deutlich komfortabler.

Das zeichnet unsere Veranstaltungen aus

Gesamtnote aller Bewertungen aus 2021

von 5 Sternen auf Trustpilot.de = Hervorragend

Unsere Empfehlungen

e-Learning: Medizinprodukteberater § 83 MPDG

Mit unserem speziell auf Medizinprodukteberater zugeschnittenen e-Learning erhalten Sie das für Medizinprodukterberater ...

31.12.2022, Online
Details

Regulatory Compliance und Change Control bei Medizinprodukten

Das Seminar über Regulatory Compliance und Change Control bei Medizinprodukten: Was Sie aktuell bei Ihren Prozessen gemä...

29. - 30.09.2022, Online
Details

Praxistraining Clinical Data Management

Dieses Online-Seminar vermittelt anschaulich Methoden und Strategien zu Erstellung und Management der wichtigsten Dokume...

28. - 29.09.2022, Online
Details

SmPC, Packungsbeilage, Verpackung - die Essentials

Essentielles Basiswissen zur Erstellung von SmPCs & Packungsbeilagen sowie Informationen zur Gestaltung der Verpackung!

20.09.2022, Online
Details
Regulatorische Abgrenzung: Arzneimittel, Medizinprodukt, Kosmetikum oder Lebensmittel?

Eine Frage der Abgrenzung: Arzneimittel, kosmetische Mittel, Medizinprodukt oder doch Nahrungsergänzungsmittel?

19. - 20.10.2022, Online
Details

Weiterführend

Inhouse

Wir bieten Ihnen individuelle Inhouse-Weiterbildungen zu verschiedenen Fachthemen an.

Details
Inhouse
Technikinformationen

Hier erfahren Sie, wie die Online-Veranstaltungen ablaufen und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen

Details
Technikinformationen
Unser Qualitätsversprechen

Sie haben uns in 2021 mit 1,8 bewertet. Vielen Dank!

Details
Mehr zu unseren Qualitätskriterien