2022-09-27 2022-09-27 , online online, 1.040,- € zzgl. MwSt. Dr. Thorsten Becker https://www.forum-institut.de/seminar/22093006-mifid-ii-in-anlageberatung-und-vertrieb/referenten/22/22_09/22093006-seminar-mifid-ii-anlageberatung-vertrieb_becker-thorsten.jpg MiFID II in Anlageberatung und Vertrieb

Mit Inkrafttreten der MiFID II wurden die Anforderungen an die Anlageberatung und den Vertrieb wesentlich verändert. Am 2. August 21 wurde eine delegierte Verordnung der Kommission veröffentlicht, mit der die bestehende DV hinsichtlich der Einbeziehung von Nachhaltigkeitsfaktoren, -risiken und -präferenzen, auch in Bezug auf Eignungsbewertungen, geändert wird. Klären Sie Ihre Fragen zur Umsetzung!

Umsetzungserfahrungen MiFID
  • Sustainability und ESG-Kriterien sowie Krypto-Assets
  • ESMA-Q&A, Kostentransparenz
  • Taping, Videoberatung, Geeignetheitserklärungen
  • Anforderungen an Zuwendungen: Spielräume?
  • Aktueller Stand Product Governance, Nachhaltigkeit in Anlage und Vertrieb, Transparenzverordnung
  • Anforderungen an die Anlageberatung: analog, digital, telefonisch
MiFID II umsetzen
Mit Inkrafttreten der MiFID II wurden die Anforderungen an Anlageberatung und Vertrieb wesentlich verändert und sind aufgrund aktueller Entwicklungen stetig im Fluss.

Die Umsetzung der MiFID-II Vorgaben bleibt daher herausfordernd. Mit der Umsetzung der Transparenzverordnung zur Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten sowie den Vorgaben für Krypto-Assets betreten die Institute Neuland. Auch die Kostentransparenz und die telefonische Beratung werfen immer noch Fragen auf. Zusätzlich stellen die Corona-Krise und die laufenden ESMA Veröffentlichungen, wie Q&As und z. B. die Leitlinien zur Geeignetheit und zu Compliance, Wertpapierdienstleister vor Anwendungs- und Umsetzungsfragen.

Dieses Seminar veranschaulicht, worin die Herausforderungen in der Anwendung der MiFID-Regeln auch im aktuellen Umfeld liegen und welche Fragen noch offen sind. Die Teilnahme am Seminar dient als Nachweis der Sachkunde zu den rechtlichen Grundlagen gem. WpHGMaAnzV sowie als Fortbildungsnachweis gem. § 15 FAO.
Teilnehmerkreis

MiFID II in Anlageberatung und Vertrieb richtet sich an alle Fach- und Führungskräfte, die auf Wertpapiermärkten agieren. Besonders angesprochen sind die Bereiche Anlageberatung, Vertrieb, Privatkunden, Vermögensverwaltung, Wertpapiere, Productmanagement, Compliance, Recht, Revision sowie Verbände, Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer.

Seminar MiFID II Anlageberatung Vertrieb

MiFID II in Anlageberatung und Vertrieb

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Fortbildungsnachweis gem. § 15 FAO
  • Sachkundenachweis gem. WpHGMaAnzV
  • Gesamtnote 2021: 1,5
  • e-Learning Award 2022!

Webcode 22093006

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Gebühr
Ihr Ansprechpartner

Carmen Fürst-Grüner
Bereichsleiterin Financial Services

+49 6221 500-860
c.fuerst-gruener@forum-institut.de

Details

Mit Inkrafttreten der MiFID II wurden die Anforderungen an die Anlageberatung und den Vertrieb wesentlich verändert. Am 2. August 21 wurde eine delegierte Verordnung der Kommission veröffentlicht, mit der die bestehende DV hinsichtlich der Einbeziehung von Nachhaltigkeitsfaktoren, -risiken und -präferenzen, auch in Bezug auf Eignungsbewertungen, geändert wird. Klären Sie Ihre Fragen zur Umsetzung!

Umsetzungserfahrungen MiFID
  • Sustainability und ESG-Kriterien sowie Krypto-Assets
  • ESMA-Q&A, Kostentransparenz
  • Taping, Videoberatung, Geeignetheitserklärungen
  • Anforderungen an Zuwendungen: Spielräume?
  • Aktueller Stand Product Governance, Nachhaltigkeit in Anlage und Vertrieb, Transparenzverordnung
  • Anforderungen an die Anlageberatung: analog, digital, telefonisch
MiFID II umsetzen

Mit Inkrafttreten der MiFID II wurden die Anforderungen an Anlageberatung und Vertrieb wesentlich verändert und sind aufgrund aktueller Entwicklungen stetig im Fluss.

Die Umsetzung der MiFID-II Vorgaben bleibt daher herausfordernd. Mit der Umsetzung der Transparenzverordnung zur Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten sowie den Vorgaben für Krypto-Assets betreten die Institute Neuland. Auch die Kostentransparenz und die telefonische Beratung werfen immer noch Fragen auf. Zusätzlich stellen die Corona-Krise und die laufenden ESMA Veröffentlichungen, wie Q&As und z. B. die Leitlinien zur Geeignetheit und zu Compliance, Wertpapierdienstleister vor Anwendungs- und Umsetzungsfragen.

Dieses Seminar veranschaulicht, worin die Herausforderungen in der Anwendung der MiFID-Regeln auch im aktuellen Umfeld liegen und welche Fragen noch offen sind. Die Teilnahme am Seminar dient als Nachweis der Sachkunde zu den rechtlichen Grundlagen gem. WpHGMaAnzV sowie als Fortbildungsnachweis gem. § 15 FAO.

Teilnehmerkreis

MiFID II in Anlageberatung und Vertrieb richtet sich an alle Fach- und Führungskräfte, die auf Wertpapiermärkten agieren. Besonders angesprochen sind die Bereiche Anlageberatung, Vertrieb, Privatkunden, Vermögensverwaltung, Wertpapiere, Productmanagement, Compliance, Recht, Revision sowie Verbände, Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer.

Programm

10:00 bis ca. 18:00 Uhr

09:30 bis 09:45 Uhr

Dr. Thorsten Becker & Dr. Frank Zingel

Überblick über das MiFID II-Regulierungsregime

09:45 bis 10:15 Uhr

Dr. Thorsten Becker

Product Governance
  • Product Governance für Hersteller/   des Vertriebs
  • Zielmarktbestimmung, Produktüberwachung
  • Kommunikation zwischen Vertrieb     und Hersteller
  • Überwachung durch Geschäftsleiter und Compliance

10:30 bis 11:15 Uhr

Dr. Thorsten Becker

Product Governance II
  • Kommunikation zwischen Vertrieb und Hersteller
  • Überwachung durch Geschäftsleiter und Compliance

11:15 bis 12:00 Uhr

Dr. Frank Zingel

Kostentransparenz und Berichtspflichten
  • Umfang der Kundeninformation
  • Ex-ante- und Ex-post-Angaben
  • Darstellung der Kostenauswirkung auf die Rendite
  • Kostenpositionen, Bezugspunkte, Darstellungstiefe

12:45 bis 13:45 Uhr

Dr. Thorsten Becker

Zuwendungen
  • Zuwendungen, Reichweite der Zuwendungsverbote
  • Anforderungen an die Qualitätsverbesserung
  • Transparenzerfordernisse & Zuwendungsverzeichnis
  • Umgang mit Research

14:00 bis 14:45 Uhr

Dr. Frank Zingel

Anlageberatung/Taping: Weitere praktische Herausforderungen
  • Taping bei der Anlageberatung, Umfang der Aufzeichnungspflichten
  • Zusammenspiel mit der Geeignetheitserklärung?
  • Anlageberatung, unabhängige Anlageberatung, regelmäßige Beratung
  • Verschärfte Anforderungen an die Geeignetheit
  • Geeignetheitserklärung vs. Beratungsprotokoll
  • Sonstige Anforderungen im Vertrieb
  • Neuerungen beim Umgang mit Interessenkonflikten
  • Erweiterte Sachkundeanforderungen
  • Vorgaben für die Vergütung

15:00 bis 15:45 Uhr

Dr. Frank Zingel

Nachhaltigkeit/Krypto-Assets in Anlage und Vertrieb

15:45 bis 17:00 Uhr

Dr. Thorsten Becker

Aktuelles und Ausblick
  • Produktintervention
  • Update ESMA-Q&As
  • Aktuelle ESMA-Guidelines
  • CMRP und MiFID-II Review
  • Auslaufen der Corona-Erleichterungen

Weitere Infos? Gerne

Fortbildungsnachweis

Mit dem Besuch dieses Seminars erhalten Sie einen Nachweis nach § 15 FAO über 6 Zeitstunden zur Vorlage bei der zuständigen Kammer.

Wie funktioniert FORUM-online?

Welche Systemanforderungen werden benötigt?
Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Folgende Browser sind beispielhaft unter Windows möglich:

  • Internet-Explorer ab Version 8.0
  • Mozilla Firefox
  • Google Chrome

Muss ich ein PC-Headset für das Online-Seminar verwenden?
Nein, Zoom unterstützt neben allen gängigen PC-Mikrofonen oder Lautsprechern auch die Einwahl über das Telefon. Allerdings ist das Arbeiten mit PC-Headset bei Online-Seminaren deutlich komfortabler.

Zoom

Sie haben keine ZOOM-Berechtigung? Dürfen oder möchten Zoom nicht nutzen und könnten deshalb nicht online teilnehmen? Wir bieten alternative Streams über youtube oder vimeo. Melden Sie sich bitte frühzeitig bei mir für weitere Informationen und den technischen Ablauf.

e-Learning Award 2022

Das FORUM Institut ist Sieger in der Kategorie "SonderAWARD: eLearning-Innovation"! Lesen Sie hier: https://www.forum-institut.de/e-learning-award-2022

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Note Gesamteindruck: 2021

Note Technische Umsetzung: 2021

Unsere Empfehlungen

Anti-Money-Laundering für Einsteiger

Das Seminar gibt Ihnen einen umfassenden Einblick sowohl in die gesetzlichen als auch die aufsichtsrechtlichen Pflichten...

20.09.2022 in Frankfurt
Details

Update Anti-Money-Laundering

Sie erhalten einen umfassenden Blick auf aktuelle Entwicklungen rund um die Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfin...

21.09.2022 in Frankfurt
Details

Private Clients FORUM 2022

Vermögen sollte diversifiert sein. Aber was heißt das genau im Umfeld steigender Aktienkurse und Goldpreise sowie volati...

09.09.2022 in Frankfurt am Main
Details

Private Clients FORUM 2022

Vermögen sollte diversifiert sein. Aber was heißt das genau in einem Umfeld maximaler Unsicherheit aufgrund von geopolit...

08.09.2022 in Frankfurt am Main
Details

Zertifizierungslehrgang: Certified AML & Anti Fraud Officer

Hier werden Sie zum zertifizierten Beauftragten für die Verhinderung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und sonstig...

05. - 09.12.2022, Online
Details

Weiterführend

Darstellung von Vorteilen und Risiken bei Kundeninformationen

Tipps zur Umsetzung der Darstellung von Vorteilen und Risiken bei Kundeninformationen (BT 3.3.3 MaComp).

Details
Darstellung von Vorteilen und Risiken bei Kundeninformationen
Product-Governance nach MiFID II

MiFID II und Nachhaltigkeits-Vorgaben an die Product Governance - Jetzt informieren.

Details
Product-Governance nach MiFID II
Nachhaltigkeit in Anlageberatung und Vertrieb

Ihr Update zur Regulierung der Nachhaltigkeitsvorgaben für die Anlageberatung und den Vertrieb.

Details
Nachhaltigkeit in Anlageberatung und Vertrieb

Teilnehmerstimmen

Das Gesamtkonzept war hervorragend.

Einen guten und aktuellen Überblick zu bekommen. Insbesondere über Zuwendungen Meine Erwartungen wurden vollstens erfüllt.

Ich habe teilgenommen, um einen guten und aktuellen Überblick zu bekommen. Insbesondere über Zuwendungen. Meine Erwartungen wurden vollstens erfüllt.


Austausch mit den Referenten und Teilnehmern


Hohe Aktualität der Informationen, Eingehen auf Teilnehmerfragen, Diskussion


Gelegenheit zu Fragen & Diskussionen