2024-12-17 2024-12-17 Novotel München City Arnulfpark +49 89 242078-0 +49 89 242078-150 Novotel München City Arnulfpark Arnulfstr. 57, 80636 München München, 80636 1.250,- € zzgl. MwSt. Dr. Claudia Schwarz https://www.forum-institut.de/seminar/24121100-claims-in-zeiten-von-ai-und-machine-learning/referenten/24/24_12/24121100-seminar-claims-in-zeiten-von-ai-und-machine-learning_schwarz-claudia.jpg Claims in Zeiten von AI und Machine Learning

Das Online-Seminar erlaubt es Ihnen, das Formulieren von Patentansprüchen für Softwareerfindungen ausführlich zu üben und dadurch Ihre Kenntnisse im Claim Drafting von Patenten für Software zu vertiefen.

Themen
  • Praktische Tricks für bessere Patentansprüche, Analyse von Patentansprüchen anhand echter Fälle
  • Unternehmenssicht bezüglich Anmeldestrategien, Freigaben, Abschätzung von Erteilungschancen
  • Durchsetzbarkeit von Digitalpatenten, u.a. verteilte Systeme, nur teilweise Inlandsbezug der Verfahrensschritte
  • Workshop: Aus fiktiven Erfindungsmeldungen Ansprüche Formulieren und Anspruchsformulierungen bewerten


Wer sollte teilnehmen?
Sie arbeiten in der IP-/Patentabteilung eines Unternehmens bzw. als Patentanwalt in einer Kanzlei oder als Softwareentwickler* in und Produktmanager*in und möchten die Qualität des Rechtsschutzes im Bereich Digitaltechnik (z.B. auch für KI-basierte Themen) verbessern? Sie möchten wissen, wann Anmeldungen patentfähig sind und dabei die Durchsetzbarkeit und die Kosten im Auge behalten? Dann ist dies das richtige Praxisseminar für Sie. Vorkenntnisse bei der Formulierung von Patentansprüchen werden vorausgesetzt.
Ziel der Veranstaltung
Computerimplementierte Erfindungen können unter besonderen Voraussetzungen patentiert werden. Anmelder*innen müssen dazu Hürden und Fallstricke kennen. Lernen Sie, wie Sie bessere Patentansprüche für CII formulieren. Sie analysieren Patentansprüche an Hand von praktischen Beispielsfällen. Dieses Praxisseminar erlaubt es Ihnen, formulierte CII-Patentanspruchsbeispiele hinsichtlich unterschiedlicher Kriterien zu bewerten und dadurch Ihre Kenntnisse im Claim Drafting von Digitalpatenten zu vertiefen. Dies geschieht an Hand von Übungsfällen aus verschiedenen Technologien. Der Schwerpunkt der Fälle liegt auf dem Identifizieren des technischen Gegenstandes, der für ein Patent für Software beansprucht werden kann, sowie auf dem Formulieren von Ansprüchen, die über einen optimalen Schutzbereich verfügen und durchsetzbar sind. Die von Ihnen formulierten Ansprüche oder andere Anspruchsbeispiele werden wir anschließend gemeinsam diskutieren.
Ihr Nutzen

  • Geballte Fachexpertise und Erfahrung aus unterschiedlichen Richtungen
  • KI und maschinelles Lernen inbegriffen

Seminar -  Digitalpatente: Claims gut draften und erfolgreich dur

Claims in Zeiten von AI und Machine Learning

Durchsetzbare Patentansprüche im Bereich Digitalisierung

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Best Practices aus einem führenden Industrieunternehmen
  • Geballte Fachexpertise und Erfahrung aus unterschiedlichen Richtungen
  • BONUS für Frühbucher*innen

Webcode 24121100

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

17.12.2024

17.12.2024

Zeitraum

9:00 - 17:00 Uhr

9:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort

München

München

Gebühr
Ihre Kontaktperson

Jean-Claude Alexandre Ho, LL.M.
Konferenzmanager Gewerblicher Rechtsschutz

+49 6221 500-675
jc.alexandreho@forum-institut.de

Details

Das Online-Seminar erlaubt es Ihnen, das Formulieren von Patentansprüchen für Softwareerfindungen ausführlich zu üben und dadurch Ihre Kenntnisse im Claim Drafting von Patenten für Software zu vertiefen.

Themen

  • Praktische Tricks für bessere Patentansprüche, Analyse von Patentansprüchen anhand echter Fälle
  • Unternehmenssicht bezüglich Anmeldestrategien, Freigaben, Abschätzung von Erteilungschancen
  • Durchsetzbarkeit von Digitalpatenten, u.a. verteilte Systeme, nur teilweise Inlandsbezug der Verfahrensschritte
  • Workshop: Aus fiktiven Erfindungsmeldungen Ansprüche Formulieren und Anspruchsformulierungen bewerten


Wer sollte teilnehmen?
Sie arbeiten in der IP-/Patentabteilung eines Unternehmens bzw. als Patentanwalt in einer Kanzlei oder als Softwareentwickler* in und Produktmanager*in und möchten die Qualität des Rechtsschutzes im Bereich Digitaltechnik (z.B. auch für KI-basierte Themen) verbessern? Sie möchten wissen, wann Anmeldungen patentfähig sind und dabei die Durchsetzbarkeit und die Kosten im Auge behalten? Dann ist dies das richtige Praxisseminar für Sie. Vorkenntnisse bei der Formulierung von Patentansprüchen werden vorausgesetzt.

Ziel der Veranstaltung

Computerimplementierte Erfindungen können unter besonderen Voraussetzungen patentiert werden. Anmelder*innen müssen dazu Hürden und Fallstricke kennen. Lernen Sie, wie Sie bessere Patentansprüche für CII formulieren. Sie analysieren Patentansprüche an Hand von praktischen Beispielsfällen. Dieses Praxisseminar erlaubt es Ihnen, formulierte CII-Patentanspruchsbeispiele hinsichtlich unterschiedlicher Kriterien zu bewerten und dadurch Ihre Kenntnisse im Claim Drafting von Digitalpatenten zu vertiefen. Dies geschieht an Hand von Übungsfällen aus verschiedenen Technologien. Der Schwerpunkt der Fälle liegt auf dem Identifizieren des technischen Gegenstandes, der für ein Patent für Software beansprucht werden kann, sowie auf dem Formulieren von Ansprüchen, die über einen optimalen Schutzbereich verfügen und durchsetzbar sind. Die von Ihnen formulierten Ansprüche oder andere Anspruchsbeispiele werden wir anschließend gemeinsam diskutieren.

Ihr Nutzen

  • Geballte Fachexpertise und Erfahrung aus unterschiedlichen Richtungen
  • KI und maschinelles Lernen inbegriffen

Programm

9:00 - 17:00 Uhr

Das Spezielle an CII
  • Unscharfe Begriffe (Art. 84, 83 EPÜ)
  • Immer komplexere Systeme: ausreichende Offenbarung?
  • Verteilter Charakter von Software vs. Territorialität - Durchsetzbarkeit
  • Software: patentrechtlich knifflige Eigenschaften
  • Multidisziplinare Anwendungen konzeptioneller Charakter
  • Kombination mit Nichterfindungen (Art. 52 (2), (3) EPÜ, u.a. Geschäftsmethoden
  • Technizität: immat. Charakter von Software und Technischer Effekt in Zeiten von KI, IoT, Machine Learning, data lakes etc.
  • Erfinderische Tätigkeit: Comvik Approach und "mixed claims"
  • Nachweisbarkeit von Anspruchsmerkmalen

Digitalpatente im Unternehmen
  • Strategisches "invention harvesting": unternehmensspezifische Prozesse/ Programme
  • CII-Erfindungsmeldungen: best practices
  • Evaluierungskriterien: patentrelevante Kriterien & business-relevante Kriterien
  • Patentierbarkeit und Schutzumfang: Drafting und Prosecution; Qualitätssicherung
  • Anmeldestrategie: nat. vs PCT; Prioritäts-, Nachanmeldungen
  • Verwertung

CII-Praxis des EPA
  • Informatik: CII in Kern- und Anwendungsgebieten
    • Anspruchsformen; Ansprüche, Beschreibung
    • "Skilled person"; "mixed inventions"
    • Was sollte besser (nicht) in den Ansprüchen und was in der Beschreibung stehen?
    • Art. 52 (2), (3), Art. 84, Art. 83 und Art. 123 (2) EPÜ

Durchsetzbarkeit von Digitalpatenten
  • Wie kann man verteilte Systeme erfolgreich durchsetzen?
  • Verfahrensschritte nur teilweise im Inland ausgeführt

Claim Drafting Workshop: Formulieren von Ansprüchen bei Digitalpatenten
  • Diskutieren Sie Anspruchsbeispiele und Formulierungsvorschläge für fiktive Erfindungsmeldungen
  • Nutzen Sie die Erfahrungen der Referentinnen hinsichtlich (not) Best- Practice- Beispielen
  • Profitieren Sie von der fachlichen Diskussion und den Erfahrungen Ihrer Kollegen
  • Mit Fokus auf Anspruchsformulierung und Technizität

BONUS

Frühbucher*innen bis 13. September 2024

erhalten das Standardwerk "Computerimplementierte Erfindungen" in der aktuellen Auflage unserer Referentin Dr. Schwarz

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

"Guter Praxisbezug, Sicht aus Industrie, Amt und Patentanwaltschaft" (Patentanwalt)

"Fundiert, kompakt, praxisbezogen" (Innovation & IP Manager

Unsere Empfehlungen

KI-gestütztes Patent Drafting

Nehmen Sie an einem intensiven eintägigen Online-Kurs über KI-gestütztes Patent Drafting mit Martin Schweiger teil. Erha...

09.10.2024, Online
Details

AI-Assisted Patent Drafting

Join us for an intensive one-day online course on AI-Assisted Patent Drafting and gain expert insights and hands-on trai...

04.12.2024, Online
Details

Generative AI Workshop for Patent Practitioners

Join our one-day course and discover how to revolutionize your patent work with the power of generative AI. This immersi...

05.12.2024, Online
Details

KI und Patente

Dieses Online-Seminar zielt darauf ab, Teilnehmer*innen Einsatzmöglichkeiten aktueller KI-Tools und -Technologien im Ber...

14.10.2024, Online
Details

AI Patent Application Drafting

Learn how to write AI patent applications which get granted and are infringed upon! This online course will give you the...

07.10.2024, Online
Details

Weiterführend

Wir garantieren höchste Qualität

Wir sind offiziell zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 21001.

Details
Wir garantieren höchste Qualität
So haben Sie uns in 2023 bewertet

Über 4500 Kund*innen haben unsere Weiterbildungen bewertet: danke für 4,3 von 5 möglichen Sternen.

Details
So haben Sie uns in 2023 bewertet
Weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen aus diesem Themengebiet finden Sie hier.

Details
3. Alternative

Teilnehmerstimmen

Fundiert, kompakt, paxisbezogen
Innovation & IP Manager

Guter Praxisbezug, Sicht aus Industrie, Amt und Patentanwaltschaft
Patentanwalt

Umfassender Überblick, Hinweise für die Praxis, viele Praxisbeispiele
Patentanwalt