2022-10-20 2022-10-20 , online online, 890,- € zzgl. MwSt. Lars Maiwald https://www.forum-institut.de/seminarDetail/293/referenten/22/22_10/22104051-elektronische-arbeitsunfaehigskeitbescheinigung-online-seminar_maiwald-lars.jpg Kompaktkurs: eAU-Einführung 2022

Die Einführung der elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ist beschlossen. Im Rahmen dieses Seminars erfahren Sie, welche Voraussetzung Sie als Arbeitgeber schaffen müssen. Dabei bieten Ihnen die Experten wertvolle Hintergrundinformationen zur Entstehung der Neuregelung und wann Sie welche Maßnahmen zur Umsetzung der neuen eAU ergreifen und wie Sie Ihre internen Prozesse anpassen müssen.

Ihre Themen der virtuellen Veranstaltung
  • Auf den Punkt gebracht: Welche internen Vorbereitungen sind bis zum 31. Dezember 2022 zu treffen?
  • Wie ist die Ausgangslage? Eckwerte und Hintergründe zur Digitalisierung
  • Wie erfolgt die Datenübermittlung von der Krankenkasse zum Arbeitgeber?
  • Diese Prozesse sind bis spätestens 31. Dezember 2022 im Betrieb anzupassen
  • Wie die Interaktion zwischen Zeiterfassung und Entgeltabrechnung erfolgt
  • Zeitschiene bis zum Ende der Nachweispflicht des Arbeitnehmers
Ziel des Kompaktkurses
Seit dem 1. Januar 2022 ist die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung im Einsatz. Viele Unternehmen rufen bereits erfolgreich AU-Daten von den Krankenkassen ab. Trotz der Abrufmöglichkeit hat der Arbeitnehmer dem Arbeitgeber weiterhin bis zum 31. Dezember 2022 eine AU-Bescheinigung vorzulegen. Aus der Startphase des Verfahrens liegen wichtige Erkenntnisse vor.

Diese fließen in Diskussionen mit den Teilnehmenden sowie in die Beantwortung u.a. dieser zentralen Fragestellungen mit ein:
  • Was ändert sich für Unternehmen beim zukünftigen digitalen Abrufverfahren?
  • Welche internen Vorbereitungen sind bis wann zu treffen? (Checkliste)
  • Wie gelangen die elektronischen AU-Daten in das Zeitmanagement und was ist bei Schichtplänen zu beachten?

Nach diesem Online-Workshop kennen Sie die notwendigen Anpassungen in Ihrem Arbeitsumfeld. Mit Hilfe einer Checkliste können Sie die erforderlichen Maßnahmen intern bewerten und frühzeitig einleiten.
Teilnehmerkreis

Sie sind für die Entgeltabrechnung oder für das Fehlzeitenmanagement zuständig oder sind in der Administration mit der Erfassung von AU-Bescheinigungen betraut?

Dieser Online-Workshop ist speziell für:

  • Personalleiter:innen und Leiter:innen Entgeltabrechnung
  • Fach- und Führungskräfte von HR-Service-Centern
  • Mitarbeiter:innen der Entgeltabrechnung

Online-Seminar Elektronische 
Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung

Kompaktkurs:
eAU-Einführung 2022

Die neue elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU):
Ihr Leitfaden zur Anpassung interner Prozesse im Unternehmen

ONLINE-SEMINAR

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Top-aktuelle Informationen aus erster Hand
  • Alle Abläufe zum Datenabruf verständlich erklärt
  • Abruffähige Fehlzeiten
  • Checkliste mit allen Anforderungen
  • Auch als Inhouse-Schulung buchbar

Webcode 22104051

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

20.10.2022

20.10.2022

Zeitraum

09:00 bis 15:00 Uhr

09:00 bis 15:00 Uhr
Veranstaltungsort

online

online

Gebühr
Ihre Kontaktperson

Thomas Lepa
Konferenzmanager Personal

+49 6221 500-840
t.lepa@forum-institut.de

Details

Die Einführung der elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ist beschlossen. Im Rahmen dieses Seminars erfahren Sie, welche Voraussetzung Sie als Arbeitgeber schaffen müssen. Dabei bieten Ihnen die Experten wertvolle Hintergrundinformationen zur Entstehung der Neuregelung und wann Sie welche Maßnahmen zur Umsetzung der neuen eAU ergreifen und wie Sie Ihre internen Prozesse anpassen müssen.

Ihre Themen der virtuellen Veranstaltung
  • Auf den Punkt gebracht: Welche internen Vorbereitungen sind bis zum 31. Dezember 2022 zu treffen?
  • Wie ist die Ausgangslage? Eckwerte und Hintergründe zur Digitalisierung
  • Wie erfolgt die Datenübermittlung von der Krankenkasse zum Arbeitgeber?
  • Diese Prozesse sind bis spätestens 31. Dezember 2022 im Betrieb anzupassen
  • Wie die Interaktion zwischen Zeiterfassung und Entgeltabrechnung erfolgt
  • Zeitschiene bis zum Ende der Nachweispflicht des Arbeitnehmers
Ziel des Kompaktkurses

Seit dem 1. Januar 2022 ist die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung im Einsatz. Viele Unternehmen rufen bereits erfolgreich AU-Daten von den Krankenkassen ab. Trotz der Abrufmöglichkeit hat der Arbeitnehmer dem Arbeitgeber weiterhin bis zum 31. Dezember 2022 eine AU-Bescheinigung vorzulegen. Aus der Startphase des Verfahrens liegen wichtige Erkenntnisse vor.

Diese fließen in Diskussionen mit den Teilnehmenden sowie in die Beantwortung u.a. dieser zentralen Fragestellungen mit ein:

  • Was ändert sich für Unternehmen beim zukünftigen digitalen Abrufverfahren?
  • Welche internen Vorbereitungen sind bis wann zu treffen? (Checkliste)
  • Wie gelangen die elektronischen AU-Daten in das Zeitmanagement und was ist bei Schichtplänen zu beachten?

Nach diesem Online-Workshop kennen Sie die notwendigen Anpassungen in Ihrem Arbeitsumfeld. Mit Hilfe einer Checkliste können Sie die erforderlichen Maßnahmen intern bewerten und frühzeitig einleiten.

Teilnehmerkreis

Sie sind für die Entgeltabrechnung oder für das Fehlzeitenmanagement zuständig oder sind in der Administration mit der Erfassung von AU-Bescheinigungen betraut?

Dieser Online-Workshop ist speziell für:

  • Personalleiter:innen und Leiter:innen Entgeltabrechnung
  • Fach- und Führungskräfte von HR-Service-Centern
  • Mitarbeiter:innen der Entgeltabrechnung

Programm

09:00 bis 15:00 Uhr

Wie ist die Ausgangslage? Eckwerte und Hintergründe zur Digitalisierung
  • Neue Informations- und Meldepflichten der Ärzte, Krankenkassen und Arbeit-nehmer
  • Der Standardprozess - Erkrankung eines Arbeitnehmers
  • Der Prozess bei Aushilfen - Abruf der Daten bei der Minijob-Zentrale
  • Proaktive Meldungen zu Vorerkrankungen durch die Krankenkasse
  • Richtungswechsel bei Minijobbern

Wie erfolgt die Datenübermittlung von der Krankenkasse zum Arbeitgeber?
  • Überblick über den Gesamtprozess
  • Worauf Sie beim Abruf der Krankendaten achten müssen
  • Abruf weitere krankheitsbedingter Fehlzeiten in Planung
  • Wichtige Informationen zum Rechtsverhältnis zwischen Krankenkasse und Arbeitgeber
    • Rechtslage bis 31.12.2022 und neue Rechtslage ab 01.01.2023

Diese Prozesse sind bis spätestens 31. Dezember 2022 im Betrieb anzupassen
  • Integration der Fehlzeiten in der Zeiterfassung Interaktion mit der Abrechnung Employee-Self-Service als Chance
  • Einbindung von digitalen Schichtplänen - wer informiert wen zuerst
  • Risiken beim Abruf - welche Prozessschritte sind zu beachten Mögliche Störfälle und wie Sie richtig damit umgehen

Besonderheiten in der Melde- und Abrechnungspraxis
  • Minijob als Sonderfall
  • Was ist bei der familienversicherung zu beachten?

Ergänzende Hinweise, Ausblick und Praxishilfestellung
  • Zeitschiene bis zum Ende der Nachweispflicht des Arbeitnehmers
  • Wichtige Informationsquellen
  • Gesamtschau auf die zu erwartenden Veränderungen auf Basis der miteinander analysierten und reflektierten Umsetzungsnotwendigkeiten
  • Resümee der erkannten Weiterentwicklungspotentiale
  • Meinungsbild aller Beteiligten, Ausblick und Verabschiedung

FAQs

Häufige Fragen

- Welche Systemanforderungen werden benötigt?
Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Folgende Browser sind beispielhaft unter Windows möglich:

  • Internet-Explorer ab Version 8.0
  • Mozilla Firefox
  • Google Chrome

Für die Teilnahme über mobile Endgeräte empfehlen wir die Zoom-App. Zur Übertragung des Tons benötigen Sie ein Headset, Lautsprecher oder Telefon.
Weitere Informationen finden Sie unter: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362023-Systemanforderungen-für-PC-Mac-und-Linux

- Kann ich im Vorfeld einen Technik-Check ausführen?
Sie können im Vorfeld einen Technik-Check durchführen, um sicherzustellen, dass beim richtigen Online-Seminar-Termin alles funktioniert. Der Technik-Check ist durchführbar unter: https://zoom.us/test

- Muss ich ein PC-Headset für das Online-Seminar verwenden?
Nein, Zoom unterstützt neben allen gängigen PC-Mikrofonen oder Lautsprechern auch die Einwahl über das Telefon. Allerdings ist das Arbeiten mit PC-Headset bei Online-Seminaren deutlich komfortabler.

Wie funktioniert es?

Die Online-Seminare finden online, live und interaktiv statt. Sie werden von unseren Referenten gesteuert und gehalten. Sie als Teilnehmer/-in nehmen von verschiedenen Orten aus an Ihrem Endgerät teil. Sie sehen Präsentationsunterlagen und hören den Vortrag über Internet-Telefonie (VoIP) oder die klassische Telefonverbindung. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit live im Chat Fragen zu stellen.

1. Sie erhalten vorab eine kurze Anleitung zur Nutzung von Zoom Online-Seminaren.
2. 48 Stunden vor dem Online-Seminar erhalten Sie eine E-Mail mit einem Zugangslink und einer
Meeting-Kennnummer.
3. Nutzen Sie zur Übertragung des Tons ein Headset, Lautsprecher oder das Telefon.
4. Nun hören Sie die Referentin oder den Referenten und sehen die Präsentation.
5. Über den Chat können Sie Fragen stellen.

Ihr Nutzen

  • Sie gewinnen Kenntnis über den neuen Prozess zum Abruf von AU-Daten der Arbeitnehmer
  • Sie kennen die erforderlichen Maßnahmen, damit die elektronischen AU-Daten in Ihrem Unternehmen in die entsprechenden Einheiten (Zeiterfassung, Schichtplan etc.) gelangen
  • Sie können vorbereitende Maßnahmen zur Änderung des Prozesses bei kurzfristigen Beschäftigungen wie z.B. Aushilfen einleiten

Mehr als ONLINE

Bei uns sind Sie live dabei und können mit Referenten und Teilnehmern per Video, Audio und Chat kommunizieren. Sie hören die Vorträge der Referenten und sehen die Folien.
Sie sehen und hören die Referenten sowie die übrigen Teilnehmer via Webcam.
Sie können Ihre Fragen per Audio/Video und/oder im Chat stellen.
Sie arbeiten mit den Seminarunterlagen live und laden sich diese auf Ihr "device".
Jedes Seminar wird von uns betreut.

ONLINE-Weiterbildungs-Welt

Unsere Veranstaltungen sind zu 100% interaktiv und alle Inhalte sind an unser besonderes ONLINE-Format angepasst. Wir bieten damit ein Konzept, welches Technik, Didaktik und Service auf hohem Niveau verbindet. Sie sehen nicht nur die Referenten und deren Präsentationen, Sie können sich auch live austauschen.

Im PreMeeting (ca. 45 min) zeigen wir Ihnen auf Wunsch wie alles funktioniert. Die Termine für das PreMeeting finden Sie nach Ihrer Anmeldung im Kundenportal.

Auch als Inhouse-Seminar geeignet

Sie möchten zu diesem wichtigen Thema Ihr gesamtes Team (von HR- und IT-Verantwortlichen) schulen? Dann sprechen Sie mich an. Gerne erstelle ich Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Ihr besonderer Online-Nutzen

Unsere Online-Seminare sind 100% interaktiv! Wir bieten damit ein Online-Konzept, welches Technik, Didaktik und Service auf hohem Niveau verbindet. Inhalt, Präsentation, Dauer, Zeitplan und Darstellung sind bei jedem Seminar optimal aufeinander abgestimmt.

In einem Pre-Meeting (ca. 45 min.) zeigen wir Ihnen auf Wunsch wie alles funktioniert. Die Termine für das Pre-Meeting finden Sie nach Ihrer Anmeldung im Kundenportal.

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Live und interaktiv!

Unsere Empfehlungen

Die erfolgreiche Leitung Entgeltabrechnung

Der beliebte Praxis-Lehrgang Leiter Entgeltabrechnung informiert in komprimierter Form über die aktuellsten Entwicklunge...

11. - 14.10.2022, Online
Details
Betriebliches Eingliederungsmanagement in 8 Schritten - zielführend & rechtssicher

Das Seminar gibt Ihnen Auskunft über Sinn und Zweck eines betrieblichen Eingliederungsmanagements im Betrieb. Dabei erfa...

10.11.2022, Online
Details

Urlaubsrecht und -organisation im Unternehmen

In diesem Online-Seminar erhalten Sie anhand von Fallbeispielen einen Praxisüberblick über die aktuellen Regelungen des ...

22.11.2022, Online
Details

Zertifizierungslehrgang: Certified AML & Anti Fraud Officer

Hier werden Sie zum zertifizierten Beauftragten für die Verhinderung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und sonstig...

05. - 09.12.2022, Online
Details

1x1 der Geldwäscheprävention

Das Seminar gibt Gelegenheit für einen umfassenden Einblick in die aktuellen gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Pflic...

13.10.2022 in München
Details

Weiterführend

Technikinformationen

Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick von einer Teilnahme an der Liveübertragung.

Details
Technikinformationen
Feedback unserer Online-Teilnehmer

Jetzt die Feedbacks unserer Online-Teilnehmer lesen!

Details
Feedback unserer Online-Teilnehmer
Es ist offiziell - der Start der eAU ist mit dem 1.1.2022 fix terminiert

Klicken Sie auf Details.

Details
Es ist offiziell - der Start der eAU ist mit dem 1.1.2022 fix

Teilnehmerstimmen

So urteilen Teilnehmer des Seminars am 28. Januar 2020 in Hannover
Sehr hilfreich und interessant. Die Referenten hätten nicht besser sein können.

Ann-Kristin Hemp

Personalreferentin, Bioscientia Healthcare GmbH


Sehr gutes und informatives Seminar

Kerstin Böhme

Teamleiter Abrechnung/Administration, AOK PLUS