Veranstaltungen FÜR "Bilanz"

ERGEBNISSE SORTIEREN

Update Anlagenbuchhaltung 2018

Bilanz- und steuerrechtliche Neuerungen bringen im Rechnungswesen fast tagtäglich neue Fallstricke, die auch Auswirkungen auf die Anlagenbuchhaltung haben, und die teils aus dem Stand richtig beurteilt und gebucht werden müssen. Dieses Seminar bringt Sie auf den neuesten Stand der Entwicklungen im Bilanz- und Steuerrecht, so bsw. bei den neuen GWG-Schwellenwerten, beim BilMoG und BilRUG.

  • Frankfurt / 08.06.2018

Prozessoptimierung im Rechnungswesen

Das Praxis-Seminar für ein effizientes Rechnungswesen: Kosten sparen, Qualität verbessern, Effizienz steigern!

  • Düsseldorf / 11. - 12.06.2018

Frankreich

Die wirtschaftlichen Zukunftsaussichten Frankreichs erfahren durch den neuen Präsidenten einen großen Auftrieb, und das Vertrauen zu Frankreich hat schlagartig zugenommen. Dies spiegelt sich bereits in hohen ausländischen Investitionen wieder. Erste Anzeichen sind die Arbeitsrechtsreform vom September 2017 und die steuerlichen Neuerungen des Haushaltsgesetzes 2018.

  • Stuttgart / 13.06.2018

Der Lagebericht

Der "neue" Lagebericht: Alles Wichtige zu Anforderungen, Inhalten und Struktur - kompakt und praxisnah

  • Stuttgart / 15.06.2018

Betreuung privater Vermögen 2018: Recht und Steuern

Einzigartige Tagung zur umfassenden Information hinsichtlich der aktuellen und mittelfristigen rechtlichen und steuerlichen Behandlung privater Vermögen.

  • Kronberg / 21. - 22.06.2018

Cashflow-Analyse und Cashflow-Planung

Kernaufgabe der Bonitätsbeurteilung im Kreditgeschäft ist, Kapitaldienstfähigkeit und Verschuldungskapazität realistisch und zukunftsorientiert zu beurteilen. Die traditionellen Beurteilungskonzepte basieren auf falschen Datengrundlagen (Ergebnis- / EBITDA-Größen) und sind vergangenheitsorientiert.

  • Frankfurt / 22.06.2018
  • Frankfurt / 20.11.2018

Bilanzpolitik & Bilanzmanipulation

Neben der Problematik der Selektion relevanter Daten aus dem unternehmensseitig zur Verfügung gestellten Datenberg an Informationen stellen sich im Rahmen einer Bilanzanalyse überdies zahlreiche fachliche Fragen.

  • Frankfurt / 05. - 06.07.2018

Bilanzieren und Bewerten von Finanzinstrumenten nach IFRS

Um Bilanzen schnell und flexibel anzupassen, müssen Sie auf dem aktuellsten Stand der Regelungen sein. Insbesondere die Ablösung des IAS 39 durch IFRS 9 wird bis zur Anwendung ab dem 1. Januar 2018 (retrospektiv) viele Fragen in Ihrer Praxis aufwerfen. In diesem Seminar geht es und die notwendigen Grundlagen, Erstanwendungsfragen und Lösungen.

  • Frankfurt / 09. - 10.07.2018

BWL für Juristen

Eine kostenlose Leseprobe finden Sie unter Downloads! - Lernen Sie wirtschaftliche Kernaussagen schnell zu erkennen und erweitern Sie Ihr betriebswirtschaftliches Know-how!

  • Frankfurt / 11. - 12.07.2018

Bilanzanalyse und Unternehmenskrisen

Mit dem richtigen Know-how lässt sich anhand einer Bilanz eine Unternehmenskrise - trotz Bilanzkosmetik - erkennen. Die Referenten vermitteln aus Ihrer täglichen Praxis, wie Sie anhand des Zahlenmaterials aus Jahresabschluss und Lagebericht die relevanten Informationen herauslesen können. Nach dem Seminar sind Sie in der Lage eine Bilanz risikoorientiert auszuwerten und Bilanzkosmetik zu erkennen.

  • Frankfurt / 18.07.2018
...
Seitenanzahl