FORUM INSTITUT
FORUM · Institut für Management GmbH
Vangerowstraße 18
69115 Heidelberg
Email: service@forum-institut.de
Phone: +49 6221 500-500
Fax: +49 6221 500-505
2001330 ISMS
ISMS
Informationsrisiken erfolgreich managen!
2020-01-29 2020-01-29 Fleming's Hotel Frankfurt Main-Riverside Lange Str. 5-9 60311 Frankfurt frankfurt.riverside@flemings-hotels.com +49 69 21930-0 +49 69 21930-599

ISMS

Informationsrisiken erfolgreich managen

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie die Prozesse rund um ihr Informationssicherheitsmanagementsystem optimieren können. Das Seminar hilft Ihnen dabei Synergiepotenziale zu entdecken und die Effizienz in Ihren Prozessen zu steigern. Sie profitieren von Best-Practise Beispielen aus der Bankpraxis und lernen wie die Integration ins OpRisk-Management optimal gelingen kann.
Die Themen des Seminars "ISMS"
  • Regulatorische Anforderungen aus BAIT und MaRisk
  • Risikotaxonomie und Abgrenzung zu anderen Risikoarten
  • Informationssicherheit und klassisches Risikomanagement: Unterschiede und Gemeinsamkeiten
  • Von der Schutzbedarffestellung bis zum OpRisk: Worauf müssen Sie achten?
  • Inklusive zahlreicher Best-Practise Beispiele aus der Bankpraxis

Die Ziele des Seminars "ISMS"

In diesem Seminar erfahren Sie, wie das Management von Informationsrisiken ganzheitlich als Teil der Steuerung operationeller Risiken optimiert werden kann. Sie lernen, wie Sie die Kernprozesse des ISMS, angefangen von der Struktur- und Schutzbedarfsanalyse bis zu den Kontrollen des ISB/CISO, optimieren und auf die Steuerung von Informationsrisiken ausrichten können. So können Sie einen konsistenten Übergang in die unternehmensweite Risikosteuerung sicherstellen. Darüber hinaus zeigen Ihnen die erfahrenen Referenten methodische Ansätze für die Bewertung von Informationsrisiken auf.

Nach dem Besuch des Seminars:
- Kennen Sie die Kernprozesse des ISMS und ihren Beitrag zur Steuerung von Informationsrisiken.
- Können Sie Synergiepotenziale erkennen und die Effizienz der Prozesse steigern. - Sind Sie in der Lage, Schnittstellen mit anderen Risikosteuerungsfunktionen (z.B. Auslagerungsmanagement) zu etablieren, um redundante Bewertungen und Steuerungen zu vermeiden.
- Sind Sie in der Lage, Informationsrisiken so zu bewerten, dass eine unternehmensweite Steuerung sowie Berichterstattung möglich ist.
- Profitieren Sie von zahlreichen Best-Practise Beispielen aus der operativen Umsetzung in Banken.

Teilnehmerkreis
Das Seminar richtet sich insbesondere an Fach- und Führungskräfte aus Kreditinsituten aus der CISO-Organisation sowie den Abteilungen, Riskomanagement/OpRisk, IT, Organisation, Risikocontrolling, Compliance und Outsourcing. Für die Teilnehmer sind Vorkenntnisse zu BAIT und MaRisk hilfreich, aber nicht notwendig. Auf den regulatorischen Rahmen wird zwecks Auffrischung lediglich kurz eingegangen.

Das Seminar ist speziell für den Finanzbereich konzipiert, aber auch für Fach- und Führungskräfte aus den genannten Abteilungen anderer Branchen interessant. Unternehmensberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und IT-Berater werden ebenfalls von diesem Seminar profitieren.
Referenten
Ihre Referenten
Patrick Giesen
Senior Manager Financial Services, KPMG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft AG, Frankfurt am Main

Markus Heß
Referent Information Risk Management, Landesbank Hessen-Thüringen, Frankfurt am Main


Weiterführend

1. Alternative

Inhouse

Die Seminare unseres Gesamtprogramms bieten wir auch als Inhouse-Seminar an. Nutzen Sie die bewährten Konzepte unserer offenen Seminare. Bringen Sie Ihre Mitarbeiter einfach und schnell auf den gleichen Wissensstand.

Details

2. Alternative

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wählen Sie einfach das Thema und die Seminare aus, die Sie interessieren und bleiben Sie up-to-date.

Details

3. Alternative

Weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen aus diesem Themengebiet finden Sie hier

Details