FORUM INSTITUT

FORUM · Institut für Management GmbH
Vangerowstraße 18
69115 Heidelberg
E-Mail: service@forum-institut.de
Telefon: +49 6221 500-500
Fax: +49 6221 500-505
teaser

Was Sie über das neue
Entgelttransparenzgesetz
(EntgTranspG) wissen müssen

2017-10-26 2017-10-26 Novotel Köln City Bayenstr. 51 50678 Köln H3127@accor.com +49 221 80147-0 +49 221 80147-148

Das neue Entgelttransparenzgesetz

Entgelttransparenzgesetz seit 6. Juli in Kraft - Das müssen Sie wissen

Im Seminar werden die Neuregelungen zur Entgelttransparenz vorgestellt. Sie werden über die Pflichten, die Arbeitgeber danach zukünftig zu beachten haben, informiert. Außerdem werden mögliche Problemfelder und Fallstricke identifiziert, die sich im Zusammenhang mit dem Gesetz ergeben können. Zudem erhalten Sie wertvolle Praxistipps zur Flexibilität bei Neubesetzung und Vergütungsverhandlungen.

Themen

  • Alle rechtlichen Aspekte für Personaler und Führungskräfte
  • Praxistipps zur Flexibilität bei Neubesetzung und Vergütungsverhandlungen
  • Betriebliche Verfahren zur Überprüfung und Herstellung der Entgeltgleichheit
  • Auskunftsanspruch und Auskunftspflicht: Grundsätze, Voraussetzungen und Rechtsfolgen

Ziel der Veranstaltung

Aktuelle Umfragen zeigen, dass sich die meisten Unternehmen nur sehr unzureichend oder überhaupt nicht auf das Gesetz vorbereitet haben. Daher sollten Mitarbeiter, die sich mit Lohnstrukturen befassen, genau über das Entgelttransparenzgesetz und dessen Implementierung Bescheid wissen, um sich vor Rechtsfolgen bei Verstößen zu schützen. Darüber hinaus kann eine schlechte oder unzureichende Umsetzung auch weitere, negative Effekte mit sich bringen, wie Imageverluste, Konflikte mit dem Betriebsrat oder eine sinkende Mitarbeitermotivation. In unserem Praxisseminar vermitteln Ihnen die Experten alle Neuregelungen, die Geschäftsführer, Arbeitsrechtler, Personaler oder Lohnabrechner wissen müssen, um nach der Übergangsphase von 6 Monaten für alle Eventualitäten gewappnet zu sein. Sie werden über die Pflichten informiert, die Arbeitgeber zukünftig zu beachten haben. Außerdem werden mögliche Problemfelder identifiziert, die sich aus dem Gesetz ergeben können.

Teilnehmerkreis

  • Geschäftsführer und Personalleiter
  • Beschäftigte, die sich mit Lohnstrukturen befassen
  • Unternehmensjuristen und Fachanwälte für Arbeitsrecht (6 Stunden gemäß §15 FAO)
  • Gleichstellungsbeauftragte

Referenten

Ihre Referenten
Thomas Fischer
Politikwissenschaftler, Leiter des Arbeitsmarkt-Referats in der Gleichstellungsabteilung, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), Berlin

Martin Koller-van Delden
Rechtsanwalt, LL.M. (Exeter), Maître en Droit (Strasbourg), Fachanwalt für Arbeitsrecht, MELCHERS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB, Heidelberg


Weiterführend

Inhouse

Die Seminare unseres Gesamtprogramms bieten wir auch als Inhouse-Seminar an. Nutzen Sie die bewährten Konzepte unserer offenen Seminare. Bringen Sie Ihre Mitarbeiter einfach und schnell auf den gleichen Wissensstand.

Details

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wählen Sie einfach das Thema und die Seminare aus, die Sie interessieren und bleiben Sie up-to-date.

Details

Weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen aus diesem Themengebiet finden Sie hier

Details