2000-08-31 2022-09-02 Mercure Hotel Hamburg City +49 40 23638-0 +49 40 234-230 Mercure Hotel Hamburg City Amsinckstr. 53, 20097 Hamburg Hamburg, 20097 1.950,- € zzgl. MwSt. Stefanie Hoffmann https://www.forum-institut.de/seminar/22081050-sommerkurs-markenrecht/referenten/22/22_08/22081050-seminar-markenrecht_hoffmann-stefanie.jpg Sommerkurs Markenrecht

In diesem Lehrgang erhalten Sie das notwendige praktische Fachwissen für eine zügige und weitgehend selbstständige Bearbeitung von Markenverfahren vor den verschiedenen nationalen und internationalen Markenämtern.

Themen des Sommerkurses Markenrecht
  • Aktuelles zur deutschen Marke: Anmeldung I Eintragung I Löschung
  • Die Unionsmarke: Schutzvoraussetzung I Anmeldung I Seniorität
  • Die IR-Marke: Internationale Registrierung I Voraussetzung I Verfahren I Umwandlung
  • Was Sie wissen sollten & was Sie beachten müssen!
  • Worauf es in der Praxis ankommt!
Ziele des Sommerkurses Markenrecht
Um die Bedeutung und Einordnung der Aufgaben in der Markenverwaltung besser zu verstehen, benötigen Sie einen kompakten Überblick über das materielle Markenrecht sowie eine umfassende Einführung in die wichtigsten Markensysteme.

In diesem Lehrgang erhalten Sie das nötige Rüstzeug für die zügige und weitgehend selbstständige Bearbeitung von Markenverfahren vor den verschiedenen nationalen und internationalen Markenämtern. Hierbei werden insbesondere die unterschiedlichen Markenformen, Schutzvoraussetzungen, Schutzhindernisse und die rechtserhaltende Benutzung behandelt.
Unsere Expertin erläutert Ihnen die einzelnen markenrechtlichen Verfahren und die zu verwendenden Formulare bzw. Onlineanwendungen. Dabei erhalten Sie konkrete Hilfestellungen, u.a. für die Abfassung der Waren- und Dienstleistungsverzeichnisse und Sie erfahren den Ablauf und die Besonderheiten der Verfahren vor dem DPMA und dem EUIPO. Am Ende des Lehrgangs sind Sie in der Lage, eigenständig und kompetent die in einer Markenabteilung anfallenden Arbeiten einzuordnen und durchzuführen.
Teilnehmerkreis

Dieser Lehrgang richtet sich an alle interessierten Mitarbeiter in Abteilungen des Gewerblichen Rechtsschutzes, die mit den Formalitäten der Markenverfahren betraut sind. Besonders eignet sich der Lehrgang für Markensachbearbeiter, Assistenz sowie Neu-, Quer- und Wiedereinsteiger auf dem Gebiet des Markenrechts. Ebenso dient der Kurs sehr gut zum Auffrischen und Festigen vorhandener markenrechtlicher Kenntnisse.

Seminar - Markenrecht

Sommerkurs Markenrecht

Der Crash-Kurs für Formalsachbearbeiter:innen und Fachangestellte

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Ihr Nutzen: Ein solides Markenwissen!
  • Exellente Referentin
  • Kompakte und praxisnahe Wissensvermittlung
  • Sofortige Anwendung in der Berufspraxis

Webcode 22081050

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referent


Alles auf einen Blick

Termin

31.08. - 02.09.2022

31.08. - 02.09.2022

Zeitraum

1. Tag: 14:30-18:00 I 2. Tag: 08:30-...

1. Tag: 14:30-18:00 I 2. Tag: 08:30-18:00 I 3. Tag: 08:30-13:00
Veranstaltungsort

Hamburg

Hamburg

Gebühr
Ihr Ansprechpartner

Sabine Schilling
Konferenzmanagerin

+49 6221 500-660
s.schilling@forum-institut.de

Details

In diesem Lehrgang erhalten Sie das notwendige praktische Fachwissen für eine zügige und weitgehend selbstständige Bearbeitung von Markenverfahren vor den verschiedenen nationalen und internationalen Markenämtern.

Themen des Sommerkurses Markenrecht
  • Aktuelles zur deutschen Marke: Anmeldung I Eintragung I Löschung
  • Die Unionsmarke: Schutzvoraussetzung I Anmeldung I Seniorität
  • Die IR-Marke: Internationale Registrierung I Voraussetzung I Verfahren I Umwandlung
  • Was Sie wissen sollten & was Sie beachten müssen!
  • Worauf es in der Praxis ankommt!
Ziele des Sommerkurses Markenrecht

Um die Bedeutung und Einordnung der Aufgaben in der Markenverwaltung besser zu verstehen, benötigen Sie einen kompakten Überblick über das materielle Markenrecht sowie eine umfassende Einführung in die wichtigsten Markensysteme.

In diesem Lehrgang erhalten Sie das nötige Rüstzeug für die zügige und weitgehend selbstständige Bearbeitung von Markenverfahren vor den verschiedenen nationalen und internationalen Markenämtern. Hierbei werden insbesondere die unterschiedlichen Markenformen, Schutzvoraussetzungen, Schutzhindernisse und die rechtserhaltende Benutzung behandelt.
Unsere Expertin erläutert Ihnen die einzelnen markenrechtlichen Verfahren und die zu verwendenden Formulare bzw. Onlineanwendungen. Dabei erhalten Sie konkrete Hilfestellungen, u.a. für die Abfassung der Waren- und Dienstleistungsverzeichnisse und Sie erfahren den Ablauf und die Besonderheiten der Verfahren vor dem DPMA und dem EUIPO. Am Ende des Lehrgangs sind Sie in der Lage, eigenständig und kompetent die in einer Markenabteilung anfallenden Arbeiten einzuordnen und durchzuführen.

Teilnehmerkreis

Dieser Lehrgang richtet sich an alle interessierten Mitarbeiter in Abteilungen des Gewerblichen Rechtsschutzes, die mit den Formalitäten der Markenverfahren betraut sind. Besonders eignet sich der Lehrgang für Markensachbearbeiter, Assistenz sowie Neu-, Quer- und Wiedereinsteiger auf dem Gebiet des Markenrechts. Ebenso dient der Kurs sehr gut zum Auffrischen und Festigen vorhandener markenrechtlicher Kenntnisse.

Programm

1. Tag: 14:30-18:00 I 2. Tag: 08:30-18:00 I 3. Tag: 08:30-13:00

Die Marke im Allgemeinen
  • Markenarten einschließlich der Schutzvoraussetzungen
  • Anmelder(in)
  • Waren- und Dienstleistungsverzeichnis

Die deutsche Marke
  • Anmelde- und Eintragungsverfahren, Verlängerungen
  • Beanstandung: Waren- und Dienstleistungsverzeichnis, absolute Schutzhindernisse
  • Rechtsmittelverfahren:                          u.a. Widerspruch, Löschung
  • Gebühren und Fristen
  • Sonstige Anträge: u.a. Inhaberwechsel, Anschriftenänderung

Die Unionsmarke
  • Anmelde- und Eintragungsverfahren, Verlängerungen
  • Gemeinschaftsrecherchenberichte, nationale Recherchenberichte
  • Beanstandung: Waren- und Dienstleistungsverzeichnis, absolute Schutzhindernisse
  • Seniorität
  • Rechtsmittelverfahren:                           u.a. Widerspruch, Löschung
  • Gebühren und Fristen
  • Sonstige Anträge:                                 u.a. Umwandlung, Inhaberwechsel

Rechtserhaltende Benutzung
  • Anforderungen des DPMA und des EUIPO

Die Internationale Registrierung
  • Das Madrider Markenabkommen (MMA)
  • Das Protokoll zum Madrider Markenabkommen (PMMA)
  • Unterschiede zwischen MMA und PMMA
  • Anmeldeverfahren, Basismarke
  • Amtliche Prüfung der formellen Anmeldevoraussetzungen
  • Nachträgliche Schutzerstreckung
  • Registrierung
  • Benutzungsschonfrist
  • Prüfung durch nationale Markenämter
  • Möglichkeiten selbständiger Bearbeitung; Einschaltung von Korrespondenzkollegen
  • Löschungsanträge aufgrund nationaler Prüfung älterer Rechte
  • Sonstige Anträge:                               u.a. Rücknahme eines Schutzanteils, Einschränkung

Aktuelles aus den Ämtern: DPMA, EUIPO, WIPO


Ihren Nutzen

Lehrgangskonzept

Raus aus dem Alltag und intensive praxisorientierte Fortbildung nutzen! Für unseren seit vielen Jahren beliebten Lehrgang "Crash-Kurs Markenrecht" bieten wir nun einen Zusatztermin in der Sommerzeit an. In komprimierter Form, mit einer reinen Lehrgangszeit von 15 Stunden werden alle relevanten Inhalte in der gebotenen Tiefe behandelt.

Moin moin! Bei diesem Lehrgang profitieren Sie darüber hinaus von der angenehmen Atmosphäre eines frisch renovierten, erstklassigen Hotels im Herzen der Hansestadt, das Mercure Hotel Hamburg City. Hier trifft Hamburger Tradition auf Internationalität: frisch, innovativ und hanseatisch „Hiss die Segel!“ Ankern Sie im Hotel, erleben Sie intensive Fortbildung und treffen Sie auf die Dynamik und das lebhafte Zentrum einer beliebten Großstadt.

Ihr Nutzen: ein solides Markenwissen

Sie lernen die verschiedenen Markenverfahren vor den diversen Ämtern kennen, worauf es bei einer Markenanmeldung ankommt und wie sie geprüft wird. Häufig auftretende Probleme bei den markenrechtlichen Nebenverfahren werden besprochen und wie Sie diese im Vorfeld vermeiden. Sie erhalten praktisches Handwerkzeug für eine strukturierte, selbstständige und erfolgreiche Bearbeitung Ihrer markenrechtlichen Verfahren.

Anreise

Die besondere zeitliche Gestaltung entspricht fast einem vollen 3-Tages-Lehrgang, mit dem Vorteil für Sie, dass Sie keinen weiteren Tag fur An- und Abreise opfern müssen. Es entstehen so für Sie keine weiteren Kosten für eine zusätzliche Übernachtung.

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Sehr gute Veranstaltung. Ich habe viel dazu gelernt.

Es ging darum mein Wissen zu erweitern! Das ist gelungen.

Unsere Empfehlungen

Die Jahresfachtagung: 7. Heidelberger PAFA-FORUM

Das Ziel dieser Online-Fachtagung ist, das berufliche Fachwissen von IP-Fachkräften zu allen Bereichen des Gewerblichen ...

31.08. - 02.09.2022 in Heidelberg
Details

SommerSpecial Patentrecht 2022

Aktuelles Patentrecht aus erster Hand! Dies ist das Kernziel des Lehrgangs. Mit den Richtern Dr. Klaus Bacher und Ulrike...

31.08. - 02.09.2022 in Lübeck-Travemünde
Details

Online-Seminar: BGH Rechtsprechung: Patentrecht

In diesem Online-Seminar wird die aktuelle Rechtsprechung des X. Zivilsenats des BGH im Querschnitt und in ihrer Vernetz...

12. - 13.10.2022, Online
Details

Einstieg in den Gewerblichen Rechtsschutz

Dieses Seminar unterstützt Sie als Einsteiger bei dem Erwerb der fachlichen Grundlagen im gewerblichen Rechtsschutz.

18. - 19.07.2022 in Heidelberg
Details

Online-Seminar: Einstieg in den Gewerblichen Rechtsschutz

Dieses Online-Seminar unterstützt Sie als Einsteiger bei dem Erwerb der fachlichen Grundlagen im gewerblichen Rechtsschu...

29. - 30.09.2022, Online
Details

Weiterführend

Fachtagung: Heidelberger PAFA-FORUM für Paralegals

Brush up your knowledge! Themenvielfalt im Gewerblichen Rechtsschutz auf den Punkt gebracht!

Details
Heidelberger PAFA-FORUM
FORUM!Live - mehr als nur online

FORUM!Live: Damit kommt Ihr Seminar im Gewerblichen Rechtsschutz zu Ihnen. FORUM!Live verbindet Technik, Didaktik und Se...

Details
FORUM!Live - mehr als nur online
Fristen-Katalog

Die richtige Fristenkontrolle ist das A & O im Gewerblichen Rechtsschutz.

Details
Fristen-Katalog