2021-12-24 2022-11-25 Hotel Palace +49 30 2502-1190 +49 30 2502-1199 Hotel Palace Budapester Str. 45, 10787 Berlin Berlin, 10787 1.640,- € zzgl. MwSt. Dr. Volkmar Wagner https://www.forum-institut.de/seminar/22117051-vergabeforum-2022/referenten/22/22_11/22117051-fachtagung-vergabeforum-2022_wagner-volkmar.jpg VergabeFORUM 2022

Die Jahrestagung zum Vergaberecht mit den brisantesten Themen und Entwicklungen im Vergaberecht, die von einem hervorragenden Referententeam für Sie praxisgerecht aufbereitet werden.

Die Themen des VergabeFORUM 2021
    Das Programm folgt in Kürze ... Haben Sie Ideen oder "brennt" Ihnen ein Thema unter den Nägeln? Sprechen Sie uns gerne an!
Branchenhighlight im Vergaberecht
Im Rahmen des VergabeFORUMs treffen sich jährlich Vergaberechtler aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Praxis, um aktuelle und brisante Themen zu diskutieren. In gewohnter Manier stehen Bedeutendes und Relevantes aus der Beschafferpraxis sowie jüngste Entwicklungen auf Gesetzgebungsebene im Mittelpunkt unserer Jahrestagung. Die Möglichkeit zur aktiven Kommunikation und der Meinungsaustausch mit Referenten und Teilnehmern geben der Veranstaltung ihren besonderen Charakter.

Treffen Sie in Berlin führende Experten und Kollegen und erweitern Sie so Ihr persönliches Netzwerk. Ein exzellentes Referententeam liefert die entscheidenden Impulse für die richtige Orientierung im Vergaberecht.
Teilnehmerkreis

Hier treffen Sie Geschäftsführer, Abteilungsleiter und Mitarbeiter, die mit der Vorbereitung und Durchführung von Vergaben betraut sind und diese rechtlich, betriebswirtschaftlich oder technisch begleiten.

Angesprochen sind sowohl öffentliche Auftraggeber als auch Bieterunternehmen sowie gleichermaßen Rechtsanwälte, die sich Schwerpunktmäßig mit dem Vergaberecht beschäftigen.

Sie wollen oder dürfen noch nicht reisen? Gerne können Sie über eine LIVE-Zuschaltung an der Fachtagung teilnehmen.

Fachtagung VergabeFORUM 2022

VergabeFORUM 2022

Ihr Navigator im Vergaberecht

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Erfolgreiche Jahrestagung im Vergaberecht
  • Relevantes aus und für die Vergabepraxis
  • Jour-fixe für Beschaffer endlich wieder Präsenz
  • Frühbucherrabatt bis 31. März 2022

Webcode 22117051

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

24. - 25.11.2022

24. - 25.11.2022

Zeitraum

1. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr 18:00 U...



1. Tag:
09:00 - 17:00 Uhr

18:00 Uhr Abendveranstaltung


2. Tag:
09:30 -13:00 Uhr

Ausklang bei einem Lunchbuffet

Veranstaltungsort

Berlin

Berlin

Downloads
Gebühr
Ihr Ansprechpartner

Claudia Hülz
Konferenzmanagerin Recht

+49 6221 500-750
c.huelz@forum-institut.de

Details

Die Jahrestagung zum Vergaberecht mit den brisantesten Themen und Entwicklungen im Vergaberecht, die von einem hervorragenden Referententeam für Sie praxisgerecht aufbereitet werden.

Die Themen des VergabeFORUM 2021
    Das Programm folgt in Kürze ... Haben Sie Ideen oder "brennt" Ihnen ein Thema unter den Nägeln? Sprechen Sie uns gerne an!
Branchenhighlight im Vergaberecht

Im Rahmen des VergabeFORUMs treffen sich jährlich Vergaberechtler aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Praxis, um aktuelle und brisante Themen zu diskutieren. In gewohnter Manier stehen Bedeutendes und Relevantes aus der Beschafferpraxis sowie jüngste Entwicklungen auf Gesetzgebungsebene im Mittelpunkt unserer Jahrestagung. Die Möglichkeit zur aktiven Kommunikation und der Meinungsaustausch mit Referenten und Teilnehmern geben der Veranstaltung ihren besonderen Charakter.

Treffen Sie in Berlin führende Experten und Kollegen und erweitern Sie so Ihr persönliches Netzwerk. Ein exzellentes Referententeam liefert die entscheidenden Impulse für die richtige Orientierung im Vergaberecht.

Teilnehmerkreis

Hier treffen Sie Geschäftsführer, Abteilungsleiter und Mitarbeiter, die mit der Vorbereitung und Durchführung von Vergaben betraut sind und diese rechtlich, betriebswirtschaftlich oder technisch begleiten.

Angesprochen sind sowohl öffentliche Auftraggeber als auch Bieterunternehmen sowie gleichermaßen Rechtsanwälte, die sich Schwerpunktmäßig mit dem Vergaberecht beschäftigen.

Sie wollen oder dürfen noch nicht reisen? Gerne können Sie über eine LIVE-Zuschaltung an der Fachtagung teilnehmen.

Programm



1. Tag:
09:00 - 17:00 Uhr

18:00 Uhr Abendveranstaltung


2. Tag:
09:30 -13:00 Uhr

Ausklang bei einem Lunchbuffet

00:00 Uhr

Das Programmdetails folgen demnächst...

01:00 Uhr

Darüber sprachen die Experten in Jahr 2021

09:00 bis 09:15 Uhr

Claudia Hülz, FORUM Institut GmbH

Begrüßung und Eröffnung der Fachtagung

09:15 bis 10:30 Uhr

Dr. Thomas Solbach, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Berlin (angefragt)

Bericht des BMWi zu allgemeinen neuen Entwicklungen im Vergaberecht

10:30 bis 10:50 Uhr Kaffee- und Kommunikationspause


10:50 bis 12:00 Uhr

Dr. Gabriele Herlemann, Bundeskartellamt, Bonn

Aktuelle EuGH-Entscheidungen und deren Auswirkungen im nationalen Recht
  • Rahmenverträge und Höchstmengenangaben, EuGH Rs. C-23/20 vom 17.6.2021: Rechtsfolge bei Überschreitung
  • Ausnahmetatbestände von der Anwendung des VergaberechtsZusammenarbeit öffentlicher Auftraggeber insbesondere bei Softwarebeschaffung, EuGH Rs. 796/18Abgrenzung Mietvertrag vom Bestellbau, EuGH Rs. C-537/19
  • 0,00 €-Angebotspreise - zulässig? EuGH Rs. 367/19
  • Fehlverhalten des Subunternehmers - Bieter ungeeignet? EuGH Rs. C-210/20

12:00 bis 13:00 Uhr

Dr. Jakob Steiff, CMS Hasche Sigle; Frankfurt

Vergabe von Planeraufträgen - Herausforderungen und Chancen
  • Update: Schwellenwertberechnung: Zusammenrechnung unterschiedlicher Teilleistungen?
  • Hausforderungen bei der Bewerberauswahl
  • Vertragliche Knackpunkte: Stufenbeauftragung, Festlegung der Honorarzone, Bauzeiten und Baukostenobergrenze und Umgang mit der HOAI nach Wegfall der Mindestsätze
  • Wahl der richtigen Zuschlagskriterien und der Wertungsmatrix (Bewertung des Planerteams? Und was sonst?)
  • Aktuelle Probleme des Verhandlungsverfahrens (Bewertung des Präsentationstermins unzulässig?)

13:00 bis 14:30 Uhr Gemeinsames Mittagessen


14:30 bis 15:45 Uhr

Kai Hooghoff, Leiter Abteilung Wettbewerbsregister, Bundeskartellamt, Bonn

Das Wettbewerbsregister im Wirkbetrieb
  • Registrierung und Abfrage der Auftraggeber
  • Registerbetrieb aus Sicht der Unternehmen
  • Selbstreinigungsprüfung durch die Registerbehörde

15:45 bis 16:15 Uhr Kaffee- und Kommunikationspause


16:15 bis 17:00 Uhr

Dr. Volkmar Wagner, CMS Hasche Sigle, Stuttgart

Paradigmenwechsel in der Rechtsprechung: Wettbewerb geht vor Formalismus
  • Die Grundsatzentscheidung (BGH, 18.06.2019 - X 86/17)
  • Aufklärungsrecht des AG auch bei eindeutiger Erklärung (OLG Düsseldorf, 01.04.2020 - Verg 30/19)
  • Heilung eines zunächst formwidrig eingereichten Angebots (OLG Frankfurt, 18.02.2020 - 11 Verg 7/19)
  • AG darf auf Bieterangaben vertrauen (OLG Düsseldorf, 15.01.2020 - Verg 20/19; OLG Karlsruhe, 29.05.2020 - 15 Verg 2/20)
  • Zuschlag trotz nicht erfolgter Zustimmung zur Verlängerung der Angebotsfrist (OLG Celle, 30.01.2020, 13 Verg 14/19)"

17:00 Uhr Ende des ersten Fachtagungstages


18:00 Uhr

Gemeinsame Abendveranstaltung auf Einladung der Kanzlei CMS Hasche Sigle

09:30 Uhr Beginn des zweiten Fachtagungstages


09:31 bis 10:30 Uhr

Norbert Portz, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Bonn

Leistungsbestimmung des Auftraggebers: Zwischen Produktneutralität, Produktvorgabe und Direktvergabe
  • Leistungsbestimmung des Auftraggebers: Die nahezu unbegrenzte Freiheit
  • Zwei Möglichkeiten zur Produktvorgabe: Ausnahmen vom Grundsatz der Produktneutralität
  • Die Direktvergabe durch Auftraggeber: Eine schwer begründbare ultima ratio

10:30 bis 11:00 Uhr Kaffee- und Kommunikationspause


11:00 bis 11:45 Uhr

Tobias Osseforth, Fachanwalt für Vergaberecht, Leiter der Praxisgruppe Digitalisierung & Innovation und Partner der LUTZ | ABEL Rechtsanwalts PartG mbB, München/Stuttgart

Meldesystem für Whistleblower in öffentlichen Einrichtungen
  • Pflicht zur Errichtung eines "Whistleblowing-Systems"
  • Meldebereiche: Geldwäsche, Datenschutz, Umweltschutz, öffentliches Auftragswesen und Wettbewerb
  • Sicherstellung der Vertraulichkeit der Identität des Hinweisgebers

11:45 bis 13:00 Uhr

Report aus Düsseldorf: Rechtssprechungsübersicht vom OLG Düsseldorf
  • Öffentlicher Auftrag oder Open-House-Verfahren?
  • Dauerbrenner: Auftragsbefugnis und ordnungsgemäße Rüge
  • Weitere (brand)aktuelle und praxiswirksame Entscheidungen - vorgestellt und diskutiert

13:00 bis 14:00 Uhr Ausklang der Fachtagung bei einem Lunchbuffet


14:00 Uhr Ende der Veranstaltung


Networking und Event

... eine Einladung für Sie ...

Sehr herzlich sind Sie als Teilnehmer des VergabeFORUMs zu einem gemeinsamen Abendessen mit Rahmenprogramm eingeladen. Für unsere Planung möchten wir Sie bitten, uns bereits mit der Anmeldung mitzuteilen, ob wir Sie hierzu begrüßen dürfen.

Online-Live/vor Ort

Safety first! Unser Sicherheits- und Hygienekonzept

Unsere Partner-Hotels haben Sicherheits- und Hygienekonzepte erarbeitet, wie Veranstaltungen vor Ort durchgeführt werden können.

Welche das konkret sind, finden Sie auf der Webseite des Palace Hotels

Sie profitieren von ...

  • vielen Informationsquellen für Ihre tägliche Arbeit
  • einer Diskussion aktueller Themen
  • Informations- und Erfahrungsaustausch mit Rednern und Teilnehmern
  • exzellente, ausgewiesene Redner
  • einem aktiven Meinungsaustausch
  • und einem in der Gebühr inbegriffenen Rahmenprogramm

gem. § 15 FAO

Stundennachweis für Fachanwälte über 10 Stunden.

Nutzen Sie die Möglichkeit

zum aktiven Austausch mit Vergabe-Experten und Kollegen.

Abendveranstaltung - Get together

Neben spannenden fachlichen Inhalten erwartet Sie Berlin als Veranstaltungsort. Im Anschluss an den ersten Veranstaltungstag findet in guter Tradition unsere gemeinsame Abendveranstaltung statt. Was wir Schönes machen, wird wie immer kurz vor der Veranstaltung verraten!

Nutzen Sie die Gelegenheit, den Arbeitstag bei einem angenehmen Rahmenprogramm und informativen Erfahrungsaustausch mit Kollegen ausklingen zu lassen. Für unsere Planung möchten wir Sie bitten, uns bereits mit der Anmeldung mitzuteilen, ob wir Sie hierzu begrüßen dürfen. Herzlichen Dank im Voraus.

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Inhaltliche Gesamtnote (Nov. 2020)

Gesamteindruck (Nov. 2020)

Unsere Empfehlungen

Heidelberg Masterclass: EPO Oppositions & Appeals

This masterclass will provide you with an intensive and practical overview of all relevant legal and practical issues co...

30.06. - 01.07.2022 in Heidelberg
Details

Online-Seminar: Deutsche und chinesische Gebrauchsmuster

Dieses Online-Seminar vermittelt Ihnen, wie Sie das deutsche und chinesische Gebrauchsmustersystem als strategische Waff...

27.06.2022, Online
Details
Online-Seminar: Vor dem Einheitlichen Patentgericht: Intensivseminar zu Verletzungs- und Nichtigkeitsverfahren

Im Rahmen des Online-Seminars erhalten Sie einen fundierten Überblick über das Verfahren vor dem Einheitlichen Patentger...

29. - 30.06.2022, Online
Details

Das Recht der Arbeitnehmererfindung

Dieser Lehrgang bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über das gesamte Arbeitnehmererfindungsrecht, von den Fragen d...

29. - 30.06.2022 in Heidelberg
Details

Pharmacovigilance Requirements in China - LATAM - Russia - MENA

The diversity of PV-relevant regulations defining the art of good PV practice call for a finely tuned balance to ensure ...

27. - 28.06.2022, Online
Details

Weiterführend

Pressemitteilung Bundeskartellamt (forum-institut.de)

Das bundesweite Wettbewerbsregister stellt öffentlichen Auftraggebern, Sektorenauftraggebern und Konzessionsgebern für V...

Details
Pressemitteilung Bundeskartellamt
Newsletter

Bleiben Sie fachlich immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wählen Sie einfach Ihren Themenschwerpunkt aus.

Details
2. Alternative
Weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen aus diesem Themengebiet finden Sie hier.

Details
3. Alternative

Teilnehmerstimmen

Erstklassige Informationen zu wichtigen Entwicklungen in Vergaberecht, aus erster Hand
und sehr fundiert! Rechtlich anspruchsvoll und zu gleich praxisrelevant!

Dr. R. Zimmermann

Deutsches Krebsforschungszentrum Stiftung des öffentl. Rechts

Hervorragende Darstellung der aktuellen Rechtsentwicklung

Dr. R. Zimmermann, RA/Leiter Abt. Beschaffung/Materialwirtschaft

Deutsches Krebsforschungszentrum Stiftung des öffentl. Rechts

Teilnehmen!
Vielfältige Vorträge

R. Bick, Stellvertretender Geschäftsführer

Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (ZVBN)

Unverzichtbar für die vergaberechtliche Praxis
Eine hervorragend organisierte Veranstaltung auf Top-Niveau

Dr. C. Teuber, Partner und Leiter Vergaberecht

Baker Tilly Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Hohe Praxisrelevanz, interessante Diskussionen

D. Hinck, Juristin/Stabstelle Recht

LOTTO Hamburg GmbH

Hervorragend
Gelungen und praxisorientiert

S. Krüger, Einkäuferin/Einkauf (V3)

Helmholtz-Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum