2022-12-29 2023-06-30 Falkenstein Grand +49 6174 90-0 +49 6174 90-9090 Falkenstein Grand Debusweg 4, 61462 Königstein , optional Online Königstein , optional Online, 61462 1.790,- € zzgl. MwSt. Wolfgang Grupp https://www.forum-institut.de/seminar/23063000-betreuung-privater-vermoegen-und-familienunternehmen-2023-recht-und-steuern/referenten/23/23_06/23063000-jahrestagung-betreuung-vermoegen-recht-steuern_grupp-wolfgang.jpg Betreuung privater Vermögen und Familienunternehmen 2023: Recht und Steuern

Einzigartige Tagung zur umfassenden Information hinsichtlich der aktuellen und mittelfristigen rechtlichen und steuerlichen Betreuung privater Vermögen und Familienunternehmen. Präsenz-Tagung mit Live-Stream: Sie können in Präsenz und online dabei sein!

Das sind die Themen dieser Fachtagung:
  • Aktuelle juristische & steuerliche Entwicklungen und Praxisfälle für Family Offices & Familienunternehmen
  • Aktuelle steuerpolitische Entwicklungen
  • Family Offices in unsicheren Zeiten: Erkenntnisse der aktuellen Roland Berger Studie
  • Steuer IKS bei Großvermögen
  • Rechtliche und steuerliche Implikationen der Personengesellschaftsreform für Familienunternehmen
  • Rechtsinstrumente zum Zusammenhalt des Nachlasses
  • Sustainable Wealth: Wie Hochvermögende sich zu Nachhaltigkeit positionieren
  • Nachhaltigkeit: regulatorische Last oder unternehmerische Chance?
  • News from the Thames: The impact of Brexit on Non-Doms für a Private Clients & Family Office
  • Combining UK & German tax planning tools for Germans in London
  • Structuring of Real Estate Investments into the UK
  • Kryptokunst - Was ist das und was ist zu beachten? Zivilrecht & Steuern
  • Außenwirtschaftsmeldepflichten für Private Clients & Family Offices
  • Sondersteuerregime Italien
  • Finales Programm: Januar 2023


Wer sollte teilnehmen?
Diese Tagung wendet sich an vermögende Privatpersonen, Familienunternehmen und Unternehmer sowie deren Rechts-, Steuer- und Finanzberater. Insbesondere werden Vorstände, Geschäftsführer sowie die Bereiche Private Banking/Wealth Management, Financial und Estate Planning, Vermögensberatung, Vermögensanlage und Family Office angesprochen. Die Tagung setzt einen Schwerpunkt auf rechtliche und steuerliche Themen. Juristische und steuerliche Vorkenntnisse im Bereich der Vermögensbetreuung sind von Vorteil.
Welche Ziele verfolgt diese Tagung?
Der erste Konferenztag konzentriert sich auf aktuelle nationale Entwicklungen in Gesetzgebung, Verwaltung und Rechtsprechung sowie auf ausgewählte Praxisfälle zu der steuerlichen und juristischen Beratung von Private Clients und Familienunternehmen.

Der zweite Konferenztag behandelt rechtliche und steuerliche Aspekte, die aktuell bei der Betreuung privater Vermögen und Familienunternehmen von Bedeutung sind und setzt in 2023 einen Fokus auf Fragen und Lösungswege im Zusammenhang mit dem Brexit und UK. Zudem werden rechtliche und steuerliche Fragen im Zusammenhang mit Krypto-Kunst diskutiert und analysiert.

Unsere Experten geben Ihnen einen Überblick über aktuell relevante juristische und steuerliche Fragen und zeigen Ihnen Lösungsansätze zur Umsetzung in der Praxis auf. Abgerundet wird dies durch Fallbesprechungen und die Möglichkeit, sich mit Sprechern und Teilnehmern auszutauschen.

Inkl. Zertifikat gem. § 15 FAO über 8,5 Std. für Tag 1, über 4,5 Stunden für Tag 2 und über 13 Stunden für beide Tage. sowie für den 30. Juni ein Zertifikat für Internationales Steuerrecht gem. § 9 der Fachberaterordnung (über 4,5 Std.).
Ihr Nutzen

  • Sie erhalten einen Überblick über aktuell relevante juristische und steuerliche Fragen bei der Betreuung privater Vermögender und Familienunternehmen von den Elite-Steuer- und Rechtsexperten für Private Clients
  • Durch ausgewählte Fallbesprechungen werden Ihnen Lösungsansätze zur Umsetzung in der Praxis aufgezeigt
  • Die Fachtagung gilt als beste "Private Banking Tagung Deutschlands" und bietet Ihnen insbesondere auch im Rahmen des Dinners Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch und Networking!
  • Sie erfahlten ein Zertifikat gem. § 15 FAO über 8,5 Std. für Tag 1, über 4,5 Stunden für Tag 2 und über 13 Stunden für beide Tage. sowie für den 30. Juni ein Zertifikat für Internationales Steuerrecht gem. § 9 der Fachberaterordnung (über 4,5 Std.). Das Zertifikat dient auch zum Erhalt von Credit Points beim FSPB.
  • Teilnehmernoten 2022 (Präsenz+online): 1. Tag: 1,6!, 2. Tag: 1,5!

Jahrestagung Betreuung Vermögen Recht Steuern

Betreuung privater Vermögen und Familienunternehmen 2023: Recht und Steuern

Ihre Vorteile/Nutzen
  • "Beste Private Banking-Tagung"
  • Mit Zertifikat gem. § 15 FAO/ Internationales Steuerrecht (IStR)
  • Mit Live-Stream - Online-Teilnahme möglich!
  • Gesamt-Note 2022: 1,6!
  • e-Learning Award 2022!

Webcode 23063000

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

29. - 30.06.2023

29. - 30.06.2023

Zeitraum

29. Juni 2023 von 10:00 - ca. 22:00 ...

29. Juni 2023 von 10:00 - ca. 22:00 Uhr (inkl. Dinner - Tagung endet gegen 17.30 Uhr) und am 30. Juni 2023 von 8:30 - ca. 15:00 Uhr
Veranstaltungsort

Königstein , optional Online

Königstein , optional Online

Downloads
Gebühr
Ihre Kontaktperson

Carmen Fürst-Grüner
Bereichsleiterin Financial Services

+49 6221 500-860
c.fuerst-gruener@forum-institut.de

Details

Einzigartige Tagung zur umfassenden Information hinsichtlich der aktuellen und mittelfristigen rechtlichen und steuerlichen Betreuung privater Vermögen und Familienunternehmen. Präsenz-Tagung mit Live-Stream: Sie können in Präsenz und online dabei sein!

Das sind die Themen dieser Fachtagung:
  • Aktuelle juristische & steuerliche Entwicklungen und Praxisfälle für Family Offices & Familienunternehmen
  • Aktuelle steuerpolitische Entwicklungen
  • Family Offices in unsicheren Zeiten: Erkenntnisse der aktuellen Roland Berger Studie
  • Steuer IKS bei Großvermögen
  • Rechtliche und steuerliche Implikationen der Personengesellschaftsreform für Familienunternehmen
  • Rechtsinstrumente zum Zusammenhalt des Nachlasses
  • Sustainable Wealth: Wie Hochvermögende sich zu Nachhaltigkeit positionieren
  • Nachhaltigkeit: regulatorische Last oder unternehmerische Chance?
  • News from the Thames: The impact of Brexit on Non-Doms für a Private Clients & Family Office
  • Combining UK & German tax planning tools for Germans in London
  • Structuring of Real Estate Investments into the UK
  • Kryptokunst - Was ist das und was ist zu beachten? Zivilrecht & Steuern
  • Außenwirtschaftsmeldepflichten für Private Clients & Family Offices
  • Sondersteuerregime Italien
  • Finales Programm: Januar 2023


Wer sollte teilnehmen?
Diese Tagung wendet sich an vermögende Privatpersonen, Familienunternehmen und Unternehmer sowie deren Rechts-, Steuer- und Finanzberater. Insbesondere werden Vorstände, Geschäftsführer sowie die Bereiche Private Banking/Wealth Management, Financial und Estate Planning, Vermögensberatung, Vermögensanlage und Family Office angesprochen. Die Tagung setzt einen Schwerpunkt auf rechtliche und steuerliche Themen. Juristische und steuerliche Vorkenntnisse im Bereich der Vermögensbetreuung sind von Vorteil.
Welche Ziele verfolgt diese Tagung?

Der erste Konferenztag konzentriert sich auf aktuelle nationale Entwicklungen in Gesetzgebung, Verwaltung und Rechtsprechung sowie auf ausgewählte Praxisfälle zu der steuerlichen und juristischen Beratung von Private Clients und Familienunternehmen.

Der zweite Konferenztag behandelt rechtliche und steuerliche Aspekte, die aktuell bei der Betreuung privater Vermögen und Familienunternehmen von Bedeutung sind und setzt in 2023 einen Fokus auf Fragen und Lösungswege im Zusammenhang mit dem Brexit und UK. Zudem werden rechtliche und steuerliche Fragen im Zusammenhang mit Krypto-Kunst diskutiert und analysiert.

Unsere Experten geben Ihnen einen Überblick über aktuell relevante juristische und steuerliche Fragen und zeigen Ihnen Lösungsansätze zur Umsetzung in der Praxis auf. Abgerundet wird dies durch Fallbesprechungen und die Möglichkeit, sich mit Sprechern und Teilnehmern auszutauschen.

Inkl. Zertifikat gem. § 15 FAO über 8,5 Std. für Tag 1, über 4,5 Stunden für Tag 2 und über 13 Stunden für beide Tage. sowie für den 30. Juni ein Zertifikat für Internationales Steuerrecht gem. § 9 der Fachberaterordnung (über 4,5 Std.).

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten einen Überblick über aktuell relevante juristische und steuerliche Fragen bei der Betreuung privater Vermögender und Familienunternehmen von den Elite-Steuer- und Rechtsexperten für Private Clients
  • Durch ausgewählte Fallbesprechungen werden Ihnen Lösungsansätze zur Umsetzung in der Praxis aufgezeigt
  • Die Fachtagung gilt als beste "Private Banking Tagung Deutschlands" und bietet Ihnen insbesondere auch im Rahmen des Dinners Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch und Networking!
  • Sie erfahlten ein Zertifikat gem. § 15 FAO über 8,5 Std. für Tag 1, über 4,5 Stunden für Tag 2 und über 13 Stunden für beide Tage. sowie für den 30. Juni ein Zertifikat für Internationales Steuerrecht gem. § 9 der Fachberaterordnung (über 4,5 Std.). Das Zertifikat dient auch zum Erhalt von Credit Points beim FSPB.
  • Teilnehmernoten 2022 (Präsenz+online): 1. Tag: 1,6!, 2. Tag: 1,5!

Programm

29. Juni 2023 von 10:00 - ca. 22:00 Uhr (inkl. Dinner - Tagung endet gegen 17.30 Uhr) und am 30. Juni 2023 von 8:30 - ca. 15:00 Uhr

09:30 bis 10:00 Uhr Empfang und Get together - in Präsenz und online


10:00 bis 10:05 Uhr

Prof. Dr. Andreas Söffing

Begrüßung und Eröffnung des 1. Konferenztages

10:05 bis 10:20 Uhr

Prof. Dr. Andreas Söffing

Aktuelle juristische und steuerliche Entwicklungen für Family Offices und Familienunternehmen

10:20 bis 10:45 Uhr

Sprecher BMF (tbc)

Impulsvortrag: Aktuelle steuerpolitische Entwicklungen

10:45 bis 11:30 Uhr

Justus Jandt (tbc)

Family Offices in unsicheren Zeiten: Erkenntnisse der aktuellen Roland Berger Studie

11:30 bis 12:00 Uhr Kaffeepause - Online-Pause


12:00 bis 12:45 Uhr

Jesco Idler

Steuer IKS bei Großvermögen
  • Aktuelles steuerstrafrechtliches Umfeld
  • Risiken mangelnder Steuer-Compliance
  • Steuer IKS - Definition und Ziele
  • Typische Risikofelder bei Großvermögen
  • Einrichtung eines Steuer IKS in der Praxis unter Berücksichtigung der Anforderungen in Familienunternehmen

12:45 bis 13:30 Uhr

Prof. Dr. Jan Bron

Rechtliche und steuerliche Implikationen der Personengesellschaftsreform für Familienunternehmen

13:30 bis 14:30 Uhr Gemeinsames Mittagessen - Online Pause


14:30 bis 15:15 Uhr

Prof. Dr. Stephan Scherer

Rechtsinstrumente zum Zusammenhalt des Nachlasses & ihre Vor- und Nachteile
  • Erbrechtliche Rechtsinstitute (Testamentsvollstreckung; Vor- und Nacherfolge; Auseinandersetzungsverbot)
  • Vermögensverwaltende Familiengesellschaften
  • Stiftungslösungen
  • Vertragsgestaltung im Rahmen der (vorweggenommenen) Erb- und Unternehmensnachfolge (Rückforderungsklauseln; Wiederverheiratungsklauseln; Vinkulierungsklauseln; Nachfolgeklausen)

15:15 bis 16:00 Uhr

Prof. Dr. Andreas Söffing

Aktuelle Praxisfälle

16:00 bis 16:30 Uhr Kaffeepause - Online-Pause


16:30 bis 16:45 Uhr

Prof. Dr. Yvonne Brückner

Sustainable Wealth: Wie Hochvermögende sich zu Nachhaltigkeit positionieren - Erkenntnisse aus der Studie 2023

16:45 bis 17:30 Uhr

Prof. Dr. Yvonne Brückner, Susanne Bregy, Ullrich Hartmann, Moderator: Prof. Dr. Söffing

Panel: Nachhaltigkeit: Regulatorische Last oder unternehmerische Chance?

17:30 bis 22:00 Uhr Cocktailempfang mit anschließendem Abendprogramm Ende der Online-Übertragung


17:30 bis 18:30 Uhr Empfang im Spiegelsaal


18:30 bis 22:00 Uhr

Dipl. Kfm. Wolfgang Grupp, Alleiniger Geschäftsführer und Inhaber, TRIGEMA, Burladingen (Zusage)

Dinner mit Dinner Speech im Großen Salon
  • Deutschland - noch ein Standort mit Zukunft!

08:00 bis 08:30 Uhr Empfang und Get together - in Präsenz und online


08:30 bis 08:35 Uhr

Dr. Christian von Oertzen

Begrüßung und Eröffnung des 2. Konferenztages

08:35 bis 09:30 Uhr

Mark Summers

News from the Thames: The impact of Brexit on Non-Doms for A Private Clients & Family Offices
  • The remittance basis of taxation since April 2017
  • Planning for wealthy German families moving to the UK
  • The impact of Brexit

09:30 bis 10:10 Uhr

Mark Summers, Dr. Philipp Windeknecht, Dr. Christian von Oertzen

Panel: Combining UK and German tax planning tools for Germans in London

10:10 bis 10:50 Uhr

Mark Summers, Dr. Torsten Engers, Dr. Christian von Oertzen

Structuring of Real Estate Investments into the UK

10:50 bis 11:15 Uhr Kaffeepause


11:15 bis 12:15 Uhr

Dr. Katharina Garbers-von Boehm, Florian Lindermann

Kryptokunst - Was ist das und was ist zu beachten? Zivilrecht & Steuern
  • Einführung
  • Zivilrechtliche ÜberlegungenNFTs und Urheberrecht
    • NFTs und Vertragsrecht
    • NFTs und Sachenrecht
  • Steuerrechtliche ÜberlegungenErbschaftsteuerliche Implikationen
    • Ertragsteuerliche Implikationen

12:15 bis 13:00 Uhr

Dr. Erik Duesberg

Außenwirtschaftsmeldepflichten für Private Clients & Family Offices - Ein ruhender Löwe erwacht
  • Gesteigertes Interesse der Deutschen Bundesbank an vollständigen, richtigen und fristgerechten Außenwirtschaftsmeldungen
  • Außenwirtschaftsmeldepflichten im Überblick: Ein- und ausgehende Auslandszahlungen über EUR 12.500 (Z4-Meldungen), Vermögensbestände im Ausland (K3- und K4-Meldungen). Auslandsforderungen und -verbindlichkeiten (Z5- und Z5a-Meldungen)
  • Bußgeldrechtliche Folgen unterbliebener oder fehlerhafter Außenwirtschaftsmeldungen
  • Bußgeldbefreiende Nacherklärung

13:00 bis 13:30 Uhr

Dr. Robert Frei

Sondersteuerregime Italien
  • Pauschale Besteuerung der ausländischen Einkünfte;
  • Befreiung von der Erbschaft- und Schenkungsteuer für das ausländische Vermögen;
  • Keine Immobiliensteuer auf ausländische Immobilien;
  • Keine Vermögensteuer auf ausländische Finanzinvestitionen
  • Doppelbesteuerungsabkommen
  • Dauer von 15 Jahren

13:30 bis 14:45 Uhr Gemeinsames Mittagessen


14:45 Uhr Ende der Tagung


Weitere Infos? Gerne

Zimmerkontingent im Tagungshotel

Wir haben im Tagungshotel - Falkenstein Grand Hotel - ein begrenztes Zimmerkontingent. Die Zimmer kosten EUR 239 pro Zimmer & Nacht, inkl. Frühstück. Sollten Sie ein Zimmer benötigen, dann teilen Sie es uns gerne mit unter c.fuerst-gruener@forum-institut.de. Wir kümmern uns um die Reservierung.

Fortbildungsnachweis

  • Sie erfahlten ein Zertifikat gem. § 15 FAO über 8,5 Std. für Tag 1, über 4,5 Stunden für Tag 2 und über 13 Stunden für beide Tage. sowie für den 30. Juni ein Zertifikat für Internationales Steuerrecht gem. § 9 der Fachberaterordnung (über 4,5 Std.). Das Zertifikat dient auch zum Erhalt von Credit Points beim FSPB.

Sie möchten online teilnehmen?

Eine Präsenzveranstaltung kommt für Sie nicht in Frage? Kein Problem! Denn mit unserem professionellen Streaming-Dienstleister bringen wir die Konferenz live an Ihren Arbeitsplatz. Sie wollen weitere Informationen? Dann kontaktieren Sie mich gerne: Carmen Fürst-Grüner: c.fuerst-gruener@forum-institut.de oder telefonisch +49 6221 500 860.

e-Learning Award 2022

Das FORUM Institut ist Sieger in der Kategorie "SonderAWARD: eLearning-Innovation"! Lesen Sie hier: https://www.forum-institut.de/e-learning-award-2022

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

TOP BEWERTET

Unsere Empfehlungen

Rechtsfragen zum Nachlass des Bankkunden

Hier bearbeiten Sie alle praktischen Fragen, die sich im Falle des Todes des Bankkunden ergeben.

27.06.2023 in Frankfurt
Details

Betreuungsrecht und Vorsorgevollmacht 2023

In diesem Seminar lernen Sie, warum Vollmachten grundsätzlich formfrei erteilt werden können und Sie trotzdem berechtigt...

21.03.2023, Online
Details

Die Familienstiftung in der Praxis 2023

In Deutschland gibt es bereits über 1.200 Familienstiftungen. Infolge der Erbschaftsteuerreform wurde eine Gründung für ...

24.04.2023 in Frankfurt
Details

Kundeninformationen und Werbemaßnahmen

Bafin-Meldungen zu fehlerhaften oder unvollständigen Prospekten sind keine Seltenheit. Ebenso Gesetzesverstöße bei Onlin...

28.02.2023, Online
Details

Product Governance-Prozesse nach MiFID II

2021 untersuchte die BaFin bei 14 Instituten die Umsetzung der Product Governance-Vorgaben und dabei speziell, wie sie i...

27.04.2023, Online
Details

Weiterführend

Rechtsfragen zum Nachlass des Bankkunden

Antworten auf Fragen, die sich im Falle des Todes eines Bankkunden ergeben.

Details
Rechtsfragen zum Nachlass des Bankkunden
Fachnewsletter

Bleiben Sie fachlich immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wählen Sie einfach Ihren Themenschwerpunkt aus.

Details
Newsletter
Whitepaper: Die vorweggenommene Erbfolge im Wandel

Lesen Sie hier den gesamten ZEV Fachartikel von Dr. Christian von Oertzen.

Details
Die vorweggenommenen Erbfolge im Wandel

Teilnehmerstimmen


Beide Tage waren exzellent!


Sehr interessant!


Alle Sprecher waren hervorragend!


Insgesamt eine sehr gute Referentenrunde!

So urteilen Ihre Kollegen:
Beste PB Veranstaltung in Deutschland