2024-04-23 2024-04-23 , online online, 1.180,- € zzgl. MwSt. Dr. Stefan Wiesendahl https://www.forum-institut.de/seminar/24047101-oeffentlichkeitsbeteiligung/referenten/24/24_04/24047101-online-seminar-oeffentlichkeitsbeteiligung_wiesendahl-stefan.jpg Öffentlichkeitsbeteiligung

Wie Sie bei Ihren Vorhaben die Öffentlichkeit richtig beteiligen.

Themen
  • Aktuelle Gesetzgebung zur Digitalisierung des Beteiligungsverfahrens
  • Frühe und formelle Öffentlichkeitsbeteiligung
  • Auszulegende Unterlagen, Bekanntmachung, Erörterungstermin, Online-Konsultation
  • UVPG, EnWG, NABEG, BImSchG, KrWG, BBergG, FStrG
  • Akzeptanzschaffung und Fehlervermeidung
  • Rechtsschutzfolgen von Verfahrensfehlern, insb. UmwRG


Wer sollte teilnehmen?
  • Führungskräfte und Mitarbeitende aus privaten und öffentlichen Unternehmen
  • Mitarbeitende aus Abteilungen, die öffentlichkeitsbeteiligungspflichtige Vorhaben planen oder betreiben
  • Vertreter der Zulassungsbehörden
Ziel der Veranstaltung
Ohne Öffentlichkeitsbeteiligung kann heute kein Projekt mehr geplant und realisiert werden. Die Öffentlichkeitsbeteiligung bietet Chancen und Vorteile, wenn sie effizient eingesetzt wird. Sie beinhaltet gleichzeitig jedoch auch Fehlerrisiken.

Unsere Referenten vermitteln Ihnen Zweck, Inhalt und Folgen für Ihre Verfahren. Sowohl für Vorhabenträger als auch für Behörden gilt es auf der einen Seite Vertrauen zu schaffen, auf der anderen Seite Verzögerungen und Fehler zu vermeiden. Eine fehlerhafte Durchführung kann sich im Rechtsbehelfsverfahren auswirken und damit die Genehmigungsentscheidung als solche in Frage stellen.

Ihr Nutzen

Ohne Öffentlichkeitsbeteiligung kann heute kein Projekt mehr geplant und realisiert werden. Die Öffentlichkeitsbeteiligung bietet Chancen und Vorteile, wenn sie effizient eingesetzt wird. Sie beinhaltet gleichzeitig jedoch auch Fehlerrisiken.

Die Referenten vermitteln Ihnen Zweck, Inhalt und Folgen für Ihre Verfahren. Sowohl für Vorhabenträger als auch für Behörden gilt es auf der einen Seite Vertrauen zu schaffen, auf der anderen Seite Verzögerungen und Fehler zu vermeiden.

Online-Seminar Öffentlichkeitsbeteiligung

Öffentlichkeitsbeteiligung

im Genehmigungsverfahren

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Langjährige Praxiserfahrung der Referenten
  • Konkret durch Fallbeispiele
  • Zertifikat nach § 15 FAO
  • ONLINE-Seminar
    • Virtueller Seminarraum
    • Live und interaktiv!

Webcode 24047101

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

23.04.2024

23.04.2024

Zeitraum

09:00 - 17:00 Uhr

09:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

online

online

Gebühr
Ihre Kontaktperson

Linda Karrasch
Konferenzmanagerin

+49 6221 500-745
l.karrasch@forum-institut.de

Details

Wie Sie bei Ihren Vorhaben die Öffentlichkeit richtig beteiligen.

Themen

  • Aktuelle Gesetzgebung zur Digitalisierung des Beteiligungsverfahrens
  • Frühe und formelle Öffentlichkeitsbeteiligung
  • Auszulegende Unterlagen, Bekanntmachung, Erörterungstermin, Online-Konsultation
  • UVPG, EnWG, NABEG, BImSchG, KrWG, BBergG, FStrG
  • Akzeptanzschaffung und Fehlervermeidung
  • Rechtsschutzfolgen von Verfahrensfehlern, insb. UmwRG


Wer sollte teilnehmen?
  • Führungskräfte und Mitarbeitende aus privaten und öffentlichen Unternehmen
  • Mitarbeitende aus Abteilungen, die öffentlichkeitsbeteiligungspflichtige Vorhaben planen oder betreiben
  • Vertreter der Zulassungsbehörden

Ziel der Veranstaltung

Ohne Öffentlichkeitsbeteiligung kann heute kein Projekt mehr geplant und realisiert werden. Die Öffentlichkeitsbeteiligung bietet Chancen und Vorteile, wenn sie effizient eingesetzt wird. Sie beinhaltet gleichzeitig jedoch auch Fehlerrisiken.

Unsere Referenten vermitteln Ihnen Zweck, Inhalt und Folgen für Ihre Verfahren. Sowohl für Vorhabenträger als auch für Behörden gilt es auf der einen Seite Vertrauen zu schaffen, auf der anderen Seite Verzögerungen und Fehler zu vermeiden. Eine fehlerhafte Durchführung kann sich im Rechtsbehelfsverfahren auswirken und damit die Genehmigungsentscheidung als solche in Frage stellen.

Ihr Nutzen

Ohne Öffentlichkeitsbeteiligung kann heute kein Projekt mehr geplant und realisiert werden. Die Öffentlichkeitsbeteiligung bietet Chancen und Vorteile, wenn sie effizient eingesetzt wird. Sie beinhaltet gleichzeitig jedoch auch Fehlerrisiken.

Die Referenten vermitteln Ihnen Zweck, Inhalt und Folgen für Ihre Verfahren. Sowohl für Vorhabenträger als auch für Behörden gilt es auf der einen Seite Vertrauen zu schaffen, auf der anderen Seite Verzögerungen und Fehler zu vermeiden.

Programm

09:00 - 17:00 Uhr

Begrüßung und Beginn der Veranstaltung


Grundlagen der Öffentlichkeitsbeteiligung
  • Auszulegende Unterlagen
  • Schutz von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen
  • Bekanntmachung des Vorhabens
  • Einwendungserhebung und Präklusion
  • Digitalisierung von Verfahrensschritten

Pause


Vorbereitung und Durchführung des Erörterungstermins
  • Teilnahmerechte
  • Ordnungsbefugnisse der Anhörungsbehörde
  • Rechte des Vorhabenträgers
  • Rechte der Einwender
  • Besonderheiten der Online-Konsultation

Spezialregelungen in Spezialgesetzen
  • 9. BImSchV, EnWG, FStrG, BBergG, NABEG

Mittagspause


Vorgaben der Umweltverträglichkeitsprüfung
  • UVP-pflichtige Vorhaben
  • UVPG, Landesrecht, UVP-V Bergbau
  • Trägerverfahren der UVP
  • Eigenständige Planfeststellungspflicht für Rohrleitungen
  • UVP-Unterlagen
  • Grenzüberschreitende Beteiligung

Pause


Beteiligung anerkannter Umwelt- und Naturschutzvereinigungen
  • Beteiligungsrechte nach BNatSchG und Landesrecht
  • Umwelt-Rechtsbehelfsgesetz

Beteiligungsverfahren bei Vorhabenänderungen
  • Differenzierung zwischen Änderungen während des Genehmigungsverfahrens und nach Abschluss des Genehmigungsverfahrens
  • Vorgaben des Spezialrechts
  • Vorgaben der Umweltverträglichkeitsprüfung

Fragen

Ende der Veranstaltung


Live & Interaktiv

Live-Online-Fortbildung

Nur das Beste für Sie. Dieses Seminar wird "Live"-Online über Zoom durchgeführt. Das Recht-Online-Konzept ist 100 % interaktiv und alle Inhalte sind an unser besonderes ONLINE-Format angepasst! Besuchen Sie doch unsere Website www.forum-institut.de/recht-online und erfahren Sie alles über unser ONLINE-Konzept.

Nähre Informationen finden Sie auf www.forum-institut.de/recht-online.

FAQs

Welche Systemanforderungen werden benötigt?

Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Für ein optimales Lernerlebnis empfehlen wir die Verwendung des Browsers Microsoft Edge in der aktuellen Version. Unter Windows möglich wäre beispielsweise auch Google Chrome. Zur Übertragung des Tons benötigen Sie ein Headset, Lautsprecher oder Telefon. Weitere Informationen finden Sie unter: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362023-Systemanforderungen-für-PC-Mac-und-Linux

Kann ich im Vorfeld einen Technik-Check ausführen?
Sie können im Vorfeld einen Technik-Check durchführen, um sicherzustellen, dass beim richtigen Online-Seminar alles funktioniert. Klicken Sie im Kundenportal bei Ihrer gebuchten Veranstaltung auf den grünen "Teilnehmen"-Button und Sie werden direkt zum Learning Space weitergeleitet. Wenn Sie die Seite Ihrer Weiterbildung sehen, dann hat der Login funktioniert. Testen Sie nun bitte noch, ob der Konferenzraum (siehe links im Menü) funktioniert. Das erkennen Sie vorab an der Meldung "Treffen hat noch nicht begonnen". Dann sind Sie bestens gerüstet für Ihre Onlineteilnahme.

Muss ich ein PC-Headset für das Online-Seminar verwenden?
Nein, unser Learning Space unterstützt neben allen gängigen PC-Mikrofonen oder Lautsprechern auch die Einwahl über das Telefon. Allerdings ist das Arbeiten mit PC-Headset bei Online-Seminaren deutlich komfortabler.

Sie haben keine Berechtigung für die Nutzung von ZOOM? Bitte kontaktieren Sie uns, wir bieten Ihnen gerne Alternativen für die Teilnahme an unserem Online-Seminar an.

Wie funktioniert es?

Die Online-Seminare finden im Internet, live und interaktiv statt. Sie werden von unseren Referent*innen gesteuert und gehalten. Sie als Teilnehmer*in nehmen von verschiedenen Orten aus an Ihren Endgeräten teil. Sie sehen Präsentationsunterlagen und hören die Vorträge unserer Referent*innen über Internet-Telefonie (VoIP) oder die klassische Telefonverbindung. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit direkt über die Audio-Verbindung oder im Chat Fragen zu stellen.

1. Starten Sie das Seminar bequem über das Kundenportal.
2. Nutzen Sie zur Übertragung des Tons ein Headset, Lautsprecher oder das Telefon.
3. Sehen Sie die Präsentation der Referent*innen.
4. Stellen Sie über die Audio- oder Chat-Funktion Ihre Fragen und diskutieren Sie mit den Referent*innen sowie den anderen Teilnehmer*innen.

Welche Vorteile haben Sie von unseren Online-Seminaren?

Bequem am Ort Ihrer Wahl lernen
Keine Reise- und Übernachtungskosten
Mit Live-Fragefunktion
Intensiver Austausch und Interaktionen

Zugangsdaten und Einwahl

Sie loggen sich unter https://members.forum-institut.de/login mit Ihrem Benutzernamen (E-Mail-Adresse) und Ihrem Passwort in das Kundenportal ein. Bitte stellen Sie vor dem Veranstaltungstag sicher, dass Sie Zugang zum Kundenportal haben. Am Veranstaltungstag starten Sie im Kundenportal Ihre Online-Weiterbildung direkt in der jeweiligen Veranstaltung mit dem Button "Teilnehmen".

Benötigte Technik

Bitte verwenden Sie eine aktuelle Version Ihres Browsers. Wir empfehlen die Verwendung von Microsoft Edge oder Google Chrome. Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Verwenden Sie bitte keine VPN-Verbindung. Überprüfen Sie bitte vorab, ob Ihr Mikrofon beziehungsweise Ihr Headset und Ihre Kamera funktionsfähig sind.

PreMeeting

Unseren Learning Space kennenlernen und Sicherheit gewinnen: Sie können kostenlos an einem unserer PreMeetings teilnehmen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Termine und Zugangsdaten zu unseren PreMeetings finden Sie in Ihrem Kundenkonto. Ein PreMeeting bietet die Möglichkeit, unseren Learning Space besser kennen zu lernen. Es ist ein unverbindliches Angebot für alle Kunden und keine Voraussetzung für Ihre Teilnahme.

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Live und interaktiv!

Unsere Empfehlungen

Crashkurs Aufsichtsrat

Erhalten Sie das nötige Know-how, um Ihre Aufsichtsratssitzungen vorzubereiten, zu organisieren und durchzuführen an nur...

14.05.2024, Online
Details

e-Learning: Einführung in das Vergaberecht

Hier ist der bequeme Einstieg in das Vergaberecht! Ohne Reisekosten und -zeit, von zu Hause oder dem Büro, in Ihrem eige...

31.12.2024, Online
Details

e-Learning: Vergabeunterlagen rechtssicher erstellen

Der ideale Einstieg zur Erstellung von Ausschreibungsunterlagen: Schritt für Schritt, in Ihrem eigenen Lerntempo bei fre...

31.12.2024, Online
Details

Rechtsrahmen für die Nutzung künstlicher Intelligenz

Sie werden in der Lage sein, die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Nutzung künstlicher Intelligenz zu verstehen und ...

07.05.2024, Online
Details

Vergaberecht für Sektorenauftraggeber

Das ONLINE-Seminar, speziell für Sektorenauftraggeber, vermittelt Tipps für die praktischen Abläufe des Vergabeverfahren...

27.08.2024, Online
Details

Weiterführend

PreMeeting

So starten Sie perfekt vorbereitet in Ihre Online-Weiterbildung.

Details
PreMeeting
Newsletter

Bleiben Sie fachlich immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wählen Sie einfach Ihren Themenschwerpunkt aus.

Details
2. Alternative
Weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen aus diesem Themengebiet finden Sie hier.

Details
3. Alternative