Seminare zu Bilanzierung / Steuern
Bilanzierung
Steuern

Veranstaltungen FÜR "Bilanzierung / Steuern"

ERGEBNISSE SORTIEREN

Einheitsbewertung

Sie erfahren auf diesem Praxisseminar jeden Schritt vom Zusammentragen der Bauanträge/ -genehmigungen bis zur Prüfung der erhaltenen Einheitswertbescheide bzw. schließlich der Grundsteuerbescheide. Sie trainieren und festigen das erlernte Wissen an zahlreichen Praxisbeispielen und schärfen Ihren Blick für Probleme und mögliche Streitfragen.

  • Stuttgart / 23.04.2018

Neuausrichtung der Risikotragfähigkeit

Die Neuausrichtung der aufsichtlichen Beurteilung bankinterner Risikotragfähigkeitskonzepte bringt erhebliche Änderungen mit sich. Erfahren Sie, wie Sie diese umsetzen und in den bankinternen Controlling- und Steuerungsprozess optimal einbinden können.

  • Frankfurt / 07.05.2018

Indien - Quellensteuern & Betriebsstätten

Vertiefungsseminar zu allen Fragen rund um Finanzberichterstattung und Transferpreisen im Indiengeschäft.

  • Köln / 16.05.2018

IT-Crash-Kurs

Dieses Crashkurs-Seminar IT vermiitelt einen Überblick über die wichtigsten IT-Themen und zeigt, wie Sie IT-Technologien sinnvoll und effizient für Ihre Arbeit nutzen.

  • Frankfurt / 29. - 30.05.2018

Immobilienbewertung Modul 1

In welche Immobilien lohnt es sich in Zeiten steigender Preise noch zu investieren? Der modular aufgebaute Workshop verbindet finanzmathematische Konzepte mit Methoden der Investzitionsrechnung und ermöglicht Ihnen dadurch zu beurteilen, welche Investitionen sich für Sie auszahlen. Direkt am PC erlernen Sie praxisbewährte Analysen und Methoden für die professionelle Immobilienbewertung.

  • Frankfurt / 06. - 07.06.2018
  • Frankfurt / 08.06.2018

Immobilienbewertung Modul 2

In welche Immobilien lohnt es sich in Zeiten steigender Preise noch zu investieren? Der modular aufgebaute Workshop verbindet finanzmathematische Konzepte mit Methoden der Investzitionsrechnung und ermöglicht Ihnen dadurch zu beurteilen, welche Investitionen sich für Sie auszahlen. Direkt am PC erlernen Sie praxisbewährte Analysen und Methoden für die professionelle Immobilienbewertung.

  • Frankfurt / 08.06.2018
  • Frankfurt / 06. - 07.06.2018

Betreuung privater Vermögen 2018: Recht und Steuern

Einzigartige Tagung zur umfassenden Information hinsichtlich der aktuellen und mittelfristigen rechtlichen und steuerlichen Behandlung privater Vermögen.

  • Kronberg / 21. - 22.06.2018

Cashflow-Analyse und Cashflow-Planung

Kernaufgabe der Bonitätsbeurteilung im Kreditgeschäft ist, Kapitaldienstfähigkeit und Verschuldungskapazität realistisch und zukunftsorientiert zu beurteilen. Die traditionellen Beurteilungskonzepte basieren auf falschen Datengrundlagen (Ergebnis- / EBITDA-Größen) und sind vergangenheitsorientiert.

  • Frankfurt / 22.06.2018
  • Frankfurt / 20.11.2018

Bilanzpolitik & Bilanzmanipulation

Neben der Problematik der Selektion relevanter Daten aus dem unternehmensseitig zur Verfügung gestellten Datenberg an Informationen stellen sich im Rahmen einer Bilanzanalyse überdies zahlreiche fachliche Fragen.

  • Frankfurt / 05. - 06.07.2018

Bilanzieren und Bewerten von Finanzinstrumenten nach IFRS

Um Bilanzen schnell und flexibel anzupassen, müssen Sie auf dem aktuellsten Stand der Regelungen sein. Insbesondere die Ablösung des IAS 39 durch IFRS 9 wird bis zur Anwendung ab dem 1. Januar 2018 (retrospektiv) viele Fragen in Ihrer Praxis aufwerfen. In diesem Seminar geht es und die notwendigen Grundlagen, Erstanwendungsfragen und Lösungen.

  • Frankfurt / 09. - 10.07.2018

Bilanzanalyse und Unternehmenskrisen

Mit dem richtigen Know-how lässt sich anhand einer Bilanz eine Unternehmenskrise - trotz Bilanzkosmetik - erkennen. Die Referenten vermitteln aus Ihrer täglichen Praxis, wie Sie anhand des Zahlenmaterials aus Jahresabschluss und Lagebericht die relevanten Informationen herauslesen können. Nach dem Seminar sind Sie in der Lage eine Bilanz risikoorientiert auszuwerten und Bilanzkosmetik zu erkennen.

  • Frankfurt / 18.07.2018

Update Insolvenzsteuerrecht 2018

Das Seminar bietet ein kompaktes Update der wichtigsten Entwicklungen im Insolvenzsteuerrecht. Führende Insolvenzsteuerrechts-Expterten stellen die wichtigsten Verwaltungsanweisungen und die neuesten Entwicklungen in der Rechtsprechung dar. Aktuelle Problemfelder wie die Besteuerung von Sanierungsgewinnen oder die Behandlung der Umsatzsteuer, lernen Sie steuerlich zu erkennen und zu meistern.

  • Frankfurt / 27.07.2018
  • Frankfurt / 21.09.2018

Legale Bilanztricks

In diesem Seminar lernen Sie, die Instrumente der Bilanzpolitik sowie Ermessensspielräume nach IFRS und HGB zu nutzen, um Ihren Unternehmensabschluss zu Ihren Gunsten zu beeinflussen.

  • Frankfurt / 29. - 30.08.2018

Umsatzsteuer in der Insolvenz

Erfahrene Experten geben in diesem Seminar wertvolle Hinweise in Bezug auf die aktuellen Prüfungsschwerpunkte der Finanzverwaltung in Bezug auf die Umsatzsteuer in der Insolvenz. Erfahren Sie auch, wie Sie die aktuelle Rechtsprechung für eine berechtigte Masseanreicherung nutzen können. Checklisten und praktische Handlungsempfehlungen garantieren Ihnen eine sofortige Anwendbarkeit in der Praxis.

  • Frankfurt / 21.09.2018
  • Frankfurt / 27.07.2018

Die Familienstiftung in der Praxis

In Deutschland gibt es ca. 500 Familienstiftungen. Infolge der Erbschaftsteuerreform wird eine Gründung für Unternehmer steuerlich noch interessanter. Auch für Immobilieneigentümer bietet diese Stiftungsform steuerliche Vorteile. Erfahren Sie die formalen rechtlichen und steuerlichen Arbeitsabläufe - von der Gründung bis zu Auflösung - für Rechtssicherheit und größtmöglichen Nutzen.

  • Frankfurt / 27.09.2018

Cash Pooling & Unternehmensverträge

Im Seminar erfahren Sie, worauf Sie bei der Gestaltung von Cash-Pools und Unternehmensverträgen in deutschen und internationalen Konzernen achten sollten. Die Experten führen Sie sicher durch die zahlreichen Fallstricke und Haftungsrisiken, die derartige Verträge mit sich bringen. Ein Besuch dieses Seminars stellt die ideale Haftungsprophylaxe für Sie dar!

  • Frankfurt / 18.10.2018

Cashflow-Analyse und Cashflow-Planung

Kernaufgabe der Bonitätsbeurteilung im Kreditgeschäft ist, Kapitaldienstfähigkeit und Verschuldungskapazität realistisch und zukunftsorientiert zu beurteilen. Die traditionellen Beurteilungskonzepte basieren auf falschen Datengrundlagen (Ergebnis- / EBITDA-Größen) und sind vergangenheitsorientiert.

  • Frankfurt / 20.11.2018
  • Frankfurt / 22.06.2018

e-Learning: Effizienter zum Jahresabschluss

Dieses e-Learning stellt Ihnen ausgewählte Optimierungsansätze bei der Abschlusserstellung hinsichtlich Zeit, Kosten und Qualität vor. Dabei liegt der Fokus auf Einzel- und Konzernabschluss sowie der Zusammenarbeit mit Dritten, wie Banken, Investoren und Prüfern.

  • Online /
Seitenanzahl