teaser

Rechnungswesen International

Veranstaltungen FÜR "Rechnungswesen International"

ERGEBNISSE SORTIEREN

Bilanz-Know-how für Controller

Sowohl bei IFRS- wie auch mittlerweile bei HGB-Abschlüssen soll die Transparenz nach innen wie nach außen durch Vereinheitlichung der Abläufe für die Finanzberichterstattung erhöht werden. Fast Close ist längst keine ausschließliche Aufgabe der Finanzabteilung sondern erfordert die aktive Mitwirkung des Controllings.

  • Köln / 07. - 08.09.2017

Pensionsrückstellungen

Sie erfahren was in einem Versicherungsmathematischen Gutachten drinstehen muss bzw. was Sie als Bilanzverantwortlicher diesbezüglich zu beachten haben. Durch die umfangreiche Erläuertung der Rückstellungsbildung in HGB, Steuerrecht und IFRS erweitern Sie Ihren Handlungsspielraum bei der Erstellung des Jahresabschlusses.

  • Frankfurt / 25.09.2017

Konzernrechnungslegung nach HGB/IFRS

Der Konzernabschluss gilt als wichtiges Informationsinstrument und maßgebliche Entscheidungsgrundlage für die Adressaten von Unternehmensgruppen. Mit diesem Intensivseminar erarbeiten Sie sich strukturiert und systematisch die für die Praxis notwendigen Kenntnisse, die Sie zur Erstellung, Prüfung und Analyse von Konzernabschlüssen benötigen.

  • Wiesbaden / 26. - 28.09.2017

Lagebericht - Chancen & Risiken

Der "neue" Lagebericht: Alles Wichtige zu Anforderungen, Inhalten und Struktur - kompakt und praxisnah

  • Frankfurt / 28.09.2017

Post Merger Integration (PMI) im Mittelstand

Auf diesem Praxisseminar erfahren Sie, wie Sie die eigene mit der zugekauften Firma verschmelzen. Sie lernen Varianten und Möglichkeiten für den Post-Merger-Prozess kennen und erkennen, wo sich Synergien nutzen lassen und wo nicht. Sie werden anhand von Projektbeispielen durch den gesamten Post-Merger Prozess geführt von der Strategie, hin zur Strukturierung bis zur Steuerung.

  • Frankfurt / 29.09.2017

M&A Accounting

Der Fokus dieses Seminars liegt in einem ersten Schritt auf den wesentlich umfangreicheren IFRS-Regelungen, wobei in einem zweiten Schritt stets die Divergenzen zum HGB aufgezeigt werden. Die Referenten erläutern Ihnen die potenziellen Fallstricke und Handlungsspielräume anhand einer Vielzahl von Fallstudien und Praxisbeispielen vor dem Hintergrund eigener langjähriger Praxiserfahrungen.

  • Düsseldorf / 12. - 13.10.2017

Vietnam

Sie erfahren auf diesem Praxisseminar alle wichtigen gesetzlichen Regelungen und Neuerungen bei der Besteuerung und Bilanzierung Ihrer Tochterfirma oder Beteiligung in Vietnam. Des Weiteren erhalten Sie die aktuellsten Informationen zur Betriebsstättenbesteuerung und was es bei Firmengründung und bzgl. des Freihandelsabkommens zu beachten gilt.

  • Frankfurt / 16.10.2017

China

Sie erfahren auf diesem Praxisseminar alle wichtigen gesetzlichen Regelungen und Neuerungen bei der Besteuerung und Bilanzierung Ihrer Tochterfirma oder Beteiligung in China. Zusätzlich erhalten Sie die aktuellsten Informationen zum Doppelbesteuerungsabkommen und zur Freihandelszone Shanghai.

  • Frankfurt / 18.10.2017

Reporting Package China

Sie erfahren auf diesem Praxisseminar alle wichtigen gesetzlichen Regelungen und Neuerungen bei Rechnungslegung und Bilanzierung Ihrer Tochterfirma oder Beteiligung in China. Zusätzlich bekommen Sie aktuellste Informationen zu den Entwicklungen der chinesischen Bilanzrechtsreform.

  • Frankfurt / 19.10.2017

Die "neue" Verrechnungspreisdokumentation

BEPS-Action 13: Das Seminar für Ihren Readiness Check zu Masterfile, Localfile und CbC Reporting. Praktische Anwendung des Templates, frühzeitige Analyse der Auswirkungen und Erstellung des Reports.

  • Heidelberg / 24.10.2017
Seitenanzahl