Seminare zu Bilanzierung im Ausland
Bilanzierung im Ausland

Veranstaltungen FÜR "Bilanzierung im Ausland"

ERGEBNISSE SORTIEREN

USA

Die "Sales and Use Tax" ist das amerikanische Gegenstück zur deutschen Umsatzsteuer und nicht minder kompliziert. Mithilfe unseres Seminars erlenen Sie die rechtlichen Grundlagen, erhalten fundiertes Wissen im Bereich der Rechnungslegung und informien sich über aktuelle Entwicklungen. Abgerundet wird die Veranstaltung mit praktische Hinweisen und Anwendungstipps.

  • / 21.04.2020

Up to date in der Anlagenbuchhaltung

Bilanz- und steuerrechtliche Neuerungen bringen im Rechnungswesen fast tagtäglich neue Fallstricke, die auch Auswirkungen auf die Anlagenbuchhaltung haben, und die teils aus dem Stand richtig beurteilt und gebucht werden müssen. Dieses Seminar bringt Sie auf den neuesten Stand der Entwicklungen im Bilanz- und Steuerrecht, so bsw. bei den neuen GWG-Schwellenwerten, beim BilMoG und BilRUG.

  • Düsseldorf / 27.04.2020

Italien

Sie erfahren auf diesem Praxisseminar alle wichtigen gesetzlichen Regelungen und Neuerungen bei der Besteuerung und Bilanzierung Ihrer Tochterfirma oder Beteiligung in Italien. Des Weiteren erhalten Sie die aktuellsten Informationen zur Betriebsstättenbesteuerung und was es bei Firmengründung und bzgl. Bewertung und Bilanzierung zu beachten gilt.

  • Frankfurt / 05.05.2020

Österreich

Erlangen Sie fundieretes Wissen, um Ihren Standort in Österreich korrekt zu bilanzierun und zu bewerten und steueroptimiert aufzustellen.

  • München / 12.05.2020

Frankreich

Sie erfahren auf diesem Praxisseminar alle gesetzlichen Neuregelungen bei der Unternehmensbesteuerung und ihre Auswirkung auf Bilanzierung und Bewertung im französischen Jahresabschluss. Sie planen einen Unternehmenskauf oder -verkauf? Hier erhalten Sie alle notwendigen Informationen zur korrekten Prüfung und Bewertung sowie zur steuerlichen und rechtlichen Optimierung des Objektes.

  • München / 26.05.2020

China

Sie erfahren auf diesem Praxisseminar alle wichtigen gesetzlichen Regelungen und Neuerungen bei der Besteuerung und Bilanzierung Ihrer Tochterfirma oder Beteiligung in China. Zusätzlich erhalten Sie die aktuellsten Informationen zum Doppelbesteuerungsabkommen und zur Freihandelszone Shanghai.

  • Frankfurt / 28.05.2020
Seitenanzahl