2022-10-04 2022-10-04 , online online, 1.080,- € zzgl. MwSt. Manfred Born https://www.forum-institut.de/index.php/seminarDetail/601/referenten/22/22_10/22103052-seminar-bgh-insolvenz-und-gesellschaftsrecht_born-manfred.jpg High-End: Insolvenz- und Gesellschaftsrecht

Die Expertenrunde bietet Ihnen die Möglichkeit eines Austausches auf absolutem TOP-Niveau mit BGH-Richtern aus dem insolvenz- und dem gesellschaftsrechtlichen Senat. Besprochen werden aktuelle und relevante Urteile entlang der Schnittstelle beider Rechtsgebiete. Das sollten Sie nicht verpassen!

Themen
  • Brennpunkt Haftung: Kommanditistenhaftung, Geschäftsführerhaftung, Nachhaftung
  • Gesellschafterfinanzierungen und Sicherheiten
  • Neue Entwicklungen der Rechtsprechung zur Insolvenzverschleppung und Zahlungsverbot
  • Übertragung des ganzen Gesellschaftsvermögens bei Personenhandelsgesellschaften
  • Brennpunktthema: Insolvenzanfechtungsrecht
Ziel der Veranstaltung
Diese Expertenrunde bietet Ihnen Gelegenheit zum Austausch über die aktuelle Rechtsprechung des BGH an der Schnittstelle zwischen Insolvenz- und Gesellschaftsrecht. Dabei wird insbesondere auf die neuesten Entwicklungen zur Kommanditistenhaftung, zur Insolvenzverschleppung sowie zum Gesellschafterdarlehensrecht eingegangen.

Hierfür stehen Ihnen mit Manfred Born und Professor Dr. Heinrich Schoppmeyer gleich zwei BGH-Richter zur Verfügung!
Mit Professor Dr. Lucas F. Flöther wird Sie ein versierter Kenner der Materie als Moderator durch die Expertenrunde führen und die gewonnenen Erkenntnisse direkt für Ihre Praxis aufbereiten.

Ziel des Austauschs soll es sein, Sie umfassend über die aktuellen Entwicklungen zu informieren und dadurch auf alle Herausforderungen im beruflichen Alltag umfassend vorzubereiten.
Teilnehmerkreis

Insolvenzverwalter, Recovery-Berater und Rechtsanwälte aus dem Insolvenz- und Sanierungsumfeld oder dem Gesellschaftsrecht erlangen hier die Möglichkeit ihre praktischen Kenntnisse an der Schnittstelle von Insolvenz- und Gesellschaftsrecht zu vertiefen und sich aus erster Hand über die brandaktuelle Rechtsprechung zu informieren.

High-End: Insolvenz- und Gesellschaftsrecht

High-End: Insolvenz- und Gesellschaftsrecht

Die Rechtsprechung des BGH an der Schnittstelle von
Insolvenz- und Gesellschaftsrecht

Ihre Vorteile/Nutzen
  • BGH-Richter aus beiden relevanten Senaten!
  • Expertenrunde auf höchstem Niveau
  • e-Learning Award 2022!

Webcode 22103052

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

04.10.2022

04.10.2022

Zeitraum

10:00 bis 17:00 Uhr

10:00 bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsort

online

online

Gebühr
Ihr Ansprechpartner

Robin Reichelt
Konferenzmanager Financial Services

+49 6221 500-870
r.reichelt@forum-institut.de

Details

Die Expertenrunde bietet Ihnen die Möglichkeit eines Austausches auf absolutem TOP-Niveau mit BGH-Richtern aus dem insolvenz- und dem gesellschaftsrechtlichen Senat. Besprochen werden aktuelle und relevante Urteile entlang der Schnittstelle beider Rechtsgebiete. Das sollten Sie nicht verpassen!

Themen
  • Brennpunkt Haftung: Kommanditistenhaftung, Geschäftsführerhaftung, Nachhaftung
  • Gesellschafterfinanzierungen und Sicherheiten
  • Neue Entwicklungen der Rechtsprechung zur Insolvenzverschleppung und Zahlungsverbot
  • Übertragung des ganzen Gesellschaftsvermögens bei Personenhandelsgesellschaften
  • Brennpunktthema: Insolvenzanfechtungsrecht
Ziel der Veranstaltung

Diese Expertenrunde bietet Ihnen Gelegenheit zum Austausch über die aktuelle Rechtsprechung des BGH an der Schnittstelle zwischen Insolvenz- und Gesellschaftsrecht. Dabei wird insbesondere auf die neuesten Entwicklungen zur Kommanditistenhaftung, zur Insolvenzverschleppung sowie zum Gesellschafterdarlehensrecht eingegangen.

Hierfür stehen Ihnen mit Manfred Born und Professor Dr. Heinrich Schoppmeyer gleich zwei BGH-Richter zur Verfügung!
Mit Professor Dr. Lucas F. Flöther wird Sie ein versierter Kenner der Materie als Moderator durch die Expertenrunde führen und die gewonnenen Erkenntnisse direkt für Ihre Praxis aufbereiten.

Ziel des Austauschs soll es sein, Sie umfassend über die aktuellen Entwicklungen zu informieren und dadurch auf alle Herausforderungen im beruflichen Alltag umfassend vorzubereiten.

Teilnehmerkreis

Insolvenzverwalter, Recovery-Berater und Rechtsanwälte aus dem Insolvenz- und Sanierungsumfeld oder dem Gesellschaftsrecht erlangen hier die Möglichkeit ihre praktischen Kenntnisse an der Schnittstelle von Insolvenz- und Gesellschaftsrecht zu vertiefen und sich aus erster Hand über die brandaktuelle Rechtsprechung zu informieren.

Programm

10:00 bis 17:00 Uhr

Manfred Born

Die aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Gesellschaftsrecht
  • Übertragung des ganzen Gesellschaftsvermögens - Anwendung des § 179a AktG auf die Personenhandelsgesellschaft?
  • Insolvenzverschleppung - Einfluss einer Patronatserklärung auf die Insolvenzreife
  • Haftung bei vorsätzlicher Insolvenzverschleppung - § 826 BGB
  • Zahlung nach Insolvenzreife - Verzichts- und Vergleichsverbot für den vorläufigen Insolvenzverwalter
  • Kommanditistenhaftung in der Insolvenz - Einwendung des Kommanditisten gegen seine Inanspruchnahme
  • Kommanditistenhaftung in der Insolvenz - Umfang der Inanspruchnahme (Gewerbesteuer)
  • Nachhaftung - bei Herabsetzung der Haftsumme

Prof. Dr. Heinrich Schoppmeyer

Die aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Insolvenzrecht
  • Grundlagen des Gesellschafterdarlehensrechts
  • Darlehensgleiche Forderungen im Hinblick auf die persönliche Stellung des Forderungsinhabers (mittelbarer Gesellschafter, Sicherungsnehmer)
  • Darlehensgleiche Forderungen im Hinblick auf Stundungen und Fälligkeitsvereinbarungen
  • Darlehensgleiche Forderungen bei Gewinnverwendungsbeschlüssen
  • Marktübliche Zinsen für Gesellschafterdarlehen als gleichgestellte Forderung?
  • Besicherung eines Gesellschafterdarlehens - Bargeschäft und Anfechtungszeitraum?
  • Doppelinsolvenz von Gesellschaft       und Gesellschafter
  • Anfechtung bei einer Gesellschaftersicherheit für ein Drittdarlehen

Weitere Infos? Gerne

Auch als Inhouse-Schulung möglich

Sie benötigen eine Schulung zu diesem Thema, die exakt auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten ist? Zudem möchten Sie gemeinsam mit Kollegen und Kolleginnen den gleichen Wissensstand erlangen und Reisezeiten sowie Reisekosten vermeiden? Dann sprechen Sie uns an. Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot für eine Inhouse-Schulung.

e-Learning Award 2022

Das FORUM Institut ist Sieger in der Kategorie "SonderAWARD: eLearning-Innovation"! Lesen Sie hier: https://www.forum-institut.de/e-learning-award-2022

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Gesamteindruck:

Praxisnutzen:

Unsere Empfehlungen

Update PKoFoG (P-Konto)

Im Online-Seminar "Update PKoFoG (P-Konto)" werden die Neuregelungen umfassend dargestellt und anhand von Beispielsfälle...

30.11.2022, Online
Details

Kontopfändungen rechtssicher bearbeiten

Praxisrelevante und rechtliche Regelungen im Zusammenhang mit Pfändungs- und Überweisungsbeschlüssen verstehen lernen, ...

12.10.2022 in Frankfurt
Details

Nachhaltigkeitsregulierung 2022/2023

In diesem Online-Seminar erhalten Sie einen 360-Grad-Blick auf die aktuellen Anforderungen der Aufsicht in Bezug auf Nac...

19. - 20.09.2022, Online
Details

Product Governance-Prozesse nach MiFID II

In diesem Online-Seminar erfahren Sie die neuen Anforderungen an die Überwachungshandlungen, die Beratungsaufgaben der C...

11. - 12.10.2022, Online
Details

FinanzFORUM 2022

Die Aussichten für Wirtschaft und Märkte sind eingetrübt, die Unsicherheiten groß. Auf dem FinanzFORUM am 26. September ...

26.09.2022 in Frankfurt
Details

Weiterführend

Inhouse

Wir bieten Ihnen individuelle Inhouse-Weiterbildungen zu verschiedenen Fachthemen an. Profitieren Sie von unserer Expert...

Details
1. Alternative
Newsletter

Bleiben Sie fachlich immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wählen Sie einfach Ihren Themenschwerpunkt aus.

Details
2. Alternative
Online-Magazin Krise und Chance

Die Zahl der Betreuungsverfahren nimmt weiterhin zu. Entsprechend erlangt das Betreuungsrecht auch in der Bankpraxis ein...

Details
Online-Magazin Krise und Chance

Teilnehmerstimmen

So kommentierten die Teilnehmer im Mai 2019:
High-End - im wahrsten Sinne des Wortes


hervorragend


Besonders der kleine Teilnehmerkreis ist sehr förderlich


Kleine Gruppe, hohes Niveau, Atmosphäre