2022-03-30 2022-03-30 , Online Online, 1.020,- € zzgl. MwSt. Dr. Wolfgang G. Renner, LL.M. https://www.forum-institut.de/seminar/22037051-beschaffung-von-personaldienstleistungen/referenten/22/22_03/22037051-online-praxisseminar-beschaffung-von-personaldienstleistungen_renner,-llm-wolfgang-g.jpg Beschaffung von Personaldienstleistungen

Das Praxisseminar hilft Ihnen dabei, die rechtlichen Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Personaldienstleistungen zu meistern - gerade jetzt.

Themen
  • Welche Vertragstypen gibt es? Wie grenzt man sie ab?
  • Beschaffungsmodelle für Personaldienstleistungen
  • Grenzfälle aus der Praxis, u. a. Vertragsklauseln für Folgen von COVID-19
  • Vertragsgestaltung: Workshopeinheit anhand von Praxisfällen
  • Anforderungen an die Bieter und die Vergabe
Ziel der Veranstaltung
Behörden, GmbHs in öffentlicher Hand, Institute und andere öffentliche Auftraggeber benötigen häufg personelle Unterstützung, um Projektaufgaben zu erfüllen, Leistungsspitzen abzudecken oder Leistungen außerhalb des eigenen Kernbereichs ausführen zu können. Dabei tauchen immer wieder schwierige Rechtsfragen und Abgrenzungsprobleme auf.

Nach dem Seminar können Sie die unterschiedlichen Vertragstypen voneinander abgrenzen und die in Frage kommenden Beschaffungsmodelle passend für Ihren Bedarf auswählen. Sie kennen Risikofaktoren wie Scheinselbständigkeit und können vergaberechtliche Grenzfälle in ihren Konsequenzen richtig beurteilen. Das aktuelle Thema Arbeitnehmerüberlassung wissen Sie nach dem Webcast ebenfalls nach aktuellem Rechtsstand in Ihrer Praxis zu behandeln.
Teilnehmerkreis

Das Seminar wendet sich an Fach- und Führungskräfte aus Vergabestellen bzw. dem Einkauf, die Personaldienstleistungen für ihren Arbeitgeber beschaffen müssen. Als Pendant dazu sind Fach- und Führungskräfte von Personaldienstleistungsunternehmen angesprochen, die entsprechende Ausschreibungen bearbeiten und für den Inhalt der Angebote verantwortlich sind. Vergaberechtliche Vorkenntnisse sind erforderlich.

Online-Praxisseminar Beschaffung von Personaldienstleistungen

Beschaffung von Personaldienstleistungen

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Ein relevantes Spezialthema
  • Schnittstelle zum Arbeitsrecht insb. zum AÜG
  • Praxiswissen zur direkten Umsetzung
  • ONLINE-Seminar über ZOOM
    • Virtueller Seminarraum
    • Live und interaktiv!

Webcode 22037051

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

30.03.2022

30.03.2022

Zeitraum

09:00 - 17:00 Uhr ...

09:00 - 17:00 Uhr
Es werden nach Bedarf Pausen eingelegt.

Veranstaltungsort

Online

Online

Gebühr
Ihr Ansprechpartner

Claudia Hülz
Konferenzmanagerin Recht

+49 6221 500-750
c.huelz@forum-institut.de

Details

Das Praxisseminar hilft Ihnen dabei, die rechtlichen Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Personaldienstleistungen zu meistern - gerade jetzt.

Themen
  • Welche Vertragstypen gibt es? Wie grenzt man sie ab?
  • Beschaffungsmodelle für Personaldienstleistungen
  • Grenzfälle aus der Praxis, u. a. Vertragsklauseln für Folgen von COVID-19
  • Vertragsgestaltung: Workshopeinheit anhand von Praxisfällen
  • Anforderungen an die Bieter und die Vergabe
Ziel der Veranstaltung

Behörden, GmbHs in öffentlicher Hand, Institute und andere öffentliche Auftraggeber benötigen häufg personelle Unterstützung, um Projektaufgaben zu erfüllen, Leistungsspitzen abzudecken oder Leistungen außerhalb des eigenen Kernbereichs ausführen zu können. Dabei tauchen immer wieder schwierige Rechtsfragen und Abgrenzungsprobleme auf.

Nach dem Seminar können Sie die unterschiedlichen Vertragstypen voneinander abgrenzen und die in Frage kommenden Beschaffungsmodelle passend für Ihren Bedarf auswählen. Sie kennen Risikofaktoren wie Scheinselbständigkeit und können vergaberechtliche Grenzfälle in ihren Konsequenzen richtig beurteilen. Das aktuelle Thema Arbeitnehmerüberlassung wissen Sie nach dem Webcast ebenfalls nach aktuellem Rechtsstand in Ihrer Praxis zu behandeln.

Teilnehmerkreis

Das Seminar wendet sich an Fach- und Führungskräfte aus Vergabestellen bzw. dem Einkauf, die Personaldienstleistungen für ihren Arbeitgeber beschaffen müssen. Als Pendant dazu sind Fach- und Führungskräfte von Personaldienstleistungsunternehmen angesprochen, die entsprechende Ausschreibungen bearbeiten und für den Inhalt der Angebote verantwortlich sind. Vergaberechtliche Vorkenntnisse sind erforderlich.

Programm

09:00 - 17:00 Uhr
Es werden nach Bedarf Pausen eingelegt.

Vertragstypen im Vergabeverfahren von Personaldienstleistungen - worauf kommt es an?
  • Werkvertrag
  • Dienstvertrag
  • Honorarvereinbarung
  • Arbeitnehmerüberlassung/Leiharbeit

Neues AÜG - Was muss bei Arbeitnehmerüberlassung beachtet werden?

Beschaffungsmodelle für Personaldienstleistungen
  • Ausschreiben - wann und warum? Oberschwellenrecht nach EU-Richtlinien und GWB sowie Unterschwellenrecht VgV, UVgO oder VOL/A und VOF - Besonderheiten Berechnung der Schwellenwerte Haushaltsrecht, Fördermittelrecht und Innenrecht
  • Beschaffungsprozesse und Beschaffungsverfahren Dienstleistungsvergabe oder Rahmenvereinbarung? Ein- oder zweistufige Vergabeverfahren? Verfahren mit Verhandlungen oder ohne Verhandlungen?

Grenzfälle aus der Praxis
  • Kündigung und Neuvergabe der gesamten Leistung oder von Teilen
  • Auflösende Bedingungen und wesentliche Änderungen
  • Rahmenvereinbarungen und Ausschreibungen

Fälle aus der Praxis zur Vertragsgestaltung
  • Workshopeinheit anhand von Praxisfällen

Anforderungen an die Bieter und die Vergabe:
  • Anforderungen an die Eignung und an die Leistung - was gehört wohin?
  • Was sind Mini-Wettbewerbe und wie laufen sie ab?
  • Was ist zum Verfahren und zur Wertung zu dokumentieren?
  • Kommunikation
  • Wo liegen Herausforderungen und Fallstricke?

Was tun, wenn das Verfahren nicht wie geplant/gewünscht/gedacht abläuft?
  • Rügen erkennen und bearbeiten
  • Nachprüfungsverfahren bei Personaldienstleistungen

Live & Interaktiv

Live-Online-Fortbildung über ZOOM

Nur das Beste für Sie. Das Recht-Online-Konzept ist 100% interaktiv und alle Inhalte sind an unser besonderes ONLINE-Format angepasst! Sie sehen nicht nur die Referenten und deren Präsentationen, Sie können sich auch live mit den Referenten und den anderen Teilnehmern austauschen.

Nähre Informationen finden Sie auf www.forum-institut.de/recht-online.

FAQs

Häufige Fragen

  • Welche Systemanforderungen werden benötigt?
Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Folgende Browser sind beispielhaft unter Windows möglich:
-Internet-Explorer ab Version 8.0
-Mozilla Firefox
-Google Chrome

Für die Teilnahme über mobile Endgeräte empfehlen wir die Zoom-App. Zur Übertragung des Tons benötigen Sie ein Headset, Lautsprecher oder Telefon.
Weitere Informationen finden Sie unter: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362023-Systemanforderungen-für-PC-Mac-und-Linux

  • Kann ich im Vorfeld einen TECHNIK-CHECK ausführen?
Sie können im Vorfeld einen Technik-Check durchführen, um sicherzustellen, dass beim richtigen Online-Seminar-Termin alles funktioniert. Der Technik-Check ist durchführbar unter: https://zoom.us/test

  • Was ist ein PreMeeting?
Im PreMeeting (ca. 45 min) zeigen wir Ihnen auf Wunsch (Teilnahme ist kostenlos) wie alles funktioniert. Die Termine für das PreMeeting finden Sie nach Ihrer Anmeldung im Kundenportal.

  • Muss ich ein PC-Headset für das Online-Seminar verwenden?
Nein, Zoom unterstützt neben allen gängigen PC-Mikrofonen oder Lautsprechern auch die Einwahl über das Telefon.
Allerdings ist das Arbeiten mit PC-Headset bei Online-Seminaren deutlich komfortabler.

Wie funktioniert es?

Die ONLINE-Seminare finden im Internet, live und interaktiv statt. Sie werden von unserem Referenten gesteuert und gehalten. Sie als Teilnehmer nehmen von verschiedenen Orten aus an Ihrem Endgerät teil. Sie sehen Präsentationsunterlagen und hören den Vortrag unserer Referenten über Internet-Telefonie (VoIP) oder die klassische Telefonverbindung. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit live im Chat Fragen zu stellen.

1. Sie erhalten mit Ihrer Anmeldebestätigung die Zugangsdaten zu Ihrem ganz persönlichen Kundenportal. Dort finden Sie alle wichtigen Informationen und Unterlagen, u. a. auch die Einwahldaten zu Ihrem gebuchten Seminar. Hierfür können Sie ganz einfach den Button "Teilnehmen" benutzen oder Sie klicken auf den Button "Zugangsinformationen" um sich weitere Optionen anzeigen zu lassen.
2. Nutzen Sie zur Übertragung des Tons ein Headset, Lautsprecher oder das Telefon.
3. Nun hören Sie den Referenten und sehen dessen Präsentation.
4. Sie können Ihre Frage Live über Ihr Mikrofon/Headseat oder über den Chat stellen.

Ihr Nutzen

  • Bequem am Ort Ihrer Wahl lernen
  • Keine Reise- und Übernachtungskosten
  • Mit Live-Chat-Fragefunktion

FORUM ONLINE - mehr als nur online

- Bei uns sind Sie live dabei und können mit Referenten und Teilnehmern per Video, Audio und Chat kommunizieren.
- Sie hören die Vorträge der Referenten und sehen die Folien.
- Sie sehen und hören die übrigen Teilnehmer via Webcam.
- Sie können Ihre Fragen per Audio/Video und/oder im Chat stellen.
- Sie arbeiten mit den Seminarunterlagen live und laden sich diese auf Ihr Gerät
- Jedes Seminar wird von uns betreut.

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Live und interaktiv!

Unsere Empfehlungen

Zuwendungs- und Vergaberecht

Kritische Problemfelder im Zusammenwirken von Vergaberecht und Zuwendungsrecht für Sie online aufbereitet.

27.01.2022, Online
Details

Unterschwellenvergabe

Nun ist in den meisten Bundesländern auch die UVgO anzuwenden! In prägnanter und kompakter Form gibt dieses Online-Semin...

26.01.2022, Online
Details

e-Learning: Unterschwellenvergabe

Schritt für Schritt erarbeiten Sie sich die Regeln der Unterschwellenvergabe bei freier Zeiteinteilung in Ihrem Lerntemp...

31.12.2021, Online
Details

e-Learning: Vergabeunterlagen rechtssicher erstellen

Der ideale Einstieg zur Erstellung von Ausschreibungsunterlagen: Schritt für Schritt, in Ihrem eigenen Lerntempo bei fre...

31.12.2021, Online
Details

e-Learning: Einführung in das Vergaberecht

Hier ist der bequeme Einstieg in das Vergaberecht:! Ohne Reisekosten und -zeit, von zu Hause oder dem Büro, in Ihrem eig...

31.12.2021, Online
Details

Weiterführend

Inhouse-Seminare Recht

Für die Qualifizierungsanforderungen im Unternehmensalltag haben wir individuelle Lösungen. Wir bieten zu vielen Fachthe...

Details
Inhouse-Seminare Recht
e-Learning: Einführung in das Vergaberecht

Entscheiden Sie selbst wann und wo Sie lernen. Jetzt ein Modul gratis testen.

Details
e-Learning: Einführung in das Vergaberecht
GRATIS: PreMeeting

So starten Sie als Teilnehmer perfekt vorbereitet in Ihre Online-Weiterbildung

Details
GRATIS: PreMeeting