2021-12-28 2022-03-29 , Online Online, 1.080,- € zzgl. MwSt. Sebastian Harder https://www.forum-institut.de/seminarDetail/692/referenten/22/22_03/22033055-privatinsolvenz-und-restschuldbefreiung_harder-sebastian.jpg Privatinsolvenz und Restschuldbefreiung

Lernen Sie, wie Sie eine Privatinsolvenz bis zur Restschuldbefreiung schnell, effektiv & reibungslos bearbeiten können. Behandelt werden u.a. Möglichkeiten zur Masseanreicherung (inklusive Best-Practice-Beispiele aus der Praxis), die Restschuldbefreiung nebst Versagungstatbeständen sowie Besonderheiten in Verfahren selbstständiger Schuldner.

Themen
  • Best Practice zur Massegenerierung: Verwertung von KFZ, Lebensversicherungen und Immobilien
  • Restschuldbefreiung: Vorzeitige Erteilung, Versagungsgründe
  • Insolvenzplan für Verbraucher und Selbstständige
  • Änderungen des Insolvenz- und Vergütungsrechts zum Jahreswechsel 2020/2021
  • Fallbeispiele aus der Verfahrensbearbeitung
Ziel der Veranstaltung
In diesem Online-Seminar erarbeiten Sie sich ein umfangreiches insolvenzrechtliches Know-how für eine schnelle, effiziente und rechtssichere Bearbeitung und Abwicklung von Privatinsolvenzen.

Dabei vermitteln die Referenten Tipps & Tricks aus der Praxis, welche Möglichkeiten zur Masseanreicherung Ihnen in solchen Verfahren zur Verfügung stehen.

Nach dem Seminarbesuch wissen Sie, wie Sie mit immer wieder auftretenden Fehlerquellen und Fallstricken im Verfahrensablauf umzugehen haben - stets mit dem Blick auf die aktuellsten Entwicklungen in der Rechtsprechung. Dadurch können Sie sicher gegenüber Insolvenzgerichten, Gläubigern und Schuldnern agieren.

Zusätzlich erfahren Sie, alles über die Neuerungen im Insolvenz- und Vergütungsrecht und welche Auswirkungen sich hieraus für Ihre praktische Arbeit ergeben.
Teilnehmerkreis

Das Online-Seminar richtet sich an

  • Insolvenzsachbearbeiter sowie Mitarbeiter in Insolvenzkanzleien;
  • Insolvenzverwalter und Wirtschaftsjuristen;
  • RAe, Schuldnerberater und Mitarbeiter aus Kreditinstituten sowie Gläubiger,
die ihr Wissen zum Privatinsolvenzverfahren vertiefen möchten.

Online-Seminar: Privatinsolvenz und Restschuldbefreiung

Privatinsolvenz und
Restschuldbefreiung

Verfahrensbearbeitung schnell, schlank & effizient

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Fallbeispiele: Sicht des Insolvenzrichters
  • Schnelle & effiziente Bearbeitung
  • Inklusive aller wichtigen Neuerungen
  • Frühbucherrabatt bis 8 Wochen vor Termin!

Webcode 22033055

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

28. - 29.03.2022

28. - 29.03.2022

Zeitraum

Tag 1: 13:30 - 17:00 Uhr - Tag 2: 09...

Tag 1: 13:30 - 17:00 Uhr - Tag 2: 09:00 - 12:30 Uhr
Veranstaltungsort

Online

Online

Gebühr
Ihr Ansprechpartner

Robin Reichelt
Konferenzmanager

+49 6221 500-870
r.reichelt@forum-institut.de

Details

Lernen Sie, wie Sie eine Privatinsolvenz bis zur Restschuldbefreiung schnell, effektiv & reibungslos bearbeiten können. Behandelt werden u.a. Möglichkeiten zur Masseanreicherung (inklusive Best-Practice-Beispiele aus der Praxis), die Restschuldbefreiung nebst Versagungstatbeständen sowie Besonderheiten in Verfahren selbstständiger Schuldner.

Themen
  • Best Practice zur Massegenerierung: Verwertung von KFZ, Lebensversicherungen und Immobilien
  • Restschuldbefreiung: Vorzeitige Erteilung, Versagungsgründe
  • Insolvenzplan für Verbraucher und Selbstständige
  • Änderungen des Insolvenz- und Vergütungsrechts zum Jahreswechsel 2020/2021
  • Fallbeispiele aus der Verfahrensbearbeitung
Ziel der Veranstaltung

In diesem Online-Seminar erarbeiten Sie sich ein umfangreiches insolvenzrechtliches Know-how für eine schnelle, effiziente und rechtssichere Bearbeitung und Abwicklung von Privatinsolvenzen.

Dabei vermitteln die Referenten Tipps & Tricks aus der Praxis, welche Möglichkeiten zur Masseanreicherung Ihnen in solchen Verfahren zur Verfügung stehen.

Nach dem Seminarbesuch wissen Sie, wie Sie mit immer wieder auftretenden Fehlerquellen und Fallstricken im Verfahrensablauf umzugehen haben - stets mit dem Blick auf die aktuellsten Entwicklungen in der Rechtsprechung. Dadurch können Sie sicher gegenüber Insolvenzgerichten, Gläubigern und Schuldnern agieren.

Zusätzlich erfahren Sie, alles über die Neuerungen im Insolvenz- und Vergütungsrecht und welche Auswirkungen sich hieraus für Ihre praktische Arbeit ergeben.

Teilnehmerkreis

Das Online-Seminar richtet sich an

  • Insolvenzsachbearbeiter sowie Mitarbeiter in Insolvenzkanzleien;
  • Insolvenzverwalter und Wirtschaftsjuristen;
  • RAe, Schuldnerberater und Mitarbeiter aus Kreditinstituten sowie Gläubiger,
die ihr Wissen zum Privatinsolvenzverfahren vertiefen möchten.

Programm

Tag 1: 13:30 - 17:00 Uhr - Tag 2: 09:00 - 12:30 Uhr

Massegenerierung und Verfahrensrechte
  • Massegenerierung/Vermögensverwertung unter Berücksichtigung von Aus- und Ab-sonderungsrechten: Vorgehensweise bei der Verwertung von KFZ, Lebens-/Rentenversicherungen und Immobilien
  • Pfändbare Einkünfte selbstständiger und nicht selbstständiger Schuldner
  • Selbstständige Tätigkeit des Schuldners und Freigabe nach § 35 Abs. 2 InsO
  • Aktuelle Rechtsprechung zur Privatinsolvenz
  • Dauerbrenner in der Praxis: Der weiterlaufende Antrag (§ 14 Abs.1 S.2 InsO)

Wohlverhaltensperiode und Restschuldbefreiung
  • Restschuldbefreiung; Versagung; Widerruf
  • Auswirkungen auf (Kredit-)Sicherheiten
  • Insbesondere: Probleme beim Umgang mit § 302 InsO

Verfahrensverkürzung und alternative Wege zur Restschuldbefreiung
  • Schuldenbereinigungsplanverfahren
  • Insolvenzplanverfahren bei natürlichen Personen

Aktuelle Rechtsentwicklungen
  • Neue Obliegenheiten und Versagungstatbestände in der Wohlverhaltensphase
  • Neue Regelungen für Zweitinsolvenzverfahren
  • Aufhebung von Berufsverboten
  • Änderungen der Insolvenzverwalter- und Treuhändervergütung

Weiter Infos? Gerne!

Fortbildungsnachweis

Mit dem Besuch des Seminars erhalten Sie einen Nachweis nach § 15 FAO über 6 Zeitstunden zur Vorlage bei der zuständigen Kammer.

Ihr Nutzen

Sie erhalten einen fundierten und kompakten Einblick in die, mit dem Verbraucherinsolvenzverfahren einhergehenden, Problemstellungen. Anhand vieler praktischer Beispiele lernen Sie, wie...

  • sich die verschiedenen Phasen einer Verbraucherinsolvenz auf das Bestehen von Vertragsverhältnissen auswirken können.
  • eine Verbraucherinsolvenz rationell und kostengünstig abgewickelt werden kann.
  • Sonderfälle der Verbraucherinsolvenz effizient, schnell und rechtssicher erledigt werden können.

Auch als Inhouse-Schulung möglich

Gerne konzipieren wir ein nach Ihren Bedürfnissen ausgerichtetes Inhouse-Seminar zu dem Thema "Verbraucherinsolvenz und Restschuldbefreiung". Sprechen Sie uns darauf an!

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

GESAMTEINDRUCK

PRAXISNUTZEN

Unsere Empfehlungen

e-Learning: Verbraucherinsolvenz und Restschuldbefreiung

Das e-Learning Verbraucherinsolvenz und Restschuldbefreiung umfasst 10 Module und bietet insgesamt 6 Stunden hochwertige...

31.12.2022, Online
Details

Grundbuch und Zwangsversteigerung

In diesem Online-Lehrgang führen Sie die beiden Referenten durch alle Phasen eines Zwangsversteigerungsverfahrens. Dank ...

25. - 27.04.2022, Online
Details

e-Learning: Praxiswissen Insolvenzrecht

Sie benötigen einen umfassenden Einblick ins Themengebiet des Insolvenzrechts? Das e-Learning vermittelt Ihnen - dank 6,...

31.12.2022, Online
Details

Cash-Pooling, EAV & Unternehmensverträge

Im Online-Seminar erfahren Sie, worauf Sie bei der Gestaltung von Cash-Pools und Unternehmensverträgen in deutschen und ...

17. - 18.03.2022, Online
Details

Update Insolvenzanfechtungsrecht

Bei diesem Seminar erhalten Sie ein Update zu den Neuerungen, die in Bezug auf die Insolvenzanfechtung wichtig sind. Dab...

28.02.2022, Online
Details

Weiterführend

Inhouse-Schulungen - Insolvenzanfechtung

Sie suchen eine individuell konzipierte Schulung zum Insolvenzanfechtung oder wünschen eines unserer offenen Seminare zu...

Details
Inhouse-Seminar
Online-Magazin: Krise und Chance

Kennen Sie schon das Online-Magazin Krise und Chance, welches in Zusammenarbeit mit Schultze & Braun monatlich ersch...

Details
Online-Magazin: Krise und Chance
Weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen aus diesem Themengebiet finden Sie hier.

Details
3. Alternative

Teilnehmerstimmen

So urteilten Ihre Kollegen (2-2019):
praxisnah!


Hat sich gelohnt! Konnte viel neues Wissen aneignen und richtige/sichere Vorgehensweise herausfinden.


Themen wurden sehr gut vermittelt


Mögliche bzw. richtige Vorgehensweisen konnten besprochen/geklärt werden (Bsp. Pfändbares Einkommen)


Sehr gute informative Fortbildung

Das sagen die Teilnehmer 2020:
Die fachliche Eignung der Referenten hat besonders gut gefallen!