teaser

Arbeitsrecht

Veranstaltungen FÜR "Arbeitsrecht"

ERGEBNISSE SORTIEREN

Fachreferent für Arbeitsrecht

Das gibt es nur hier: Der Lehrgang behandelt alle notwendigen Themengebiete vom Arbeitsrecht bei der Stellenausschreibung, Bewerbung über Arbeitsvertragsgestaltung, Störungen im Arbeitsverhältnis bis zum Kündigungsrecht und zwar so vermittelt, dass Sie das Gelernte sofort umsetzen und nutzen können. - Eine kostenlose Leseprobe finden Sie unter Downloads!

  • Heidelberg / 25.04. - 23.11.2017
  • Mannheim / 24.04. - 22.11.2018

Das neue Entgelttransparenzgesetz

Im Seminar werden die Neuregelungen zur Entgelttransparenz vorgestellt. Sie werden über die Pflichten, die Arbeitgeber danach zukünftig zu beachten haben, informiert. Außerdem werden mögliche Problemfelder und Fallstricke identifiziert, die sich im Zusammenhang mit dem Gesetz ergeben können. Zudem erhalten Sie wertvolle Praxistipps zur Flexibilität bei Neubesetzung und Vergütungsverhandlungen.

  • Köln / 26.10.2017
  • München / 11.12.2017

Rechtssicheres Recruiting

In diesem Praxisseminar erhalten Sie das nötige Know-how, um Ihren Recruiting-Prozess rechtssicher, zielgruppenorientiert und modern zu gestalten. Bringen Sie ihre Fachfragen mit zum Seminar und diskutieren Sie diese mit dem Experten.

  • Mannheim / 07.11.2017
  • Köln / 16.05.2018

Elternzeit und Elterngeld PLUS

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern darzustellen, welche Rechte und Pflichten Arbeitnehmer sowie Arbeitgeber im Rahmen der Elternzeit haben, welche Folgen sich für das Arbeitsverhältnis ergeben und welche Reaktionsmöglichkeiten bestehen. Holen Sie sich einen Überblick über die Regelungen zum Elterngeld Plus und über den neuesten Stand der Mutterschutz-Reform!

  • Frankfurt / 15.11.2017
  • Heidelberg / 15.05.2018

Aktuelles Arbeitsrecht - Fit für 2018

Im Praxisseminar werden einerseits aktuelle Entscheidungen der Arbeitsgerichte und dem BAG zum Arbeitsvertrags-, Befristungs- und Urlaubsrecht sowie zum Kündigungsrecht sowie andererseits aktuellste Gesetzgebung und deren Auswirkungen für die Praxis besprochen. Zwei erfahrene Experten aus einem Arbeitsrichter und Unternehmenspraktiker stehen Ihnen als Diskussionspartner zur Verfügung.

  • Köln / 22.11.2017

Die aktuellen Änderungen im AÜG und ihre Auswirkungen auf die Praxis

Am 1.4.2017 ist das neue Gesetz zur Arbeitnehmerüberlassung (AÜG) in Kraft getreten. Im Seminar erfahren Sie von drei Experten, anhand aktueller Beispiele und Praxisfälle, alle Neuerungen zur Leiharbeit und Werkverträgen und die damit verbundenen Auswirkungen auf die Praxis! Ihnen werden die Modelle des Drittpersonaleinsatzes detailliert dargestellt und Chancen und Risiken praxisnah diskutiert.

  • Frankfurt / 23.11.2017

Rechtssichere Gestaltung von Arbeitsverträgen

In diesem Praxisseminar erlangen Sie das perfekte Rüstzeug für eine sorgfältige und sichere Gestaltung von Arbeitsverträgen. Anhand aktueller BAG-Rechtsprechung vieler Praxistipps und Formulierungshilfen erläutern Ihnen die beiden Experten alle wichtigen Details.

  • Mannheim / 24.11.2017

Personalabbau kreativ und sozialverträglich gestalten

Zwei erfahrene Experten geben Ihnen wertvolle, praxiserprobte Hinweise zu allen denkbaren arbeitgeberseitigen Gestaltungsinstrumenten bei Personalabbaumaßnahmen unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung. Zahlreiche Praxisbeispiele und Verhandlungssituationen werden hinsichtlich ihrer Vor- und Nachteile lösungsorientiert besprochen. Sie erhalten viele Tipps für eine optimale Verhandlung!

  • München / 28.11.2017

Gesundheitsmanagement und Krankheit in der betrieblichen Praxis

Drei Experten geben Ihnen aus drei Blickwinkeln einen ganzheitlichen Überblick über den rechtssicheren Umgang mit Arbeits- und Gesundheitsschutz im Unternehmen in Verbindung mit dem einschlägigen Arbeitsrecht.

  • Heidelberg / 28.11.2017

Beschäftigung und Integration von Flüchtlingen

In diesem Seminar vermitteln Ihnen drei erfahrene Experten aus der Ausländerbehörde, der Agentur für Arbeit und der Unternehmenspraxis worauf Sie als Arbeitgeber beim Einsatz von Flüchtlingen als Arbeitskräfte achten sollten. Neben den ausländerrechtlichen Aspekten werden Ihnen Beschäftigungsformen sowie Förderprogramme aufgezeigt, wie Sie Asylsuchende, abgestimmt auf dessen Fähigkeiten einsetzen.

  • Heidelberg / 29.11.2017
...
Seitenanzahl