2022-12-11 2023-05-12 , online online, 1.780,- € zzgl. MwSt. Michael Edinger https://www.forum-institut.de/seminar/23057151-bilanzanalyse/referenten/23/23_05/23057151-online-lehrgang-bilanzanalyse_edinger-michael.jpg Bilanzanalyse

Der ONLINE-Lehrgang Bilanzanalyse für Juristen soll allen in der Wirtschaft tätigen Juristen und Rechtsanwälten den Aufbau und die Struktur einer Unternehmensbilanz verdeutlichen. Die Teilnehmer werden am Ende des Lehrgangs in der Lage sein Bilanzen richtig zu lesen und auszuwerten.

Ihre Themen der virtuellen Veranstaltung
  • Struktur, Systematik der Bilanz und Erfolgsrechnung
  • Bilanzpositionen einordnen: Vermögen, Kapital, Zahlungsmittel, Rückstellungen und Rücklagen
  • Analyse-Praxis: Wie liest man einen Jahresabschluss und beurteilt die Ergebnisse?
  • Stellschrauben in der Bilanzierung: Wahlrechte und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Erkennen Sie Ertragskraft, Zahlungsfähigkeit und Bonität mit Fallbeispielen
  • Was bedeuten EBIT, EBITDA, ROE und Free Cashflow?


Wer sollte teilnehmen?
Dieser ONLINE-Lehrgang richtet sich an Rechts- und Fachanwälte sowie Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Recht, die für ihre Arbeit praktisch anwendbares Wissen über die Jahresabschluss- und Bilanzanalyse benötigen.

Vorkenntnisse betriebswirtschaftlicher Art sind nicht vorausgesetzt.
Ziel des ONLINE-Lehrgang
Sind Sie in der Lage Jahresabschlüsse zu verstehen? Wissen Sie, wie Sie eine sichere Beurteilung der wirtschaftlichen Situation eines Unternehmens vornehmen? Nutzen Sie die Chance Jahresabschlüsse zu interpretieren und die Auswahl sowie den Einsatz von Kennzahlen strukturiert anzuwenden.

Unser Experte vermittelt Ihnen das kompakte Wissen der Bilanzanalyse, welches Juristen in ihrer Praxis benötigen. Der kleine, homogene Teilnehmerkreis ermöglicht eine Konzentration auf die Interessensschwerpunkte der Teilnehmer. Die besondere Aufbereitung des Themas und das Arbeiten mit vielen praktischen Beispielen sowie Fallstudien aus diversen Branchen führen dazu, dass Ihnen hier das Lernen Spaß macht. Der beste Weg zum Lernerfolg!
Ihr Nutzen

Als Rechtsanwalt/Rechtsanwältin in einer Kanzlei oder in einem Unternehmen ist betriebswirtschaftliches buchhalterisches Know-how und Bilanzwissen unabdingbar. Nicht nur gesellschafts-, finanz- und steuerrechtliche, auch andere fachanwaltliche Richtungen (Baurecht, Arbeitsrecht u.a.) können sich eigentlich zu keiner Phase der juristischen Ausbildung und der juristischen Berufslaufbahn den Einflüssen der Bilanzkunde verschließen. Dieses Seminar schafft eine Brücke für Juristen in die Bilanzsystematik und gibt einen Überblick über die wichtigsten GuV- und Bilanzpositionen und den Cashflow. Die digitale Aufbereitung des Themas in einem Online-Seminar und das Arbeiten mit vielen praktischen Beispielen sowie Fallstudien aus diversen Branchen führen dazu, dass Ihnen hier das Lernen Spaß machen wird. Der beste Weg zum Lernerfolg!

ONLINE-Lehrgang Bilanzanalyse

Bilanzanalyse

Bonitätsfaktoren erkennen und beurteilen - Intensivtraining für Juristen

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Optional zubuchbares e-Learning
  • Herausragender Referent
  • Zahlreiche Praxisbeispiele
  • Zertifikat nach § 15 FAO
  • ONLINE-Lehrgang
    • Virtueller Seminarraum
    • Live und interaktiv!

Webcode 23057151

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referent


Alles auf einen Blick

Termin

11. - 12.05.2023

11. - 12.05.2023

Zeitraum

jeweils von 09:00 bis 17:00 Uhr ...

jeweils von 09:00 bis 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

online

online

Gebühr
Ihre Kontaktperson

Fabian Weiß
Stellv. Bereichsleiter Recht

+49 6221 500-722
f.weiss@forum-institut.de

Details

Der ONLINE-Lehrgang Bilanzanalyse für Juristen soll allen in der Wirtschaft tätigen Juristen und Rechtsanwälten den Aufbau und die Struktur einer Unternehmensbilanz verdeutlichen. Die Teilnehmer werden am Ende des Lehrgangs in der Lage sein Bilanzen richtig zu lesen und auszuwerten.

Ihre Themen der virtuellen Veranstaltung
  • Struktur, Systematik der Bilanz und Erfolgsrechnung
  • Bilanzpositionen einordnen: Vermögen, Kapital, Zahlungsmittel, Rückstellungen und Rücklagen
  • Analyse-Praxis: Wie liest man einen Jahresabschluss und beurteilt die Ergebnisse?
  • Stellschrauben in der Bilanzierung: Wahlrechte und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Erkennen Sie Ertragskraft, Zahlungsfähigkeit und Bonität mit Fallbeispielen
  • Was bedeuten EBIT, EBITDA, ROE und Free Cashflow?


Wer sollte teilnehmen?
Dieser ONLINE-Lehrgang richtet sich an Rechts- und Fachanwälte sowie Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Recht, die für ihre Arbeit praktisch anwendbares Wissen über die Jahresabschluss- und Bilanzanalyse benötigen.

Vorkenntnisse betriebswirtschaftlicher Art sind nicht vorausgesetzt.
Ziel des ONLINE-Lehrgang

Sind Sie in der Lage Jahresabschlüsse zu verstehen? Wissen Sie, wie Sie eine sichere Beurteilung der wirtschaftlichen Situation eines Unternehmens vornehmen? Nutzen Sie die Chance Jahresabschlüsse zu interpretieren und die Auswahl sowie den Einsatz von Kennzahlen strukturiert anzuwenden.

Unser Experte vermittelt Ihnen das kompakte Wissen der Bilanzanalyse, welches Juristen in ihrer Praxis benötigen. Der kleine, homogene Teilnehmerkreis ermöglicht eine Konzentration auf die Interessensschwerpunkte der Teilnehmer. Die besondere Aufbereitung des Themas und das Arbeiten mit vielen praktischen Beispielen sowie Fallstudien aus diversen Branchen führen dazu, dass Ihnen hier das Lernen Spaß macht. Der beste Weg zum Lernerfolg!

Ihr Nutzen

Als Rechtsanwalt/Rechtsanwältin in einer Kanzlei oder in einem Unternehmen ist betriebswirtschaftliches buchhalterisches Know-how und Bilanzwissen unabdingbar. Nicht nur gesellschafts-, finanz- und steuerrechtliche, auch andere fachanwaltliche Richtungen (Baurecht, Arbeitsrecht u.a.) können sich eigentlich zu keiner Phase der juristischen Ausbildung und der juristischen Berufslaufbahn den Einflüssen der Bilanzkunde verschließen. Dieses Seminar schafft eine Brücke für Juristen in die Bilanzsystematik und gibt einen Überblick über die wichtigsten GuV- und Bilanzpositionen und den Cashflow. Die digitale Aufbereitung des Themas in einem Online-Seminar und das Arbeiten mit vielen praktischen Beispielen sowie Fallstudien aus diversen Branchen führen dazu, dass Ihnen hier das Lernen Spaß machen wird. Der beste Weg zum Lernerfolg!

Programm

jeweils von 09:00 bis 17:00 Uhr

13:45 Uhr

Ihr optional zubuchbares e-Learning zur Vorbereitung auf den Lehrgang

e-Learning: BWL für Juristen
  • Modul 1: Systematik der Bilanzierung
  • Modul 2: Aufbau der Bilanz
  • Modul 3: Internationale Bilanzierung und Gewinnbegriffe
  • Modul 4: Rentabilität und Insolvenz
  • Modul 5: Cashflow-Analyse
  • Modul 6: Internes Rechnungswesen

09:00 Uhr Begrüßung und Beginn der Veranstaltung


09:15 bis 10:45 Uhr

Bilanzwissen für Juristen
  • Die Systematik von Bilanz und Erfolgsrechnung
  • Aussage der einzelnen Bilanzpositionen
  • Abschreibungs- und Rückstellungs-politik
  • Auswirkungen von Geschäftsvorfällen auf die Bilanzoptik
  • Die wichtigsten Unterschiede zwischen HGB und IFRS

10:45 bis 11:00 Uhr Pause


12:30 bis 13:30 Uhr Mittagspause


13:30 bis 15:00 Uhr

Bilanzen lesen - Ergebnisse beurteilen
  • Systematik der Bilanzanalyse: Wo sind die Stellschrauben in der Bilanz?
  • Gestaltungsmöglichkeiten und Bilanzkosmetik
  • Krisensignale bilanziell ableiten: Überschuldung, Zahlungsunfähigkeit und Zahlungsstockung
  • Grenzen der Jahresabschlussanalyse

15:00 bis 15:15 Uhr Pause


15:15 bis 16:45 Uhr

Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA)
  • Monatliche Auswertungsform der Finanzbuchhaltung
  • Elemente der BWA

16:45 bis 17:00 Uhr Fragen


17:00 Uhr Ende des ersten Tages


09:00 Uhr Begrüßung und Beginn des zweiten Tages


09:15 bis 10:45 Uhr

Erkennen von Ertragskraft, Zahlungs-fähigkeit und Eigenkapitalstruktur
  • Gewinn- und Verlustrechnung: EBT, EBIT und EBITDA
  • Rentabilität im Unternehmen: ROE, ROI und ROS (EBIT-Marge)
  • Aufbau und Struktur der Kapitalflussrechnung
  • Cash Flow als Indikator für die Finanzkraft und Zahlungsfähigkeit
  • Geldquellen im Unternehmen - die Cashflow-Analyse
  • Gezeichnetes Kapital, Kapital- und Gewinnrücklage
  • Eigenkapitalquote und Eigenkapital-Leverage-Effekt

10:45 bis 11:00 Uhr Pause


11:00 bis 12:30 Uhr Fortsetzung Erkennen von Ertragskraft, Zahlungsfähigkeit und Eigenkapitalstruktur


12:30 bis 13:30 Uhr Mittagspause


13:30 bis 15:00 Uhr

Unternehmensbewertung und Jahresabschluss
  • Vorgehensweise bei der Due Diligence
  • Bewertungsansätze: Gewinnmultipli-katoren und Discounted Cashflow (DCF)
  • Kaufpreisanpassungsklauseln

15:00 bis 15:15 Uhr Pause


16:45 bis 17:00 Uhr Fragen


17:00 Uhr Ende der Veranstaltung


Live & Interaktiv

Das Recht-Online Konzept ist 100% interaktiv! Sie sehen nicht nur die Referenten und deren Präsentationen, Sie können sich auch live mit den Referenten und den anderen Teilnehmern austauschen.

Nähre Informationen finden Sie auf www.forum-institut.de/recht-online.

FAQs

Welche Systemanforderungen werden benötigt?

Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Für ein optimales Lernerlebnis empfehlen wir die Verwendung des Browsers Microsoft Edge in der aktuellen Version. Unter Windows möglich wäre beispielsweise auch Google Chrome. Zur Übertragung des Tons benötigen Sie ein Headset, Lautsprecher oder Telefon. Weitere Informationen finden Sie unter: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362023-Systemanforderungen-für-PC-Mac-und-Linux

Kann ich im Vorfeld einen Technik-Check ausführen?
Sie können im Vorfeld einen Technik-Check durchführen, um sicherzustellen, dass beim richtigen Online-Seminar alles funktioniert. Klicken Sie im Kundenportal bei Ihrer gebuchten Veranstaltung auf den grünen "Teilnehmen"-Button und Sie werden direkt zum Learning Space weitergeleitet. Wenn Sie die Seite Ihrer Weiterbildung sehen, dann hat der Login funktioniert. Testen Sie nun bitte noch, ob der Konferenzraum (siehe links im Menü) funktioniert. Das erkennen Sie vorab an der Meldung "Treffen hat noch nicht begonnen". Dann sind Sie bestens gerüstet für Ihre Onlineteilnahme.

Muss ich ein PC-Headset für das Online-Seminar verwenden?
Nein, unser Learning Space unterstützt neben allen gängigen PC-Mikrofonen oder Lautsprechern auch die Einwahl über das Telefon. Allerdings ist das Arbeiten mit PC-Headset bei Online-Seminaren deutlich komfortabler.

Sie haben keine Berechtigung für die Nutzung von ZOOM? Bitte kontaktieren Sie uns, wir bieten Ihnen gerne Alternativen für die Teilnahme an unserem Online-Seminar an.

Wie funktioniert es?

Die Online-Seminare finden im Internet, live und interaktiv statt. Sie werden von unseren Referent*innen gesteuert und gehalten. Sie als Teilnehmer*in nehmen von verschiedenen Orten aus an Ihren Endgeräten teil. Sie sehen Präsentationsunterlagen und hören die Vorträge unserer Referent*innen über Internet-Telefonie (VoIP) oder die klassische Telefonverbindung. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit direkt über die Audio-Verbindung oder im Chat Fragen zu stellen.

1. Starten Sie das Seminar bequem über das Kundenportal.
2. Nutzen Sie zur Übertragung des Tons ein Headset, Lautsprecher oder das Telefon.
3. Sehen Sie die Präsentation der Referent*innen.
4. Stellen Sie über die Audio- oder Chat-Funktion Ihre Fragen und diskutieren Sie mit den Referent*innen sowie den anderen Teilnehmer*innen.

Welche Vorteile haben Sie von unseren Online-Seminaren?

Bequem am Ort Ihrer Wahl lernen
Keine Reise- und Übernachtungskosten
Mit Live-Fragefunktion
Intensiver Austausch und Interaktionen

Zugangsdaten und Einwahl

Sie loggen sich unter https://members.forum-institut.de/login mit Ihrem Benutzernamen (E-Mail-Adresse) und Ihrem Passwort in das Kundenportal ein. Bitte stellen Sie vor dem Veranstaltungstag sicher, dass Sie Zugang zum Kundenportal haben. Am Veranstaltungstag starten Sie im Kundenportal Ihre Online-Weiterbildung direkt in der jeweiligen Veranstaltung mit dem Button "Teilnehmen".

Benötigte Technik

Bitte verwenden Sie eine aktuelle Version Ihres Browsers. Wir empfehlen die Verwendung von Microsoft Edge oder Google Chrome. Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Verwenden Sie bitte keine VPN-Verbindung. Überprüfen Sie bitte vorab, ob Ihr Mikrofon beziehungsweise Ihr Headset und Ihre Kamera funktionsfähig sind.

Zusätzliche Stunden für den Fortbildungsnachweis gem. § 15 IV FAO

Sie erhalten bei Teilnahme an unserem e-Learning einen Fortbildungsnachweis gem. § 15 IV FAO über 5 Zeitstunden, in dem es heißt: Bis zu fünf Zeitstunden können im Wege des Selbststudiums absolviert werden, sofern eine Lernerfolgskontrolle erfolgt.

PreMeeting

Unseren Learning Space kennenlernen und Sicherheit gewinnen: Sie können kostenlos an einem unserer PreMeetings teilnehmen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Termine und Zugangsdaten zu unseren PreMeetings finden Sie in Ihrem Kundenkonto. Ein PreMeeting bietet die Möglichkeit, unseren Learning Space besser kennen zu lernen. Es ist ein unverbindliches Angebot für alle Kunden und keine Voraussetzung für Ihre Teilnahme.

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Teilnehmerzufriedenheit - Bewertung von "Sehr gut" oder "Gut"

Bewertung des Referenten mit "Sehr gut" oder "Gut"

Unsere Empfehlungen

Öffentlichkeitsbeteiligung

Wie Sie bei Ihren Vorhaben die Öffentlichkeit richtig beteiligen.

27.04.2023, Online
Details

Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) in der Umsetzung

Unternehmen müssen gemäß dem neuen LkSG konkrete Sorgfaltspflichten umsetzen. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie die Ris...

20.04.2023, Online
Details

Geheimnisschutz und Hinweisgeberschutz

Whistleblower, also Hinweisgeber werden künftig EU-weit einheitlich besser geschützt. Nur wie schaut es dann mit dem Geh...

25.04.2023, Online
Details

Product Compliance und Distribution

Von aktuellen Entwicklungen ausgehend, erhalten Sie einen praxisgerechten Überblick zum Spannungsfeld Product Compliance...

19.04.2023, Online
Details

Elektronische Signaturen

Wie funktionieren elektronische Signaturen und was sind deren rechtliche Rahmenbedingungen, um sie im Unternehmen erfolg...

17.05.2023, Online
Details

Weiterführend

Gratis e-Learning DEMO-Zugang

Testen Sie mit Ihrem gratis DEMO-Zugang unsere e-Learnings.

Details
Gratis Demo-Zugang
Trailer

Sehen Sie hier den Trailer zum e-Learning BWL für Juristen.

Details
Trailer e-Learning BWL für Juristen
e-Learning: Bilanz und Kennzahlen für GmbH-Geschäftsführer

Dieses e-Learning ist ein Muss für jeden GmbH-Geschäftsführer und jeden, der es wird oder werden will.

Details
e-Learning: Bilanz und Kennzahlen für GmbH-Geschäftsführer

Teilnehmerstimmen

Phantastischer Einblick in die Thematik

Dr. M. Thom, Rechtsanwalt

Flick Gocke Schaumburg RA?e WP StB Partnerschaft mbB, Berlin

Phantastischer Einblick in die Thematik

Dr. M. Thom, Rechtsanwalt

Flick Gocke Schaumburg RA?e WP StB Partnerschaft mbB, Berlin

Sehr lehrreich und trotzdem nicht langewilig :)
Super Referent Hr. Edinger. Er hat es mit viel Freude gemacht. Besonders gut gefallen haben mir die Fallbeispiele. Ich war sher positiv überascht vom Thema Unternehmensbewertun

D.Mutlu

Schultze & Braun GmbH & Co. KG

Sehr lehrreich und trotzdem nicht langewilig :)
Super Referent Hr. Edinger. Er hat es mit viel Freude gemacht. Besonders gut gefallen haben mir die Fallbeispiele. Ich war sher positiv überascht vom Thema Unternehmensbewertun

D.Mutlu

Schultze & Braun GmbH & Co. KG

Sehr empfehlenswert

G. Stoffels

Handwerkskammer

Sehr empfehlenswert

G. Stoffels

Handwerkskammer