2024-03-13 2024-03-13 , online online, 1.190,- € zzgl. MwSt. Prof. Dr. Bernd Hacker https://www.forum-institut.de/seminar/24035004-der-nachhaltigkeitsbericht-gemaess-csrd/referenten/24/24_03/24035004-der-nachhaltigkeitsbericht-gemaess-csrd_hacker-bernd.jpg Der Nachhaltigkeitsbericht gemäß CSRD

Kompakt an einem Tag lernen Sie, wie Sie Ihren Nachhaltigkeitsbericht erstellen. Schritt für Schritt erklärt.

Ihre Themen der virtuellen Veranstaltung
  • Zuständigkeiten: Wer muss wann berichten? Wo liegt die Verantwortung?
  • Klärung der Begrifflichkeiten: Green Deal, ESG, CSRD, Corporate Governance u.a.
  • So erstellen Sie Ihren Nachhaltigkeits-bericht: Schritt für Schritt erklärt
  • Vorteile der Berichterstattung für Unter-nehmen und wirtschaftliche Folgen bei Verzicht
  • Wie Sie Ihr Unternehmen vorbereiten: Wertvolle Hinweise und Anleitungen


Wer sollte teilnehmen?
Das Seminar ist konzipiert für Leiter*innen und verantwortliche Mitarbeiter*innen der Bereiche Finanz- und Rechnungswesen, insbesondere Controlling und Accounting bei größeren Unternehmen. Darüber hinaus profitieren auch Mitarbeiter*innen dieser Bereiche bei mittelständischen Unternehmen, die einen Nachhaltigkeitsbericht erstellen, von dem vermittelten Wissen. Angesprochen werden ebenso Mitglieder aus den Geschäftsleitungen.
Ziel des Online-Seminars
Nachhaltigkeitsberichte werden seit einigen Jahren freiwillig von zahlreichen börsennotierten und nicht-börsennotierten Unternehmen veröffentlicht. Mit der Umsetzung der EU CSR-Richtlinie im HGB hat die nichtfinanzielle Erklärung erstmals Eingang in die verpflichtende Berichterstattung nach HGB gefunden.

Im Januar 2023 hat die EU die Richtlinie (CSRD) neu verabschiedet und vor allem den Anwenderkreis erheblich erweitert. Das Seminar soll die Grundlagen der neuen Regelungen vermitteln und darüber hinaus den Teilnehmern in einer Workshop-Atmosphäre Anregungen für die zukünftige Gestaltung der nichtfinanziellen Erklärung im eigenen Unternehmen geben.
Ihr Nutzen

  • Die Teilnehmer erfahren, warum nachhaltige Unternehmensführung bedeutsam ist und welche Ziele die Vereinten Nationen mit den 17 Sustainable Development Goals verfolgen.
  • Im Seminar erarbeiten Sie anwendungsorientiert die neuen Regelungen zur nichtfinanziellen Erklärung sowie weiteren Elementen der Nachhaltigkeitsberichterstattung und wie Sie diese optimieren können. Besonderer Fokus liegt dabei auf der Weiterentwicklung der Kenntnisse und des Verständnisses der Erwartungen der Adressaten, um die Effizienz und den Nutzen für die eigene Tätigkeit zu optimieren.
  • Sie lernen die rechtlichen Rahmenbedingungen für die nichtfinanzielle Berichterstattung kennen und erfahren, was die EU-Taxonomie für Ihr Unternehmen aktuell bedeutet. Sie erkennen auch, wie Sie Ihren Nachhaltigkeitsbericht zur Imagepflege einsetzen können.
  • Die Seminarinhalte werden stark praxisorientiert mit Fallstudien und interaktiv zusammen mit den Teilnehmern erarbeitet.

Der Nachhaltigkeitsbericht gemäß CSRD

Der Nachhaltigkeitsbericht gemäß CSRD

Grundlagen und Voraussetzung für eine erfolgreiche Berichterstattung

Ihre Vorteile/Nutzen
  • kompakt, praxisnah, anschaulich erklärt
  • Bringen Sie Ihre Fragen ein
  • 100% Praxis - Sie gewinnen sofort umsetzbares Wissen Offiziell zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 21001

Webcode 24035004

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

13.03.2024

13.03.2024

Zeitraum

von 9:00 bis 17:00 Uhr

von 9:00 bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsort

online

online

Gebühr
Ihre Kontaktperson

Michael Eweleit
Bereichsleiter Personal/ReWe/IT

+49 6221 500-830
m.eweleit@forum-institut.de

Details

Kompakt an einem Tag lernen Sie, wie Sie Ihren Nachhaltigkeitsbericht erstellen. Schritt für Schritt erklärt.

Ihre Themen der virtuellen Veranstaltung

  • Zuständigkeiten: Wer muss wann berichten? Wo liegt die Verantwortung?
  • Klärung der Begrifflichkeiten: Green Deal, ESG, CSRD, Corporate Governance u.a.
  • So erstellen Sie Ihren Nachhaltigkeits-bericht: Schritt für Schritt erklärt
  • Vorteile der Berichterstattung für Unter-nehmen und wirtschaftliche Folgen bei Verzicht
  • Wie Sie Ihr Unternehmen vorbereiten: Wertvolle Hinweise und Anleitungen


Wer sollte teilnehmen?
Das Seminar ist konzipiert für Leiter*innen und verantwortliche Mitarbeiter*innen der Bereiche Finanz- und Rechnungswesen, insbesondere Controlling und Accounting bei größeren Unternehmen. Darüber hinaus profitieren auch Mitarbeiter*innen dieser Bereiche bei mittelständischen Unternehmen, die einen Nachhaltigkeitsbericht erstellen, von dem vermittelten Wissen. Angesprochen werden ebenso Mitglieder aus den Geschäftsleitungen.

Ziel des Online-Seminars

Nachhaltigkeitsberichte werden seit einigen Jahren freiwillig von zahlreichen börsennotierten und nicht-börsennotierten Unternehmen veröffentlicht. Mit der Umsetzung der EU CSR-Richtlinie im HGB hat die nichtfinanzielle Erklärung erstmals Eingang in die verpflichtende Berichterstattung nach HGB gefunden.

Im Januar 2023 hat die EU die Richtlinie (CSRD) neu verabschiedet und vor allem den Anwenderkreis erheblich erweitert. Das Seminar soll die Grundlagen der neuen Regelungen vermitteln und darüber hinaus den Teilnehmern in einer Workshop-Atmosphäre Anregungen für die zukünftige Gestaltung der nichtfinanziellen Erklärung im eigenen Unternehmen geben.

Ihr Nutzen

  • Die Teilnehmer erfahren, warum nachhaltige Unternehmensführung bedeutsam ist und welche Ziele die Vereinten Nationen mit den 17 Sustainable Development Goals verfolgen.
  • Im Seminar erarbeiten Sie anwendungsorientiert die neuen Regelungen zur nichtfinanziellen Erklärung sowie weiteren Elementen der Nachhaltigkeitsberichterstattung und wie Sie diese optimieren können. Besonderer Fokus liegt dabei auf der Weiterentwicklung der Kenntnisse und des Verständnisses der Erwartungen der Adressaten, um die Effizienz und den Nutzen für die eigene Tätigkeit zu optimieren.
  • Sie lernen die rechtlichen Rahmenbedingungen für die nichtfinanzielle Berichterstattung kennen und erfahren, was die EU-Taxonomie für Ihr Unternehmen aktuell bedeutet. Sie erkennen auch, wie Sie Ihren Nachhaltigkeitsbericht zur Imagepflege einsetzen können.
  • Die Seminarinhalte werden stark praxisorientiert mit Fallstudien und interaktiv zusammen mit den Teilnehmern erarbeitet.

Programm

von 9:00 bis 17:00 Uhr

Green Deal? Inhalt und Folgen für Unternehmen in Europa

CSRD und Taxonomie-VO im Überblick
  • Worum geht es, wer muss berichten, ab wann muss berichtet werden?

ESG? Warum das G Pflicht und nicht nur Kür ist
  • Die "Begriffe" Corporate Governance und Sustainable Corporate Governance
  • Welche Governance-Mechanismen sind für Mittelständler nutzbar?
  • Best Practice-Beispiel Sustainable Corporate Governance

CSR-Berichterstattung: Überblick und Grundlagen
  • Konzept der Nachhaltigkeit
  • Rio, Kyoto, Pariser Klimaabkommen, 17 Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen, Indikatoren der Bundesregierung
  • Greenwashing
  • Spannungsverhältnis: Finanzieller und nicht finanzieller Bereich
  • Welche Informationen benötigen Stakeholder von den Unternehmen?
  • Messbarkeit der Nachhaltigkeitsziele
  • Motivation zum nachhaltigen Handeln: intrinsisch, ökonomisch und aufgrund gesetzlicher Vorgaben

Ges. Grundlagen: CSR RL UG (2017) / Neue EU-Richtlinie - CSRD (2023)
  • Entstehung und Anwendungsbereiche
  • Wer muss berichten?
  • Anwendung auf freiwillige Berichte

Ihr Referent: Prof. Bernd Hacker

Fortführung Gesetzliche Grundlagen: CSR RL UG (2017) / Neue EU-Richtlinie - CSRD (2023)
  • Konzernberichterstattung
  • Abschlussprüfung
  • Prüfpflicht des Aufsichtsrates

Praktische Ausgestaltung der nichfinanziellen Erklärung
Erwartungen: Adressaten, Märkte, und Gesetzgeber
  • Anzuwendende Rahmenwerke (z.B. GRI-Standards)
  • ESRS
  • Praktische Umsetzungsprobleme
  • Doppelte Wesentlichkeit: Geschäftsrelevanz vs. Stakeholderinteresse
  • Erstellungsprozess: Probleme der Datenerhebung und Verarbeitung
  • Auswahl relevanter Themenbereiche und Pflichtmeldungen
  • Erarbeitung einer individuellen Checkliste
  • Außenwirkung und Imagepflege: inhaltlicher Aufbau, Glaubwürdigkeit, Layout
  • Weiterentwicklung des Berichts

Case Study: Nachhaltigkeits-Berichte in der Praxis
  • Wie liest man einen Nachhaltigkeitsbericht? Untersuchung und Diskussion anschauli-cher Beispielberichte
  • Was kann man aus den Praxisbeispielen für den eigenen Bericht lernen?
  • Welche Erkenntnisse möchten die Stakeholder aus einem Nachhaltigkeitsbericht ziehen?
  • Wie sinnvoll sind Vergleiche mit Vorjahren, Wettbewerbern, Zielwerten?

FAQ's

Häufige Fragen zu unseren Online-Seminaren

Welche Systemanforderungen werden benötigt?

Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Für ein optimales Lernerlebnis empfehlen wir die Verwendung des Browsers Microsoft Edge in der aktuellen Version. Unter Windows möglich wäre beispielsweise auch Google Chrome.

Zur Übertragung des Tons benötigen Sie ein Headset, Lautsprecher oder Telefon. Weitere Informationen finden Sie unter: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362023Systemanforderungen-für-PC-Mac-und-Linux


Kann ich im Vorfeld einen Technik-Check ausführen?

Sie können im Vorfeld einen Technik-Check durchführen, um sicherzustellen, dass beim richtigen Online-Seminar alles funktioniert. Klicken Sie im Kundenportal bei Ihrer gebuchten Veranstaltung auf den grünen "Teilnehmen"- Button und Sie werden direkt zum Learning Space weitergeleitet. Wenn Sie die Seite Ihrer Weiterbildung sehen, dann hat der Login funktioniert. Testen Sie nun bitte noch, ob der Konferenzraum (siehe links im Menü) funktioniert. Das erkennen Sie vorab an der Meldung "Treffen hat noch nicht begonnen". Dann sind Sie bestens gerüstet für Ihre Onlineteilnahme.


Muss ich ein PC-Headset für das Online-Seminar verwenden?

Nein, unser Learning Space unterstützt neben allen gängigen PC-Mikrofonen oder Lautsprechern auch die Einwahl über das Telefon. Allerdings ist das Arbeiten mit PC-Headset bei Online-Seminaren deutlich komfortabler.


Sie haben keine Berechtigung für die Nutzung von ZOOM? Bitte kontaktieren Sie uns, wir bieten Ihnen gerne Alternativen für die Teilnahme an unserem Online-Seminar an.

Wie funktioniert es?

Die Online-Seminare finden im Internet, live und interaktiv statt. Sie werden von unseren Referent*innen gesteuert und gehalten. Sie als Teilnehmer*in nehmen von verschiedenen Orten aus an Ihren Endgeräten teil. Sie sehen Präsentationsunterlagen und hören die Vorträge unserer Referent*innen über Internet-Telefonie (VoIP) oder die klassische Telefonverbindung. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit direkt über die Audio-Verbindung oder im Chat Fragen zu stellen.

1. Starten Sie das Seminar bequem über das Kundenportal.
2. Nutzen Sie zur Übertragung des Tons ein Headset, Lautsprecher oder das Telefon.
3. Sehen Sie die Präsentation der Referent*innen.
4. Stellen Sie über die Audio- oder Chat-Funktion Ihre Fragen und diskutieren Sie mit den Referent*innen sowie den anderen Teilnehmer*innen.

Welche Vorteile haben Sie von unseren Online-Seminaren?
Bequem am Ort Ihrer Wahl lernen
Keine Reise- und Übernachtungskosten
Mit Live-Fragefunktion
Intensiver Austausch und Interaktionen

LIVE-Online-Seminar - so funktioniert es

Die Veranstaltung findet live und interaktiv über unseren Learning Space statt, in den die Zoom-Applikation integriert ist (keine Software-Installation erforderlich!). Die/der Referent*in freut sich sehr auf die Veranstaltung mit Ihnen. Um diese Veranstaltung interaktiv durchführen und den Austausch gewährleisten zu können, sind Kamera und Ton erforderlich.

Zugangsdaten und Einwahl

Sie loggen sich unter https://members.forum-institut.de/login mit Ihrem Benutzernamen (E-Mail-Adresse) und Ihrem Passwort in das Kundenportal ein. Bitte stellen Sie vor dem Veranstaltungstag sicher, dass Sie Zugang zum Kundenportal haben. Am Veranstaltungstag starten Sie im Kundenportal Ihre Online-Weiterbildung direkt in der jeweiligen Veranstaltung mit dem Button "Teilnehmen".

Benötigte Technik

Bitte verwenden Sie eine aktuelle Version Ihres Browsers. Wir empfehlen die Verwendung von Microsoft Edge. Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Verwenden Sie bitte keine VPN-Verbindung. Überprüfen Sie bitte vorab, ob Ihr Mikrofon beziehungsweise Ihr Headset und Ihre Kamera funktionsfähig sind.

PreMeeting & Technik-Test

Unseren Learning Space kennenlernen und Sicherheit gewinnen: Sie können kostenlos an einem unserer PreMeetings teilnehmen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Termine und Zugangsdaten zu unseren PreMeetings finden Sie in Ihrem Kundenkonto. Ein PreMeeting bietet die Möglichkeit, unseren Learning Space besser kennen zu lernen. Es ist ein unverbindliches Angebot für alle Kunden und keine Voraussetzung für Ihre Teilnahme. Sollte kein Termin eines PreMeetings für Sie passen, Sie jedoch einen Technik-Check vorab wünschen, sprechen Sie uns gerne an.

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Live und interaktiv!

Unsere Empfehlungen

Grundkurs Anlagenbuchhaltung

Das Seminar führt die Teilnehmer*innen von den einfachen Anlagenbuchungen bis zu komplexen Fragestellungen der Anlagenbe...

10. - 11.04.2024, Online
Details

Umsatzsteuer mit SAP® ERP und SAP® S/4HANA

In diesem Fachseminar erhalten Sie umfassendes Wissen, wie Sie als SAP-Anwender aus dem Finanz- und Rechnungswesen die u...

13.05.2024, Online
Details

Expertenwissen Anlagenbuchhaltung

Das Seminar bietet praktische Anleitungen und Lösungen für Problemfälle und Besonderheiten in der Anlagenbuchhaltung.

19. - 20.11.2024, Online
Details

e-Learning: Lagebericht von A-Z

Mit unserem e-Learning werden Sie unkompliziert und fehlerfrei Ihren individuellen Lagebericht erstellen können.

31.12.2024, Online
Details

e-Learning: Bilanz-Know How von A-Z

Bilanzwissen für Für Neu- und Quereinsteiger in und außerhalb der Buchhaltung

31.12.2024, Online
Details

Weiterführend

Wir garantieren höchste Qualität

Wir sind offiziell zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 21001.

Details
Wir garantieren höchste Qualität
GRATIS: PreMeeting

So starten Sie als Teilnehmer*in perfekt vorbereitet in Ihre Online-Weiterbildung.

Details
GRATIS: PreMeeting
Feedback unserer Online-Teilnehmer*innen

Wir freuen uns über tolles Feedback unserer Online-Teilnehmer*innen.

Details
Feedback unserer Online Teilnehmer*innen