2024-07-11 2024-07-11 , online online, 1.190,- € zzgl. MwSt. Christina Reifelsberger https://www.forum-institut.de/seminar/24074152-lohnpfaendung-und-lohnabtretung-in-der-unternehmenspraxis/referenten/24/24_07/24074152-lohnpfaendung-und-lohnabtretung-in-der-unternehmenspraxis_reifelsberger-christina.jpg Lohnpfändung und Lohnabtretung in der Unternehmenspraxis

Wie verhalten Sie sich als Arbeitgeber richtig, wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in finanzielle Bedrängnis geraten? Der richtige, rechtskonforme Umgang mit Lohnpfändungen in der Entgeltabrechnung bildet einen wesentlichen Aspekt. Im Online-Seminar lernen Sie daneben auch Möglichkeiten zur Prävention und Unterstützung kennen. So gelingt es Ihnen Sorgen zu nehmen und die Motivation zu steigern.

Ihre Themen der virtuellen Veranstaltung
  • So gehen Sie rechtssicher mit Lohnabtretungen um
  • Rahmen und Ablauf einer Lohnpfändung unter Berücksichtigung diverser Entgeltbestandteile
  • Wie greift der Datenschutz bei einer Auskunft durch den Arbeitgeber?
  • Auszahlungen - richtiges Verhalten bei mehreren Gläubigern
  • Wie kann der Arbeitgeber den Arbeitnehmer unterstützen?


Wer sollte teilnehmen?
  • Leiter*innen und Mitarbeiter*innen der Abteilungen Personal, Entgeltabrechnung und Verwaltung sowie
  • Gehaltsbuchhalter*innen, die sich umfassend über Lohnpfändungen und Lohnabtretungen und deren Abwicklung in der Praxis informieren möchten
Ziel des Online-Seminars
Die aktuelle Entwicklung von Inflation und steigenden Zinsen bringt viele Menschen, auch ohne eigenes Verschulden, in finanzielle Bedrängnis. Verschärft durch verlockende Finanzierungs- und Abo-Angebote, droht oftmals die Schuldenfalle. Als Arbeitgeber bekommen Sie die Folgen, u.a. durch zunehmende Pfändungsbeschlüsse, mit einer zeitintensiven Bearbeitung direkt zu spüren.

In diesem Online-Seminar werden Ihnen vom rechtlichen Rahmen, auch zu Fragen zum Datenschutz, bis hin zu Maßnahmen der Prävention sowie den Abläufen in akuten Fällen, wichtige praktische Handlungswege vermittelt.

Nach Ihrer Teilnahme kennen Sie Ihre Pflichten bei der Abrechnung und die Möglichkeiten, wie z. B. die Schuldnerberatung, mit der Sie Ihren sozialen Service-Umfang als Arbeitgeber erweitern und Ihren Mitarbeitenden finanzielle Sorgen nehmen können. Durch präventive und unterstützende Maßnahmen leisten Sie zudem einen Beitrag zum Erhalt der Gesundheit und Leistungsfähigkeit in Ihrem Unternehmen.
Ihr Nutzen

  • Sie gehen gut vorbereitet in die kommende Phase zunehmender Lohnpfändungen
  • Sie lernen Maßnahmen zur Prävention und Sensibilisierung zum Thema Schulden kennen
  • Sie kennen den rechtlichen Rahmen inkl. Fragen zum Datenschutz im Pfändungsprozess

Lohnpfändung und Lohnabtretung in der Unternehmenspraxis

Lohnpfändung und Lohnabtretung in der Unternehmenspraxis

Von den rechtlichen Grundlagen bis zur praktischen Abwicklung

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Maßnahmen zur Prävention und Sensibilisierung zum Thema Schulden
  • Vermittlung anhand aktueller Praxisbeispiele

Webcode 24074152

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

11.07.2024

11.07.2024

Zeitraum

von 9:00 bis 17:00 Uhr

von 9:00 bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsort

online

online

Gebühr
Ihre Kontaktperson

Daniyel Demir
Konferenzmanager Personal

+49 6221 500-822
d.demir@forum-institut.de

Details

Wie verhalten Sie sich als Arbeitgeber richtig, wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in finanzielle Bedrängnis geraten? Der richtige, rechtskonforme Umgang mit Lohnpfändungen in der Entgeltabrechnung bildet einen wesentlichen Aspekt. Im Online-Seminar lernen Sie daneben auch Möglichkeiten zur Prävention und Unterstützung kennen. So gelingt es Ihnen Sorgen zu nehmen und die Motivation zu steigern.

Ihre Themen der virtuellen Veranstaltung

  • So gehen Sie rechtssicher mit Lohnabtretungen um
  • Rahmen und Ablauf einer Lohnpfändung unter Berücksichtigung diverser Entgeltbestandteile
  • Wie greift der Datenschutz bei einer Auskunft durch den Arbeitgeber?
  • Auszahlungen - richtiges Verhalten bei mehreren Gläubigern
  • Wie kann der Arbeitgeber den Arbeitnehmer unterstützen?


Wer sollte teilnehmen?
  • Leiter*innen und Mitarbeiter*innen der Abteilungen Personal, Entgeltabrechnung und Verwaltung sowie
  • Gehaltsbuchhalter*innen, die sich umfassend über Lohnpfändungen und Lohnabtretungen und deren Abwicklung in der Praxis informieren möchten

Ziel des Online-Seminars

Die aktuelle Entwicklung von Inflation und steigenden Zinsen bringt viele Menschen, auch ohne eigenes Verschulden, in finanzielle Bedrängnis. Verschärft durch verlockende Finanzierungs- und Abo-Angebote, droht oftmals die Schuldenfalle. Als Arbeitgeber bekommen Sie die Folgen, u.a. durch zunehmende Pfändungsbeschlüsse, mit einer zeitintensiven Bearbeitung direkt zu spüren.

In diesem Online-Seminar werden Ihnen vom rechtlichen Rahmen, auch zu Fragen zum Datenschutz, bis hin zu Maßnahmen der Prävention sowie den Abläufen in akuten Fällen, wichtige praktische Handlungswege vermittelt.

Nach Ihrer Teilnahme kennen Sie Ihre Pflichten bei der Abrechnung und die Möglichkeiten, wie z. B. die Schuldnerberatung, mit der Sie Ihren sozialen Service-Umfang als Arbeitgeber erweitern und Ihren Mitarbeitenden finanzielle Sorgen nehmen können. Durch präventive und unterstützende Maßnahmen leisten Sie zudem einen Beitrag zum Erhalt der Gesundheit und Leistungsfähigkeit in Ihrem Unternehmen.

Ihr Nutzen

  • Sie gehen gut vorbereitet in die kommende Phase zunehmender Lohnpfändungen
  • Sie lernen Maßnahmen zur Prävention und Sensibilisierung zum Thema Schulden kennen
  • Sie kennen den rechtlichen Rahmen inkl. Fragen zum Datenschutz im Pfändungsprozess

Programm

von 9:00 bis 17:00 Uhr

Lohnabtretung
  • Wann wird der Lohn in der Regel abgetreten (z.B. als Sicherheit für einen Hauskredit)?
  • Welche rechtlichen Folgen hat eine Lohnabtretung?
  • Kann der Arbeitgeber eine Lohnabtretung im Arbeitsvertrag verbieten?
  • Kann der Arbeitgeber eine Gebühr für die Bearbeitung einer Lohnabtretung verlangen?
  • Wie sind Sachbezüge bei der Lohnabtretung zu behandeln?

Lohnpfändung
  • Ursachen und Rahmenbedingungen
  • Worin unterscheiden sich Vorpfändung und Lohnpfändung
  • Wann wird Lohn in der Regel gepfändet?
  • Welche Parteien sind an einer Lohnpfändung beteiligt (Schuldner, Drittschuldner, Gläubiger)?
  • Kann der Arbeitgeber eine Lohnpfändung im Arbeitsvertrag verbieten?
  • Kann der Arbeitgeber eine Gebühr für eine Lohnpfändung verlangen?
  • Wie läuft eine Lohnpfändung ab?
  • Welche Auskünfte muss der Arbeitgeber erteilen? - Datenschutz Wann werden die Auskünfte erteilt?
  • Was passiert, wenn der Arbeitgeber an den falschen Gläubiger zahlt?
  • Begriff Vorpfändung und Lohnpfändung
  • Wann wird Lohn in der Regel gepfändet?
  • Was ist eine privilegierte Pfändung? (Unterhaltspfändung, Pfändung wegen unerlaubter Handlung)
  • Wie sind Sachbezüge bei der Lohnpfändung zu behandeln?
  • Wie sind Zulagen und Zuschläge zu behandeln?
  • Wie ist Weihnachtsgeld zu behandeln?
  • Wie ist Urlaubsgeld zu behandeln?
  • Wie ist Entgeltumwandlung zu behandeln?
  • Darf der Arbeitnehmer auf einen Teil seines Lohnes verzichten oder einen Teil seines Lohnes auf ein Arbeitszeitkonto einzahlen, um den Lohn vor der Pfändung zu schützen?

Abrechnung Lohnpfändung/Lohnabtretung
  • Vermittlung anhand aktueller Praxisbeispiele

Was kann der Arbeitgeber tun, wenn er nicht weiß, an wen er das Gehalt auszahlen muss?
  • Mehrere Gläubiger - wonach richtet sich die Reihenfolge?
  • Hinterlegung des Geldes

Wie kann der Arbeitgeber den Arbeitnehmer unterstützen?
  • Was ist eine Privatinsolvenz und wie kann diese hilfreich sein?
  • Welche Anlaufstellen gibt es für Arbeitnehmer?

FAQ's

Häufige Fragen zu unseren Online-Seminaren

Welche Systemanforderungen werden benötigt?

Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Für ein optimales Lernerlebnis empfehlen wir die Verwendung des Browsers Microsoft Edge in der aktuellen Version. Unter Windows möglich wäre beispielsweise auch Google Chrome.

Zur Übertragung des Tons benötigen Sie ein Headset, Lautsprecher oder Telefon.
Weitere Informationen finden Sie unter: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362023-Systemanforderungen-für-PC-Mac-und-Linux


Kann ich im Vorfeld einen Technik-Check ausführen?

Sie können im Vorfeld einen Technik-Check durchführen, um sicherzustellen, dass beim richtigen Online-Seminar alles funktioniert.
Klicken Sie im Kundenportal bei Ihrer gebuchten Veranstaltung auf den grünen "Teilnehmen"-Button und Sie werden direkt zum Learning Space weitergeleitet. Wenn Sie die Seite Ihrer Weiterbildung sehen, dann hat der Login funktioniert. Testen Sie nun bitte noch, ob der Konferenzraum (siehe links im Menü) funktioniert. Das erkennen Sie vorab an der Meldung "Treffen hat noch nicht begonnen". Dann sind Sie bestens gerüstet für Ihre Onlineteilnahme.


Muss ich ein PC-Headset für das Online-Seminar verwenden?

Nein, unser Learning Space unterstützt neben allen gängigen PC-Mikrofonen oder Lautsprechern auch die Einwahl über das Telefon.
Allerdings ist das Arbeiten mit PC-Headset bei Online-Seminaren deutlich komfortabler.


Sie haben keine Berechtigung für die Nutzung von ZOOM? Bitte kontaktieren Sie uns, wir bieten Ihnen gerne Alternativen für die Teilnahme an unserem Online-Seminar an.

Wie funktioniert es?

Die Online-Seminare finden im Internet, live und interaktiv statt. Sie werden von unseren Referent*innen gesteuert und gehalten. Sie als Teilnehmer*in nehmen von verschiedenen Orten aus an Ihren Endgeräten teil. Sie sehen Präsentationsunterlagen und hören die Vorträge unserer Referent*innen über Internet-Telefonie (VoIP) oder die klassische Telefonverbindung. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit direkt über die Audio-Verbindung oder im Chat Fragen zu stellen.

1. Starten Sie das Seminar bequem über das Kundenportal.
2. Nutzen Sie zur Übertragung des Tons ein Headset, Lautsprecher oder das Telefon.
3. Sehen Sie die Präsentation der Referent*innen.
4. Stellen Sie über die Audio- oder Chat-Funktion Ihre Fragen und diskutieren Sie mit den Referent*innen sowie den anderen Teilnehmer*innen.

Welche Vorteile haben Sie von unseren Online-Seminaren?
Bequem am Ort Ihrer Wahl lernen
Keine Reise- und Übernachtungskosten
Mit Live-Fragefunktion
Intensiver Austausch und Interaktionen

LIVE-Online-Seminar - so funktioniert es

Die Veranstaltung findet live und interaktiv über unseren Learning Space statt, in den die Zoom-Applikation integriert ist (keine Software-Installation erforderlich!). Die/der Referent*in freut sich sehr auf die Veranstaltung mit Ihnen. Um diese Veranstaltung interaktiv durchführen und den Austausch gewährleisten zu können, sind Kamera und Ton erforderlich.

Zugangsdaten und Einwahl

Sie loggen sich unter https://members.forum-institut.de/login mit Ihrem Benutzernamen (E-Mail-Adresse) und Ihrem Passwort in das Kundenportal ein. Bitte stellen Sie vor dem Veranstaltungstag sicher, dass Sie Zugang zum Kundenportal haben. Am Veranstaltungstag starten Sie im Kundenportal Ihre Online-Weiterbildung direkt in der jeweiligen Veranstaltung mit dem Button "Teilnehmen".

Benötigte Technik

Bitte verwenden Sie eine aktuelle Version Ihres Browsers. Wir empfehlen die Verwendung von Microsoft Edge. Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Verwenden Sie bitte keine VPN-Verbindung. Überprüfen Sie bitte vorab, ob Ihr Mikrofon beziehungsweise Ihr Headset und Ihre Kamera funktionsfähig sind.

PreMeeting & Technik-Test

Unseren Learning Space kennenlernen und Sicherheit gewinnen: Sie können kostenlos an einem unserer PreMeetings teilnehmen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Termine und Zugangsdaten zu unseren PreMeetings finden Sie in Ihrem Kundenkonto. Ein PreMeeting bietet die Möglichkeit, unseren Learning Space besser kennen zu lernen. Es ist ein unverbindliches Angebot für alle Kunden und keine Voraussetzung für Ihre Teilnahme. Sollte kein Termin eines PreMeetings für Sie passen, Sie jedoch einen Technik-Check vorab wünschen, sprechen Sie uns gerne an.

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Sie sind Fachanwalt/Fachanwältin für Arbeitsrecht? Dieses Seminar entspricht den Fortbildungsanforderungen nach § 15 FAO. Hierfür müssen Sie im Rahmen des Online-Seminars Ihre Videokamera angeschalten lassen, damit wir Ihre durchgängige Anwesenheit überprüfen können. Bitte geben Sie uns bei Interesse rechtzeitig vor Seminarbeginn Bescheid.

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Live und interaktiv!

Unsere Empfehlungen

Arbeitsrecht - Basiswissen für Personaler*innen

Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen das Arbeitsrecht kompakt - praxisnah - und aktuell für Ihre Personalpraxis. Anhand viel...

24. - 25.04.2024, Online
Details

Zertifizierter Fachreferent Arbeitsrecht

Das gibt es nur hier: Der Lehrgang behandelt alle notwendigen Themengebiete vom Arbeitsrecht bei der Stellenausschreibun...

13.05. - 19.09.2024 in Heidelberg
Details

Leiter Entgeltabrechnung

Der gefragte Praxis-Lehrgang "Leiter Entgeltabrechnung" informiert in komprimierter Form über die aktuellsten Entwicklun...

23. - 25.04.2024, Online
Details

Abrechnung von Versorgungsbezügen

Das Praxisseminar Abrechnung von Versorgungsbezügen gibt einen fundierten Überblick über die wichtigsten sozialversicher...

07.05.2024, Online
Details

e-Learning: German Employment Law

The e-learning programme helps foreign inhouse counsels, human resources managers at international companies and those w...

31.12.2024, Online
Details

Weiterführend

Wir garantieren höchste Qualität

Wir sind offiziell zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 21001.

Details
Wir garantieren höchste Qualität
Newsletter

Bleiben Sie fachlich immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wählen Sie einfach Ihren Themenschwerpunkt aus.

Details
2. Alternative
Feedback unserer Online-Teilnehmer*innen

Wir freuen uns über tolles Feedback unserer Online-Teilnehmer*innen.

Details
Feedback unserer Online Teilnehmer*innen