FORUM INSTITUT
FORUM · Institut für Management GmbH
Vangerowstraße 18
69115 Heidelberg
Email: service@forum-institut.de
Phone: +49 6221 500-500
Fax: +49 6221 500-505
2001320 Insolvenzgesellschaftsrecht
Insolvenzgesellschaftsrecht
Wissens-Transfer auf High-End-Niveau!
2020-01-31 2020-01-31 Steigenberger Metropolitan Poststr. 6 60329 Frankfurt metropolitan@steigenberger.de +49 69 506070-0 +49 69 506070-555

Insolvenzgesellschaftsrecht

Wissens-Transfer auf High-End Niveau!

Das Seminar befasst sich mit gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen, die in allen Insolvenzverfahren sowohl für den Insolvenzverwalter als auch für die Berater von Gesellschaftern und Geschäftsführern von großer Bedeutung sind.
Themen des Seminars Insolvenzgesellschaftsrecht
  • Insolvenzgründe - aktuelle Entwicklungen
  • Aktuelle Rechtsprechung des BGH zur Organhaftung in Krise und Insolvenz
  • Gesellschafterhaftung: Kapitalaufbringung und -erhaltung, Existenzvernichtungshaftung
  • Geschäftsführerhaftung: Antworten auf Haftungsfragen in der (vorläufigen) Eigenverwaltung

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

88%
Gesamteindruck:
88%
Praxisnutzen:

Ziel des Seminars Insolvenzgesellschaftsrecht

Das Seminar befasst sich mit gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen, die in allen Insolvenzverfahren sowohl für den Insolvenzverwalter als auch für die Berater von Gesellschaftern und Geschäftsführern von großer Bedeutung sind.

In diesem Seminar bekommen Sie auf allerhöchstem Niveau die Rechtsprechung des II. und IX. Zivilsenats zum Insolvenz- und Gesellschaftsrecht aufbereitet. Sie erfahren, wie Sie nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen einer GmbH prüfen, ob - mit Blick auf eine nicht ordnungsgemäße Kapitalaufbringung oder Kapitalerhaltung - Ansprüche gegen Gesellschafter bestehen. Diese können ferner unter dem Gesichtspunkt der Existenzvernichtung haften.

Im Block zur Organhaftung werden die Konsequenzen der Entscheidung des IX. Zivilsenats zur Anwendung der §§ 60, 61 InsO auf die Geschäftsleiter in der Eigenverwaltung sowie die aktuellen Entwicklungen in der Rechtsprechung des II. Zivilsenats zu § 64 GmbHG besprochen. Aber auch die Insolvenzverschleppungshaftung aus § 823 II BGB i.V.m. § 15a InsO und die Grundvorschrift des § 43 GmbHG sind bedeutsam.

Besonders aktuell wird derzeit zudem die Haftung der Geschäftsleitung in der (vorläufigen) Eigenverwaltung diskutiert.

Teilnehmerkreis
Sie möchten wissen, wann sich für die Geschäftsleitung oder den Berater Haftungsrisiken ergeben? Sie möchten die insolvenzrechtlichen Fallstricke kennen und erfahren, wie Sie Haftungsansprüche erfolgreich durchsetzen bzw. abwehren können? Sie möchten Ihr Wissen auf höchstem Niveau an der Schnittstelle zwischen Insolvenz- und Gesellschaftsrecht vertiefen? Dann ist dies das richtige Seminar für Sie!

Insbesondere Insolvenzverwalter; RAe mit Schwerpunkt Insolvenz- und Gesellschaftsrecht; Sanierungs- und Unternehmensberater; Wirtschaftsprüfer; Steuerberater sowie Mitarbeiter aus Banken insbesondere aus den Bereichen Recht, Abwicklung und Sanierung profitieren besonders von diesem Expertenseminar.
Referenten
Ihre Referenten
Prof. Dr. Markus Gehrlein
Richter am Bundesgerichtshof, Karlsruhe

Prof. Dr. Georg Bitter
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Insolvenzrecht an der Universität Mannheim


Weiterführend

1. Alternative

Inhouse

Die Seminare unseres Gesamtprogramms bieten wir auch als Inhouse-Seminar an. Nutzen Sie die bewährten Konzepte unserer offenen Seminare. Bringen Sie Ihre Mitarbeiter einfach und schnell auf den gleichen Wissensstand.

Details

2. Alternative

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wählen Sie einfach das Thema und die Seminare aus, die Sie interessieren und bleiben Sie up-to-date.

Details

3. Alternative

Weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen aus diesem Themengebiet finden Sie hier

Details