2023-06-27 2023-06-27 Haus am Dom +49 69 8008718-0 +49 69 8008718-412 Haus am Dom Domplatz 3, 60311 Frankfurt, optional Online Frankfurt, optional Online, 60311 1.080,- € zzgl. MwSt. Jens Mahlmann https://www.forum-institut.de/seminar/23063003-rechtsfragen-zum-nachlass-des-bankkunden/referenten/23/23_06/23063003-online-seminar-rechtsfragen-zum-nachlass-des-bankkunden_mahlmann-jens.jpg Rechtsfragen zum Nachlass des Bankkunden

Hier bearbeiten Sie alle praktischen Fragen, die sich im Falle des Todes des Bankkunden ergeben.

Themen: Rechtsfragen zum Nachlass des Bankkunden
  • Nachlasskonten rechtssicher abwickeln; inklusive aktueller Fragen zur EU-ErbrechtsVO
  • Auswirkungen des Erbfalls auf Vermögen und Rechtsgeschäfte des Erblassers
  • Umgang mit Erbengemeinschaften, Testamentsvollstreckung
  • Verfügungsbefugnisse, Vollmachten, Sonderfälle
  • Der Erblasser als Darlehensnehmer
  • Nachlasskonten mit Auslandsbezug


Wer sollte teilnehmen?
Fach- und Führungskräfte, die in ihrer Arbeit mit Rechtsfragen der Nachlassabwicklung befasst sind, werden von dieser Schulung profitieren. Insbesondere Mitarbeiter aus den folgenden Bereichen

  • Nachlassabwicklung
  • Kontoführung
  • Zahlungsverkehr
  • Individual- und Privatkundenbetreuung
  • Back-Office
  • Interne Revision
  • Recht
Das erwartet Sie!
Kompakt und praxisnah vermitteln Ihnen die Experten Antworten auf die Frage, worauf Sie nach dem Tod Ihres Kunden achten müssen.

Sie erarbeiten sich die rechtlichen Regelungen anhand zahlreicher Fälle.

Einzigartig wird diese Schulung durch Checklisten, so zum Beispiel zur Sicherungspflegschaft, Beantragung eines Erbscheins, Klagepflegschaft, Nachlassverwaltung, Nachlassinsolvenzverfahren, Aufgebotsverfahren u.v.m..
Ihr Nutzen

Nach dem Besuch des Seminars "Rechtsfragen zum Nachlass des Bankkunden":

  • wissen Sie, wie Ihre Erstmaßnahmen aussehen sollten.
  • verstehen Sie, wie sich Erben, Testamentsvollstrecker und Nachlasspfleger legitimieren müssen und unter welchen Voraussetzungen sie verfügen dürfen.
  • haben Sie Sicherheit in der Bearbeitung, weil Sie wissen, welche Ansprüche gegen die Erben bestehen und wie diese durchgesetzt werden können.
  • sind Sie in der Lage, mit Abwehrmaßnahmen der Erben souverän umzugehen.
  • können Sie besondere Fragestellungen, zum Beispiel bei Nachlasskonten mit Auslandsbezug, sicher beantworten.
  • Inkl. Zertifikat gem § 15 FAO über 6 Stunden 30 Minuten.

Online-Seminar Rechtsfragen zum Nachlass des Bankkunden

Rechtsfragen zum Nachlass des Bankkunden

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Inkl. zahlreicher Checklisten
  • Gesamtnote 2022: 1,4!
  • Erlangen Sie Rechtssicherheit in diesem Spezialgebiet
  • Fortbildungsnachweis gem. § 15 FAO über 6,5 Stunden
  • e-Learning Award 2022!

Webcode 23063003

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

27.06.2023

27.06.2023

Zeitraum

von 9:00 bis 17:00 Uhr

von 9:00 bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsort

Frankfurt, optional Online

Frankfurt, optional Online

Gebühr
Ihre Kontaktperson

Carmen Fürst-Grüner
Bereichsleiterin Financial Services

+49 6221 500-860
c.fuerst-gruener@forum-institut.de

Details

Hier bearbeiten Sie alle praktischen Fragen, die sich im Falle des Todes des Bankkunden ergeben.

Themen: Rechtsfragen zum Nachlass des Bankkunden
  • Nachlasskonten rechtssicher abwickeln; inklusive aktueller Fragen zur EU-ErbrechtsVO
  • Auswirkungen des Erbfalls auf Vermögen und Rechtsgeschäfte des Erblassers
  • Umgang mit Erbengemeinschaften, Testamentsvollstreckung
  • Verfügungsbefugnisse, Vollmachten, Sonderfälle
  • Der Erblasser als Darlehensnehmer
  • Nachlasskonten mit Auslandsbezug


Wer sollte teilnehmen?
Fach- und Führungskräfte, die in ihrer Arbeit mit Rechtsfragen der Nachlassabwicklung befasst sind, werden von dieser Schulung profitieren. Insbesondere Mitarbeiter aus den folgenden Bereichen

  • Nachlassabwicklung
  • Kontoführung
  • Zahlungsverkehr
  • Individual- und Privatkundenbetreuung
  • Back-Office
  • Interne Revision
  • Recht
Das erwartet Sie!

Kompakt und praxisnah vermitteln Ihnen die Experten Antworten auf die Frage, worauf Sie nach dem Tod Ihres Kunden achten müssen.

Sie erarbeiten sich die rechtlichen Regelungen anhand zahlreicher Fälle.

Einzigartig wird diese Schulung durch Checklisten, so zum Beispiel zur Sicherungspflegschaft, Beantragung eines Erbscheins, Klagepflegschaft, Nachlassverwaltung, Nachlassinsolvenzverfahren, Aufgebotsverfahren u.v.m..

Ihr Nutzen

Nach dem Besuch des Seminars "Rechtsfragen zum Nachlass des Bankkunden":

  • wissen Sie, wie Ihre Erstmaßnahmen aussehen sollten.
  • verstehen Sie, wie sich Erben, Testamentsvollstrecker und Nachlasspfleger legitimieren müssen und unter welchen Voraussetzungen sie verfügen dürfen.
  • haben Sie Sicherheit in der Bearbeitung, weil Sie wissen, welche Ansprüche gegen die Erben bestehen und wie diese durchgesetzt werden können.
  • sind Sie in der Lage, mit Abwehrmaßnahmen der Erben souverän umzugehen.
  • können Sie besondere Fragestellungen, zum Beispiel bei Nachlasskonten mit Auslandsbezug, sicher beantworten.
  • Inkl. Zertifikat gem § 15 FAO über 6 Stunden 30 Minuten.

Programm

von 9:00 bis 17:00 Uhr

Grundzüge - Schicksal der Verträge mit der Bank
  • Allgemeiner Bank- und Girovertrag, Auswirkungen des Nachlassfalls auf Zahlungsverkehr, Schließfachzugang und Kreditverträge, Bankgeschäfte des Erblassers auf den Todesfall

Übergang auf die Erben und Verfügungsbefugnis
  • Alleinerbe und Erbengemeinschaft - wer kann wie verfügen? Nachweis der Erb-folge - letztwillige Verfügung, Erbschein oder Europäisches Nachlasszeugnis? Aktuelle Rechtsprechung zur Akzeptanz von Testamenten als Erbnachweis

Vollmachten
  • Auswirkungen des Nachlassfalls auf bestehende Vollmachten
  • Verfügungsmöglichkeiten des Bevollmächtigten nach dem Tod des Vollmachtgebers
  • Widerruf der Vollmacht durch die Erben

Vor- und Nacherben
  • Das Wesen von Vor- und Nacherbschaft; Beschränkungen des Vorerben: der nicht befreite Vorerbe - der befreite Vorerbe

Testamentsvollstreckung
  • Rechtsstellung - Verfügungsbefugnis - Eingehen von Verbindlichkeiten - Nach-weis der Stellung als Testaments-vollstrecker Konto/Depotbezeichnung

Der Erblasser als Darlehensnehmer
  • Welche Ansprüche bestehen gegen die Erben? - Wie können Ansprüche gegen die Erben durchgesetzt werden? - Mit welchen Abwehrmaßnahmen der Erben muss gerechnet werden?
  • Checklisten: Nachlasspflegschaft, Nachlassverwaltung, Nachlassinsolvenzverfahren, Aufgebotsverfahren, Nachlassinventarverfahren

Problemfelder bei Nachlasskonten mit Auslandsbezug
  • Ausländische Erbnachweise
  • Gegenständlich beschränkter Erbschein
  • Europäisches Nachlasszeugnis
  • Abwicklung auf Grundlage völker-rechtlicher Verträge
  • Schwierigkeiten bei der persönlichen Legitimation
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung
  • Minderjährige ausländische Erben

Weitere Infos? Gerne

Welche Anforderungen werden für die Online-Teilnahme benötigt?

Sie benötigen einen internetfähigen PC, Notebook Tablet oder Smartphone. Eine stabile Internetverbindung. Internet-Explorer ab Version 8.0, Mozilla Firefox oder Google Chrome funktionieren gut.

Zur Übertragung des Tons benötigen Sie Headset, Lautsprecher oder Telefon.
Sie können im Vorfeld einen Technik-Check durchführen, unter: https://zoom.us/test

Inhouse Schulung

Sie haben Interesse an einer auf Ihr Institut zugeschnittenen Inhouse-Schulung zu diesem Thema? Sprechen Sie uns an. Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot dazu: j.welz@forum-institut.de.

Fortbildungsnachweis

Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse auf den aktuellen Stand zu bringen - und gleichzeitig Ihrer Fortbildungsverpflichtung nachzukommen. Selbstverständlich erhalten Sie ein Zertifikat, das den Erfordernissen des § 15 FAO entspricht. Die Entscheidung über die Anerkennung ist der für Sie zuständigen Rechtsanwaltskammer vorbehalten.

Inhouse training

This training course can be customised to meet your specific training requirements and objectives. To learn more about Tailored Training please contact us: j.welz@forum-institut.de.

e-Learning Award 2022

Das FORUM Institut ist Sieger in der Kategorie "SonderAWARD: eLearning-Innovation"! Lesen Sie hier: https://www.forum-institut.de/e-learning-award-2022

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Note Gesamteindruck 2021

Unsere Empfehlungen

Der Vorstand in Banken

Im Vorstandsbereich sind neben den rechtlichen Pflichten die permanten regulatorischen Änderungen zu beachten. Dieser We...

28.02.2023, Online
Details

Capital Markets Compliance Officer

Als Compliance-Beauftragter gem. WpHG/MaComp müssen Sie die für die Ausübung Ihrer Funktion erforderliche Sachkunde gem...

07. - 17.02.2023 in Mainz
Details

Fresh-up für den AML-Officer

Online-Geldwäsche-Seminar für Fach-und Führungskräfte im Bereich Geldwäsche-Compliance, die ein kompaktes Wissens-Update...

09.03.2023, Online
Details

Berliner Geldwäsche-Tagung 2023

Umfassend, praxisnah, intensiv... und mit einmaliger Atmosphäre - das ist die Praxistagung Geldwäsche 2023 in Berlin. ...

29. - 30.06.2023 in Berlin
Details
Betreuung privater Vermögen und Familienunternehmen 2023: Recht und Steuern

Einzigartige Tagung zur umfassenden Information hinsichtlich der aktuellen und mittelfristigen rechtlichen und steuerlic...

29. - 30.06.2023 in Königstein
Details

Weiterführend

FORUM ist klimaneutral - Helfen auch Sie mit, die Natur zu schützen!

Wir möchten die Papierflut reduzieren - dürfen wir Sie per Mail informieren? Schreiben Sie an j.welz@forum-institut.de!

Details
FORUM ist klimaneutral
Betreuungsrecht und Vorsorgevollmacht

Fit im Betreuungsrecht & Vollsorgevollmacht!

Details
Betreuungsrecht und Vorsorgevollmacht
Update Zahlungsverkehrsrecht

Einblick in die rechtlichen Aspekte des Zahlungsverkehrs

Details
Update Zahlungsverkehrsrecht

Teilnehmerstimmen

So bewerten Ihre Kollegen: (Stand 04-2019)
Hoher Nutzen für die Praxis

Guter Einstieg in die Nachlassbearbeitung!

Markus Wendler

Ökoworld AG

Super Grundlage, trotzdem fachlich tiefgehend.

Jennifer Ding

UmweltBank AG

Gut gefallen haben mir die konstruktiven Diskussionen zu den nachgefragten Themen, wie Auslandsbezug und Ersatzpfleger.

Freundliche und kompetente Referenten, sehr gute Organisation und super Material.


Gute Themeneinteilung mit vielen Informationen und Fallbeispielen. Gelungenes, kurzweiliges Seminar