2024-08-28 2024-08-28 , online online, 1.190,- € zzgl. MwSt. Michael Kalbfus https://www.forum-institut.de/seminar/24084150-haftungsrisiko-scheinselbststaendigkeit/referenten/24/24_08/24084150-online-seminar-scheinselbststaendigkeit_kalbfus-michael.jpg Haftungsrisiko Scheinselbstständigkeit

In diesem Online-Praxisseminar lernen Sie anhand vieler Praxisbeispiele die typischen Faktoren einer Scheinselbstständigkeit zu erkennen und diese zu vermeiden. Hierbei erläutern zwei erfahrene Experten auch neueste Entwicklungen in der Rechtsprechung sowie Risikovermeidungsstrategien für moderne Arbeitsformen. Sie geben Ihnen praxiserprobte Compliance-Strategien an die Hand.

Vorläufige Themen der virtuellen Veranstaltung
  • Haftungsrisiko Scheinselbständigkeit und verdeckte Arbeitnehmerüberlassung (AÜ)
  • Vermeidungsstrategien für moderne Arbeitsformen wie agile Zusammenarbeitsmodelle, Plattformarbeit
  • UPDATE: Neuregelungen zum Statusfeststellungsverfahren
  • Erster Praxisbericht zu den Neuregelungen für das Statusfeststellungsverfahren
  • Praxistipps zur Vertragsgestaltung
  • Aktuelle Rechtsprechung zur Abgrenzung Selbständigkeit und abhängige Beschäftigung


Wer sollte teilnehmen?
Sie beauftragen regelmäßig Fremdpersonal, sind sich jedoch nicht sicher, ob dieses selbstständig tätig oder abhängig beschäftigt ist und möchten nicht in die Haftungs-falle tappen? Dann ist das Ihr Seminar! Hier treffen Sie...

  • Geschäftsführer*innen
  • Leiter*innen und Mitarbeiter*innen der Bereiche Personal, Recht und Compliance
  • Unternehmensjurist*innen und Fachanwält*innen (6,5 Stunden gem. § 15 FAO)
Ziel des Online-Seminars
In diesem Online-Seminar lernen Sie anhand vieler Praxis-beispiele die typischen Faktoren einer Scheinselbständig-keit zu erkennen und diese zu vermeiden. Hierbei erläutern zwei Experten auch neueste Entwicklungen in der Recht-sprechung sowie Risikovermeidungsstrategien für moderne Arbeitsformen wie Scrum oder Crowdwork. Die Referenten stellen Ihnen auch das neu geregelte Statusfeststellungs-verfahren vor. Die Referenten geben einen Praxisbericht über die praktische Anwendung des neugeregelten Statusfeststellungsverfahrens.

Schließlich erfahren Sie, warum ein effektives Compliance-Management-System für einen Fremdpersonaleinsatz notwendig ist und welche Elemente es enthalten muss. Wir geben Ihnen auch praktische Tipps, wie ein solches System effizient in Ihre bestehenden Geschäftsprozesse implementiert werden kann.
Ihr Nutzen

  • Praxistipps zur Vermeidung von Haftungsrisiken inkl. Compliance-Strategien
  • Aktuelle Rechtslage in praxisrelevanten Fremdpersonalszenarien
  • Sie erfahren, warum ein effektives Compliance-Management-System für einen Fremdpersonaleinsatz notwendig ist und welche Elemente es enthalten muss

Online-Seminar: Scheinselbstständigkeit

Scheinselbstständigkeit

Fremdpersonal rechtssicher und risikofrei im Unternehmen einsetzen

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Aktuelle Rechtslage in praxisrelevanten Fremdpersonalszenarien
  • Erläuterung der Neuregelungen zum Statusfeststellungsverfahren
  • Darstellung konkreter Haftungsrisiken
  • FAO-Nachweis über 6,5 Std.

Webcode 24084150

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

28.08.2024

28.08.2024

Zeitraum

9:00 bis17:00 Uhr

9:00 bis17:00 Uhr
Veranstaltungsort

online

online

Gebühr
Ihre Kontaktperson

Daniyel Demir
Konferenzmanager Personal

+49 6221 500-822
d.demir@forum-institut.de

Details

In diesem Online-Praxisseminar lernen Sie anhand vieler Praxisbeispiele die typischen Faktoren einer Scheinselbstständigkeit zu erkennen und diese zu vermeiden. Hierbei erläutern zwei erfahrene Experten auch neueste Entwicklungen in der Rechtsprechung sowie Risikovermeidungsstrategien für moderne Arbeitsformen. Sie geben Ihnen praxiserprobte Compliance-Strategien an die Hand.

Vorläufige Themen der virtuellen Veranstaltung

  • Haftungsrisiko Scheinselbständigkeit und verdeckte Arbeitnehmerüberlassung (AÜ)
  • Vermeidungsstrategien für moderne Arbeitsformen wie agile Zusammenarbeitsmodelle, Plattformarbeit
  • UPDATE: Neuregelungen zum Statusfeststellungsverfahren
  • Erster Praxisbericht zu den Neuregelungen für das Statusfeststellungsverfahren
  • Praxistipps zur Vertragsgestaltung
  • Aktuelle Rechtsprechung zur Abgrenzung Selbständigkeit und abhängige Beschäftigung


Wer sollte teilnehmen?
Sie beauftragen regelmäßig Fremdpersonal, sind sich jedoch nicht sicher, ob dieses selbstständig tätig oder abhängig beschäftigt ist und möchten nicht in die Haftungs-falle tappen? Dann ist das Ihr Seminar! Hier treffen Sie...

  • Geschäftsführer*innen
  • Leiter*innen und Mitarbeiter*innen der Bereiche Personal, Recht und Compliance
  • Unternehmensjurist*innen und Fachanwält*innen (6,5 Stunden gem. § 15 FAO)

Ziel des Online-Seminars

In diesem Online-Seminar lernen Sie anhand vieler Praxis-beispiele die typischen Faktoren einer Scheinselbständig-keit zu erkennen und diese zu vermeiden. Hierbei erläutern zwei Experten auch neueste Entwicklungen in der Recht-sprechung sowie Risikovermeidungsstrategien für moderne Arbeitsformen wie Scrum oder Crowdwork. Die Referenten stellen Ihnen auch das neu geregelte Statusfeststellungs-verfahren vor. Die Referenten geben einen Praxisbericht über die praktische Anwendung des neugeregelten Statusfeststellungsverfahrens.

Schließlich erfahren Sie, warum ein effektives Compliance-Management-System für einen Fremdpersonaleinsatz notwendig ist und welche Elemente es enthalten muss. Wir geben Ihnen auch praktische Tipps, wie ein solches System effizient in Ihre bestehenden Geschäftsprozesse implementiert werden kann.

Ihr Nutzen

  • Praxistipps zur Vermeidung von Haftungsrisiken inkl. Compliance-Strategien
  • Aktuelle Rechtslage in praxisrelevanten Fremdpersonalszenarien
  • Sie erfahren, warum ein effektives Compliance-Management-System für einen Fremdpersonaleinsatz notwendig ist und welche Elemente es enthalten muss

Programm

9:00 bis17:00 Uhr

Scheinselbstständigkeit
  • Kriterien zur Abgrenzung von Selbstständigkeit und abhängiger Beschäftigung
  • Aktuelle Rspr. des BSG und des BAG
  • Typische "Risikofallgruppen" in der Praxis
  • Fremdpersonaleinsatz in "Dreiecksver-hältnissen" und verdeckte Arbeit-nehmerüberlassung

Praxisfolgen von Schein-selbstständigkeit und verdeckter AÜ
  • Arbeitsrechtlich - sozialver-sicherungsrechtlich - strafrechtlich steuerrechtlich
  • Sonstige Folgen

Scheinselbstständigkeitsrisiko in modernen Arbeitsformen
  • Fremdpersonaleinsatz in agilen Zusammenarbeitsformen (z.B. Scrum)
  • Aktuelle Entwicklungen zu Plattform-arbeit und Praxisfolgen

Sonderkonstellationen
  • Gesellschafter-Geschäftsführer
  • Die "Ein-Mann-GmbH"
  • Arbeitnehmerähnliche Selbständige
  • Heimarbeit

Vertragsgestaltung
  • Wahl der richtigen Vertragsart
  • Wichtige Dos and Don'ts in der Vertragsgestaltung
  • Die Leistungsbeschreibung als zentrales Element der Vertragsgestaltung

Praxisbericht zu den Neuregelungen für das Statusfeststellungsverfahren
  • Isolierte Feststellung des Erwerbsstatus statt des Versicherungsstatus
  • Antragsrecht auch schon vor Aufnahme der Tätigkeit
  • Turbofeststellungen
  • Mündliche Anhörung im Widerspruchs-verfahren
  • Dreiecksverhältnisse
  • Gruppenfeststellung
  • Statusfeststellung als Compliance-Tool?

Das Compliance Management System
  • Elemente eines wirksamen Compliance- Management-Systems im Überblick
  • Die wichtigsten Elemente für Fremd-personaleinsatz
  • Welche Stellen sind im Unternehmen für Fremdpersonal-Compliance zuständig?
  • Vorgehensweise bei der Implementie-rung eines Compliance-Management-Systems
  • Was ist zu tun, wenn Scheinselbständig-keit eingetreten ist?
  • Möglichkeiten der Digitalisierung von Compliance-Management-Systemen

Die Behörde steht vor der Tür - was tun?
  • In welchen Situationen werden Behörden aktiv?
  • Richtige Vorbereitung
  • Verhalten während einer Durchsuchung
  • Was kann danach getan werden?

FAQs

Häufige Fragen zu unseren Online-Seminaren

Welche Systemanforderungen werden benötigt?

Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Für ein optimales Lernerlebnis empfehlen wir die Verwendung des Browsers Microsoft Edge in der aktuellen Version. Unter Windows möglich wäre beispielsweise auch Google Chrome.

Zur Übertragung des Tons benötigen Sie ein Headset, Lautsprecher oder Telefon.
Weitere Informationen finden Sie unter: https://support.zoom.us/hc/de/articles/201362023-Systemanforderungen-für-PC-Mac-und-Linux


Kann ich im Vorfeld einen Technik-Check ausführen?

Sie können im Vorfeld einen Technik-Check durchführen, um sicherzustellen, dass beim richtigen Online-Seminar alles funktioniert.
Klicken Sie im Kundenportal bei Ihrer gebuchten Veranstaltung auf den grünen "Teilnehmen"-Button und Sie werden direkt zum Learning Space weitergeleitet. Wenn Sie die Seite Ihrer Weiterbildung sehen, dann hat der Login funktioniert. Testen Sie nun bitte noch, ob der Konferenzraum (siehe links im Menü) funktioniert. Das erkennen Sie vorab an der Meldung "Treffen hat noch nicht begonnen". Dann sind Sie bestens gerüstet für Ihre Onlineteilnahme.


Muss ich ein PC-Headset für das Online-Seminar verwenden?

Nein, unser Learning Space unterstützt neben allen gängigen PC-Mikrofonen oder Lautsprechern auch die Einwahl über das Telefon.
Allerdings ist das Arbeiten mit PC-Headset bei Online-Seminaren deutlich komfortabler.


Sie haben keine Berechtigung für die Nutzung von ZOOM? Bitte kontaktieren Sie uns, wir bieten Ihnen gerne Alternativen für die Teilnahme an unserem Online-Seminar an.

Wie funktioniert es?

Die Online-Seminare finden im Internet, live und interaktiv statt. Sie werden von unseren Referent*innen gesteuert und gehalten. Sie als Teilnehmer*in nehmen von verschiedenen Orten aus an Ihren Endgeräten teil. Sie sehen Präsentationsunterlagen und hören die Vorträge unserer Referent*innen über Internet-Telefonie (VoIP) oder die klassische Telefonverbindung. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit direkt über die Audio-Verbindung oder im Chat Fragen zu stellen. 1. Starten Sie das Seminar bequem über das Kundenportal. 2. Nutzen Sie zur Übertragung des Tons ein Headset, Lautsprecher oder das Telefon. 3. Sehen Sie die Präsentation der Referent*innen. 4. Stellen Sie über die Audio- oder Chat-Funktion Ihre Fragen und diskutieren Sie mit den Referent*innen sowie den anderen Teilnehmer*innen. Welche Vorteile haben Sie von unseren Online-Seminaren? Bequem am Ort Ihrer Wahl lernen Keine Reise- und Übernachtungskosten Mit Live-Fragefunktion Intensiver Austausch und Interaktionen

LIVE-Online-Seminar - so funktioniert es

Die Veranstaltung findet live und interaktiv über unseren Learning Space statt, in den die Zoom-Applikation integriert ist (keine Software-Installation erforderlich!). Die/der Referent*in freut sich sehr auf die Veranstaltung mit Ihnen. Um diese Veranstaltung interaktiv durchführen und den Austausch gewährleisten zu können, sind Kamera und Ton erforderlich.

Zugangsdaten und Einwahl

Sie loggen sich unter https://members.forum-institut.de/login mit Ihrem Benutzernamen (E-Mail-Adresse) und Ihrem Passwort in das Kundenportal ein. Bitte stellen Sie vor dem Veranstaltungstag sicher, dass Sie Zugang zum Kundenportal haben. Am Veranstaltungstag starten Sie im Kundenportal Ihre Online-Weiterbildung direkt in der jeweiligen Veranstaltung mit dem Button "Teilnehmen".

Benötigte Technik

Bitte verwenden Sie eine aktuelle Version Ihres Browsers. Wir empfehlen die Verwendung von Microsoft Edge. Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Verwenden Sie bitte keine VPN-Verbindung. Überprüfen Sie bitte vorab, ob Ihr Mikrofon beziehungsweise Ihr Headset und Ihre Kamera funktionsfähig sind.

PreMeeting & Technik-Test

Unseren Learning Space kennenlernen und Sicherheit gewinnen: Sie können kostenlos an einem unserer PreMeetings teilnehmen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Termine und Zugangsdaten zu unseren PreMeetings finden Sie in Ihrem Kundenkonto. Ein PreMeeting bietet die Möglichkeit, unseren Learning Space besser kennen zu lernen. Es ist ein unverbindliches Angebot für alle Kunden und keine Voraussetzung für Ihre Teilnahme. Sollte kein Termin eines PreMeetings für Sie passen, Sie jedoch einen Technik-Check vorab wünschen, sprechen Sie uns gerne an.

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Live und interaktiv!

Unsere Empfehlungen

Arbeitsrecht Schweiz

Das schweizerische Arbeitsrecht unterscheidet sich von jenem seiner Nachbarstaaten in wesentlichen Punkten. Es ist geprä...

05.03.2024, Online
Details

Arbeitsrecht Österreich

In diesem Seminar lernen Sie die Grundlagen und Besonderheiten des österreichischen Arbeitsrechts kennen, erfahren was b...

13.03.2024, Online
Details
Vergütung in der Bankpraxis: ESG, Fit & Proper, Equal Pay, Diversity

Equal-Pay, gender-neutrale Vergütung, Nachhaltigkeit im Personalmanagement, Diversity, mobiles Arbeiten, fit & proper: E...

06.03.2024, Online
Details

Arbeitsrecht Italien

Welche aktuellen Gesetzesänderungen und Neuerungen im italienischen Arbeitsrecht sind für deutsche Unternehmen in diesen...

28.02.2024, Online
Details

Das neue Hinweisgeberschutzgesetz

Am 2. Juli 2023 ist das Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) in Kraft getreten. Der Bundesrat hatte am 12. Mai 2023 dem Ge...

14.03.2024, Online
Details

Weiterführend

Whitepaper Neue Arbeitsverträge

Hier kommen Sie zu unserem Whitepaper zum Thema "Neue Arbeitsverträge".

Details
Whitepaper Neue Arbeitsverträge
Wir garantieren höchste Qualität

Wir sind offiziell zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 21001.

Details
Wir garantieren höchste Qualität
Weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen aus diesem Themengebiet finden Sie hier.

Details
3. Alternative