2022-04-26 2022-04-26 , Online Online, 1.040,- € zzgl. MwSt. Lars-Heiko Kruse https://www.forum-institut.de/seminar/22043104-geldwaeschepraevention-in-leasing-und-factoringinstituten/referenten/22/22_04/22043104-seminar-geldwaeschepraevention-in-leasing-und-factoringinstituten_kruse-lars-heiko.jpg Geldwäscheprävention in Leasing- und Factoringinstituten

Dieses Seminar fokussiert die aktuell relevanten Themen rund um die Pflichten zur risikoorientierten Prävention (und Bekämpfung) von Geldwäsche und Betrug in Leasing- und Factoringinstituten.

Themen
  • Konsequenzen aus den BaFin-AuA BT und den EBA-Guidelines
  • Änderungen TraFinG Gw: wirtschaftlich Berechtigte und Transparenzregister 2021
  • Transaktionsmonitoring: Ordnungsgemäße Trefferbearbeitung und Vorgaben zur Verdachtsmeldung nach § 43 GwG
  • Risikoanalyse Geldwäsche i.S.d. § 5 GwG und Erweiterung auf sonstige strafbare Handlungen i.S.d. § 25h Abs. 1 KWG
Ziel der Veranstaltung
Dieses Seminar fokussiert die Pflichten zur risikoorientierten Prävention (und Bekämpfung) von Geldwäsche und Betrug in Leasing- und Factoringinstituten. Themen dabei sind u.a.:
  • Geldwäschegesetz und BaFin-AuA
  • Transparenzregister als Vollregister
  • Risikoanalyse nach § 5 GwG
  • Organisations- und Sorgfaltspflichten
  • Transaktionsmonitoring

Ihr Nutzen

Sie erlangen ein besseres Verständnis über die regulatorischen und rechtlichen Anforderungen.

Praxisorientiert und unter Berücksichtigung relevanter Veröffentlichungen lernen Sie, wie Sie interne Verfahren für eine funktionierende AML-Unit aufsetzen müssen.

Dieses Seminar eignet sich zur Erfüllung der regulatorischen Fortbildungsanforderungen.
Teilnehmerkreis

Dieses Praxisseminar wendet sich an:
Geldwäsche-Beauftragte und Stellvertreter, Betrugs-/Compliancebeauftragte sowie Leiter und Mitarbeiter der Zentralen Stelle, Risikomanagement, Recht, Meldewesen und Revision. Auch angesprochen sind Vorstände, Geschäftsführer und Aufsichtsräte von Leasing- und Factoringunternehmen sowie Rechtsanwälte und Berater.

Es handelt sich um ein Fortgeschrittenen-Seminar. Basiswissen zur Geldwäscheprävention wird vorausgesetzt.

Seminar Geldwäscheprävention in Leasing- und Factoringinstituten

Geldwäscheprävention in Leasing- und Factoringinstituten

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Praxiswissen zur direkten Umsetzung
  • Umfangreiche Fallbeispiele und Best-Practice
  • Sichern Sie sich Ihren Frühbucherrabatt!

Webcode 22043104

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Gebühr
Ihr Ansprechpartner

Mareike Gerhold
Stellv. Bereichsleiterin Financial Services

+49 6221 500-780
m.gerhold@forum-institut.de

Details

Dieses Seminar fokussiert die aktuell relevanten Themen rund um die Pflichten zur risikoorientierten Prävention (und Bekämpfung) von Geldwäsche und Betrug in Leasing- und Factoringinstituten.

Themen
  • Konsequenzen aus den BaFin-AuA BT und den EBA-Guidelines
  • Änderungen TraFinG Gw: wirtschaftlich Berechtigte und Transparenzregister 2021
  • Transaktionsmonitoring: Ordnungsgemäße Trefferbearbeitung und Vorgaben zur Verdachtsmeldung nach § 43 GwG
  • Risikoanalyse Geldwäsche i.S.d. § 5 GwG und Erweiterung auf sonstige strafbare Handlungen i.S.d. § 25h Abs. 1 KWG
Ziel der Veranstaltung

Dieses Seminar fokussiert die Pflichten zur risikoorientierten Prävention (und Bekämpfung) von Geldwäsche und Betrug in Leasing- und Factoringinstituten. Themen dabei sind u.a.:

  • Geldwäschegesetz und BaFin-AuA
  • Transparenzregister als Vollregister
  • Risikoanalyse nach § 5 GwG
  • Organisations- und Sorgfaltspflichten
  • Transaktionsmonitoring

Ihr Nutzen

Sie erlangen ein besseres Verständnis über die regulatorischen und rechtlichen Anforderungen.

Praxisorientiert und unter Berücksichtigung relevanter Veröffentlichungen lernen Sie, wie Sie interne Verfahren für eine funktionierende AML-Unit aufsetzen müssen.

Dieses Seminar eignet sich zur Erfüllung der regulatorischen Fortbildungsanforderungen.

Teilnehmerkreis

Dieses Praxisseminar wendet sich an:
Geldwäsche-Beauftragte und Stellvertreter, Betrugs-/Compliancebeauftragte sowie Leiter und Mitarbeiter der Zentralen Stelle, Risikomanagement, Recht, Meldewesen und Revision. Auch angesprochen sind Vorstände, Geschäftsführer und Aufsichtsräte von Leasing- und Factoringunternehmen sowie Rechtsanwälte und Berater.

Es handelt sich um ein Fortgeschrittenen-Seminar. Basiswissen zur Geldwäscheprävention wird vorausgesetzt.

Programm

von 9:00 bis 17:00 Uhr

09:00 bis 09:15 Uhr

Ausgabe der Seminarunterlagen, Begrüßung der Teilnehmer, Vorstellung, Abfrage der Erwartungshaltung der Teilnehmer

09:15 bis 10:00 Uhr

Geldwäschespezifische Grundlagen in Leasing und Factoring
  • Geldwäscheprävention und  regulatorische Grundlagen
    • Neuerungen aus der Umsetzung der 5. und 6. EU-Geldwäscherichtlinie
    • EBA-Guidelines 2021
    • Das Transparenz-Finanzinformationsgesetz
    • Relevante Vorgaben aus den Auslegungs- und Anwendungs-hinweisen der BaFin für Leasing- und Factoringunternehmen
  • Geldwäsche im Bereich Leasing und Factoring
    • Praxisfälle und Szenarien
    • Aktuelle Typologien

10:00 bis 10:30 Uhr

Kundensorgfaltspflichten & sonstige interne Sicherungsmaßnahmen
  • Risikoanalyse Geldwäsche i.S.d. § 5 GwG
    • Struktur und Durchführung der Risikoanalyse; Darstellung praxisrelevanter Dokumentations-formen; typische Geldwäscherisiken im L/F; Ausweitung der Risikoanalyse auf weitere Anti Financial Crime Themen
  • Kundensorgfaltspflichten
    • Allgemeine und vereinfachte Sorgfaltspflichten
    • Verstärkte Sorgfaltspflichten im Factoringgeschäft

11:00 bis 11:15 Uhr

Kaffee- und Vitalpause

11:15 bis 12:15 Uhr

Kundensorgfaltspflichten & sonstige interne Sicherungsmaßnahmen Teil 2
  • Interaktive Besprechung von Praxisfällen mit besonderem Fokus auf spezifische Fragestellungen betr. u.a. komplexer wB-Strukturen, der "auftretende Person", etc.)

12:15 bis 13:00 Uhr

Mittagspause

13:00 bis 14:30 Uhr

Kundensorgfaltspflichten & sonstige interne Sicherungsmaßnahmen Teil 3
  • Interne Sicherungsmaßnahmen
    • Bestellung eines Geldwäschebeauftragten (Aufgaben, Kompetenzen, etc.)
    • Transaction Monitoring bei Leasing- und Factoringunternehmen
    • Sonstige Sicherungsmaßnahmen wie Mitarbeiterzuverlässigkeit, Whistleblower-Prozess, etc.

14:30 bis 15:15 Uhr

Networking, Kaffee- und Vitalpause

15:15 bis 16:15 Uhr

Das Verdachtsmeldeverfahren
  • Die Vorgaben zur Verdachtsmeldung nach § 43 GwG unter Beachtung des All-Crimes-Approachs
  • Haftungsfragen
  • Typologien und Praxisfälle aus dem Tagesgeschäft

16:15 bis 16:30 Uhr

Kaffee- und Vitalpause

16:30 bis 17:15 Uhr

Auslagerung von Sorgfaltspflichten sowie interne Sicherungsmaßnahmen
  • Auslagerung
  • Ausblick

17:15 bis 17:30 Uhr

Ihre Themen - unsere Fragen
  • Reichen Sie uns vorab Ihre Wunschfragen ein. Die Referenten werden diese nach Möglichkeit umfassend erörtern.Anke Vincent:
E-Mail: a.vincent@forum-institut.de

17:30 Uhr

Zusammenfassung, Fragen und Ende des Seminars

Weitere Infos? Gerne

FORUM ONLINE - mehr als online

Bei uns sind Sie live dabei und können mit Referenten und Teilnehmern per Video, Audio und Chat kommunizieren. Sie hören die Vorträge der Referenten und sehen die Folien. Sie sehen und hören die übrigen Teilnehmer via Webcam. Sie können Ihre Fragen per Audio/Video und/oder im Chat stellen. Sie arbeiten mit den Seminarunterlagen live und laden sich diese auf Ihr "device". Sie haben direkten Zugang zum technischen Support. Sie erhalten ein qualifiziertes Zertifikat mit Stundennachweis. Jedes Seminar wird von uns durchgehend betreut. FORUM ONLINE: An jedem Ort * Mit jedem Endgerät * mit jedem System.

Welche Anforderungen werden benötigt?

Sie benötigen einen internetfähigen PC, Notebook Tablet oder Smartphone und eine stabile Internetverbindung.
Internet-Explorer ab Version 8.0, Mozilla Firefox oder Google Chrome funktionieren gut.
Zur Übertragung des Tons benötigen Sie Headset, Lautsprecher oder Telefon.
Zoom unterstützt neben allen gängigen PC-Mikrofonen oder Lautsprechern auch die Einwahl über das Telefon.
Für die Teilnahme über mobile Endgeräte empfehlen wir die Zoom-App.

Ein Technik-Check ist im Voraus durchführbar unter: https://zoom.us/test

Alternative zu Zoom gesucht?

Sie haben keine ZOOM-Berechtigung? Dürfen oder möchten Zoom nicht nutzen und könnten deshalb nicht online teilnehmen? Wir bieten alternative Streams über youtube oder/und vimeo.

Das zeichnet unsere Veranstaltungen aus

Gesamtnote aller Bewertungen aus 2021

von 5 Sternen auf Trustpilot.de = Hervorragend

Unsere Empfehlungen

Update Bankenaufsicht & Regulierung

Sie erarbeiten sich bei diesem Online-Seminar das für Ihren Job relevante bankaufsichtsrechtliche und weitere regulatori...

26.01.2022, Online
Details

Kontopfändungen rechtssicher bearbeiten

Praxisrelevante und rechtlichen Regelungen im Zusammenhang mit Pfändungs- und Überweisungsbeschlüssen verstehen lernen,...

23.03.2022, Online
Details

Update PKoFoG (P-Konto)

Im Online-Seminar "Update PKoFoG (P-Konto)" werden die Neuregelungen umfassend dargestellt und anhand von Beispielsfälle...

26.01.2022, Online
Details

Kundeninformationen und Werbemaßnahmen

Am Ende des Online-Seminars "Kundeninformationen und Werbemaßnahmen" können Sie unterscheiden, was erlaubt ist und was n...

09. - 10.02.2022, Online
Details

1x1 der Geldwäscheprävention

Das Online-Seminar gibt Gelegenheit für einen umfassenden Einblick in die aktuellen gesetzlichen und aufsichtsrechtliche...

17.02.2022, Online
Details

Weiterführend

Update Factoring

Exklusives Kombiangebot

Details
Update Factoring
MaRisk für Leasing- & Factoringinstitute

Exklusives Kombiangebot

Details
MaRisk für Leasing- & Factoringinstitute
Bankgeschäftliche Prüfung von Leasing- und Factoring-Instituten

Exklusives Kombiangebot

Details
Bankgeschäftliche Prüfung von Leasing- und Factoring-Instituten