2023-11-07 2023-11-07 , online online, 1.080,- € zzgl. MwSt. Anika Feger https://www.forum-institut.de/seminar/23113002-beschwerdemanagement/referenten/23/23_11/23113002-beschwerdemanagement_feger-anika.jpg Beschwerdemanagement

Neue aufsichtsrechtliche Anforderungen an die Beschwerdebearbeitung betreffen die Beschwerdebearbeitung jetzt auch im Einlagen-, Zahlungsverkehrs- und Kreditgeschäft. Neben der Meldung von Wertpapierbeschwerden ist neu zudem eine Berichtspflicht hinzugekommen.

Themen
  • Aktuelle aufsichtsrechtliche Vorgaben
  • Umsetzung der Vorgaben: Beschwerdeprozesse, Beschwerdebearbeitung, Meldungen, Berichterstattung
  • Umfang des Beschwerdemanagements - Besonderheiten für Zahlungsdienstleister
  • Compliance-seitige Kontrollen zur Umsetzung und Einhaltung der aufsichtsrechtlichen Beschwerdebearbeitungsvorgaben
  • Datenschutzrechtliche Aspekte
  • Workshop zur fachlichen Lösung typischer Praxisfälle


Wer sollte teilnehmen?
Das Online-Seminar "Beschwerdemanagement" richtet sich an alle Fach- und Führungskräfte, die sich mit der Umsetzung, Kontrolle, Entwicklung, dem Management und der Begleitung der Beschwerde-Prozesse und Beschwerde-Vorgaben befassen, die aufsichtsrechtlichen Vorgaben erlangen oder auffrischen und/oder den jährlichen Sachkundenachweis erhalten möchten.
Ziel der Veranstaltung
Mit dem BT 12 MaComp und ihrem Rundschreiben "Mindestanforderungen an das Beschwerdemanagement" hat die BaFin ihre aufsichtsrechtlichen Anforderungen an die Beschwerdebearbeitung definiert und die ESMA/EBA-Beschwerdeleitlinien umgesetzt. Eine aktualisierte Fassung des Rundschreibens wurde am 23.1.20 veröffentlicht. Neben dem Wertpapierbereich sind auch die Beschwerdebearbeitung im Einlagen-, Zahlungsverkehrs- und Kreditgeschäft aufsichtsrechtlich normiert. Zusätzlich zur Meldung von Wertpapierbeschwerden besteht eine Berichtspflicht, die die Institute vor weitere Herausforderungen stellt.

In diesem Online-Seminar werden die aktuellen aufsichtsrechtlichen Anforderungen an das Beschwerdemanagement praxisorientiert vermittelt, so dass die Teilnehmenden die Vorgaben verstehen und effizient sowie rechtssicher umsetzen können.
Ihr Nutzen

  • Sie erhalten ein Update zu den aktuellen Anforderungen an das Beschwerdemanagement.
  • Sie können Ihren Sachstand mit den aktuellen Anforderungen vergleichen.
  • Sie erfahren, was Sie verbessern können oder bereits genau richtig machen erhalten so mehr Prozesssicherheit.
  • Sie können Ihr Fragen direkt mit unseren Compliance-Experten klären.
  • Sie erhalten einen Überblick über die Herausforderungen anderer Häuser und mögliche zukünftige Lösungsansätze.
  • Sie können Ihre Sachkunde intern wie extern dokumentieren.
  • Die Teilnahme dient als Sachkundenachweis für die Mitarbeiter des Beschwerdemanagements gem. AT 7.1.2 MaRisk

Seminar Beschwerdemanagement

Beschwerdemanagement

Beschwerdebearbeitung und Beschwerdeprozesse rechtssicher und aufsichtsrechtskonform durchführen

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Antworten auf Ihre Fragen!
  • Inkl. Sachkundenachweis gem. AT 7.1.2 MaRisk!
  • Gesamtnote November 2022: 1,7
  • e-Learning Award 2022!

Webcode 23113002

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

07.11.2023

07.11.2023

Zeitraum

9:00 bis 16:30 Uhr

9:00 bis 16:30 Uhr
Veranstaltungsort

online

online

Gebühr
Ihre Kontaktperson

Carmen Fürst-Grüner
Bereichsleiterin Financial Services

+49 6221 500-860
c.fuerst-gruener@forum-institut.de

Details

Neue aufsichtsrechtliche Anforderungen an die Beschwerdebearbeitung betreffen die Beschwerdebearbeitung jetzt auch im Einlagen-, Zahlungsverkehrs- und Kreditgeschäft. Neben der Meldung von Wertpapierbeschwerden ist neu zudem eine Berichtspflicht hinzugekommen.

Themen
  • Aktuelle aufsichtsrechtliche Vorgaben
  • Umsetzung der Vorgaben: Beschwerdeprozesse, Beschwerdebearbeitung, Meldungen, Berichterstattung
  • Umfang des Beschwerdemanagements - Besonderheiten für Zahlungsdienstleister
  • Compliance-seitige Kontrollen zur Umsetzung und Einhaltung der aufsichtsrechtlichen Beschwerdebearbeitungsvorgaben
  • Datenschutzrechtliche Aspekte
  • Workshop zur fachlichen Lösung typischer Praxisfälle


Wer sollte teilnehmen?
Das Online-Seminar "Beschwerdemanagement" richtet sich an alle Fach- und Führungskräfte, die sich mit der Umsetzung, Kontrolle, Entwicklung, dem Management und der Begleitung der Beschwerde-Prozesse und Beschwerde-Vorgaben befassen, die aufsichtsrechtlichen Vorgaben erlangen oder auffrischen und/oder den jährlichen Sachkundenachweis erhalten möchten.
Ziel der Veranstaltung

Mit dem BT 12 MaComp und ihrem Rundschreiben "Mindestanforderungen an das Beschwerdemanagement" hat die BaFin ihre aufsichtsrechtlichen Anforderungen an die Beschwerdebearbeitung definiert und die ESMA/EBA-Beschwerdeleitlinien umgesetzt. Eine aktualisierte Fassung des Rundschreibens wurde am 23.1.20 veröffentlicht. Neben dem Wertpapierbereich sind auch die Beschwerdebearbeitung im Einlagen-, Zahlungsverkehrs- und Kreditgeschäft aufsichtsrechtlich normiert. Zusätzlich zur Meldung von Wertpapierbeschwerden besteht eine Berichtspflicht, die die Institute vor weitere Herausforderungen stellt.

In diesem Online-Seminar werden die aktuellen aufsichtsrechtlichen Anforderungen an das Beschwerdemanagement praxisorientiert vermittelt, so dass die Teilnehmenden die Vorgaben verstehen und effizient sowie rechtssicher umsetzen können.

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten ein Update zu den aktuellen Anforderungen an das Beschwerdemanagement.
  • Sie können Ihren Sachstand mit den aktuellen Anforderungen vergleichen.
  • Sie erfahren, was Sie verbessern können oder bereits genau richtig machen erhalten so mehr Prozesssicherheit.
  • Sie können Ihr Fragen direkt mit unseren Compliance-Experten klären.
  • Sie erhalten einen Überblick über die Herausforderungen anderer Häuser und mögliche zukünftige Lösungsansätze.
  • Sie können Ihre Sachkunde intern wie extern dokumentieren.
  • Die Teilnahme dient als Sachkundenachweis für die Mitarbeiter des Beschwerdemanagements gem. AT 7.1.2 MaRisk

Programm

9:00 bis 16:30 Uhr

Anika Feger

Aufsichtsrechtliche Vorgaben an eine ordnungsgemäße Beschwerdeabwicklung
  • Überblick über die Vorgaben der ESMA/EBA-Beschwerdeleitlinien, der sog. Mindestanforderungen an das Beschwerdemanagement (Rundschreiben 06/2018 (BA und WA)) der BaFin und des BT 12 MaComp
  • Beschwerde und Beschwerdeführer
  • Anwendungsbereich, Abgrenzungsfragen und Reputationsrisiken
  • Überblick über die beaufsichtigten Institute nach der ESMA/EBA-Guideline

Umsetzung der Vorgaben: Beschwerdeprozesse, -bearbeitung und Berichterstattung
  • Beschwerdemanagementfunktion
  • Internes Beschwerderegister
  • Transparente Verfahren einer angemessenen und unverzüglichen Beschwerdebearbeitung
  • Vorgaben an die Analyse, Auswertung, Beantwortung, Dokumentation und Archivierung
  • Qualifikation der Mitarbeiter
  • Wertpapierbeschwerden
  • Beschwerdebericht (u.a. verschärfte Anforderungen seit 01.03.2020)
  • Meldepflicht und Kommunikation mit der Aufsicht
  • Lernen aus Beschwerden - Erfolgsfaktoren eines effektiven
  • Qualitätsmanagements

Anika Feger und Hartmut T. Renz

Workshop-Modul
  • Behandlung von Praxisfällen mit der Möglichkeit zur Einreichung von Fallgestaltungen durch die Teilnehmer

Anika Feger

Beschwerdemanagement für Zahlungsdienstleister
  • Aufsichtsrechtliche Anforderungen für Zahlungs- und E-Geld-Institute

Anika Feger

Compliance-seitige Kontrollen
  • Einbindung von Beschwerden in die Compliance-Prozesse
  • Praxisbericht zu Auffälligkeiten im Rahmen von Compliance-Prüfungen
  • Praxistipps zu wirksamen und regelmäßigen Kontrollhandlungen

Weitere Infos? Gerne

Wie funktioniert FORUM online?

Welche Systemanforderungen werden benötigt?
Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Folgende Browser sind beispielhaft unter Windows möglich:

  • Internet-Explorer ab Version 8.0
  • Mozilla Firefox
  • Google Chrome
Muss ich ein PC-Headset für das Online-Seminar verwenden?
  • Nein, Zoom unterstützt neben allen gängigen PC-Mikrofonen oder Lautsprechern auch die Einwahl über das Telefon. Allerdings ist das Arbeiten mit PC-Headset bei Online-Seminaren deutlich komfortabler.

Häufig gestellte Fragen

Die Online-Seminare/Webcasts finden im Internet, live und interaktiv statt. Sie werden von unserem Referenten gesteuert und gehalten. Sie als Teilnehmer nehmen von verschiedenen Orten aus an Ihrem Endgerät teil. Sie sehen Präsentationsunterlagen und hören den Vortrag unseres Referenten über Internet-Telefonie (VoIP) oder die klassische Telefonverbindung. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit live im Chat Fragen zu stellen.

  • Nutzen Sie zur Übertragung des Tons ein Headset, Lautsprecher oder das Telefon.
  • Über den Chat können Sie Fragen stellen.

Zoom-Nutzung

Sie haben keine ZOOM-Berechtigung? Dürfen oder möchten Zoom nicht nutzen und könnten deshalb nicht online teilnehmen? Wir bieten alternative Streams über youtube oder vimeo. Melden Sie sich bitte frühzeitig bei mir für weitere Informationen und den technischen Ablauf.

e-Learning Award 2022

Das FORUM Institut ist Sieger in der Kategorie "SonderAWARD: eLearning-Innovation"! Lesen Sie hier: https://www.forum-institut.de/e-learning-award-2022

So bewerteten die Teilnehmer:Innen das Seminar im November 2022

Gesamteindruck: 1,7
Seminarinhalt: 1,5
Praxisnutzen: 1,8
Veranstaltungsunterlagen: 1,2
Organisation: 1,2
Technische Umsetzung: 1,2
Online-Betreuung: 1,2

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Note Gesamteindruck: November 2022

Note Technische Umsetzung: November 2022

Unsere Empfehlungen

Update WpIG/IFR

Das WpIG trat am 26.6.2021 in Kraft. Die umfassenden Konsultationsverfahren sind immer noch im Gange. Erfahren Sie von u...

14.02.2023, Online
Details

Bankanalyse

Die deutschen Finanzinstitute seien insgesamt gut kapitalisiert, sollten sich aber auf eine signifikant geänderte Risiko...

27.03.2023, Online
Details

Product Governance-Prozesse nach MiFID II

2021 untersuchte die BaFin bei 14 Instituten die Umsetzung der Product Governance-Vorgaben und dabei speziell, wie sie i...

27.04.2023, Online
Details

Kundeninformationen und Werbemaßnahmen

Bafin-Meldungen zu fehlerhaften oder unvollständigen Prospekten sind keine Seltenheit. Ebenso Gesetzesverstöße bei Onlin...

28.02.2023, Online
Details

Betreuungsrecht und Vorsorgevollmacht 2023

In diesem Seminar lernen Sie, warum Vollmachten grundsätzlich formfrei erteilt werden können und Sie trotzdem berechtigt...

21.03.2023, Online
Details

Weiterführend

FORUM ist klimaneutral - Helfen auch Sie mit, die Natur zu schützen!

Wir möchten die Papierflut reduzieren - dürfen wir Sie per Mail informieren? Schreiben Sie an j.welz@forum-institut.de!

Details
FORUM ist klimaneutral
Betreuungsrecht und Vorsorgevollmacht 2022

Bereiten Sie sich jetzt auf die Betreuungsrechtsreform vor!

Details
Betreuungsrecht und Vorsorgevollmacht 2022
Product Governance-Prozesse nach MiFID II

In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die neuen Anforderungen.

Details
Product Governance-Prozesse nach MiFID II

Teilnehmerstimmen

Das hat ehemaligen Teilnehmern besonders gut gefallen (Stand Dez. 2019):
Diskussionsrunde & Erfahrungsaustausch. Super Seminarunterlagen für die Nachbereitung und als Nachschlage-/-lesewerk.


praktischer Workshop, Eingang auf Teilnehmerfragen


Leitfaden ESMA, EBA, BaFin Rundschreiben, MaComp, MiFID II Workshop, Beleuchtung Jahresbericht

Teilnehmerkommentare (Dezember 2019):
Informativ, auf den Punkt gebracht und praxisnah. Kurz gesagt: es lohnt sich!


Sehr positives Seminar, welches einen sehr guten inhaltlichen Gesamtüberblick über den Themenbereich gibt


Empfehlenswert!