FORUM INSTITUT
FORUM · Institut für Management GmbH
Vangerowstraße 18
69115 Heidelberg
Email: service@forum-institut.de
Phone: +49 6221 500-500
Fax: +49 6221 500-505
1907300 Intensivtraining Bilanzanalyse
Bilanzanalyse
Intensivtraining
2018-12-08 2019-07-09 The Westin Grand Konrad-Adenauer-Str. 7 60313 Frankfurt grandfrankfurt@westin.com +49 69.2981 710 +49 69 2981 813

Intensivtraining Bilanzanalyse

Jahresabschlüsse und Planungsrechnungen für Bonitätsprüfungen und Kreditentscheidungen analysieren

Nach dem Besuch des Seminars sind Sie in der Lage, HGB-Jahresabschlüsse, kurzfristige Erfolsrechnungen und Planungsrechnungen effizient zu analysieren, um die Bonität von Unternehmen beurteilen zu können.
Themen
    Banken und Spar­kassen sind gesetzlich verpflichtet, sich die wirtschaftlichen Verhältnisse ihrer Kredit­ehmer offenlegen zu lassen. Unter­nehmen, die einen Kredit aufnehmen möchten oder aufgenommen haben, müssen deshalb ihren Jahresabschluss bei ihrer Bank oder Spar­kasse einreichen, die den Abschluss analysiert und der Kreditwürdigkeitsprüfung zugrunde legt. Im Seminar IntensivTraining Bilanzanalyse erfahren Sie:
  • Jahresabschluss und BWA auf Basis trennscharfer Kennzahlen analysieren
  • Cashflow-Analysen zur Beurteilung von Liquidität und Kapitaldienstfähigkeit
  • Krisenfrühwarnsignale erkennen und richtig deuten
  • Bilanzpolitik gezielt enttarnen: Bilanzierungsrichtlinien und bilanzpolitische Gestaltungs- und Ermessensspielräume
  • Marktbewertung/Wertminderungen (Fair Value, Werthaltigkeitstest (Impairment Test), Wertaufholung und Indikatoren für Wertminderungen)
  • Planungsrechnungen erstellen und plausibilisieren

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

100%
TOP Referent

Ziel der Veranstaltung

Mit diesem Seminar sind Sie in der Lage, HGB-Jahresabschlüsse, kurzfristige Erfolsrechnungen (BWAs) und Planungsrechnungen effizient zu analysieren, um die Bonität von Unternehmen beurteilen zu können:
  • Sie erarbeiten an einem konkreten Praxisbeispiel, wie der Jahresabschluss zu einer Strukturbilanz verdichtet und mittels trennscharfer Kennzahlen Aussagen zur Stabilität des Unternehmens getroffen werden.
  • Sie werden in die Lage versetzt, eine Kapitalflussrechnung gezielt zu interpretieren und diese bei Nichtvorlage eigenständig aus Bilanz und GuV strukturiert abzuleiten.
  • Sie kennen die zentralen Ansatzpunkte für Kreditwürdigkeitsprüfungen, mit deren Manipulation im Vorfeld Einfluss auf das Rating genommen werden kann.
  • Sie können eigene Planungsrechnungen erstellen sowie Planungsrechnungen Dritter effektiv plausibilisieren.
Die praktische Umsetzung aller Inhalte erfolgt anhand zahlreicher Fallbeispiele aus der Kreditpraxis sowie eines durchgehenden Praxisfalls zur Bonitätsprüfung.

Teilnehmerkreis
Das Seminar richtet sich an Abschlussadressaten (Analysten, Kreditgeber, Anleger, Mitarbeiter, Lieferanten etc..), Mitarbeiter aus den Bereichen Kredit, Debitorenmanagement und Risikomanagement ebenso wie auch an Bilanz-Ersteller aus Unternehmen, welche die "Bankensicht" auf ihre Bilanz sowie die Bilanzplanung besser verstehen möchten.
Referenten
Prof. Dr. Christian Tallau
Professor für Finanzwirtschaft und Banken, Fachhochschule Münster


Weiterführend

1. Alternative

Inhouse

Die Seminare unseres Gesamtprogramms bieten wir auch als Inhouse-Seminar an. Nutzen Sie die bewährten Konzepte unserer offenen Seminare. Bringen Sie Ihre Mitarbeiter einfach und schnell auf den gleichen Wissensstand.

Details

2. Alternative

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Wählen Sie einfach das Thema und die Seminare aus, die Sie interessieren und bleiben Sie up-to-date.

Details

3. Alternative

Weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen aus diesem Themengebiet finden Sie hier

Details