2021-12-20 2022-10-21 Boutiquehotel Dreesen GmbH & Co.KG +49 228 - 83 00 6-0 +49 228 - 83 00 6-90 Boutiquehotel Dreesen GmbH & Co.KG Mirbachstr. 2a, 53173 Bonn, optional Online Bonn, optional Online, 53173 1.820,- € zzgl. MwSt. Prof. Dr. Kurt Bartenbach https://www.forum-institut.de/seminar/22101002-die-erfinderverguetung-in-der-praxis/referenten/22/22_10/22101002-seminar-erfinderverguetung_bartenbach-kurt.jpg Die Erfindervergütung in der Praxis

Dieses Seminar vermittelt Ihnen einen umfassenden praxisnahen Überblick über die Vergütung im Arbeitnehmererfindungsrecht. Ausgewiesenes Expertenwissen eröffnet Ihnen den Zugang zu Konfliktlösungen rund um Fragen des Erfindervergütungsrechts.

Themen
  • Methodik der Erfindervergütungsberechnung
  • Die 12 wichtigsten Grundsätze des Vergütungsrechts
  • Ausgewählte Vergütungsberechnungen
  • Die Vergütung im Konzernverbund
  • Incentive- und Pauschalvergütungssysteme, innovative Vergütungskonzepte
  • Das Verfahren vor der Schiedsstelle
Ziel der Veranstaltung
Eines der wichtigsten Themen bei der Arbeitnehmererfindung ist der Vergütungsanspruch. Das Seminar behandelt intensiv alle in der Praxis relevanten Fragen. Am ersten Tag lernen Sie die Voraussetzungen und die Bewertungs- und Berechnungsverfahren für alle praktischen Konstellationen. Am zweiten Tag erfolgen praktische Berechnungen für alle praxisrelevanten Sachverhalte und Sonderfälle.
Teilnehmerkreis

Das Seminar wendet sich an alle Mitarbeiter und Führungskräfte, die mit der Bearbeitung von Arbeitnehmererfindungen betraut sind und insbesondere die Berechnung der Erfindervergütung vornehmen oder begleiten. Allgemeine Grundkenntnisse des Arbeitnehmererfindungsrechts sollten vorhanden sein.

Seminar - Erfindervergütung - bei - Arbeitnehmererfindungen

Seit Jahren das Seminar zum
Thema Erfindervergütung!

Praxisnah - innovativ - kompakt

Ihre Vorteile/Nutzen
  • 2-tägiger Kompaktkurs
  • Praxisnaher Überblick
  • Experten berichten aus der Praxis
  • Seit Jahren top bewertet

Webcode 22101002

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Alles auf einen Blick

Termin

20. - 21.10.2022

20. - 21.10.2022

Zeitraum

1. Tag: 10:00 bis 17:00 Uhr | 2. Tag...

1. Tag: 10:00 bis 17:00 Uhr | 2. Tag: 09:00 bis 16:00 Uhr | Login Online Teilnehmer: 08:45 Uhr
Veranstaltungsort

Bonn, optional Online

Bonn, optional Online

Gebühr
Ihr Ansprechpartner

Fabienne Brüstle
Projektassistentin Gewerblicher Rechtsschutz

+49 6221 500-715
f.bruestle@forum-institut.de

Details

Dieses Seminar vermittelt Ihnen einen umfassenden praxisnahen Überblick über die Vergütung im Arbeitnehmererfindungsrecht. Ausgewiesenes Expertenwissen eröffnet Ihnen den Zugang zu Konfliktlösungen rund um Fragen des Erfindervergütungsrechts.

Themen
  • Methodik der Erfindervergütungsberechnung
  • Die 12 wichtigsten Grundsätze des Vergütungsrechts
  • Ausgewählte Vergütungsberechnungen
  • Die Vergütung im Konzernverbund
  • Incentive- und Pauschalvergütungssysteme, innovative Vergütungskonzepte
  • Das Verfahren vor der Schiedsstelle
Ziel der Veranstaltung

Eines der wichtigsten Themen bei der Arbeitnehmererfindung ist der Vergütungsanspruch. Das Seminar behandelt intensiv alle in der Praxis relevanten Fragen. Am ersten Tag lernen Sie die Voraussetzungen und die Bewertungs- und Berechnungsverfahren für alle praktischen Konstellationen. Am zweiten Tag erfolgen praktische Berechnungen für alle praxisrelevanten Sachverhalte und Sonderfälle.

Teilnehmerkreis

Das Seminar wendet sich an alle Mitarbeiter und Führungskräfte, die mit der Bearbeitung von Arbeitnehmererfindungen betraut sind und insbesondere die Berechnung der Erfindervergütung vornehmen oder begleiten. Allgemeine Grundkenntnisse des Arbeitnehmererfindungsrechts sollten vorhanden sein.

Programm

1. Tag: 10:00 bis 17:00 Uhr | 2. Tag: 09:00 bis 16:00 Uhr | Login Online Teilnehmer: 08:45 Uhr

Die Erfindervergütung im Arbeitnehmererfindungsrecht
  • Grundkonzeption, Vergütungsrichtlinien, Reform
  • Auswirkungen auf die Praxis

Die Methodik der Erfindervergütungsberechnung
  • Vergütungsformel, Erfindungswert, Anteilsfaktor
  • Vergütungsvereinbarung/-festsetzung

Die zwölf wichtigsten Grundsätze des Vergütungsrechts
  • Allgemeiner Vergütungsgrundsatz
  • Schutzumfang - Einbindung des Erfinders in die Schutzrechtsanmeldung und in das Erteilungsverfahren
  • Klärung der Miterfinderanteile
  • Berechnung des Erfindungswerts/Vorrang der Lizenzanalogie
  • Kleinste technisch-wirtschaftliche Einheit als Bezugsgröße
  • Aktuelle firmen-/branchenübliche Lizenzsätze als Maßstab
  • Abstaffelung als Minderungsfaktor
  • Erfindungskomplex-Höchstbelastbarkeit als Obergrenze
  • Anteilsfaktor, insb. im F&E-Bereich
  • Inhalt und Schranken des Auskunftsanspruchs des Erfinders
  • Benutzung als Beginn der Fälligkeit; Einfluss der Erteilungsaussichten bzw. Rechtsbeständigkeit der Schutzrechtsposition auf die Vergütung (Risikoabschlag)
  • Unabdingbarkeit des ArbEG, Unbilligkeit erfinderrechtlicher Vereinbarungen, Anpassung der Erfindervergütung bei wesentlich veränderten Umständen

Lösung praxisrelevanter Einzelfragen
  • Oft gefordert, selten relevant: Der betriebliche Nutzen als Vergütungsgrundlage
  • Vergütung nicht verwerteter Erfindungen (Vorrats-/Sperrpatente)
  • Beteiligung an Lizenzeinnahmen - Vergütung bei Lizenzaustausch
  • Erfindungsverkauf und Bewertung
  • Vergütung im Konzernverbund, Verrechnungspreise, wirtschaftliche Einheit
  • Vergütung von Auslandspatenten bei fehlendem Inlandsschutz
  • Betriebsgeheime Erfindungen, Einfluss des Offenkundigwerdens auf die Vergütung
  • Vergütung von Benutzungsvorbehalten (§ 14 Abs. 3, § 16 Abs. 3 ArbEG)
  • Gebrauchsmusterbewertung
  • Ende der Vergütungspflicht, Verjährung - Verwirkung

Ausgewählte Vergütungsberechnungen

Abkaufregelungen - Incentivesysteme

Ermittlung einer Pauschalvergütung

Das Verfahren vor der Schiedsstelle für Arbeitnehmererfindungen beim Deutschen Patent- und Markenamt

Wichtiges

Präsenz- oder Online-Teilnahme möglich

Diesen Termin bieten wir "hybrid" an. Sie können wählen ob Sie in Präsenz oder Online teilnehmen möchten. Bitte geben Sie bei Ihrer Buchung (unter Optionen an), wenn Sie Online an diesem Seminar teilnehmen wollen.

Online-Teilnahme

FORUM!Live ist mehr als nur Online. Unsere Online-Seminare sind 100 % interaktiv! Wir bieten damit ein Online-Konzept, welches Technik, Didaktik und Service auf hohem Niveau verbindet. Inhalt, Präsentation, Dauer, Zeitplan und Darstellung sind bei jedem Seminar optimal aufeinander abgestimmt.

In einem PreMeeting (ca. 60 min.) zeigen wir Ihnen auf Wunsch wie alles funktioniert. Die Termine für das PreMeeting finden Sie nach Ihrer Anmeldung im Kundenportal.

Ausführliche Details finden Sie auf www.forum-institut.de/live

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

Kundenzufriedenheit

Weiterempfehlung

Unsere Empfehlungen

Online-Lehrgang: Einführung in das Patentwesen

Der Online-Lehrgang gibt eine intensive und praxisnahe Einführung in das gesamte Patentwesen.

04. - 06.05.2022, Online
Details

Online-Lehrgang: Einführung in das Patentwesen

Der Online-Lehrgang gibt eine intensive und praxisnahe Einführung in das gesamte Patentwesen.

02. - 04.02.2022, Online
Details

BGH Rechtsprechung: Patentrecht

In diesem Seminar wird die aktuelle Rechtsprechung des X. Zivilsenats des BGH im Querschnitt und in ihrer Vernetzung in ...

29.06.2022 in München
Details

Online-Seminar: BGH Rechtsprechung: Patentrecht

In diesem Online-Seminar wird die aktuelle Rechtsprechung des X. Zivilsenats des BGH im Querschnitt und in ihrer Vernetz...

12. - 13.10.2022, Online
Details

Online-Seminar: BGH Rechtsprechung: Patentrecht

In diesem Online-Seminar wird die aktuelle Rechtsprechung des X. Zivilsenats des BGH im Querschnitt und in ihrer Vernetz...

16. - 17.03.2022, Online
Details

Weiterführend

FORUM!Live - mehr als nur online

FORUM!Live: Damit kommt Ihr Seminar im Gewerblichen Rechtsschutz zu Ihnen. FORUM!Live verbindet Technik, Didaktik und Se...

Details
FORUM!Live - mehr als nur online
Heidelberger PAFA-FORUM

Die Jahresfachtagung mit besonderer Atmosphäre für Paralegals und Sachbearbeiter welche ein breites Spektrum zu Themen i...

Details
Heidelberger PAFA-FORUM
Fachtagung PatentFORUM

Die Jahresfachtagung bietet ein aktuelles und umfangreiches Weiterbildungsprogramm zu allen wichtigen Themen des Gewerbl...

Details
Fachtagung PatentFORUM

Teilnehmerstimmen

Sehr informativ!
Das Seminar war sehr informativ und ich konnte viele Anregungen für die alltägliche Praxis mitnehmen. Außerdem hat mir die fachliche Tiefe des Inhalts besonders gut gefallen.

Kathleen Adler, Patentabteilung,

Vorwerk & Co. Interholding GmbH

Sehr hilfreich und informativ!
Das Hintergrundwissen und die Details zu weiteren Fragen waren bei beiden Referenten toll.

Dr. Hilkka Saal, IP Professional

Continental AG

Die Thematik ist etwas überfordernd, jedoch sehr spannend und interessant!
Es war sehr interessant mit anderen Kollegen in Kontakt zu kommen und ihre Erfahrungen in der Thematik zu hören und davon zu lernen.

Beatriz Garcia Zamorano, Patentingenieurin

Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH

Absolut empfehlenswert!
Sehr gute und erfahrene Referenten, die sich hervorragend ergänzen. Zudem war die Tagungssekretärin sehr aufmerksam.

Julia Gross, Wirtschaftsjuristin Marken/Patente

Richard Wolf GmbH

Top Referenten!
Prof. Dr. Kurt Bartenbach und Peter Karge waren sehr sympathisch, kompetent und kurzweilig. Ich würde jedem, der sich mit der Thematik Erfindervergütung befasst, dieses Seminar empfehlen.

Frank Lenzen, Projektleiter in der Forschung und Entwicklung,

Hüttenes-Albertus Chemische Werke GmbH

Hervorragendes Seminar mit großem Praxisnutzen…
Es war eine angenehme Atmosphäre und Zwischenfragen wurden gut beantwortet!

Dr. Michael Kobler, Rechtsanwalt

Kanzlei Bardehle Pagenberg