2024-10-24 2024-10-24 , online online, 1.250,- € zzgl. MwSt. Dr. Holger Kircher https://www.forum-institut.de/seminar/24101101-verletzungsverfahren-vor-dem-einheitlichen-patentgericht/referenten/24/24_10/24101101-seminar-vor-dem-einheitlichen-patentgericht_kircher-holger.jpg Verletzungsverfahren vor dem Einheitlichen Patentgericht

Im Rahmen des Online-Seminars erhalten Sie einen fundierten Überblick über das Verfahren vor dem Einheitlichen Patentgericht und erfahren, welche Möglichkeiten Sie dort als Kläger oder Beklagter haben.

Die Inhalte Ihres Online-Seminars
  • Strategien aus Kläger- und Beklagtensicht
  • Verfahrensablauf, Verletzungsverfahren und dessen effiziente Gestaltung
  • Nichtigkeitswiderklage
  • Planung der Verfahrenskosten und des Zeitablaufs
  • Einstweiliger Rechtsschutz


Wer sollte teilnehmen?
Sie arbeiten in der IP-/Patent-/Rechts-abteilung eines Unternehmens bzw. als Rechtsanwalt/-anwältin oder Patentanwalt/ -anwältin in einer Kanzlei und möchten für die wichtigsten Verfahren vor dem Einheitlichen Patentgericht in erster Instanz vorbereitet sein?

Dann ist dies das richtige Seminar für Sie. Kenntnisse im Patentrecht werden vorausgesetzt. 6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO (Gewerblicher Rechtsschutz) können zertifiziert werden.
Die Ziele Ihres Online-Seminars
Seit dem 1. Juni 2023 können Sie Einheitspatente und - vorbehaltlich eines "Opt-Outs" - auch Bündelpatente vor dem Einheitlichen Patentgericht (EPG/UPC) durchsetzen bzw. müssen sich gegen Verletzungsverfahren vor diesem Gericht zur Wehr setzen.

Bei uns erhalten Sie einen fundierten Überblick über das gesamte Verfahren vor dem Einheitlichen Patentgericht und erfahren aus dem Blickwinkel eines erfahrenen Richters und eines Anwalts, wie Sie das neue Verfahren als Kläger*in oder Beklagte(r) am besten nutzen können.
Ihr Nutzen

  • Sie werden auf dem Laufenden sein im Hinblick auf das Einheitliche Patentgericht.
  • Sie erhalten aus erster Hand von einem EPG-Richter Einblicke in die neuen Verfahren.
  • Sie haben Detailwissen zu den neuen Verfahren.

Seminar - Vor dem Einheitlichen Patentgericht

Vor dem Einheitlichen Patentgericht:
Intensivseminar zu Verletzungs- und Nichtigkeitsverfahren

Ihre Vorteile/Nutzen
  • Aus Sicht von Richter und Rechtsanwalt
  • Informationen aus 1. Hand von UPC-Richter
  • 6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO
  • Höchste Qualitätsstandards nach unseren ISO-Zertifizierungen

Webcode 24101101

Jetzt buchen

JETZT Buchen

Referenten


Gebühr
Ihre Kontaktperson

Jean-Claude Alexandre Ho, LL.M.
Konferenzmanager Gewerblicher Rechtsschutz

+49 6221 500-675
jc.alexandreho@forum-institut.de

Details

Im Rahmen des Online-Seminars erhalten Sie einen fundierten Überblick über das Verfahren vor dem Einheitlichen Patentgericht und erfahren, welche Möglichkeiten Sie dort als Kläger oder Beklagter haben.

Die Inhalte Ihres Online-Seminars

  • Strategien aus Kläger- und Beklagtensicht
  • Verfahrensablauf, Verletzungsverfahren und dessen effiziente Gestaltung
  • Nichtigkeitswiderklage
  • Planung der Verfahrenskosten und des Zeitablaufs
  • Einstweiliger Rechtsschutz


Wer sollte teilnehmen?
Sie arbeiten in der IP-/Patent-/Rechts-abteilung eines Unternehmens bzw. als Rechtsanwalt/-anwältin oder Patentanwalt/ -anwältin in einer Kanzlei und möchten für die wichtigsten Verfahren vor dem Einheitlichen Patentgericht in erster Instanz vorbereitet sein?

Dann ist dies das richtige Seminar für Sie. Kenntnisse im Patentrecht werden vorausgesetzt. 6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO (Gewerblicher Rechtsschutz) können zertifiziert werden.

Die Ziele Ihres Online-Seminars

Seit dem 1. Juni 2023 können Sie Einheitspatente und - vorbehaltlich eines "Opt-Outs" - auch Bündelpatente vor dem Einheitlichen Patentgericht (EPG/UPC) durchsetzen bzw. müssen sich gegen Verletzungsverfahren vor diesem Gericht zur Wehr setzen.

Bei uns erhalten Sie einen fundierten Überblick über das gesamte Verfahren vor dem Einheitlichen Patentgericht und erfahren aus dem Blickwinkel eines erfahrenen Richters und eines Anwalts, wie Sie das neue Verfahren als Kläger*in oder Beklagte(r) am besten nutzen können.

Ihr Nutzen

  • Sie werden auf dem Laufenden sein im Hinblick auf das Einheitliche Patentgericht.
  • Sie erhalten aus erster Hand von einem EPG-Richter Einblicke in die neuen Verfahren.
  • Sie haben Detailwissen zu den neuen Verfahren.

Programm

von 09:00 bis 17:00 Uhr

Die Zulässigkeit des Verletzungsverfahren in der Hauptsache
  • Die Vertretungsbefugnis, insbesondere von Patentanwälten

Das schriftliche Verfahren bei der Verletzungsklage
  • Inhalt der Klageschrift, Vorschuss und Bearbeitung der Klageschrift durch das Gericht
  • Einspruch nach R. 19 ff EPGVerfO (preliminary objection)
  • Klageerwiderung
  • Widerklagen
  • Replik und Duplik
  • Geheimhaltungsanträge nach R. 262A EPGVerfO
  • Schluss des schriftlichen Verfahrens
  • Umgang mit dem Case Management System

Die Nichtigkeitswiderklage
  • Zulässigkeit der Nichtigkeitswiderklage
  • Einfluss der Nichtigkeitswiderklage auf den Ablauf des Verletzungsverfahrens Art. 33 Abs. 3 EPGÜ Modifiziertes Fristenregime
  • Verfahrensablauf

Zwischenverfahren und mündliches Verfahren bei der Verletzungsklage
  • Zwischenverfahren
  • Mündliche Verhandlungen mit Beweisverfahren und Entscheidung
  • Zu erwartende Verfahrensdauer

Die Entscheidungen bei der Verletzungsklage
  • Entscheidung über Verfahrenstrennung
  • Entscheidung in der Sache
  • Versäumnisentscheidung
  • Anordnung

Einstweilige Verfügung


Kosten


Vollstreckung von Entscheidungen des Einheitlichen Patentgerichts


Kosten

Vollstreckung von Entscheidungen des Einheitlichen Patentgerichts

Ihr Nutzen

Ihr Zeitplan



Beginn des Online-Seminar: 09:00 Uhr,
Ende des Online-Seminars: 17:00 Uhr

Pausen:
- 10:15 Uhr bis 10:30 Uhr
- 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr
- 15:15 Uhr bis 15:30 Uhr

Informationen aus 1. Hand!

Unser Referent Dr. Kircher ist Mitglied der Lokalkammer Mannheim des Einheitlichen Patentgerichts.

15 FAO - 6,5 Stunden

Für die Teilnahme können 6,5 Zeitstunden nach § 15 FAQ (Gewerblicher Rechtsschutz) zertifiziert werden.

Das zeichnet diese Veranstaltung aus

"Sehr guter Überblick über das EPG und den derzeitigen Diskussionsstand"

"Diskussion vieler Streitfragen Kompetenz der Vortragenden auf Fragen"

Unsere Empfehlungen

Global Patent Litigation FORUM

This topical in-person conference is about the latest developments in global patent litigation. Attendees will get insig...

17.10.2024 in München
Details

EPA vs. BGH

Intensiver Austausch über die Rechtsprechung des BGH und der Beschwerdekammern des EPA im direkten Vergleich und Dialog.

26. - 27.09.2024 in Baiersbronn
Details

European Patent Drafting Camp

Our speakers will give you tips and tricks on EP claim drafting and will show you which pitfalls to avoid.

16. - 17.10.2024, Online
Details

Fristen in der IP-Administration

Das Ziel dieses Seminars ist das Erlernen der richtigen Berechnung und des strukturierten Umgangs von Fristen im Gewerbl...

10.10.2024, Online
Details

Design Protection in the European Union

Our speakers will suggest authoritative answers to key problems of EU design law and give an update on most recent case-...

08.10.2024, Online
Details

Weiterführend

Wir garantieren höchste Qualität

Wir sind offiziell zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 21001.

Details
Wir garantieren höchste Qualität
Fachtagung PatentFORUM

Das PatentFORUM im November ist seit 42 Jahren der Expertentreff im Patentrecht.

Details
Fachtagung PatentFORUM
Patent-Online-FORUM

Updates von ausgewiesenen Experten zu patentrechtlichen Themen, u.a. aktuelle Rechtsprechung von EPA, BGH, BPatG, OLG/LG...

Details
Patent-Online-FORUM